Jump to content

Bollywood


sophia
 Share

Recommended Posts

Ich schaue gerade den zweiten (oder dritten?) Bollywood-Spielfilm.

Interessant.

Es sind alles Liebesgeschichten, die etwas an unsere 50er/60er erinnern.

Kennt ihr dieses Genre? Und was haltet ihr davon?

Gruß

sophia

Link to comment
Share on other sites

Das ganze ist eher soziologisch, denn cineastisch interessant. Nirgendwo werden soviele Spielfilme gedreht wie in Indien. Es scheint sich fast um ein Allerweltshobby zu handeln. (Sowohl das Drehen, als auch das Konsumieren). In der amerikanischen Filmindustrie kursiert das (fiese) Gerücht, es handle sich wohl um ein einziges Drehbuch, mit ständig wechselnden Namen. B)

Link to comment
Share on other sites

Das ganze ist eher soziologisch, denn cineastisch interessant. Nirgendwo werden soviele Spielfilme gedreht wie in Indien. Es scheint sich fast um ein Allerweltshobby zu handeln. (Sowohl das Drehen, als auch das Konsumieren). In der amerikanischen Filmindustrie kursiert das (fiese) Gerücht, es handle sich wohl um ein einziges Drehbuch, mit ständig wechselnden Namen. B)

Ich habe jetzt schon mehrere Filme (meist nie ganz) gesehen. Die scheinen in Bollywood zu arbeiten, wie ein Ensemble-Theater. Die Schauspieler sind immer die gleichen (vorne weg natürlich Shah Rukh Khan), die Kulissen sind oft die selben, nur etwas anders dekoriert - und die Filmusik (nicht die Songs) wird auch oft recyclet. Am schönsten sind aber die Stertbeszenen. Die Sterbenden sehen immer kerngesund aus und sind gut frisiert.

Link to comment
Share on other sites

Die Bollywood-Filme erreichen über Video/DVD einen unglaublichen Zuschauerradius. Selbst Leute, die die Originalsprache nicht verstehen, schauen sie sich an.

Kann leider über das Thema überhaupt nicht mitreden: ich lehne jeden Film über 100 Minuten aus Prinzip ab. (Naja, man muss auch mal hier und da Ausnahmen machen. B) )

Link to comment
Share on other sites

Mir sind durchaus Männer bekannt, die die Filme einzig und allein wegen der schönen Inderinnen gucken. Sprache und Inhalt seien nebensächlich, habe ich mir sagen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Mir waren sie auch immer zu lang und mit zu viel "Gedudel".

Aber wenn sie jetzt schon den Sprung in deutsche Sender schaffen... muss entweder ein Markt da sein (siehe den Beitrag von Tirunesh oder dass das "einfache Volk" die Problemfilme leid ist) oder das Niveau hat sich allgemein "nivelliert" B)

Link to comment
Share on other sites

Bollywoodfilme kann man m. E. nur unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln ertragen. Das kann sich doch sonst kein Schwein angucken.

ehem... Ja! Absolut Richtig! B)

Link to comment
Share on other sites

Ich schaue gerade den zweiten (oder dritten?) Bollywood-Spielfilm.

Interessant.

Es sind alles Liebesgeschichten, die etwas an unsere 50er/60er erinnern.

Kennt ihr dieses Genre? Und was haltet ihr davon?

Gruß

sophia

Interessant, weil Küssen verboten ist.

 

Da liebe ich aber lieber die alten Hollywoodschinken, mit dem Kuss am Ende.

 

 

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Mir sind durchaus Männer bekannt, die die Filme einzig und allein wegen der schönen Inderinnen gucken. Sprache und Inhalt seien nebensächlich, habe ich mir sagen lassen.

Nunja, ich muß die Teile schon seit Jahrzehnten ertragen (mein Onkel väterlicherseits ist Inder) und hab mich entsprechend "sattgesehen" ...

ich finde halt die Süßholzraspelei bei den Bollywood-Filmen viel zu dick aufgetragen, Kitsch hoch 3 ...

 

Aber du hast recht, indische Frauen sind durchaus was für´s Auge :lol:

 

(Außerdem gibt es etwas noch viel schlimmeres, als Bollywood-Filme : thailändische Filme und TV-Serien, im Vergleich zu denen hätte das Drehbuch der Lindenstraße nen Literaturnobelpreis verdient B) )

Link to comment
Share on other sites

glaube, es gibt nochmal einen enormen unterschied zwischen den filmen, die jetzt hier im fernsehen kommen, und denen, die wirklich nur in indien im kino laufen.

 

ich mag die aber ganz gerne, obwohl die so kitschig sind.

 

eine bekannte von mir ist mal in indien gewesen und saß mit ner freundin als einzige europäerin in nem park, als da grad ne szene gedreht wurde. sie wurden dann mal spontan in den film und die entsprechende tanzszene integriert :-)

 

und wie schon gesagt wurde: sie sind vor allem soziologisch interessant. ausserdem finde ich es nett, wie in den filmen küsse angedeutet werden. und sogar ganze sexszenen durch eine ganz winzige andeutung ersetzt werden. was das angeht, sind die inder sehr kreativ und phantasievoll.

Link to comment
Share on other sites

Alles immer das Selbe nur etwas anders aufgezogen.

 

Kennste einen, kennste alle, bin da auch völlig Stefans Meinung.

 

Aber das mit dem "fürs Auge stimmt" :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Hat einer von euch schon mal eine Brasiliane "Telenovela" (romanhafte TV-Serie) ausprobiert? Ich habe die zuletzt in den spaeten 70-er Jahren gesehen. Angeblich sind die noch kitschiger und ueberdramatisch. Gelegentlich sehe ich hier in den USA Mexikanische Familiendrama-Serien (auf den spanischen Sendern). Die sind auch so uebertrieben, dass es nur noch lachhaft ist. Da wird Drama zur Komoedie.

 

Gruesse,

Ralph

 

P.S. Im Moment sehen wir zu Hause nur Baseball. Es ist naemlich, wie jeden Oktober, das Finale der Baseball-Liga. Und sowohl Halbfinale als auch Finale werden in einer Serie von 7 Spielen ausgetragen (Viertelfinale in 5 Spielen), das heisst, man muss sich 40 oder 50 Spiele mit nur ein paar Mannschaften ansehen. Jetzt gerade laeuft St. Louis gegen Houston; heute Nachmittag war Chicago gegen Los Angeles. Und meine Frau ist Baseball-Fan.

Link to comment
Share on other sites

Hat einer von euch schon mal eine Brasiliane "Telenovela" (romanhafte TV-Serie) ausprobiert? Ich habe die zuletzt in den spaeten 70-er Jahren gesehen. Angeblich sind die noch kitschiger und ueberdramatisch. Gelegentlich sehe ich hier in den USA Mexikanische Familiendrama-Serien (auf den spanischen Sendern). Die sind auch so uebertrieben, dass es nur noch lachhaft ist. Da wird Drama zur Komoedie.

 

Gruesse,

Ralph

 

P.S. Im Moment sehen wir zu Hause nur Baseball. Es ist naemlich, wie jeden Oktober, das Finale der Baseball-Liga. Und sowohl Halbfinale als auch Finale werden in einer Serie von 7 Spielen ausgetragen (Viertelfinale in 5 Spielen), das heisst, man muss sich 40 oder 50 Spiele mit nur ein paar Mannschaften ansehen. Jetzt gerade laeuft St. Louis gegen Houston; heute Nachmittag war Chicago gegen Los Angeles. Und meine Frau ist Baseball-Fan.

Ich schau mir gerne den Closer der Astros an, Brad Lidge. Ein hübschen Slider den er da wirft.

Link to comment
Share on other sites

Hat einer von euch schon mal eine Brasiliane "Telenovela" (romanhafte TV-Serie) ausprobiert? Ich habe die zuletzt in den spaeten 70-er Jahren gesehen. Angeblich sind die noch kitschiger und ueberdramatisch. Gelegentlich sehe ich hier in den USA Mexikanische Familiendrama-Serien (auf den spanischen Sendern). Die sind auch so uebertrieben, dass es nur noch lachhaft ist. Da wird Drama zur Komoedie.

Ja, herrlich! "Das Recht zu lieben" oder "die Sklavin Isaura". B)

 

Die wurden in den frühern 90ern noch mal wiederholt, da hab ich mir das immer während meines Studiums sozusagen als Gegenprogramm reingezogen.

Link to comment
Share on other sites

"die Sklavin Isaura".  B) .

Ohje, du hast recht! Ich hatte das anscheinend völlig verdrängt... Ja, das waren noch Zeiten, das war ich noch jung... seufz.

Link to comment
Share on other sites

Die älteste Tochter meiner besten Freundin ist jetzt 14 und liebt diese Filme aus Bollywood. Das, was es auf DVD gibt ist in ihrem Besitz und jeder Streifen im Fernsehen wird natürlich auch verschlungen.

 

Ich habe nach 10 Minuten Staunen über die Kostüme genug.... Nein, das trifft es nicht - wenn man mich foltern will, dann spielt man mir einen Soundtrack dieser Streifen vor. Nach 10 Minuten schreie ich und nach ca. 30 Minuten würde ich Haus und Hof verschenken um dieser Folter zu entgehen....

Edited by Wattoo
Link to comment
Share on other sites

Die älteste Tochter meiner besten Freundin ist jetzt 14 und liebt diese Filme aus Bollywood. Das, was es auf DVD gibt ist in ihrem Besitz und jeder Streifen im Fernsehen wird natürlich auch verschlungen.

 

Ich habe nach 10 Minuten Staunen über die Kostüme genug.... Nein, das trifft es nicht - wenn man mich foltern will, dann spielt man mir einen Soundtrack dieser Streifen vor. Nach 10 Minuten schreie ich und nach ca. 30 Minuten würde ich Haus und Hof verschenken um dieser Folter zu entgehen....

Wie groß ist das Haus und der Hof? :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...