Jump to content
Flo77

Kurioses was nirgendwo hinpasst

Recommended Posts

Shubashi
vor 2 Stunden schrieb Lothar1962:

Oder unsortierten Bauschutt geraucht...

 

Aber davon abgesehen, dass der Text - interessant - ist, möglicherweise handelt es sich um ein Fake. Es gibt nämlich mehrere Versionen, teilweise mit unterschiedlichen Schreibfehlern und unterschiedlichen Zeiten, in denen die Sirenen getestet werden.

 

 

 

Tjaaa....das hat mich sogleich motiviert, weitere Gerüchte über Größen der Popmusik aufzuspüren.

Keine Ahnung, wie verläßlich diese Liste ist, aber sie ist sehr unterhaltsam.

 

Meine skurrilen Favoriten: "Prince" als Verteiler des "Wachturms" und Lady Gaga als "ghostbusterin".

Genial wäre allerdings die Geschichte von Van Morrison, wie er an einem Tag im Studio 31 Stücke einspielte.

Hat jemand zufällig die Platte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald

Die Vorfahren der Menschen stiegen von den Bäumen und die Evolution schenkte ihnen die Gabe, mehr Alkohol trinken zu können als früher.

 

Zitat

Humans, chimpanzees, bonobos and gorillas have an unusually high tolerance for alcohol because of a shared genetic mutation that allows them to metabolize ethanol 40 times faster than other primates. The mutation occurred around 10 million years ago, coinciding with an ancestral shift from arboreal to terrestrial living and, most likely, a diet richer in fallen, fermenting fruit on the forest floor.

Link

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor einer Stunde schrieb Wunibald:

Die Vorfahren der Menschen stiegen von den Bäumen und die Evolution schenkte ihnen die Gabe, mehr Alkohol trinken zu können als früher.

 

Link

Als dann der Konsum von halluzinogenen Pilzen dazu kam, entwickelte sich Spiritualität.

 

Und die Sesshaft-Werdung des Menschen ist wohl dem Bier zu verdanken.

 

Dazu gibt es eine interessante Doku bei Terra X. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor 21 Minuten schrieb Marcellinus:

Liebhaber der kleinschreibung soll es ja auch hier geben. :D

Du meinst, weil man sonst immer die Parteizugehörigkeit eines Politikers kennen müsste der sagt er habe "liebe genossen"? :D

 

Edited by Moriz
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Da ich gerade bei Lisa Eckhart drauf gestoßen bin: ist schon mal jemandem aufgefallen, daß bei den "StudentInnen" (und bei allen anderen Binnen-I) eine optisch geradezu phallusartige Mauer zwischen den Geschlechtern errichtet wird, die mehr trennt als vereint?

 

Ich hatte ja an anderer Stelle schon mal geschrieben, daß ich es ja auch hochgradig respektlos finde jemanden in den Gender*gap fallen zu lassen. Niemand hat es meiner Meinung nach verdient in einem Schluckauf ungehört und unbeachtet verhaucht zu werden.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
Am 19.10.2020 um 07:51 schrieb Wunibald:

Jürgen von der Lippe als Altphilologe

ab 2:38

auch nach 4:05 durchaus sehenswert


Abitur am (damals altsprachlichen) Kaiser-Karls-Gymnasium in Aachen. Wo einige bekannte Leute die Schulbank gedrückt haben - spätere Bischöfe, Erfinder, reihenweise Historiker und Politiker. Auch die erfolgreiche Autorin Ildikó von Kürthy hat dort ihr Abi gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 3 Stunden schrieb Chrysologus:

Da ist ein Nonnewitz mit drin.....

 

Da sind sogar zwei Nonnenwitze drin. Ich fürchte eine Forenkrise.

 

  • Like 1
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
Am 20.10.2020 um 17:08 schrieb Flo77:

Ich hatte ja an anderer Stelle schon mal geschrieben, daß ich es ja auch hochgradig respektlos finde jemanden in den Gender*gap fallen zu lassen. Niemand hat es meiner Meinung nach verdient in einem Schluckauf ungehört und unbeachtet verhaucht zu werden.

Nehmen wir mal für fünf Minuten an ich würde dieses *hust* "Argument" ernst nehmen: Ist das dann nicht immer noch besser als erst gar nicht genannt und abgesprochen zu werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 1 Minute schrieb Frank:

Nehmen wir mal für fünf Minuten an ich würde dieses *hust* "Argument" ernst nehmen: Ist das dann nicht immer noch besser als erst gar nicht genannt und abgesprochen zu werden?

Mimimi, nie werden 2m grosse Chemiker mit Glatze direkt angesprochen Mimimi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 1 Minute schrieb rince:

Mimimi, nie werden 2m grosse Chemiker mit Glatze direkt angesprochen Mimimi

Sollte ich in meiner Partei-Funktionen in die Verlegenheit kommen, eine Rede zu halten werde ich sie eröffnen mit: "Liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe glatzerte 2m grosse Chemiker"

Noch irgend ein Merkmal das ich hervorheben soll? Fussgeruch etwa?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 1 Minute schrieb Frank:

Sollte ich in meiner Partei-Funktionen in die Verlegenheit kommen, eine Rede zu halten werde ich sie eröffnen mit: "Liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe glatzerte 2m grosse Chemiker"

Noch irgend ein Merkmal das ich hervorheben soll? Fussgeruch etwa?

jaaaa, du bist auf dem richtigen Weg, warum die ganze Sache hochgradig albern absurd ist. Nun noch etwas geistige Transferleistung, und du bist da...

Edited by rince

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 1 Minute schrieb Frank:

Nehmen wir mal für fünf Minuten an ich würde dieses *hust* "Argument" ernst nehmen: Ist das dann nicht immer noch besser als erst gar nicht genannt und abgesprochen zu werden?

 

Wenn du jeden meinen und ansprechen willst, hat unsere deutsche Sprache dafür ein ganz einfaches Mittel, das generische Maskulinum. Wenn du „Mörder“ sagst, kann der Gesuchte Mann oder Frau oder irgendetwas dazwischen sein. Sagst du Mörderin, meinst du eine Frau. Jede andere Regelung ist komplizierter bis unpraktikabel und auch nicht „inklusiver“. Diese funktoniert dagegen bis heute und wird von jedem verstanden. OK, vielleicht von ein paar Grünen nicht. Irgendwas ist immer, aber wenigstens wedelt nicht der Schwanz mit dem Hund. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 2 Minuten schrieb Frank:

Nehmen wir mal für fünf Minuten an ich würde dieses *hust* "Argument" ernst nehmen: Ist das dann nicht immer noch besser als erst gar nicht genannt und abgesprochen zu werden?

Du hast eine anpruchsvolle Ausbildung, arbeitest viel mit Menschen und sagst mir gerade, daß Du nicht in der Lage bist eine altbekannte und tausendfach geübte Sprachfigur wie das universal ansprechende generische Maskulinum zu erkennen?

 

Ich fühle mich übrigens auch durchaus angesprochen, wenn von "Personen" gesprochen wird, obwohl das generisches Femininum ist.

 

Und horrible dictu meine Tochter fühlt sich bei "das Mädchen" durchaus gemeint. Trotz generischem Neutrum.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 13 Minuten schrieb rince:

Nun noch etwas geistige Transferleistung, und du bist da...

Alles, was ich dazu schreiben könnte fiele dem wischenden Alfons zum Opfer.

Edited by Flo77
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 8 Minuten schrieb rince:

Sollte ich in meiner Partei-Funktionen in die Verlegenheit kommen, eine Rede zu halten...

 

Du wirst das dann aktuelle Partei-Sprech schon hinkriegen, da bin ich ganz sicher!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 4 Minuten schrieb Frank:

"Liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe glatzerte 2m grosse Chemiker"

Ich eröffne gedanklich gerne mit "Liebe Freunde des guten Geschmacks, liebe Atheisten..." und ich verwende zwei Anreden, weil ich mein Publikum ganz bewusst in zwei Schubladen stecke, die keine Berührungspunkte haben, die ich auch nicht als gleichwertig empfinde.

 

Wer gesondert begrüßt wird ist entweder "wichtig" (und wird erwähnt, damit der Glanz des Gastes auf die Veranstaltung abscheint - früher nannte man das Schleimerei) oder gehört aus anderen Gründen nicht zu den übrigen Anwesenden.

 

Solange aber Politik durch die fortwährende Betonung der Verschiedenheit auffällt, wird es zu keiner Einheit kommen. Fängt übrigens bei Wessi/Ossi an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 1 Stunde schrieb rince:

Mimimi, nie werden 2m grosse Chemiker mit Glatze direkt angesprochen Mimimi

Hallo rince.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Werbung, bei der man dringendst nach dem Kopfpatschsmilie suchen geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
phyllis

Ja aber mit Carlo Acutis haben sie doch einen Schutzheiligen fürs Internet, oder nur fürs gamen? ^^_^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×