Jump to content

Grundausstattung einer röm.-kath. Kirche


Flo77
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

gibt's irgendwo eine Gesamtübersicht, was an liturgischem Gerät und liturgischer Kleidung in jeder Kirche vorhanden sein sollte?

 

(also Altar, Altardecke, Altarkreuz, Altarleuchter, Ambo, Apostelleuchter, ..., Ziborium, Zingulum, ...)

 

Grüße

 

Flo

Link to comment
Share on other sites

Was sind denn z. B. "Ziborium" und "Zingulum"????? *huh*
Ziborium ist ein größerer Kelch mit Deckel in dem die konsekrierten Hostien im Tabernakel aufbewahrt werden.

 

Zingulum ist ein Strick, der als Gürtel für die Albe dient.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe so etwas noch nicht im Netz gefunden, aber mit vereinten Kräften kriegen wir das doch hier bestimmt zusammen B)

 

Was sind denn Apostelleuchter? Meinst Du die Kerzenleuchter vor den Apostelfiguren? Wir haben ja keine Figuren, sondern nur ganz kleine Kreuze und auch an solchen Stellen, wo kein Leuchter angebracht werden kann, also ich denke mal, daß diese nicht unbedingt zur Grundausstattung gehören.

Link to comment
Share on other sites

Was sind denn Apostelleuchter? Meinst Du die Kerzenleuchter vor den Apostelfiguren? Wir haben ja keine Figuren, sondern nur ganz kleine Kreuze und auch an solchen Stellen, wo kein Leuchter angebracht werden kann, also ich denke mal, daß diese nicht unbedingt zur Grundausstattung gehören.
Angeblich "müssen" die 12 Leuchter mit den dazugehörigen Kreuzchen vorhanden sein (die brennen zwar nur zweimal (?) im Jahr aber was soll's).
Link to comment
Share on other sites

Was sind denn Apostelleuchter? Meinst Du die Kerzenleuchter vor den Apostelfiguren? Wir haben ja keine Figuren, sondern nur ganz kleine Kreuze und auch an solchen Stellen, wo kein Leuchter angebracht werden kann, also ich denke mal, daß diese nicht unbedingt zur Grundausstattung gehören.
Angeblich "müssen" die 12 Leuchter mit den dazugehörigen Kreuzchen vorhanden sein (die brennen zwar nur zweimal (?) im Jahr aber was soll's).

Wann ist das zweite Mal?

 

(das erste Mal in der Osternacht)

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Was sind denn Apostelleuchter? Meinst Du die Kerzenleuchter vor den Apostelfiguren? Wir haben ja keine Figuren, sondern nur ganz kleine Kreuze und auch an solchen Stellen, wo kein Leuchter angebracht werden kann, also ich denke mal, daß diese nicht unbedingt zur Grundausstattung gehören.
Angeblich "müssen" die 12 Leuchter mit den dazugehörigen Kreuzchen vorhanden sein (die brennen zwar nur zweimal (?) im Jahr aber was soll's).

Wann ist das zweite Mal?

 

(das erste Mal in der Osternacht)

 

Werner

Ich habe noch den Hinweis auf alle Hochfeste gefunden (und grüble gerade welches Hochfest wir an einem der letzten dritten Sonntage im Monat hatten ...)
Link to comment
Share on other sites

Was sind denn Apostelleuchter? Meinst Du die Kerzenleuchter vor den Apostelfiguren? Wir haben ja keine Figuren, sondern nur ganz kleine Kreuze und auch an solchen Stellen, wo kein Leuchter angebracht werden kann, also ich denke mal, daß diese nicht unbedingt zur Grundausstattung gehören.
Angeblich "müssen" die 12 Leuchter mit den dazugehörigen Kreuzchen vorhanden sein (die brennen zwar nur zweimal (?) im Jahr aber was soll's).

Wann ist das zweite Mal?

 

(das erste Mal in der Osternacht)

 

Werner

Ich habe noch den Hinweis auf alle Hochfeste gefunden (und grüble gerade welches Hochfest wir an einem der letzten dritten Sonntage im Monat hatten ...)

Christkönig?

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Christkönig?
Nee - ist schon länger her.

Pfingsten war der 3. Sonntag im Monat (Mai)

 

Werner

Edited by Werner001
Link to comment
Share on other sites

Was sind denn Apostelleuchter? Meinst Du die Kerzenleuchter vor den Apostelfiguren? Wir haben ja keine Figuren, sondern nur ganz kleine Kreuze und auch an solchen Stellen, wo kein Leuchter angebracht werden kann, also ich denke mal, daß diese nicht unbedingt zur Grundausstattung gehören.
Angeblich "müssen" die 12 Leuchter mit den dazugehörigen Kreuzchen vorhanden sein (die brennen zwar nur zweimal (?) im Jahr aber was soll's).

 

Echt?

 

Also auf der einen Seite hätten wir ja so komische Lampen, aber die sind elektrisch und brennen immer wenn Licht an ist und von der Anzahl her müßte ich einmal nachzählen. Auf der anderen Seite ist nur die normale Beleuchtung und da kann man eigentlich nur von Scheinwerfern und nicht von Lampen sprechen.

Link to comment
Share on other sites

Was sind denn Apostelleuchter? Meinst Du die Kerzenleuchter vor den Apostelfiguren? Wir haben ja keine Figuren, sondern nur ganz kleine Kreuze und auch an solchen Stellen, wo kein Leuchter angebracht werden kann, also ich denke mal, daß diese nicht unbedingt zur Grundausstattung gehören.
Angeblich "müssen" die 12 Leuchter mit den dazugehörigen Kreuzchen vorhanden sein (die brennen zwar nur zweimal (?) im Jahr aber was soll's).
Die 12 Apostelkreuze befinden sich in jeder katholischen Kirche (die Kirche ist ja auf dem Fundament der Apostel errichtet). Nach meinen Erfahrungen in Bad Aussee werden die Kerzen bei den Apostelkreuzen allerdings öfter entzündert als drei mal im Jahr- nämlich an den Hochfestn (Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Kirchweihfest, Hochfeste).
Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Ähm, die meisten Kirchen, die ich kenne (egal ob 10, 100 oder 1000 Jahre alt), haben zwar irgendwo diese 12 Kreuzchen aber diese sind in den Stein/Putz/Beton von Säulen oder Wänden und es sind keine Kerzenhalter oder Leuchter in der Nähe. Ich habe auch in einer Handreichung der DBK zum Neubau von Kirchen nur etwas von den Kreuzen aber nichts von Leuchten gelesen. Wer kann hier mal kompetent klären? B)

Link to comment
Share on other sites

12 Leuchter sind zwar Tradition, müssen aber nicht sein. Selbst bei FSSPX ist man notfalls mit 2 Kerzen zufrieden. :-) Grüße, KAM.

Link to comment
Share on other sites

Ich denk auch, Apostelkerzen und dazugehörige Kreuze findet man nicht mehr überall.

 

Grundausstattung einer Pfarrkirche (minimum)

 

Allgemeines:

 

1 Altar

1 Kruzifix

1 Tabernakel

1 Ewiges Licht

1 Taufbecken

14 Kreuzwegstationen

1 Weihwasserbecken

1 Gabentisch

1 Ambo

1 Beichtstuhl

1 Ständer f. d. Osterkerze

1 Messglöckchen (f. Beginn der Messe)

Sedilien für Zelebrant und Assistenz

fakultativ: Orgel (ist nie verkehrt :lol:)

Kirchenbänke

 

Liturgische Kleidungen:

 

1 Albe

1 Zingulum

1 Amikt

1 Velum (weiß)

in den vier liturgischen Farben (rosa ist ja eher selten vorhanden):

je 1 Stola

und 1 Messgewand

1 Messdienergewand

fakultativ: Pluviale (wenigstens in weiß)

 

Liturgische Geräte

 

1 Vortragekreuz

1 Rauchfass

1 Schiffchen

2 Kerzenleuchter tragbar

2 Kerzenleuchter Altar

1 Monstranz

1 Schelle

1 Holzklapper (für Tage, an denen die Schelle nicht verwendet wird)

1 Kelch

1 Hostienschale

1 Patene

1 Ziborium

1 Halterung für die Kerzen beim Blasiussegen

1 Krug (Wasser)

1 Krug (Wein)

1 Schälchen (zum Auffangen des Wassers bei der Reinigung der Hände)

1 Tuch zur Reinigung (wie heißt das noch?)

1 Baldachin

 

Liturgische Tücher

 

1 Korporale

1 Altartuch weiß

fakultativ: Antependien, Amboschmuck in liturgischer Tagesfarbe

 

Liturgische Bücher

 

1 Missale

1 Lektionar

1 Rituale

1 Benediktionale

Gesangbücher mindestens f. Priester & Assistenz

evtll Fürbittenbuch usw.

 

kann jemand ergänzen?

 

Ach ja: Zur Ausstattung gehört auch noch: 1 Küster B)

Edited by Nursianer
Link to comment
Share on other sites

Ich denk auch, Apostelkerzen und dazugehörige Kreuze findet man nicht mehr überall.

 

Grundausstattung einer Pfarrkirche (minimum)

 

Allgemeines:

 

1 Altar

1 Kruzifix

1 Tabernakel

1 Ewiges Licht

1 Taufbecken haben wir nicht

14 Kreuzwegstationen

1 Weihwasserbecken

1 Gabentisch

1 Ambo

1 Beichtstuhl

1 Ständer f. d. Osterkerze

1 Messglöckchen (f. Beginn der Messe) haben wir auch nicht

Sedilien für Zelebrant und Assistenz

fakultativ: Orgel (ist nie verkehrt :lol:)

Kirchenbänke

 

Liturgische Kleidungen:

 

1 Albe

1 Zingulum

1 Amikt

1 Velum (weiß)

in den vier liturgischen Farben (rosa ist ja eher selten vorhanden):

je 1 Stola

und 1 Messgewand

1 Messdienergewand

fakultativ: Pluviale (wenigstens in weiß)

 

Liturgische Geräte

 

1 Vortragekreuz

1 Rauchfass

1 Schiffchen

2 Kerzenleuchter tragbar

2 Kerzenleuchter Altar

1 Monstranz

1 Schelle

1 Holzklapper (für Tage, an denen die Schelle nicht verwendet wird)

1 Kelch

1 Hostienschale

1 Patene

1 Ziborium

1 Halterung für die Kerzen beim Blasiussegen haben wir auch nicht, aber da reicht doch auch ein Schleifenband

1 Krug (Wasser)

1 Krug (Wein)

1 Schälchen (zum Auffangen des Wassers bei der Reinigung der Hände)

1 Tuch zur Reinigung (wie heißt das noch?)

1 Baldachin haben wir auch nciht

 

Liturgische Tücher

 

1 Korporale

1 Altartuch weiß

fakultativ: Antependien, Amboschmuck in liturgischer Tagesfarbe

 

Liturgische Bücher

 

1 Missale

1 Lektionar

1 Rituale

1 Benediktionale

Gesangbücher mindestens f. Priester & Assistenz

evtll Fürbittenbuch usw.

 

kann jemand ergänzen?

 

Ach ja: Zur Ausstattung gehört auch noch: 1 Küster B)

 

Ich habe da einiges in orange angemerkt.

 

Was braucht man denn sonst so?

Körbchen zum Sammeln

Kerzen

Osterkerze

Weihrauch

Weihrauchkohle

Gaskerzenanzünder (also so ein größeres Feuerzeug)

Infowand

Meßwein

Hostieneinlegelöffel

Aspergill

Christbaumständer, Strohsterne, Lichterkette

Adventskranzständer

Krippenfiguren

Velum (haben wir aber auch nicht)

 

to be continued (wenn mir noch etwas einfällt)

Edited by Conny
Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal nicht, aber den genauen Begriff kenne ich nicht und anscheinend kann damit man damit etwas anfangen.

Link to comment
Share on other sites

Ob es da überhaupt einen Fachbegriff gibt? Ich habe auch schon gesehen, dass für das Einlegen der Hostie so etwas wie eine kleine Gebäckzange verwendet wird.

Link to comment
Share on other sites

Ob es da überhaupt einen Fachbegriff gibt? Ich habe auch schon gesehen, dass für das Einlegen der Hostie so etwas wie eine kleine Gebäckzange verwendet wird.

Wie heißt eigentlich der Löffel, mit dem der Weihrauch aus dem Naviculum rausgenommen wird? B)

Link to comment
Share on other sites

Ob es da überhaupt einen Fachbegriff gibt? Ich habe auch schon gesehen, dass für das Einlegen der Hostie so etwas wie eine kleine Gebäckzange verwendet wird.

Wie heißt eigentlich der Löffel, mit dem der Weihrauch aus dem Naviculum rausgenommen wird? B)

 

Andere Frage: heißt das wirklich "Naviculum"? Nach lateinischer Sitte haben Verkleinerungen das gleiche grammatische Geschlecht wie das Wort, von dem sie abgeleitet sind: das müsste demnach "navicula" heißen (da navis = Schiff feminini generis ist). :lol:

Link to comment
Share on other sites

Das liest sich irgendwie wie eine Einkaufsliste... B)

 

Und wenn all das da ist.... - fehlt immer noch eine lebendige Gemeinde! :lol:

Link to comment
Share on other sites

Andere Frage: heißt das wirklich "Naviculum"? Nach lateinischer Sitte haben Verkleinerungen das gleiche grammatische Geschlecht wie das Wort, von dem sie abgeleitet sind: das müsste demnach "navicula" heißen (da navis = Schiff feminini generis ist). B)

 

k.A. Ich kenn das Ding nur unter der Bezeichnung. Google sagt dazu auch nichts. Was ist eigentlich ein Turibel? Ist das eine andere Bezeichnung für das Weihrauchfass?

Link to comment
Share on other sites

Das liest sich irgendwie wie eine Einkaufsliste... B)

 

Und wenn all das da ist.... - fehlt immer noch eine lebendige Gemeinde! :lol:

 

 

 

....und ohne diese ist die ganze Liste überflüssig!

 

Also. 1. es gibt eine Gemeinde, dann wäre wohl

 

2. der Altar (oder ersatzweise ein Tisch, der dazu taugt) notwendig, dann das, was zur Eucharistiefeier notwendig ist: die Gaben, also Brot und Wein, etwas Wasser, Kelch, eine Schale als Patene und Ziborium, Altartuch, Altarkreuz, Kerzen und ein Buch mit den Texten.

 

3. alles Übrige, was aufgezählt wurde (aber auch nicht gleich dringend; als Aspergill könnte man z.B. auch einen Buchsbaumzweig nehmen).

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Und ER

 

 

sollte irgendwie da sein.

 

Wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind...

mehr baucht man nicht unbedingt.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...