Jump to content

Offizielle kath. Lehrschriften


Heidi
 Share

Recommended Posts

Jetzt hatte ich schon gehofft, Claudia hätte den Thread aufgemacht, den ich mir wünsche. Aber dort fängt's schon wieder bei Adam und Eva an. Ich möchte historisch ;) ein wenig später ansetzen:

 

 

Im Thread "Völlig verwirrt" werden unterschiedliche kath. Schriften genannt z. B.

- 2. Vatikanisches Konzil

- KKK

- Gaudium et spes

die wohl allesamt die offizielle kath. Lehre wiederzugeben scheinen, jedoch aufgrund unterschiedlicher Autoren oder Entstehungszeitpunkte nicht immer in ihrer Lehraussage übereinstimmen.

 

Ich würde gerne wissen, ob es eine festgesetzte Rangfolge dieser - und sicherlich noch nebenher bestehender Lehrschriften und deren Auslegungen - dieser Art gibt. Oder kann man sich nach Lust und Laune bzw. nach dem eigenen Geschmack auf das jeweils passende Dokument wenden. Eine dritte Möglichkeit (so würde ich als Naturwissenschaftler zumindest vorgehen) wäre davon auszugehen, dass das Dokument mit dem jüngsten Erscheinungsdatum, das aktuellste und damit glaubensverpflichtend ist.

 

Viele Grüße

Heidi

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia

Och Heidi...;)

 

++Jetzt hatte ich schon gehofft, Claudia hätte den Thread aufgemacht, den ich mir wünsche.++

 

Ich fürchte, daß sich niemand die Threads wünscht, die ich eröffne...:(

 

Aber guggen wir mal...

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen


Zitat von Heidi am 17:32 - 7.Januar.2003

 

Im Thread "Völlig verwirrt" werden unterschiedliche kath. Schriften genannt z. B.

- 2. Vatikanisches Konzil

- KKK

- Gaudium et spes

Es wäre mir neu, wenn es eine Lehrschreiben mit dem Titel »2. Vatikanisches Konzil« geben würde.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Heidi!

 

Das Zweite Vatikanische Konzil hat 16 Dokumente beschlossen (Im http://www.unter anderem bei stjosef.at):

 

1. Konstitution über die heilige Liturgie:

Sacrosanctum Concilium

 

2. Dekret über die sozialen Kommunikationsmittel:

Inter mirifica

 

3. Dogmatische Konstitution über die Kirche:

Lumen Gentium

 

4. Dekret über die katholischen Ostkirchen:

Orientalium Ecclesiarum

 

5. Dekret über den Ökumenismus:

Unitatis redintegratio

 

6. Dekret über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche:

Christus Dominus

 

7. Dekret über die Ausbildung der Priester:

Optatam totius

 

8. Dekret über die zeitgemäße Erneuerung des Ordenslebens:

Perfectae caritatis

 

9. Erklärung über die christliche Erziehung:

Gravissimum educationis

 

10. Erklärung über das Verhältnis der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen:

Nostra aetate

 

11. Dogmatische Konstitution über die göttliche Offenbarung:

Dei Verbum

 

12. Dekret über das Laienapostolat:

Apostolicam actuositatem

 

13. Pastorale Konstitution über die Kirche in der Welt von heute:

Gaudium et spes

 

14. Dekret über Dienst und Leben der Priester:

Presbyterorum ordinis

 

15. Dekret über die Missionstätigkeit der Kirche:

Ad gentes

 

16. Erklärung über die Religionsfreiheit:

Dignitatis humanae

Link to comment
Share on other sites

Danke, Explorer. Jetzt weiß ich also schon mal das Gaudium et spes ein Teildokument des 2. Vatikanischen Konzils ist.

 

@Jürgen

Was ist das 2. Vat. Konzil, wenn keine Lehrschrift?  Stellt sie nicht die Lehre der kath. Kirche dar?

Link to comment
Share on other sites

Das Zweite Vatikanum ist ein Ökumenisches Konzil:

Dort kommt das Weltepiskopat zur erörtzerung und Entscheidung v.a. von Fragen der Lehre zusammen.

 

Die Katholische Kirche kennt 21 solcher Konzile:

1. Konzil von Nicäa 325

1. Konzil von Konstantinopel 381

Konzil von Ephesos 431

Konzil von Chalkedon 451

2. Konzil von Konstantinopel 553

3. Konzil von Konstantinopel 680 - 681

2. Konzil von Nicäa 787

     

4. Konzil von Konstantinopel 869 - 870

1. Laterankonzil 1123

2. Laterankonzil 1139

3. Laterankonzil 1179

4. Laterankonzil 1215

1. Konzil von Lyon 1245

2. Konzil von Lyon 1274

Konzil von Vienne 1311 - 1312

Konzil von Konstanz 1414 - 1418

Konzil von Basel und von Ferrara-Florenz 1431 - 1449

5. Laterankonzil 1512 - 1517

Konzil von Trient 1545 - 1563

1. Vatikanisches Konzil 1869 - 1870

2. Vatikanisches Konzil 1962 - 1965

 

Die Orthodoxe Kirche erkennt nur die ersten sieben Konzile an, Luther sogar nur die ersten vier, wenn ich das richtig in erinnerung habe...

Link to comment
Share on other sites

Also verbindlich für das Leben des normalen Christen (oder das normale Leben des Christen) ist der KKK - sozusagen die "Gebrauchsanweisung" zum Glauben. Die Aussagen des KKK sollten die Umsetzung der Konzilsbeschlüsse und anderer kirchlicher Lehraussagen in die katholische Praxis widerspiegeln.

Link to comment
Share on other sites

<<Ich fürchte, daß sich niemand die Threads wünscht, die ich eröffne...>>

 

aber claudia, es gibt nichts leichteres als deine threads.

 

gruss helmut

Link to comment
Share on other sites

"»Wem oder was glaubt ein Katholik?"

 

Tja, ich bin ein katholischer Christ.

 

Und ich glaube Jesus Christus und seinem Wort...

 

Gruß mtoto

Link to comment
Share on other sites

Um die Verwirrung komplett zu machen: Es gibt auch noch die Dogmen.

 

Dazu hatten wir schon mal was:

 

http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...3&topic=282

 

http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...3&topic=294

 

(der erste Thread enthält sogar eine Definition)

Manche Konzilien haben Dogmen verkündet (z. B. Vat. I.), andere nicht (z. B. Vat. II.).

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Lichtlein am 22:55 - 7.Januar.2003

Um die Verwirrung komplett zu machen: Es gibt auch noch die Dogmen.

 

Dazu hatten wir schon mal was:

 

 

 

(der erste Thread enthält sogar eine Definition)

Manche Konzilien haben Dogmen verkündet (z. B. Vat. I.), andere nicht (z. B. Vat. II.).


 

 

Meintest Du diese Definition, Lichtlein

 

 

 


Zitat von Cano am 18:29 - 5.Juli.2001

>> Was sind die Dogmen ... << (amine)

 

 

Ein Dogma ist das sicherste Anzeichen dafür, daß eine Aussage mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht der Wahrheit entspricht.

 

 


Link to comment
Share on other sites

Heidi, selber :) !

 

Dann meine ich doch schon eher pedrinos heidnische Encarta. Aber schon das 2. posting enthält was sinnvolles, was auch als "Definition" durchgehen kann.

Link to comment
Share on other sites

Steht eigentlich demnächst mal wieder ein vatikanisches Konzil an? Und wenn ja - was kann/darf sich an der ofiziellen Lehre dadurch ändern und was unveränderlich?

Link to comment
Share on other sites

Es gab mal ein Interview mit dem Papst (der ja die Konzilien kraft Amtes einberuft), ob es ein neues Konzil geben solle. Seine Antwort war ein klares Nein, er sieht keinen Handlungsbedarf. Obwohl das Vaticanum II. schon vor 40 Jahren begann, sind wohl auch noch nicht alle Beschlüsse umgesetzt.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...