Jump to content

Frage bezüglich Moderation in F&A


Stefan
 Share

Recommended Posts

Aus dem Thread "Wieso ist das so....?":

 

Mein lieber Rasko,

 

für mich ist das alles abgehobener Schmarrn

 

@ silver

Auch wenn ich dir zum Großteil Recht gebe, bitte ich dich, deinen Tonfall zu mäßigen. Hier ist F&A und den nächsten "Schmarrn" lasse ich nicht mehr durchgehen.

 

Meine Nachfrage, ob es in F&A Verboten ist zu schreiben, ob etwas für einen selber "abgehobener Schmarrn" ist, wurde dort gelöscht. Meine Nachfrage im Mod-Thread fiel jetzt auch den Aufräumarbeiten zum Opfer.

 

Wenn man im katholischen Bereich (F&A und GG) nach "Schmarrn" sucht, findet man nicht wenige Beiträge, die sogar drastischer formuliert sind. Da steht dann einfach "So ein Schmarrn" und nicht "Das ist für mich Schmarrn". Das wurde bisher nicht zensiert.

 

Es muss doch - bei aller Papstreue und Schulmädcheninternatsmentalität, die dort gefordert wird - erlaubt sein "So ein Schmarrn!" zu schreiben. Jedenfalls solange es auch erlaubt ist, nicht nur so einen, sondern auch anderen Schmarrn zu schreiben. Was wird uns als nächstes verboten?

Link to comment
Share on other sites

Das ist ganz einfach: MartinO hat unter Bezug auf den Ausdruck "Schmarrn" einen gepflegteren Umgangston angemahnt. Es wurde nichts "zensiert" oder "gelöscht", einfach nur gemahnt. Dein Beitrag flog deshalb raus, weil er eine Metadiskussion war, und die fliegen in F&A immer raus (wenn wir sie erwischen). Wir versuchen, gepflegte und niveauvolle Diskussionen zu erhalten. Eine Meinungszensur findet nicht statt.

 

Mein persönlicher Stil ist allerdings so, dass ich einen Poster mit einem unflätigen Posting darum bitte, das auf Höflichkeit zu überprüfen. Das hat bisher geklappt. Wenn es mal nicht klappt, fliegt bei mir der ganze Beitrag, ich werde nicht darin rummachen. (MartinO macht sich da mehr Mühe, aber ich denke, das ist Geschmackssache). Was man sagen möchte, kann man auch höflich sagen.

 

Unsachliche Postings oder der Einstieg in Hickhack fliegen allerdings gleich (wenn ich sie sehe), weil da bei einer Editierung auch nichts Gescheites mehr rauskommt.

Link to comment
Share on other sites

Das ist ganz einfach: MartinO hat unter Bezug auf den Ausdruck "Schmarrn" einen gepflegteren Umgangston angemahnt. Es wurde nichts "zensiert" oder "gelöscht", einfach nur gemahnt.

 

Es wurde die Löschung des nächsten "Schmarrn" angekündigt. Für mich gehört eine Äusserung wie "Das ist Schmarrn" noch nicht zu ungepflegtem Umgangston.Und ich kaufe Dir auch nicht ab, dass Du das anders siehst.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

Das ist ganz einfach: MartinO hat unter Bezug auf den Ausdruck "Schmarrn" einen gepflegteren Umgangston angemahnt. Es wurde nichts "zensiert" oder "gelöscht", einfach nur gemahnt.

 

Es wurde die Löschung des nächsten "Schmarrn" angekündigt. Für mich gehört eine Äusserung wie "Das ist Schmarrn" noch nicht zu ungepflegtem Umgangston.Und ich kaufe Dir auch nicht ab, dass Du das anders siehst.

 

 

 

stefan, das dürfen nur süddeutsche sagen... da ist das gepflegter umgangston, nordlichter wie du dürfen das aber nicht :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

stefan, das dürfen nur süddeutsche sagen... da ist das gepflegter umgangston, nordlichter wie du dürfen das aber nicht :ph34r:

 

Ich habe das auch gar nicht gesagt. Der Begriff gehört eigentlich nicht zu meinem aktiven Wortschatz. Hier im Norden pflegen wir einen kühleren Umgang miteinander. Und wir Harzer sind sowieso prinzipiell abweisend. Darum finde ich ja "Schmarrn" so harmlos.

 

Wir nennen sowas z.B. Hirnsülze.

Edited by Stefan
Link to comment
Share on other sites

Das ist ganz einfach: MartinO hat unter Bezug auf den Ausdruck "Schmarrn" einen gepflegteren Umgangston angemahnt. Es wurde nichts "zensiert" oder "gelöscht", einfach nur gemahnt.

Es wurde die Löschung des nächsten "Schmarrn" angekündigt. Für mich gehört eine Äusserung wie "Das ist Schmarrn" noch nicht zu ungepflegtem Umgangston.Und ich kaufe Dir auch nicht ab, dass Du das anders siehst.

stefan, das dürfen nur süddeutsche sagen... da ist das gepflegter umgangston, nordlichter wie du dürfen das aber nicht :ph34r:

und wie ist es mit kaiserschmarrn?

Link to comment
Share on other sites

Dieser Begriff ist den Österreichern vorbehalten :lol:B)

 

Ich hoffe, das Essen desselbigen nicht!!

Link to comment
Share on other sites

Man muß in F&A dann eben Umwege gehen. Ich würde z.B. künftig schreiben: Wenn ich jetzt in der Arena oder einer anderen offenen Diskussionsrunde wäre, würde ich das was Du hier geschrieben hast als Schmarrn bezeichnen, da wir aber hier in F&A sind, begnüge ich mich damit, es als "etwas, das bedeutungslos, minderwertig, ohne künstlerische Qualität ist" oder eine "unsinige Äußerung" (beides aus dem Duden-Artikel) zu umschreiben. B)

Link to comment
Share on other sites

So was ist immer gut. Es nimmt den Attacken die Schärfe. Auch in der Arena, habe ich festgestellt, hilft so etwas beim Umgang miteinander.

Link to comment
Share on other sites

So was ist immer gut. Es nimmt den Attacken die Schärfe. Auch in der Arena, habe ich festgestellt, hilft so etwas beim Umgang miteinander.

 

Jetzt tu mal nicht so scheinheilig.

Link to comment
Share on other sites

Das ist ganz einfach: MartinO hat unter Bezug auf den Ausdruck "Schmarrn" einen gepflegteren Umgangston angemahnt. Es wurde nichts "zensiert" oder "gelöscht", einfach nur gemahnt.

 

Es wurde die Löschung des nächsten "Schmarrn" angekündigt. Für mich gehört eine Äusserung wie "Das ist Schmarrn" noch nicht zu ungepflegtem Umgangston.Und ich kaufe Dir auch nicht ab, dass Du das anders siehst.

 

 

 

stefan, das dürfen nur süddeutsche sagen... da ist das gepflegter umgangston, nordlichter wie du dürfen das aber nicht :ph34r:

Naja, in Bayern halt.

Hier bei den Schwaben heißt ein Schmarrn "Kratzete" wenn man ihn essen kann und "Bleedsenn" wenn er nur geistiger Natur ist (mit den Steigerungsmölichkeiten "Obachener Bleedsenn", "Jessesmässiger Bleedsenn" und "Herrgottsmässiger Bleedsenn").

 

Werner

Edited by Werner001
Link to comment
Share on other sites

Also ich nenn Sachen auch manchmal "blöde wixe"...muss ich jetzt beichten?

Link to comment
Share on other sites

Also ich nenn Sachen auch manchmal "blöde wixe"...muss ich jetzt beichten?

Nur wenn du es bereust!

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...