Jump to content

Vergebung


tomlo
 Share

Recommended Posts

Wenn Ihr wissen wollt, was Vergebung bedeutet, dann liest diesen Link

 

Vergebung für einen Teufel

 

Ich ziehe vor dieser Frau meinen Hut. Ich wüsste nicht, ob ich das jemals verzeihen könnte, wenn es mich oder meine Kinder betreffen würde.

Ich finde den Konnex zwischen Vergebung und Selbstheilung immens wichtig.

Und Jesus hat uns ja das großartigste Beispiel der Vergebung gegeben:

Jesu Kreuzigung und Tod

Es wurden aber auch andere hingeführt, zwei Übeltäter, dass sie mit ihm hingerichtet würden. Und als sie kamen an die Stätte, die da heißt Schädelstätte, kreuzigten sie ihn dort und die Übeltäter mit ihm, einen zur Rechten und einen zur Linken. Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun! Luk.23 32-34

Ullr hat in der Arena wo sich ein Thread ebenso mit diesem Thema beschäftigt auch einen wunderbaren Satz des Buddha zitiert:

Was auch immer der Grund für dein Leiden sein mag, verletze nie einen anderen, verzeihe ihm.

Link to comment
Share on other sites

Wenn Ihr wissen wollt, was Vergebung bedeutet, dann liest diesen Link

 

Vergebung für einen Teufel

 

Ich ziehe vor dieser Frau meinen Hut. Ich wüsste nicht, ob ich das jemals verzeihen könnte, wenn es mich oder meine Kinder betreffen würde.

 

Lieber Thomas. Das ist ein sehr wichtiges Thema. Wie Wolfgang andeutete, gibt es ohne Vergebung auch keine Heilung der eigenen Wunden, die durch andere angerichtet wurden. Schon aus Gründen der Befreiungen von den "Peinigern" ist die Vergebung sehr wichtig. Haß und Rachegedanken vergiften sonst noch zusätzlich.

 

Ich habe vor längerer Zeit bei Radioexerzitien von einem Franzosen gehört, dessen Tochter von einem jungen Burschen umgebracht worden war. Nachdem der Bursch seine Gefängnisstrafe abgebüßt hatte, hatte der Mann die Größe, den Täter als Adoptivsohn anzunehmen. Solche Bereitschaft zu vergeben war bei diesem Mann nur aus einem starken Glauben möglich. Ohne guten Willen und die Gnade Gottes sind wir zu einer solchen Vergebung wohl kaum fähig. Aber wie wichtig es ist, dass wir anderen verzeihen könnte uns auch das bewußt gebetete Vater- unser nahe bringen. Denn dort beten wir:

 

Vergib uns unsere Schuld, so wie auch wir unseren Schuldigern vergeben. Wir können nicht erwarten, dass uns alles verziehen wird, wenn wir nicht zur Vergebung bereit sind.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...