Jump to content

Hörzu


Stefan
 Share

Recommended Posts

Die Geschichte unserer Republik aus der Sicht des Hörzu-Lesers.

 

http://www.zuschauerpost.de/

 

Eine wahre Fundgrube. Ein Beispiel:

 

http://www.zuschauerpost.de/zupo/docs70/19...appelkiste-gift

 

 

Super Seite! :lol:

 

Und jetzt wissen wir auch, womit die Jugend ähm das waren ja wir, verdorben wurde. B)

Link to comment
Share on other sites

B) Tolle, aufschlussreiche Seiten!

 

Mir gefiel vor allem dieser AUSSCHNITT:

 

Rappelkiste: Das ist Gift für unsere Kinder -- ZDF -- "Hörzu" Nr. 13 / 1975, S. 8:

 

 

75-rappelkiste-gift.jpg

HÖRZU-Leser diskutierten mit Prof. Heinrichs über die umstrittene Vorschul-Serie "Rappelkiste"

 

 

In den HÖRZU-Redaktionen Hamburg, Berlin, Köln, München und Mainz klingelten alle Telefone. Der in HÖRZU Nr. 10 erschienene Artikel "Stört die Rappelkiste den Familienfrieden?" hat unsere Leser zu heftigem Für und Wider angeregt. Gesprächspartner der Anrufer in Hamburg war Professor Dr. Heribert Heinrichs, Leiter des Audiovisuellen Instituts der Pädagogischen Hochschule Hildesheim, das die Wirkung von Kindersendungen auf die Zuschauer wissenschaftlich untersucht.

 

"Die Rappelkiste? Ich spüre die Wirkung dieser Reihe am Verhalten meiner Schüler. Da werden Konflikte aufgebaut. Und das bißchen Respekt, das wir von den Kindern erwarten müssen, wird zerstört. Sie nehmen kritiklos an, was ihnen da vorgesetzt wird. Und sie müssen allein damit fertig werden. Denn eine Unterhaltung mit den Eltern findet nicht statt." So klagte Frau Walling, Konrektorin einer Schule im Teutoburger Wald.

 

Die Gruppe, für die die "Rappelkiste" erdacht ist, Kinder bis zu sechs Jahren, kann sich nicht äußern. Um so mehr taten es Kinder zwischen zehn und vierzehn Jahren und vor allem Eltern.

 

Kinder dieser Altersstufe scheinen die eifrigsten Zuschauer zu sein. Fast 50 Prozent der Anrufer waren in diesem Alter. Ihre Meinung: "Ratz und Rübe finde ich ganz nett. Aber Oswin und Michel sind mir zu blöd." (Hilke Wenke, 13, aus Ostfriesland). "Mit den geometrischen Figuren komme ich nicht zurecht. Man weiß nicht, worum es geht, weil die Sprache fehlt." (Daniela Schröder, 12, aus Hamburg). "Die Sendung ist ganz nett, aber für die Kleinen viel zu schwierig. Die setzen sich mit Problemen auseinander, die selbst wir kaum bewältigen." (Peter Federmann, 14, aus Stuttgart).

 

Eltern sehen genauer hin. "Die Kinder werden zu Aggression erzogen, denn sie können nicht zwischen Fernsehen und Realität unterscheiden", sagt Frau Hildegard Breuer aus Köln. Und Frau Gudrun Hardem aus Siegen: "Ich habe einen sechsjährigen Jungen und finde, die Zunge herausstrecken, das kann er selbst, das braucht er nicht im Fernsehen zu lernen. Die Rappelkiste bringt schlechte Beispiele, und Kinder mit ihrem Nachahmungstrieb machen vor allem das Schlecht nach."

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...