Jump to content

Pentagramm


ramhol
 Share

Recommended Posts

Sind das etwa kleine Pentagramme?

 

www.wyd2008.org

 

In mittelalterlicher und nachmittelalterlicher Zeit galten Pentagramme als Zaubercharaktere und Abwehrzeichen gegen Dämonen und Druden und wurden von der katholischen Kirche benutzt, es stellte auch die fünf Wunden Jesu Christi dar.
Link to comment
Share on other sites

Nein, das ist ein Stern wie ihn Kinder malen, wenn sie versuchen einen Stern zu malen ohne den Stift abzusetzen. In Australien hat das Pentagramm keinen Symbol-Hintergrund.

 

Bedenklicher ist der hexadezimale Farbhintergrund der WebPage: bgcolor="#333366". Für Finno-Ugurische Traditionalisten das Böse an sich B)

Link to comment
Share on other sites

Tenzin Namdag
Nein, das ist ein Stern wie ihn Kinder malen, wenn sie versuchen einen Stern zu malen ohne den Stift abzusetzen. In Australien hat das Pentagramm keinen Symbol-Hintergrund.

 

 

fl_australien_royal.jpg

 

Du hast recht, da ist das Machtsymbol der 7 zackige Stern. Doch die allermeisten Panzer auf dieser Welt haben das Pentagramm als Symbol, wiewohl der Euro als auch der Dollar.

Doch dafür haben die Autralier die 400 Stämme der Aborigines in die Resevate vertrieben, und wenn Du in Australien eine Mütze von denen aufsetzt wirst Du von 80% der weißen Australier nicht sehr geschätzt.

 

Ihre Flagge sieht der deutschen sehr ähnlich farbmäßig zumindestens

 

 

aborigines_g1.gif

Edited by Tenzin Namdag
Link to comment
Share on other sites

Threadzerstörer! :lol:

 

ich dachte es ging hier um Pentagramme auf Zerstörern

 

 

180px-Destroyer.arp.250pix.jpg

 

leider ist das Bild zu klein, doch ich versichere Dir es ist auf diesem Zerstörer. B)

 

Zu Lande und in der Luft :ph34r:

 

http://images.google.at/imgres?imgurl=http...cial_s%26sa%3DG

 

 

Das Boot sieht cool aus! Kraftvoll-stark.

Edited by Martin
Link to comment
Share on other sites

Ist da etwas durcheinander geraten? Was hat der siebenzackige Stern mit dem fünfzackigen Stern zu tun? Was für eine Fahne ist das überhaupt?

Link to comment
Share on other sites

Tenzin Namdag
Nein, das ist ein Stern wie ihn Kinder malen, wenn sie versuchen einen Stern zu malen ohne den Stift abzusetzen. In Australien hat das Pentagramm keinen Symbol-Hintergrund.

 

 

fl_australien_royal.jpg

 

Du hast recht, da ist das Machtsymbol der 7 zackige Stern. Doch die allermeisten Panzer auf dieser Welt haben das Pentagramm als Symbol, wiewohl der Euro als auch der Dollar.

Doch dafür haben die Autralier die 400 Stämme der Aborigines in die Resevate vertrieben, und wenn Du in Australien eine Mütze von denen aufsetzt wirst Du von 80% der weißen Australier nicht sehr geschätzt.

 

Ihre Flagge sieht der deutschen sehr ähnlich farbmäßig zumindestens

 

 

aborigines_g1.gif

Link to comment
Share on other sites

Viridissima Virga
Doch dafür haben die Autralier die 400 Stämme der Aborigines in die Resevate vertrieben, und wenn Du in Australien eine Mütze von denen aufsetzt wirst Du von 80% der weißen Australier nicht sehr geschätzt.

 

das ist ein bisschen sehr pauschal und stimmt so auch wieder nicht. jedenfalls habe ich die aussies anders erlebt. was die aborigine-frage betrifft, herrscht in der bevölkerung vermutlich grosse gedankliche einheit bzw. wissen darüber, dass da generationen zuvor haarsträubende ungerechtigkeiten geschehen sind. deshalb steh´n die australier lediglich nicht so sehr drauf, wenn jemand von sonstwo angefahren kommt und ihnen in gutmenschen-manier politisch korrekte vorträge hält. allerdings wird das die junge generation, die 2008 wjt feiern wird, auch weniger betreffen, da sie ja kaum noch etwas mit den seinerzeit beteiligten zu tun hat...

Link to comment
Share on other sites

Ramhol.... du solltest das eigentlich wissen, dass es erst satanische und beschwörerische Zeichen sind, wenn sie auf der Spitze stehen. Vorher darf man sie quasi als "Schutzzeichen" betrachten.

 

Oder man spielt "Ich-mal-den-schön-sten Weih-nachts-stern" anstelle von "Das-ist-das-Haus-vom-Ni-ko-laus".... B)

Link to comment
Share on other sites

Ramhol.... du solltest das eigentlich wissen, dass es erst satanische und beschwörerische Zeichen sind, wenn sie auf der Spitze stehen. Vorher darf man sie quasi als "Schutzzeichen" betrachten.

 

Oder man spielt "Ich-mal-den-schön-sten Weih-nachts-stern" anstelle von "Das-ist-das-Haus-vom-Ni-ko-laus".... B)

 

 

Naja, aber magisches Denken bleibt es in beiden Fällen, egal wie rum man es dreht, oder?

Link to comment
Share on other sites

Tenzin Namdag
das ist ein bisschen sehr pauschal und stimmt so auch wieder nicht

 

Hier gebe ich Dir vollkommen recht. Es gibt in Australien viele, die die heiligen Orte der Aborigines schützen und für sie erhalten, so konnte ich das im Jahre 2004 selbst miterleben.

Link to comment
Share on other sites

Tenzin Namdag
.... du solltest das eigentlich wissen, dass es erst satanische und beschwörerische Zeichen sind, wenn sie auf der Spitze stehen. Vorher darf man sie quasi als "Schutzzeichen" betrachten.

 

Das Schutzzeichen beschützt fast jeden Panzer auf dieser Welt, so ist zu fragen, wessen Schutzzeichen ist es? Wer in diesem Schutzzeichen einen Menschen erkennt, der nach Leonardo da Vinci im goldenen Schnitt gezeichnet wurde, dem ist bewusst, das Zeichen auf dem Kopf, ist nicht satanisch, sondern einfach der Mensch auf dem Kopf, hilflos ausgeliefert, denn was kann ich dann tun?

 

Da ja selbst die Ostblockländer die die Chinesen diese "Schutzzeichen" auf ihren Kriegsgeräten haben, kann es wohl kein christliches Symbol sein, oder verbinden wir mit dem Neuen Testament immer noch Auge um Auge, Zahn um Zahn, alle unter dem gleichen Schutz?....

Link to comment
Share on other sites

oder verbinden wir mit dem Neuen Testament immer noch Auge um Auge, Zahn um Zahn

 

 

BTW: Das war für die Zeit des Alten Testaments ein sehr fortschrittlicher wenn nicht sogar revolutionärer Rechtsgrundsatz...

Link to comment
Share on other sites

So fortschrittlich wie die Vergeltungsstrategie der NATO, die von "massive retaliation" zu "flexible response" abebbte.

Link to comment
Share on other sites

Das mit den Sternen ist so: satan hat die Angewohnheit, alles was Gott heilig darstellt durch rumdrehen zu verändern und für sich zu missbrauchen.

Dazu gehört der Judenstern (6) aus dem der Satansstern mit 5 Zacken wurde.

Aber auch das herumgedrehte Kreuz, welches viele für ein Friedenssymbol halten, gehört dazu.

 

Es würde mich nicht wundern, wenn satan sich von seinen Dämonen einen Sohn auserkoren hätte...

Link to comment
Share on other sites

So fortschrittlich wie die Vergeltungsstrategie der NATO, die von "massive retaliation" zu "flexible response" abebbte.

 

 

Also ich sehe da schon einen Unterschied. Und geschichtlich gesehen ist es natürlich ein Fortschritt, vom "Was du mir antust, werde ich zehn- und hundertfach an dir vergelten" zum "Wie du mir, so ich dir". Dass man da nicht stehenbleiben sollte, ist aus heutiger Sicht klar.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...