Jump to content

SWR-Nachtcafe


Guest Claudia

Recommended Posts

Guest Claudia

Der Thread wurde nicht von Claudia eröffnet, sondern ist eine Absplittung aus "TV-Tipps".

 

 

 

So, ich habe geguggt...

 

Insgesamt war ich von MSS eher enttäuscht... Manno, so ungepflegt, wie er sich in eine Fernsehtalkshow setzt... (nur damit keine Mißverständnisse auftauchen: Ohrring und 3-Tage-Bart können sehr gepflegt sein).

 

Am Anfang fand ich ihn angenehm sachlich und ruhig, später mußte er aber siene antireligiösen Schlagwörter aus seinem Buch (naiver Kinderglaube, Glaube von 5jährigen) unbedingt unterbringen, was dann auch unterbrochen wurde (zurecht) und angesichts einer Person, die im Glauben ihr Leben anderen Menschen schenkt, nicht wirklich stilvoll. Hätte er sich seiner Propaganda enthalten, wäre alles viel besser, aber er mußte seine stringente Ablehnung über das Sachliche hinaus einfach loswerden... schade!

 

Die alte Dame und den Menschen, der mal Moslem war, fand ich am sympatischsten. Sachlich, nicht eifernd, ruhig. Der Pater war etwas... naja... kritikunfähig. Aber dennoch relativ ruhig und sachlich.

 

Die beiden Damen mit der fanatisch-religiösen Vergangenheit haben mal wieder gezeigt, wo die eigentlichen Baustellen sind. Sowas muß einfach bekämpft werden, keine Frage.

 

Insgesamt fand ich es interessant, wenn auch nicht neu (klar, für Leute, die hier lesen und schreiben)... aber es wird wieder mal schwer offensichtlich, daß Glaube nicht gleich Glaube ist und daß wir eine Alternative zum Nichts brauchen.

 

So, nun die anderen bitte...B)

Edited by Thofrock
Link to comment
Share on other sites

Insgesamt war ich von MSS eher enttäuscht... Manno, so ungepflegt, wie er sich in eine Fernsehtalkshow setzt... (nur damit keine Mißverständnisse auftauchen: Ohrring und 3-Tage-Bart können sehr gepflegt sein).

Wenn du sonst keine Probleme hast...(kopfschüttel). Das war doch keine Modenschau.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann den SWR leider nicht empfangen. :lol:

Ich weiß nicht, wie das rechtlich ist...

 

Nehmen wir mal an, ich hätte das gestern aufgenommen (leider fehlt die erste Viertelstunde), dann als DivX-Film auf ca. 236 MB komprimiert (in einer gräußlichen Auflösung von 192x144 - ich wußte ja nicht, daß Bartstoppeln einmal wichtig werden könnten ;-> - der Ton ist aber gut, und man kann die Leute schon erkennen), hätte das Ergebnis dann auf einen bekannten, beliebten Webserver verfrachtet und würde nun hier im Forum einen Link darauf setzen.

 

Hätte mich die GEMA dann eventuell nicht mehr lieb?

Oder würden Rolf und Henning dafür lebenslänglich kriegen?

 

Dann würd' ich das natürlich nie nich' machen.

Bin schließlich ein braver unbescholtener Bürger. B)

Link to comment
Share on other sites

Am Anfang fand ich ihn angenehm sachlich und ruhig, später mußte er aber siene antireligiösen Schlagwörter aus seinem Buch (naiver Kinderglaube, Glaube von 5jährigen) unbedingt unterbringen, was dann auch unterbrochen wurde (zurecht) und angesichts einer Person, die im Glauben ihr Leben anderen Menschen schenkt, nicht wirklich stilvoll. Hätte er sich seiner Propaganda enthalten, wäre alles viel besser, aber er mußte seine stringente Ablehnung über das Sachliche hinaus einfach loswerden... schade!

 

Die alte Dame und den Menschen, der mal Moslem war, fand ich am sympatischsten. Sachlich, nicht eifernd, ruhig. Der Pater war etwas... naja... kritikunfähig. Aber dennoch relativ ruhig und sachlich.

 

Die beiden Damen mit der fanatisch-religiösen Vergangenheit haben mal wieder gezeigt, wo die eigentlichen Baustellen sind. Sowas muß einfach bekämpft werden, keine Frage.

 

Insgesamt fand ich es interessant, wenn auch nicht neu (klar, für Leute, die hier lesen und schreiben)... aber es wird wieder mal schwer offensichtlich, daß Glaube nicht gleich Glaube ist und daß wir eine Alternative zum Nichts brauchen.

 

So, nun die anderen bitte... B)

 

Zur Sendung kann ich (noch) nichts sagen, ich krieg sie erst noch, aber dafür werde ich Deine Anmerkungen zur Sachlichkeit dafür mißbrauchen, einen Thread zu diesem Thema zu eröffnen. Diese Pest von falsch verstandener Sachlichkeit, die in manchen Foren grassiert, muß endlich mal angesprochen werden. Damit will ich aber diesen Thread hier nicht vollstopfen, der sollte für Ankündigungen frei bleiben. (Falls es noch eine Diskussion über die gestrige Sendung geben sollte, bitte ich die Mods auch, das abzuspalten, wenn möglich. )

Link to comment
Share on other sites

Ich kann den SWR leider nicht empfangen. :lol:

Ich weiß nicht, wie das rechtlich ist...

 

Nehmen wir mal an, ich hätte das gestern aufgenommen (leider fehlt die erste Viertelstunde), dann als DivX-Film auf ca. 236 MB komprimiert (in einer gräußlichen Auflösung von 192x144 - ich wußte ja nicht, daß Bartstoppeln einmal wichtig werden könnten ;-> - der Ton ist aber gut, und man kann die Leute schon erkennen), hätte das Ergebnis dann auf einen bekannten, beliebten Webserver verfrachtet und würde nun hier im Forum einen Link darauf setzen.

 

Hätte mich die GEMA dann eventuell nicht mehr lieb?

Oder würden Rolf und Henning dafür lebenslänglich kriegen?

 

Dann würd' ich das natürlich nie nich' machen.

Bin schließlich ein braver unbescholtener Bürger. B)

 

Keine Ahnung, ich habe mich immer um medienrechtliche Vorlesungen gedrückt, fast wie um Mathe und Physik in der Schule.

 

Aber die Antwort würde mich auch interessieren.

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
aber dafür werde ich Deine Anmerkungen zur Sachlichkeit dafür mißbrauchen, einen Thread zu diesem Thema zu eröffnen. Diese Pest von falsch verstandener Sachlichkeit, die in manchen Foren grassiert, muß endlich mal angesprochen werden.

Dann mach... bis dahin werde ich einige Bemerkungen von MSS einfach weiter unsachlich finden...B)

Link to comment
Share on other sites

Ich fand den Kapuzinermönch mit seiner Amöbe auch nicht unbedingt sehr sachlich. Viel Gelegenheit, auf diese Bemerkungen zu antworten hatte MSS ja auch nicht gerade - jetzt muss der arme Pater darüber unwissend bleiben, warum Naturwissenschaftler eben nicht der Ansicht sind, der Mensch sei aus Erde gemacht...

Link to comment
Share on other sites

[...]Schlagwörter[...]

Ja, das war auch der Punkt der mich gestört hat. Wenn MSS drei Worte gesagt hat, wußte ich häufig schon im Wortlaut genau, wie der Satz enden würde. Ein bißchen weniger phrasenhaft hätte ich mir seinen Auftritt schon gewünscht.

Edited by Marmot
Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia

Das mag bei uns beiden dran gelegen haben, daß wir sein Manifest gelesen haben...? Klar, daß wir die Sätze naiven Kinderglauben, die Bibelstelle, gegen die sich Stehpen King wie ne Gute-Nacht-Geschichte liest und den Glauben eines 5Jährigen irgendwievoraussehen konnten...B)

 

Er hatte gut, ruhig und sachlich angefangen...

Link to comment
Share on other sites

Nehmen wir mal an, ich hätte das gestern aufgenommen (leider fehlt die erste Viertelstunde), dann als DivX-Film auf ca. 236 MB komprimiert (in einer gräußlichen Auflösung von 192x144 - ich wußte ja nicht, daß Bartstoppeln einmal wichtig werden könnten ;-> - der Ton ist aber gut, und man kann die Leute schon erkennen), hätte das Ergebnis dann auf einen bekannten, beliebten Webserver verfrachtet und würde nun hier im Forum einen Link darauf setzen.

 

Nehmen wir mal an, Du wuerdest das tun, dann wuerde ich den Link stande pedes loeschen und mich fragen, warum das eigentlich verboten ist, wenn es doch vorher unverschluesselt ausgestrahlt wurde.

Link to comment
Share on other sites

Nehmen wir mal an, ich hätte das gestern aufgenommen (leider fehlt die erste Viertelstunde), dann als DivX-Film auf ca. 236 MB komprimiert [...] und würde nun hier im Forum einen Link darauf setzen.

Nehmen wir mal an, Du wuerdest das tun, dann wuerde ich den Link stande pedes loeschen und mich fragen, warum das eigentlich verboten ist, wenn es doch vorher unverschluesselt ausgestrahlt wurde.

...und die Produktionskosten bereits über GEZ bezahlt wurden.

 

Naja, hab' ich mir schon gedacht, aber eine Diskussion zu dem Thema wäre jetzt OT und sollte, wenn überhaupt, via PM weitergeführt werden. B)

Link to comment
Share on other sites

Insgesamt war ich von MSS eher enttäuscht... Manno, so ungepflegt, wie er sich in eine Fernsehtalkshow setzt... (nur damit keine Mißverständnisse auftauchen: Ohrring und 3-Tage-Bart können sehr gepflegt sein).

 

Am Anfang fand ich ihn angenehm sachlich und ruhig, später mußte er aber siene antireligiösen Schlagwörter aus seinem Buch (naiver Kinderglaube, Glaube von 5jährigen) unbedingt unterbringen, was dann auch unterbrochen wurde (zurecht) und angesichts einer Person, die im Glauben ihr Leben anderen Menschen schenkt, nicht wirklich stilvoll. Hätte er sich seiner Propaganda enthalten, wäre alles viel besser, aber er mußte seine stringente Ablehnung über das Sachliche hinaus einfach loswerden... schade!

 

Ich habe das Buch von Schmidt-Salomon nicht gelesen, fand seine Äußerungen aber/daher recht interessant. Sein Problem war offensichtlich, dass der Talkmaster jedes Streitgespräch im Keim ersticken wollte und ihm daher nach jeder kontroversen Aussage das Wort abgeschnitten hat. Merkwürdige Konsequenz war, dass er dadurch als der Außenseiter in der Runde wirkte, obwohl das von den Positionen wohl eigentlich eher der Mönch war.

 

Die Geschichte der Frau aus dem Heim und der Ex-Zeugin fand ich am interessantesten (wobei letztere IMHO Probleme hatte zum Punkt zu kommen, von der Rethorik-Ausbildung bei den Zeugen ist wohl nicht viel hängen geblieben). Komisch fand ich nur, dass die blonde Frau erzählt hat, dass sie ihre Eltern ab und zu besuchen durfte. Wenn ihre Eltern (oder zum. die Mutter) noch lebten, warum war sie dann überhaupt im Heim? Waren die Eltern so arm, dass sie ihr Kind nicht selbt ernähren konnten und sie deswegen im Heim liessen?

 

Die alte Dame und den Menschen, der mal Moslem war, fand ich am sympatischsten.

 

Ja, der Exil-Iraner hat sehr gut geredet (kaum zu glauben dass er mal Mullah war)

 

ciao

Magnus

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die Sendung jetzt auch gesehen. Insgesamt war das eine eher dröge Veranstaltung.

 

Interessant ist natürlich immer wieder Bruder Paulus. Das ist der geborene Prediger. Eigentlich ist es egal, was er erzählt, der Typ hat eine Stimme und einen Tonfall drauf, damit könnte er auch 486er im Teleshop als technische Innovation verkaufen. Ich weiss nicht, ob er ein Naturtalent ist oder rhetorisch extrem gut ausgebildet, aber wie er sich gegen Ende, während Schmidt-Salomon gerade das Wort hatte, sein Wasserglas nachgefüllt hat - das war ein Paradebeispiel überlegener Körpersprache. Dagegen wirkte Schmidt-Salomon doch eher jungenhaft-unbeholfen und auch stimmlich weniger gewichtig. Allerdings hat Bruder Paulus (im Gegensatz zu einer älteren TV-Diskussion mit MSS) diesmal den Bogen ein wenig überspannt. Was souverän wirken sollte, kam manchmal doch leicht überheblich rüber.

 

Was ich extrem störend fand, war, dass der Moderator, wenn die Kontroverse des Sendungstitels auch nur kurz andiskutiert wurde, das Thema gewechselt hat und zu einem anderen Gast und dessen Thema überging.

 

Am uninteressantesten fand ich übrigens die "Mutter Theresa Deutschlands". Das mag ja eine wirklich aufopferungsvolle und gute Frau sein, aber ihre Geschichte fand ich einfach nur langweilig. Alle anderen Teilnehmer haben bewusst oder unbewusst die Abgründe ihres menschlichen Daseins präsentiert, was sie für mich auf die eine oder andere Weise interessant gemacht hat.

Edited by Stefan
Link to comment
Share on other sites

Da hier ja nicht auf andere Foren verlinkt werden darf, möchte ich - zur Information - Michael hier einmal zitieren.

 

Die Sendung wurde gestern aufgezeichnet und verlief eigentlich ganz gut. Nur: Die Aufzeichnung war auch aufgrund der stellenweise hitzigen Diskussion 30 Minuten zu lang. Deshalb mussten heute 30 Minuten (dies kommt beim Nachtcafe nur sehr selten vor!) aus der Sendung herausgeschnitten werden. Dabei sind - und das liegt am Format der Sendung, nicht an der weltanschaulichen Positionierung der Redaktion! - sehr wahrscheinlich insbesondere jene Passagen der Schere zum Opfer gefallen, in denen es intellektuell ans Eingemachte ging. Aus diesem Grund werden in der Sendung wohl einige kritische Stellungnahmen fehlen, die man von mir eigentlich erwarten dürfte. Dies nur als Hinweis für den Fall, dass sich jemand über meine Argumentation wundern sollte...
Link to comment
Share on other sites

Interessant ist natürlich immer wieder Bruder Paulus. Das ist der geborene Prediger. Eigentlich ist es egal, was er erzählt, der Typ hat eine Stimme und einen Tonfall drauf, damit könnte er auch 486er im Teleshop als technische Innovation verkaufen. Ich weiss nicht, ob er ein Naturtalent ist oder rhetorisch extrem gut ausgebildet,

 

Beides, nehme ich an. Aber ohne ein paar naturgegebene Voraussetzungen klappt das nicht.

 

Dagegen wirkte Schmidt-Salomon doch eher jungenhaft-unbeholfen und auch stimmlich weniger gewichtig.

 

Ja.

 

Was ich extrem störend fand, war, dass der Moderator, wenn die Kontroverse des Sendungstitels auch nur kurz andiskutiert wurde, das Thema gewechselt hat und zu einem anderen Gast und dessen Thema überging.

 

Die Sendung wurde dem Thema absolut nicht gerecht. Ein bißchen weniger Biografisches, vielleicht nur zwei Vertreter kontroverser Ansichten und ein weniger ängstlicher Moderator wären evtl. hilfreich gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Interessant ist natürlich immer wieder Bruder Paulus. Das ist der geborene Prediger. Eigentlich ist es egal, was er erzählt, der Typ hat eine Stimme und einen Tonfall drauf, damit könnte er auch 486er im Teleshop als technische Innovation verkaufen. Ich weiss nicht, ob er ein Naturtalent ist oder rhetorisch extrem gut ausgebildet,

 

Beides, nehme ich an. Aber ohne ein paar naturgegebene Voraussetzungen klappt das nicht.

 

Dagegen wirkte Schmidt-Salomon doch eher jungenhaft-unbeholfen und auch stimmlich weniger gewichtig.

 

Ja.

 

Was ich extrem störend fand, war, dass der Moderator, wenn die Kontroverse des Sendungstitels auch nur kurz andiskutiert wurde, das Thema gewechselt hat und zu einem anderen Gast und dessen Thema überging.

 

Die Sendung wurde dem Thema absolut nicht gerecht. Ein bißchen weniger Biografisches, vielleicht nur zwei Vertreter kontroverser Ansichten und ein weniger ängstlicher Moderator wären evtl. hilfreich gewesen.

 

 

Nun, natürlich wäre ein brillianter, mediengewohnter Redner besser gewesen. Doch Michael ist in seiner Art eben so - steht jedoch hinter der Sache. Von daher tut jeder was ihm möglich ist.

Positiv finde ich, dass die Medien die Konfessionslosen langsam einmal annehmen und beachten.

Das dies alles ein Weg der kleinen Schritte ist, damit müssen wir eben leben. Doch wer keine Schritte unternimmt und seien sie noch so klein, wird nie die Chance haben, etwas zu bewirken. Das nicht direkt große Dinge erreicht werden können ist die realistische Sichtweise - doch auch viele kleine Schritte bringen voran.

Link to comment
Share on other sites

Positiv finde ich, dass die Medien die Konfessionslosen langsam einmal annehmen und beachten.

 

Schon, aber noch ist es vorwiegend so, daß Konfessionslose mit klarer religionskritischer Haltung (also nicht nur das Wischiwaschi-Zeugs wie "ich bin nicht mehr in der Kirche, ich habe meine eigene, private Spiritualität gefunden, aber ich respektiere Religionen") wie ein eigenes Genre auftreten. "Der bekennende Atheist" MSS z.B. Ich habs Dir gerade auch in einer Mail geschrieben, wiederhole es aber hier nochmal: Ganz normale Promis, die aus anderen Gründen in einer Talkshow sitzen und sich nur ganz nebenbei als IBKA-Mitglieder oder GBS-Freunde "outen" (es muß nicht unbedingt eine solche Institution sein, es würde auch schon eine Einstlleung reichen, die in diese Richtung geht) kann man suchen wie die Stecknadel im Heuhaufen.

 

 

 

 

Das dies alles ein Weg der kleinen Schritte ist, damit müssen wir eben leben. Doch wer keine Schritte unternimmt und seien sie noch so klein, wird nie die Chance haben, etwas zu bewirken. Das nicht direkt große Dinge erreicht werden können ist die realistische Sichtweise - doch auch viele kleine Schritte bringen voran.

 

Klar. Aber dabei ist es natürlich auch wichtig, nach Optimierungsmöglichkeiten zu suchen. Damit die Schritte schön langsam immer größer werden. B)

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia

Jetzt ist mir mittlerweile klar, was ich an MSS´ Auftreten extrem schlecht und falsch finde, es ist seine (sehr religiöse) Botschaft:

 

Schaut nicht darauf, wie die Menschen HANDELN, sondern darauf, was die DENKEN. Denken sie falsch, kann das mit dem Handeln auch nicht weit her sein.

 

Kommt mir irgendwie bekannt vor... genau gegen diese Art Inhumanität (Denkzwang, aufdiktierte Denkblockaden) wollte er doch eigentlich antreten... nun tut er es selbst. Wie ein Religionsfundi redet er gegen religiöses Denken an, egal, was dabei für Handlungen heraus kommen. Mich nervt das massiv bei Christen. Grad in der Pro-Life-Szene. Na gut, Atheisten können das offenbar auch.

 

Zudem bringt er vor der alten Dame nicht mal den Respekt auf, sich seiner beleidigenden Polemik zu enthalten. Sie ist doppelt so alt wie er und hat ihr Leben anderen Menschen gewidmet, und muß sich von ihm sagen lassen, was sie doch für einen naiven gefährlichen Kinderglauben hat... nee, irgendwie nicht mein Ding.

Link to comment
Share on other sites

Zudem bringt er vor der alten Dame nicht mal den Respekt auf, sich seiner beleidigenden Polemik zu enthalten. Sie ist doppelt so alt wie er und hat ihr Leben anderen Menschen gewidmet, und muß sich von ihm sagen lassen, was sie doch für einen naiven gefährlichen Kinderglauben hat... nee, irgendwie nicht mein Ding.

 

Ich nehme an, Du meinst, daß er das Christentum (nicht der Glaube der alten Dame ) als "naiver Kinderglauben" bezeichnet hat.

 

 

Nun meine Frage: Wie sollte man, wenn man das Christentum für einen naiven Kinderglauben (und zudem gefährlich) hält, diesen Sachverhalt "sachlich" und "respektvoll" ausdrücken? Jeder Vorschlag ist willkommen.

Link to comment
Share on other sites

Jetzt ist mir mittlerweile klar, was ich an MSS´ Auftreten extrem schlecht und falsch finde, es ist seine (sehr religiöse) Botschaft:

 

Schaut nicht darauf, wie die Menschen HANDELN, sondern darauf, was die DENKEN. Denken sie falsch, kann das mit dem Handeln auch nicht weit her sein.

Den Satz habe ich so in der Sendung nicht gehoert. Bring doch mal ein woertliches Zitat im Kontext.

Link to comment
Share on other sites

Zudem bringt er vor der alten Dame nicht mal den Respekt auf, sich seiner beleidigenden Polemik zu enthalten. Sie ist doppelt so alt wie er und hat ihr Leben anderen Menschen gewidmet, und muß sich von ihm sagen lassen, was sie doch für einen naiven gefährlichen Kinderglauben hat... nee, irgendwie nicht mein Ding.

 

Also darf man als Atheist in einer Talkshow nicht sagen, was man denkt, wenn man neben einer christlichen Wohltäterin sitzt bzw. neben sie gesetzt wird.

 

Ja...hm. Möglicherweise wurde die alte Dame genau deshalb eingeladen. "Wie halten wir nur diesen Atheisten in Zaum? Der Mönch wird ihn nur anstacheln, also brauchen wir jemand anderes."

Link to comment
Share on other sites

Zudem bringt er vor der alten Dame nicht mal den Respekt auf, sich seiner beleidigenden Polemik zu enthalten. Sie ist doppelt so alt wie er und hat ihr Leben anderen Menschen gewidmet, und muß sich von ihm sagen lassen, was sie doch für einen naiven gefährlichen Kinderglauben hat... nee, irgendwie nicht mein Ding.

 

Also darf man als Atheist in einer Talkshow nicht sagen, was man denkt, wenn man neben einer christlichen Wohltäterin sitzt bzw. neben sie gesetzt wird.

 

Ja...hm. Möglicherweise wurde die alte Dame genau deshalb eingeladen. "Wie halten wir nur diesen Atheisten in Zaum? Der Mönch wird ihn nur anstacheln, also brauchen wir jemand anderes."

 

 

Nun ja, Stefan, so geht das ja auch nicht. Die ganzen A&A werden jetzt so gewertet, wie Michael sich benommen und gegeben hat: Ungepflegt, keine guten Umgangsformen, sagt was er denkt, in Gegenwart einer älteren Dame, keinen Respekt vor nichts!

Eine unmögliche Bande, diese Gottlosen. B)

 

SNCR

Edited by Eifellady
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...