Jump to content

Online-Version vom Denzinger?


Alexander Rahm

Recommended Posts

Alexander Rahm

Hallo,

gibt es vom Denzinger "Handbuch der Glaubensbekenntnisse..."/"Enchiridion Symbolorum..." eine Online-Version zum downloaden?

Wenn nein - wie sieht es mit den antiquarisch erwerbaren "Denzingers" aus (von denen es ja weit über hundert gibt...)? Ab welcher Auflage sind sie zweisprachig?

 

Alex

Link to comment
Share on other sites

ich hatte ihn als cd rom für windows 98 leider geht das nicht auf xp jetzt hab ich mir die neueste ausgabe um 108 euro zum geburstag geschenckt mir schenkt ja niemand was B)

Link to comment
Share on other sites

mir schenkt ja niemand was B)
Hallo Siri,

 

danke für den Hinweis!

 

ich möchte Dir gern ein Scheyrer Kreuzerl schicken und schenken, wenn Du magst.

 

wenn Du möchtest, sende mir gern Die Adresse( bitte gern per persönlicher Nachricht), wo ich das ggf. hinschicken darf.

Edited by Petrus
Link to comment
Share on other sites

mir schenkt ja niemand was :lol:
Hallo Siri,

 

danke für den Hinweis!

 

ich möchte Dir gern ein Scheyrer Kreuzerl schicken und schenken, wenn Du magst.

 

wenn Du möchtest, sende mir gern Die Adresse( bitte gern per persönlicher Nachricht), wo ich das ggf. hinschicken darf.

danke aber das war nur einer meiner etwas makaberen schärtze

ist aber lieb von dir B)

Link to comment
Share on other sites

Alexander Rahm

Vielen Dank für den Hinweis. Immerhin kann man im "Innsbrucker Theol. Leseraum" Teile vom Denzinger online lesen. Vollständig digitalisiert ist der Denzinger jedoch nicht. Außerdem lässt er sich nicht downloaden... B)

Für mich völlig unbegreiflich, warum man diese gesammelten Glaubensbekenntnisse und Konzilbeschlüsse nicht kostenlos erwerben kann. Immerhin gehen sie uns als Christen doch etwas an... :lol:

Link to comment
Share on other sites

Immerhin kann man im "Innsbrucker Theol. Leseraum" Teile vom Denzinger online lesen. ...

 

Lass das aber nicht die Justiziare eines Verlages wissen, der seinen Sitz an der Dreisam hat - an der Herrmann Herder Straße ...

 

Nach meiner katholischen Auffassung müssten Bibeln viel teuerer, Konzilsbeschlüsse dagegen billiger sein. Dann gäbe es nicht so viele fundamentale Spinner. :-)

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für den Hinweis. Immerhin kann man im "Innsbrucker Theol. Leseraum" Teile vom Denzinger online lesen. Vollständig digitalisiert ist der Denzinger jedoch nicht. Außerdem lässt er sich nicht downloaden... B)

Für mich völlig unbegreiflich, warum man diese gesammelten Glaubensbekenntnisse und Konzilbeschlüsse nicht kostenlos erwerben kann. Immerhin gehen sie uns als Christen doch etwas an... :lol:

 

Warum muß denn alles umsonst sein, das Bundesgesetzblatt kostet auch Geld und das geht dich tendenziell auch was an. (Notfalls kannst du den Denzinger gratis in jeder wissenschaftl. Bibliothek einsehen) Grüße, KAM

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für den Hinweis. Immerhin kann man im "Innsbrucker Theol. Leseraum" Teile vom Denzinger online lesen. Vollständig digitalisiert ist der Denzinger jedoch nicht. Außerdem lässt er sich nicht downloaden... B)

Für mich völlig unbegreiflich, warum man diese gesammelten Glaubensbekenntnisse und Konzilbeschlüsse nicht kostenlos erwerben kann. Immerhin gehen sie uns als Christen doch etwas an... :lol:

 

Warum muß denn alles umsonst sein, das Bundesgesetzblatt kostet auch Geld und das geht dich tendenziell auch was an. (Notfalls kannst du den Denzinger gratis in jeder wissenschaftl. Bibliothek einsehen) Grüße, KAM

 

 

Der Denzinger hat so um die 1000 Seiten. Mit den Konsalik-Druckmaschinen muß das doch auch billiger als für 98 Euro gehen.

Link to comment
Share on other sites

Immerhin kann man im "Innsbrucker Theol. Leseraum" Teile vom Denzinger online lesen. ...

 

Lass das aber nicht die Justiziare eines Verlages wissen, der seinen Sitz an der Dreisam hat - an der Herrmann Herder Straße ...

 

Nach meiner katholischen Auffassung müssten Bibeln viel teuerer, Konzilsbeschlüsse dagegen billiger sein. Dann gäbe es nicht so viele fundamentale Spinner. :-)

wie sagte mal der verstorbene Kardinal König

"Herder ? Herder war das nicht einmal ein katholischer Verlag?" B)

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für den Hinweis. Immerhin kann man im "Innsbrucker Theol. Leseraum" Teile vom Denzinger online lesen. Vollständig digitalisiert ist der Denzinger jedoch nicht. Außerdem lässt er sich nicht downloaden... B)

Für mich völlig unbegreiflich, warum man diese gesammelten Glaubensbekenntnisse und Konzilbeschlüsse nicht kostenlos erwerben kann. Immerhin gehen sie uns als Christen doch etwas an... :lol:

 

Warum muß denn alles umsonst sein, das Bundesgesetzblatt kostet auch Geld und das geht dich tendenziell auch was an. (Notfalls kannst du den Denzinger gratis in jeder wissenschaftl. Bibliothek einsehen) Grüße, KAM

 

 

Der Denzinger hat so um die 1000 Seiten. Mit den Konsalik-Druckmaschinen muß das doch auch billiger als für 98 Euro gehen.

 

Hallo Alexander,

doch, der Denzinger ist vollständig digitalisiert. Allerdings auf den Rechnern der Herausgeber und des Verlages. Und die sind nicht-öffentlich. Als Diplomand oder Doktorand der theologischen Fakultät der U. Tübingen hat man da aber gegebenenfalls Zugriff. (Und bekommt die gebundene Version eventuell auch mit Autorenrabatt).

Mit den 1000 Seiten liegst Du, Rolf, kräftig daneben. Es sind in meiner Auflage (39. von 2001) immerhin Seitenzahlen bis XXXVII (Inhaltsverzeichnis) und 1756 (Textteil + Anhänge) vergeben. Ein Irrtum von mageren 100 % :lol:

 

Gruß,

Lucia.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
ich hatte ihn als cd rom für windows 98 leider geht das nicht auf xp jetzt hab ich mir die neueste ausgabe um 108 euro zum geburstag geschenckt mir schenkt ja niemand was B)

 

 

scherz hin und zurück, das sollte dir mal zu denken geben.

 

so, wie du dich hier präsentierst, will dich wohl kaum einer in seinem freundeskreis haben.

Link to comment
Share on other sites

wie sagte mal der verstorbene Kardinal König

"Herder ? Herder war das nicht einmal ein katholischer Verlag?" B)

Ich schließe mich dem vorstehende Beitrag von F.J. in keiner Weise an (ohne Siri persönlich zu kennen), möchte aber doch darauf hinweisen, daß Siri Kardinal König zitiert. Und scheinbar zustimmend! Gehört das jetzt in die Stilblütensammlung? :lol:

Edited by TomTom
Link to comment
Share on other sites

ich hatte ihn als cd rom für windows 98 leider geht das nicht auf xp jetzt hab ich mir die neueste ausgabe um 108 euro zum geburstag geschenckt mir schenkt ja niemand was :lol:

 

 

scherz hin und zurück, das sollte dir mal zu denken geben.

 

so, wie du dich hier präsentierst, will dich wohl kaum einer in seinem freundeskreis haben.

nee ich hab sehr viele freunde bin an sich sehr umtriebig leider wollte mir keiner den denzinger um 108 euronen schenken daß hab ich eigentlich gemeint ich denke das ich eigentlich ganz beliebt bin B)

mein fredundeskreis umschließt auch so ziemlich alle weltanschaulichen Lager von ganz links bis ganz rechts kenne natürlich auch viele menschen durch meine tätigkeit in der behindertenpolitik und ehrenamtliche hospitzarbeit

Link to comment
Share on other sites

wie sagte mal der verstorbene Kardinal König

"Herder ? Herder war das nicht einmal ein katholischer Verlag?" B)

Ich schließe mich dem vorstehende Beitrag von F.J. in keiner Weise an (ohne Siri persönlich zu kennen), möchte aber doch darauf hinweisen, daß Siri Kardinal König zitiert. Und scheinbar zustimmend! Gehört das jetzt in die Stilblütensammlung? :lol:

kardinal könig und ich sind uns in seinen letztenm lebensjahren öfters begegnet da wir die selbe große buchhandlng in einer einkaufstr. frequentiert haben und er hat nahe bei meiner wohnng seinen altersitz gehabt wir haben oft miteinander geplaudert wobei klar war das wir in kirchlichen dingen völlig verschiedener meinung waren

ich abe em sehr geschätz wegen seiner bildung und seiner aufmerksamkeit einzelnen menschen gegenüber

Link to comment
Share on other sites

Wenn Kardinal König mit Dir in der Herder-Buchhandlung in Wien war als er zu Dir meinte "Herder ? Herder war das nicht einmal ein katholischer Verlag?" lassen sich Vermutungen hinsichtlich seines Geisteszustands nicht vermeiden.

Link to comment
Share on other sites

nein nich bei herder ich hab ihn in einer großen buchhandlung getroffen wir haben über verlage geredet da sagte er das als ich herder ansprach ich bin jeden tag in der großen buchhandlung da es dort ein caffee gibt und ich da immer die tageszeitungen lese

Edited by Siri
Link to comment
Share on other sites

Wenn Kardinal König mit Dir in der Herder-Buchhandlung in Wien war als er zu Dir meinte "Herder ? Herder war das nicht einmal ein katholischer Verlag?" lassen sich Vermutungen hinsichtlich seines Geisteszustands nicht vermeiden.

Du musst Siris Aussagen wie die Bibel lesen: Es geht weniger um eine Tatsachenschilderung als um ein Ziel: Hier, kundzutun, dass Siri regelmäßig wichtige Leute trifft.

Link to comment
Share on other sites

ich bin jeden tag in der großen buchhandlung da es dort ein caffee gibt und ich da immer die tageszeitungen lese

 

Neid! Grüße, KAM

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...