Jump to content

Was gibt es bei Euch heute zum Essen?


Petrus

Recommended Posts

Franciscus non papa

unsere Speisekarte:

 

Frohe Ostern 2006

 

180px-Isenheimer.jpg

 

Frühlingssuppe mit Nudeln und Butterklößchen

Sekt

 

Sauerbraten nach Art des Hauses Oestemer, Kartoffelklöße und Rotkraut - Rotwein

 

Kaffe und Schwarzer Kuchen

Edited by Oestemer
Link to comment
Share on other sites

"schwarzer Kuchen"? Was ist das denn?

 

Was mit Schoko im Teig und Schokoguss?? B)

Link to comment
Share on other sites

hallo,

 

von mir aus könnt Ihr diesen Thread, den ich in der Arena eröffnet hatte, jetzt gerne löschen. in der Katakombe wollte ich das nicht posten.

 

trotzdem, dennoch und deswegen:

 

Fröhliche Ostern B)

 

weil: Christus ist auferstanden.

Link to comment
Share on other sites

Bei uns war der erste Spargel angesagt. Mit lecker Schnitzel und Schinken.

Link to comment
Share on other sites

in der Katakombe wollte ich das nicht posten.

 

B) Es ist halt ein typisches Katakombenthema, aber wenn Du Hintergedanken gehabt hast, kann er auch wieder in die Arena. Mich stört er dort nicht.

Link to comment
Share on other sites

unsere Speisekarte:

 

 

(...)

 

Sauerbraten nach Art des Hauses Oestemer, Kartoffelklöße und Rotkraut - Rotwein

 

(...)

Bei uns gibt es heute auch Sauerbraten.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
"schwarzer Kuchen"? Was ist das denn?

 

 

ein schokoladenkuchen mit füllung, relativ wuchtige angelegenheit mit 9 eiern drin, aber sehr lecker. willst das rezept?

Link to comment
Share on other sites

Hat jemand von Euch eine Idee, was man nettes mit Mangold anstellen kann?

Ich hab noch zwei Mangolde / Mangolds / Mangoldi hier und muß die mal langsam verarbeiten....

Link to comment
Share on other sites

"schwarzer Kuchen"? Was ist das denn?

 

 

ein schokoladenkuchen mit füllung, relativ wuchtige angelegenheit mit 9 eiern drin, aber sehr lecker. willst das rezept?

 

ja, ich auch bitte

Link to comment
Share on other sites

Hat jemand von Euch eine Idee, was man nettes mit Mangold anstellen kann?

Ich hab noch zwei Mangolde / Mangolds / Mangoldi hier und muß die mal langsam verarbeiten....

 

schau mal hier, das mit dem Schweinefilet hört sich gut an, das probier ich demnächst

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

aaalso, hier das rezept:

 

„Schwarzer Kuchen“

 

Teig:

 

• 6 Eier

• 400 gr Zucker

• 2 Vanille-Zucker

• 10 EL Heißes Wasser

• 200 gr. Mehl

• 200 gr Mondamin/Gustin

• 1 Backpulver

• 50 gr Kakao

• 150 gr Butter

 

Füllung:

 

3 kl. Eier

75 gr. Zucker

125 gr Schokolade (Vollmilch)

125 gr. Palmin

60 gr. Mit der Schale geriebene Mandeln

 

180 Grad/ 50 min.

 

kuchen zweimal durchschneiden und füllen

 

den kuchen mit kuvertüre überziehen.

Edited by Oestemer
Link to comment
Share on other sites

heute gibt es bei uns

 

Bärlauchsuppe, dazu Ciabatta

 

Schweinefilet aus dem Ofen, dazu Herzoginkartoffeln (fertig gekauft, Konzession an den Geschmack der Kinder)

 

Pas'cha

 

bisschen defizitär im Vitaminbereich. Immerhin ist die Bärlauchsuppe gut angekommen.

Link to comment
Share on other sites

heute gibt es bei uns

 

Bärlauchsuppe, dazu Ciabatta

 

Schweinefilet aus dem Ofen, dazu Herzoginkartoffeln (fertig gekauft, Konzession an den Geschmack der Kinder)

 

Pas'cha

 

bisschen defizitär im Vitaminbereich. Immerhin ist die Bärlauchsuppe gut angekommen.

 

und bitte ich um diese Rezepte. (Gerne auch per PN).

Link to comment
Share on other sites

Long John Silver

Steak nach Südstaatenart mit (viel) Honig und (sehr viel) Pfeffer

 

Süße Kartoffeln, Salat

 

Pfirsich-Pie mit saurer Sahne

Edited by Long John Silver
Link to comment
Share on other sites

Klingt spannend. Hast Du fuer das Honig/Pfeffersteak und die suessen Kartoffeln ein Rezept?

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider

Den ersten frischen Spargel hatten wir am Samstag abend in unserer Stammkneipe....

 

Gestern gabs beim Muttern Rindsroulade und viel zu viel Kuchen zum Vesper und viel zu viel Wurst und Käse zum Abend....

 

Dafür gibts heute erstmal Frühstück und dann nichts mehr...Vielleicht nochmal Spargel in der Stammkneipe...

 

Guten Appetit Euch allen!

 

Beutelschneider

Link to comment
Share on other sites

Long John Silver
Klingt spannend. Hast Du fuer das Honig/Pfeffersteak und die suessen Kartoffeln ein Rezept?

 

 

Das sind ganz einfache Rezepte. Du nimmst Steaks (z.B.Minutensteaks). Ganz wenig salzen, sehr viel pfeffern. Anbraten, Honig aufs Fleisch und in die Pfanne träufeln. Pfefferkörner dazu. Wie viel Honig und wie viel Pfeffer ist Geschmackssache. Die Steaks wenden. Cajunsoße und/oder Ketchup dazu geben (kein Wasser!) Temperatur runterdrehen, Deckel drauf und kurz schmoren lassen. Dann das ganze raus aus der Pfanne und noch mal zugedeckt ein paar Minuten ruhen lassen. Absolut lecker für Leute, die gern Feuer speien.

 

Für die Süßkartoffeln braucht man

1 kg Süßkartoffeln, Salz, Butter (80 g) braunen Zucker (150 g), 9 EL Orangensaft (oder Zitrone),Whisky

 

Das ist das Grundrezept. Die Kartoffeln kochen, bis sie halbgar sind. Butter, Saft, Whisky und Zucker zu einem Sirup kochen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, in eine Auflaufform geben, den Sirup drüber gießen und das ganze 20 Minuten im Ofen backen. Vor dem Servieren Pecanüsse über das ganze streuen.

 

Man kann die Kartoffeln auch stampfen. Normalerweise macht man auch Zimt in den Sirup, aber diesmal ist Zimt im Pie und das reicht. Die Mengenangaben sind für 6 Personen.

 

Pfirsich-Pie: einen Pie-Teig bereiten und mit Pfirsichen belegen. Eine Mischung aus Saurer Sahne, einem leicht geschlagenen Ei, Vanille,Mehl, Salz und Zucker drübergießen. 25 Minuten bei 200 Grad backen. Dann kommt der Belag drauf und das ganze wird nochmal 15 Minuten gebacken.

 

Für den Belag: 4 EL Mehl, 50 g braunen Zucker, 1 TL Zimt, 50 g Butter, 50 g Pecanüsse (oder gehackte Walnüsse).

 

Ich geh jetzt frühstücken :-))

 

Silver

Link to comment
Share on other sites

unsere Speisekarte:

 

 

Frohe Ostern 2006

 

Frühlingssuppe mit Nudeln und Butterklößchen

Sekt

 

Sauerbraten nach Art des Hauses Oestemer, Kartoffelklöße und Rotkraut - Rotwein

 

Kaffe und Schwarzer Kuchen

Bei uns gabs:

 

- Rindersuppe mit Einlagen

- Sauerbraten nach Art des Hauses mit Kartoffelklößen und Rotkraut

- Eis

 

 

Auf alkoholische Getränke wurde verzichtet, da noch genug Alkohol im Blut war vom Vortag... B)

Link to comment
Share on other sites

Hat jemand von Euch eine Idee, was man nettes mit Mangold anstellen kann?

Ich hab noch zwei Mangolde / Mangolds / Mangoldi hier und muß die mal langsam verarbeiten....

 

Spontan fallen mir zwei Sachen ein:

 

- Man kann Zwiebeln und Knoblauch anbraten (evtl. vorher Mandeln bräunen) Mangold dazugeben, und als Beilage zu Lachs reichen.

 

- Als Zutat zu chinesischen Gerichten. Dazu würdeich allerdings den harten Mittelteil vorher anbraten und oberen Teile des Blattes eher zum Schluss dazugeben.

Kombinieren kann man es mit Gemüse dass eine andere Konsistenz und Farbe hat:

Gemüsezwiebeln (etwas härter), Paprika, Frühlingszwiebeln.

 

Falls ihr Tintenfisch mögt, kann manMangold zu Tintenfisch machen. Die Soße mache ich mit Zucker, Weinbrand und Sambal Manis (Oelek ist nicht geeigenet).

Link to comment
Share on other sites

Mich stört er dort nicht.
fein.

 

aber laß den Thread ruhig hier. Da paßt er auch gut.

 

ohne Dich hätte ich das fast vergessen:

 

Auch der Katakombe

 

ein fröhliches und gesegnetes Osterfest!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...