Jump to content

"Ehevorbereitung", Paarexerzitien


abitibi

Recommended Posts

In meinem Umfeld kam jetzt die Frage auf, was es denn so an Angeboten gibt, die vielleicht ein bißchen in Richtung Ehevorbereitung gehen...wobei Ehevorbereitung vielleicht etwas zu speziell ist. Also, eigentlich geht es um eine Art Einübung ins gemeinsame Gebet, um die Prüfung, ob man den Schritt in die Ehe irgendwann (eher mittel- bis langfristig, aus den persönlichen Umständen heraus gehts wohl nicht anders) miteinander gehen will, um auch in Zeiten einer recht heftigen räumlichen Trennung irgendwie auch durch das Gebet verbunden ist. Auch um eine Vertiefung der Beziehung, ein wachsen der Beziehung im gemeinsamen Glauben. Schwer so genau zu formulieren, so ganz klar ist mir das auch nicht, was genau da eigentlich gesucht wird. Vielleicht eine Art Exerzitien, in denen man sowas einübt, was man dann später quasi alleine oder mit Unterstütung weiter fortführt...oder irgendwelche Gesprächsangebote oder so. Hab schon ein bißchen gegoogelt, und eher klassische Ehevorbereitungsangebote oder Angebote für schon verheiratete gefunden, das wäre aber nicht das richtige. Habt ihr Ideen? Ich weiß auch schlicht nicht recht, mit welchen Stichworten ich suchen soll, und bisher haben wir hier nichts gefunden.

 

Also, für Suchstrategien oder Vorschläge wär ich dankbar.

 

Viele Grüße,

 

abitibi

Link to comment
Share on other sites

In meinem Umfeld kam jetzt die Frage auf, was es denn so an Angeboten gibt, die vielleicht ein bißchen in Richtung Ehevorbereitung gehen...wobei Ehevorbereitung vielleicht etwas zu speziell ist. Also, eigentlich geht es um eine Art Einübung ins gemeinsame Gebet, um die Prüfung, ob man den Schritt in die Ehe irgendwann (eher mittel- bis langfristig, aus den persönlichen Umständen heraus gehts wohl nicht anders) miteinander gehen will, um auch in Zeiten einer recht heftigen räumlichen Trennung irgendwie auch durch das Gebet verbunden ist. Auch um eine Vertiefung der Beziehung, ein wachsen der Beziehung im gemeinsamen Glauben. Schwer so genau zu formulieren, so ganz klar ist mir das auch nicht, was genau da eigentlich gesucht wird. Vielleicht eine Art Exerzitien, in denen man sowas einübt, was man dann später quasi alleine oder mit Unterstütung weiter fortführt...oder irgendwelche Gesprächsangebote oder so. Hab schon ein bißchen gegoogelt, und eher klassische Ehevorbereitungsangebote oder Angebote für schon verheiratete gefunden, das wäre aber nicht das richtige. Habt ihr Ideen? Ich weiß auch schlicht nicht recht, mit welchen Stichworten ich suchen soll, und bisher haben wir hier nichts gefunden.

 

Also, für Suchstrategien oder Vorschläge wär ich dankbar.

 

Viele Grüße,

 

abitibi

Erstmal "Willkommen im Club" (Flo hat dir im Café auch einen Empfang ausgerichtet B) )

 

Zu deiner Frage: Leider ist es so, dass für Paare, die aus der Jugendarbeit rausfallen und noch nicht zu den jungen Familien gehören, es keine Angebote gibt. Wir hatten das Thema schon öfter, leider waren noch nicht viele Lösungen zu lesen.

Aber ihr könnt euch doch gemeinsam in einem Exerzitienhaus anmelden. Wenn ihr mit den Geistlichen dort sprecht, wird bestimmt jemand bereit sein, eure Exerzitien ein bisschen auf euch zuzuschneiden.

Ich kenne ein Haus, da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die Brüder dort auf eure Wünsche eingehen würden. Einen Versuch wär's wert. Guck mal rein.

Link to comment
Share on other sites

Einübung ins gemeinsame Gebet
geh doch nach Gries.

 

 

Gries bei Coburg? Hab nur kurz mal gegoogelt, und das war das einzige Gries, das ich gefunden hab.

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

 

Zu deiner Frage: Leider ist es so, dass für Paare, die aus der Jugendarbeit rausfallen und noch nicht zu den jungen Familien gehören, es keine Angebote gibt. Wir hatten das Thema schon öfter, leider waren noch nicht viele Lösungen zu lesen.

 

Oh ja, wenn es Lösungen und interessante Angebote für die unverheirateten oder ohne Trauschein miteinander lebenden katholischen Twentysomething's gibt, bin ich eine interessierte und dankbare Abnehmerin.

 

Auch in den Gemeinden "fallen" wir irgendwo raus. B) ..bei uns in der Ecke gibt es keine Angebote...daher suche ich immer noch einen Bereich, in dem ich mich engagieren kann...

 

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an :lol:

 

Viele Grüße,

 

Sansin

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube wir twentysomethings sind sowieso eine Gruppe, die überall herausfällt, denn ob nun Paare oder Singles es gibt einfach kein Angebot für diese Altersgruppe. Ich würde mich ja über einen Kreis auf Dekanatsebene (in den Gemeinden sind dazu einfach zu wenige) freuen, aber das müßte jemand organisieren und ich schaffe das zeitlich nicht.

Ich denke, daß gerade in dieser Altersgruppe eine große Chance vertan wird, denn es sind viele darunter, die sich gern irgendwo einbringen würden.

Edited by Conny
Link to comment
Share on other sites

Conny, Du sprichst mir aus der Seele.

Nichts gegen Jugendgottesdienste, nichts gegen Krabbelgottesdienste..sie sind wichtig und wertvoll, aber irgendwie fühle ich mich dabei immer als Alien B)

Das mit der Dekanatsebene ist ein toller Ansatz, ich bezweifle aber, dass es hier so etwas gibt...selbst ins Leben rufen...keine schlechte Idee...müsste man mal drüber nachdenken...

 

Danke für den Anstoß und schönen Tag!

 

Sansin

Link to comment
Share on other sites

In meinem Umfeld kam jetzt die Frage auf, was es denn so an Angeboten gibt, die vielleicht ein bißchen in Richtung Ehevorbereitung gehen...wobei Ehevorbereitung vielleicht etwas zu speziell ist.

www.stmichael.de

 

Stichwort "Ehe-TÜV". Findet soweit ich weiß einmal jährlich statt, dieses Jahr am 2. Juli.

Edited by Sokrates
Link to comment
Share on other sites

In meinem Umfeld kam jetzt die Frage auf, was es denn so an Angeboten gibt, die vielleicht ein bißchen in Richtung Ehevorbereitung gehen...wobei Ehevorbereitung vielleicht etwas zu speziell ist.

www.stmichael.de

 

Stichwort "Ehe-TÜV". Findet soweit ich weiß einmal jährlich statt, dieses Jahr am 2. Juli.

 

Aber, aber, der Ehe-TÜV ist doch keine Form der Ehevorbereitung!

Link to comment
Share on other sites

Oh ja, wenn es Lösungen und interessante Angebote für die unverheirateten oder ohne Trauschein miteinander lebenden katholischen Twentysomething's gibt, bin ich eine interessierte und dankbare Abnehmerin.

Den verheirateten mit Trauschein aber ohne Kinder geht's auch nicht besser, ich sprech da aus Erfahrung... Hoffen wir auf Besserung B)

Link to comment
Share on other sites

Meines Wissens stellt sich beim Ehe-TÜV die Frage nach den Kindern nicht. die Einladung richtet sich an alle Paare, die in dieser Kirche geheiratet haben. (Deshalb fand ich den Hinweis eher missverständlich.)

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Stichwort "Ehe-TÜV".

 

Wer durchfällt wird zwangsweise geschieden?

 

Oder werden die Paare dort nach psycholigschen Kriterien optimiert mit Ersatzteilen ausgestattet und bei Bedarf neu zusammengestell?

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...