Jump to content

Fürbitte für die Taufe


MaGsville
 Share

Recommended Posts

Ich habe ein Problem, morgen ist die Taufe meines Patenkindes Jan, und ich soll eine Fürbitte formulieren. Ich habe aber leider gar keine Ahnunh von Fürbitten. Deshalb wollte ich frage ob einer aus diesem Forum eine für mich formulieren könnte!

 

Danke schon mal im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind Augen, die die kleinen Dinge des Alltagswahrnehmen

und ins rechte Licht rücken;

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind Ohren, die die Schwingungen und Untertöne

im Gespräch mit anderen aufnehmen;

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind Hände, die nicht lange überlegen, ob sie helfen und gut sein sollen;

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind zur rechten Zeit das richtige Wort;

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind ein liebendes Herz, von dem es sich leiten lässt.

 

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind: Freude, Liebe, Glück; Zuversicht, Gelassenheit, Demut;

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind Güte – Eigenschaften, die es zu dem werden lassen,

was es ist und immer wieder werden will – jeden Tag ein wenig mehr.

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind genügend Erholung und ausreichend Schlaf,

Arbeit, die Freude macht, Menschen die es mögen und bejahen und ihm Mut machen;

aber auch Menschen, die es bestätigen, die es anregen, die ihm Vorbild sein können,

die ihm weiterhelfen, wenn es müde ist und traurig erschöpft.

 

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind viele gute Gedanken

und ein Herz, das überströmt in Freude

und diese Freude weiterschenkt.

Herr, wir bitten Dich, schenke diesem Kind Kraft, Energie und Mut, um das Leben zu meistern

und um Frieden zu finden mit Dir, sich selbst und der Welt.

 

(in anlehnung an ein Gedicht von Lothar Zenetti; im Gotteslob Nr. 636 - allerdings mit völlig unsingbarer Melodie)

Link to comment
Share on other sites

hi,

 

oder wenn du doch dich selber an einer fürbitte versuchen willst: überleg doch mal, was du deinem patenkind wünscht und formuliere das dann als eine bitte an gott. das muss ja dann auch nicht gleich so lang sein. und "poetisch" muss es ja auch nicht unbedingt klingen.

 

gruß.

jonathan

Link to comment
Share on other sites

Guest Ketelhohn

Hallo MaGsville, meine erste Frage ist, ob du generell die Fürbitten formulieren sollst oder bloß eine für dein Patenkind (während die übrigen Fürbitten von andern gesprochen werden). Im ersten Fall hältst du dich am besten an die traditionelle Ordnung von vier Fürbitten: die erste für die Kirche (den Papst, die Bischöfe, Priester, Diakone und das ganze Volk der Kirche); die zweite für die Welt (die Machthaber, um Frieden und Recht, um das Wohlergehen der Völker und besonders für das eigene Land und die eigene Stadt); die dritte für die Armen, Blinden, Lahmen, Kranken, Hungernden, die unter Krieg und Not Leidenden, für die Sünder, Huren und Diebe, Mörder und Betrüger – und derzeit vielleicht besonders für alle Soldaten, die im Krieg töten); die vierte schließlich für die versammelte, feiernde Gemeinde, und da dann besonders auch für die Täuflinge (falls es mehrere Täuflinge gibt, kann natürlich auch für jeden Täufling eine besondere Bitte vor Gott gebracht werden).

 

P.S.: Natürlich kommt die Frage viel zu spät, um noch was zu ändern – aber weshalb hat man denn mit der Taufe nicht bis zum traditionellen Tauftermin gewartet, nämlich bis Ostern (genauer gesagt: bis zur Osternacht)? In der Fastenzeit tauft man ja eigentlich bloß im Notfall.

Link to comment
Share on other sites

Guter Gott; ich bitte Dich für Jan. Sei Du bei ihm auf seinem Lebensweg, laß ihn Dich suchen und finden.

 

Guter Gott ich bitte Dich für Jan. Begleite Du ihn durch sein Leben und laß ihn zu dem werden, wie Du ihn gedacht hast.

 

Guter Gott, Du bist der Geber allen Lebens. Begleite Jan in seinem von Dir geschenkten Leben. Segne Du ihn und laß ihn zu einem Segen für andere werden.

 

Kleiner Tip: Rede und bete, wie Dir der Schnabel gewachsen ist. Da gibt es kein falsch und richtig. Nimm Dir einfach einen Moment Zeit und Ruhe und Dir wird das "Richtige" schon einfallen.

 

Liebe Grüße mtoto

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...