Jump to content

Laien und die liturgischen Farben.


Flo77

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

haltet Ihr es für übertrieben, wenn sich die Garderobe der Kirchgänger in ihrer Farbe an der liturgischen Farbe des Tages orientiert?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Hallo Zusammen,

 

haltet Ihr es für übertrieben, wenn sich die Garderobe der Kirchgänger in ihrer Farbe an der liturgischen Farbe des Tages orientiert?

 

 

stelle es mir zumindest seltsam vor, wenn am 3. advent und 4. fastensonntag die herren alle in rosa hemden zur kirche kommen. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Werner001

Hallo Zusammen,

 

haltet Ihr es für übertrieben, wenn sich die Garderobe der Kirchgänger in ihrer Farbe an der liturgischen Farbe des Tages orientiert?

 

 

stelle es mir zumindest seltsam vor, wenn am 3. advent und 4. fastensonntag die herren alle in rosa hemden zur kirche kommen. :huh:

Also mir steht das ja, aber vielen eher nicht, lach

 

aber im Ernst, übertrieben ist das falsche Wort, aber es sind eben liturgische Farben, und da die Kirchgänger keine liturgische Kleidung tragen, wüsste ich keinen rechten Grund.

Ausserdem gibt es nur wenige Grüntöne die mir wirklich stehen, lach

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

haltet Ihr es für übertrieben, wenn sich die Garderobe der Kirchgänger in ihrer Farbe an der liturgischen Farbe des Tages orientiert?
stelle es mir zumindest seltsam vor, wenn am 3. advent und 4. fastensonntag die herren alle in rosa hemden zur kirche kommen. :huh:
Also mir steht das ja, aber vielen eher nicht, lach

 

aber im Ernst, übertrieben ist das falsche Wort, aber es sind eben liturgische Farben, und da die Kirchgänger keine liturgische Kleidung tragen, wüsste ich keinen rechten Grund.

Ausserdem gibt es nur wenige Grüntöne die mir wirklich stehen, lach

Ich dachte eher an rosafarbene oder grüne Krawatten ... (rosa Hemden stehen KEINEM Mann)

 

Aber ist der Kirchgänger denn nicht Teil der Liturgie?

Link to comment
Share on other sites

Werner001
haltet Ihr es für übertrieben, wenn sich die Garderobe der Kirchgänger in ihrer Farbe an der liturgischen Farbe des Tages orientiert?
stelle es mir zumindest seltsam vor, wenn am 3. advent und 4. fastensonntag die herren alle in rosa hemden zur kirche kommen. :huh:
Also mir steht das ja, aber vielen eher nicht, lach

 

aber im Ernst, übertrieben ist das falsche Wort, aber es sind eben liturgische Farben, und da die Kirchgänger keine liturgische Kleidung tragen, wüsste ich keinen rechten Grund.

Ausserdem gibt es nur wenige Grüntöne die mir wirklich stehen, lach

Ich dachte eher an rosafarbene oder grüne Krawatten ... (rosa Hemden stehen KEINEM Mann)

 

Aber ist der Kirchgänger denn nicht Teil der Liturgie?

du hast MICH noch nicht gesehen!

 

Klar ist der Kirchgänger teil der Liturgie, aber er ist eben nicht liturgisch gekleidet.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Mariamante
Hallo Zusammen,

 

haltet Ihr es für übertrieben, wenn sich die Garderobe der Kirchgänger in ihrer Farbe an der liturgischen Farbe des Tages orientiert?

Ja.
Link to comment
Share on other sites

Also ich halte das auch für übertrieben. Bei uns hatte mal ein Lektor in der Fastenzeit einen violetten Pullover an und das wirkte sowas von lächerlich (wahrscheinlich auch, wenn man die Person etwas kennt). Bei uns haben nicht einmal die Ministranten den Talar in entsprechender liturgischer Farbe und wieso sollte dann die Gemeinde so erscheinen? Abgesehen davon habe ich gar nicht alle entsprechenden Farben im Kleiderschrank und würde die mir auch nicht zulegen, da ich rosa und lila nicht mehr sehen kann.

Link to comment
Share on other sites

haltet Ihr es für übertrieben, wenn sich die Garderobe der Kirchgänger in ihrer Farbe an der liturgischen Farbe des Tages orientiert?
stelle es mir zumindest seltsam vor, wenn am 3. advent und 4. fastensonntag die herren alle in rosa hemden zur kirche kommen. :lol:
Also mir steht das ja, aber vielen eher nicht, lach

 

aber im Ernst, übertrieben ist das falsche Wort, aber es sind eben liturgische Farben, und da die Kirchgänger keine liturgische Kleidung tragen, wüsste ich keinen rechten Grund.

Ausserdem gibt es nur wenige Grüntöne die mir wirklich stehen, lach

Ich dachte eher an rosafarbene oder grüne Krawatten ... (rosa Hemden stehen KEINEM Mann)

 

Aber ist der Kirchgänger denn nicht Teil der Liturgie?

 

Rosa Hemden stehen keinem Mann? Dann müsstest Du mal meinen sehen!! Ein grauer Einreiher, ein dezentes rosafarbenes Hemd, dazu eine dezente Krawatte und fertig ist der zweitschönste Mann nach dem Pastor! :huh:

 

Gruß Schnekke - postet erstmalig, bitte seid nachsichtig!

Edited by Schnekke
Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Ich denke, hier geht es auch darum, dass die Liturgie seit V2 den gläubigen Laien eigene Aufgaben in der Liturgie zukommen lässt. Hier sollte es auch sichtbar sein, dass diese zum "Volk" gehören und nicht einer eigenen Klerikerklasse zugeordnet sind. Deswegen finde ich es auch schön, wenn Fürbitten aus der Gemeinde heraus vorgetragen werden. Wenn jetzt die Laien mit einer liturgischen Aufgabe wieder in einer Uniform (und das wäre ja das Tragen der liturgischen Farbe) erscheinen, dann wirkt das dem entgegen.

Link to comment
Share on other sites

Rosa Hemden stehen keinem Mann? Dann müsstest Du mal meinen sehen!! Ein grauer Einreiher, ein dezentes rosafarbenes Hemd, dazu eine dezente Krawatte und fertig ist der zweitschönste Mann nach dem Pastor! :huh:

 

Gruß Schnekke - postet erstmalig, bitte seid nachsichtig!

Herzlich Willkommen!

 

Geschmacklich würde ich Dir dringend zur Umkehr raten :lol:

 

Ich bleibe dabei - rosa steht definitiv keinem Mann.

 

Dann lieber gar kein Hemd ...

Link to comment
Share on other sites

Werner001
Rosa Hemden stehen keinem Mann? Dann müsstest Du mal meinen sehen!! Ein grauer Einreiher, ein dezentes rosafarbenes Hemd, dazu eine dezente Krawatte und fertig ist der zweitschönste Mann nach dem Pastor! :huh:

 

Gruß Schnekke - postet erstmalig, bitte seid nachsichtig!

Herzlich Willkommen!

 

Geschmacklich würde ich Dir dringend zur Umkehr raten :lol:

 

Ich bleibe dabei - rosa steht definitiv keinem Mann.

 

Dann lieber gar kein Hemd ...

also nochmal wechsel ich mein Avatar nicht.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Rosa Hemden stehen keinem Mann? Dann müsstest Du mal meinen sehen!! Ein grauer Einreiher, ein dezentes rosafarbenes Hemd, dazu eine dezente Krawatte und fertig ist der zweitschönste Mann nach dem Pastor! :huh:

 

Gruß Schnekke - postet erstmalig, bitte seid nachsichtig!

Herzlich Willkommen!

 

Geschmacklich würde ich Dir dringend zur Umkehr raten ;)

 

Ich bleibe dabei - rosa steht definitiv keinem Mann.

 

Dann lieber gar kein Hemd ...

also nochmal wechsel ich mein Avatar nicht.
:lol: *inohnmachtfall*
Link to comment
Share on other sites

Werner001
Rosa Hemden stehen keinem Mann? Dann müsstest Du mal meinen sehen!! Ein grauer Einreiher, ein dezentes rosafarbenes Hemd, dazu eine dezente Krawatte und fertig ist der zweitschönste Mann nach dem Pastor! :lol:

 

Gruß Schnekke - postet erstmalig, bitte seid nachsichtig!

Herzlich Willkommen!

 

Geschmacklich würde ich Dir dringend zur Umkehr raten :)

 

Ich bleibe dabei - rosa steht definitiv keinem Mann.

 

Dann lieber gar kein Hemd ...

also nochmal wechsel ich mein Avatar nicht.
;) *inohnmachtfall*

ich weiß ja was ich für ne Wirkung auf manche Männer hab, aber du bist verheiratet, also nimm dich zurück! :huh:

 

Nun aber zurück zum Thema!

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Dann lieber gar kein Hemd ...
also nochmal wechsel ich mein Avatar nicht.
;) *inohnmachtfall*
ich weiß ja was ich für ne Wirkung auf manche Männer hab, aber du bist verheiratet, also nimm dich zurück! :lol:
Nu überschätz' Dich mal nicht - ein Mann mit rosa Hemd und tongleicher Krawatte fällt direkt aus meinem Beuteschema :)

 

Die Aufforderung dieses abzulegen hat in dem Fall rein ästhetische Gründe :)

 

Wie sind normale Männer darauf gekommen, sich von homosexuellen Modemacher solche Scheußlichkeiten andrehen zu lassen... :huh:

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

Rosa Hemden stehen keinem Mann? Dann müsstest Du mal meinen sehen!! Ein grauer Einreiher, ein dezentes rosafarbenes Hemd, dazu eine dezente Krawatte und fertig ist der zweitschönste Mann nach dem Pastor! :huh:

 

Gruß Schnekke - postet erstmalig, bitte seid nachsichtig!

Herzlich Willkommen!

 

Geschmacklich würde ich Dir dringend zur Umkehr raten :lol:

 

Ich bleibe dabei - rosa steht definitiv keinem Mann.

 

Dann lieber gar kein Hemd ...

also nochmal wechsel ich mein Avatar nicht.

 

Werner

 

De Farb gfoidma guad. Basta. Hosd mi?

Link to comment
Share on other sites

Werner001
Rosa Hemden stehen keinem Mann? Dann müsstest Du mal meinen sehen!! Ein grauer Einreiher, ein dezentes rosafarbenes Hemd, dazu eine dezente Krawatte und fertig ist der zweitschönste Mann nach dem Pastor! ;)

 

Gruß Schnekke - postet erstmalig, bitte seid nachsichtig!

Herzlich Willkommen!

 

Geschmacklich würde ich Dir dringend zur Umkehr raten :)

 

Ich bleibe dabei - rosa steht definitiv keinem Mann.

 

Dann lieber gar kein Hemd ...

also nochmal wechsel ich mein Avatar nicht.
:) *inohnmachtfall*
ich weiß ja was ich für ne Wirkung auf manche Männer hab, aber du bist verheiratet, also nimm dich zurück! :lol:
Nu überschätz' Dich mal nicht - ein Mann mit rosa Hemd und tongleicher Krawatte fällt direkt aus meinem Beuteschema :)

 

Wie sind normale Männer darauf gekommen, sich von homosexuellen Modemacher solche Scheußlichkeiten andrehen zu lassen... :huh:

jaja, die Mode....

Ich geb ja wirklich zu, daß ein großer Teil der Männer, die rosa Hemden tragen, darin lomisch aussieht.

Aber mir steht es.

Dafür seh ich in Gelb aus wie der leibhaftige Tod, aber in schwarz sehr lebendig.

Es passen halt nicht alle Farben zu jedem.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Dann lieber gar kein Hemd ...
also nochmal wechsel ich mein Avatar nicht.
;) *inohnmachtfall*
ich weiß ja was ich für ne Wirkung auf manche Männer hab, aber du bist verheiratet, also nimm dich zurück! :lol:
Nu überschätz' Dich mal nicht - ein Mann mit rosa Hemd und tongleicher Krawatte fällt direkt aus meinem Beuteschema :)

 

Die Aufforderung dieses abzulegen hat in dem Fall rein ästhetische Gründe :)

 

Wie sind normale Männer darauf gekommen, sich von homosexuellen Modemacher solche Scheußlichkeiten andrehen zu lassen... :huh:

 

Kommt nach der Messe ein Teilnehmer zum Pfarrer und fragt ihn: Herr Pfarrer, Sie haben so einen schicken Fummel an, gibts den auch in rosa?

Edited by Schnekke
Link to comment
Share on other sites

rosa Hemden stehen KEINEM Mann
nich mal Mick Jagger?

 

tempx_alte_jagger.jpg

In dem Fall ist es umgekehrt. Der Mann steht keinem noch so scheußlichen Hemd, gleich welcher Farbe. :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Oh, es gab ja auch noch ein Thema.

 

Liturgische Kleidung hat ja unter anderem den Sinn, daß der Amtsträger als Person hinter seinem Amt zurücktritt und dadurch die "Rolle" deutlicher wird, daß er nicht für sich als Horsthugo Meier handelt, sondern als Amt der Kirche, bei den Einsetzungsworten des Priesters sogar in persona Christi. Die Talare der Ministranten sind da auch gar nicht liturgische Kleidung im eigentlichen Sinn, das ist nur das Rochett.

 

Ich habe allerdings kein wirkliches Problem damit, wenn jemand für sich in angemessener, also gerade nicht uniformierender Weise die Übernahme der liturgischen Farben in seine Gottesdienstkleidung kultiviert. Für mich persönlich gilt an der Stelle aber ein Standardspruch meines Schwiegervaters: Wenns Pflicht wird, wandern wir aus. :huh:

Link to comment
Share on other sites

heideggern
Ich geb ja wirklich zu, daß ein großer Teil der Männer, die rosa Hemden tragen, darin lomisch aussieht.

So ein bischen "lomisch" ist doch "kustig". :huh:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

haltet Ihr es für übertrieben, wenn sich die Garderobe der Kirchgänger in ihrer Farbe an der liturgischen Farbe des Tages orientiert?

In gewissen Maßen finde ich das sehr schön. Schließlich haben die Farben ja eine Bedeutung und die kann sich doch nicht darin erschöpfen, dass man die Liturgen von den Laien unterscheidet. Dafür sind doch wohl eher die Formen der Textilien da (Stola usw.).

 

Jedenfalls werde ich es mir auf keinen Fall nehmen lassen, mir zu Pfingsten was Rotes anzuziehen und auch zu Hause eine rote Tischdecke aufzulegen. In der Fastenzeit verzichte ich dagegen bewusst auf leuchtende Farben.

Link to comment
Share on other sites

heideggern
Jedenfalls werde ich es mir auf keinen Fall nehmen lassen, mir zu Pfingsten was Rotes anzuziehen und auch zu Hause eine rote Tischdecke aufzulegen. In der Fastenzeit verzichte ich dagegen bewusst auf leuchtende Farben.

In der Advents und Fastenzeit gibt's Rotkohl

Außer an Laetare und Gaudete, da gibt's Radieschen

In der Osterzeit gibt's Blumenkohl

An Pfingsten gibt's Rote Bete

Im Jahreskreis gibt's Spinat

Und wenn wer gestorben ist, gibt's angebrannte Bratkartoffeln.

 

 

:huh:

Link to comment
Share on other sites

wenn wer gestorben ist, gibt's angebrannte Bratkartoffeln.

 

 

:huh:

Nee, Mohnkuchen.

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...