Jump to content

Weihnachtsbeitrag


lumieredeux
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

habt ihr eine Idee?

Ich suche für eine internationale Weihnachtsfeier etwas, dass man als typisches deutsches Weihnachtslied oder Weihnachtsbrauch beisteuern kann?

Das Lied sollte nicht O du Fröhliche oder Stille Nacht sein, da es diese Lieder auch in andreren Ländern sehr präsent sind. Bisher habe ich bei meiner Suche festgestellt, daß es ganz viele Traditionen in Deutschland gibt, die sich aber meist nur auf einzelne Regionen beschränken.

Link to comment
Share on other sites

hehe, lieder gibts nun wirklich genug.

 

willst du wirklich etwas typisch deutsches?

 

z.b.:

- vom himmel hoch (luther) inzwischen auch (ö)

- es ist ein ros entsprungen (ö)

- ich steh an deiner krippen hier (ö)  !! pgerhardt, jsbach

- ihr kinderlein kommet (ö)

- kommet, ihr hirten ö

- wißt ihr noch wie es geschehen

 

 

ich hör jetzt mal auf...

Link to comment
Share on other sites

Oder dieses Tambour-Lied (irgendwas mit "rattatamtam"). Ich weiß zwar nicht, von wem es ist und wann es entstand, aber es assoziiert bei mir immer Zinnsoldaten und Biedermeier-Weihnachten.

Link to comment
Share on other sites

Ein typisch deutscher Weihnachtsbrauch besteht darin  am 27.12. loszumarschieren um die Geschenke umzutauschen und die Gutscheine einzulösen.

Ich denke nicht daß die das in Paris in dieser Weise kennen...

 

Gruß Frank

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen


Zitat von Ute am 14:25 - 7.Dezember..2002

Oder dieses Tambour-Lied (irgendwas mit "rattatamtam"). Ich weiß zwar nicht, von wem es ist und wann es entstand, aber es assoziiert bei mir immer Zinnsoldaten und Biedermeier-Weihnachten.

 

Diese Assoziation kommt mir auch immer bei dem Lied.

 

Es ist aber kein deutsches Lied - soweit ich weiß; sondern wohl aus den USA

 

Come they told me, pa-ram-pam-pam-pam.

The new born king to see, pa-ram-pam-pam-pam.

Al finest gifts we bring, pa-ram-pam-pam-pam.

To lay before the king, pa-ram-pam-pam-pam, ram-pam-pam-pam, ram-pam-pam-pam.

So to honour Him,  pa-ram-pam-pam-pam

When we come

 

My dear Jesus ...

I am poor boy too ...

I have nogits for Him ...

that have to give for Him ...

Shall I play for You ...

on my drum ?

 

Mary nodded ...

the ox and lamb get tired ...

I played ma drum for Him ...

I played my best for Him ...

Then He smiled at me ...

me and my drum!

Link to comment
Share on other sites

"Maria durch ein' Dornwald ging" ? Ich mag es überhaupt nicht, aber es klingt deutsch.

 

Wenn ich du wär, lumieredeux, würde ich wahrscheinlich gerade deshalb, weil es in vielen Ländern bekannt ist, zu "Stille Nacht" tendieren. Und es ist auch origniär deutsch, glaubich.

 

(Geändert von Ute um 16:15 - 7.Dezember..2002)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa


Zitat von Ute am 16:13 - 7.Dezember..2002

"Maria durch ein' Dornwald ging" ? Ich mag es überhaupt nicht, aber es klingt deutsch.

 

Wenn ich du wär, lumieredeux, würde ich wahrscheinlich gerade deshalb, weil es in vielen Ländern bekannt ist, zu "Stille Nacht" tendieren. Und es ist auch origniär deutsch, glaubich.

 

(Geändert von Ute um 16:15 - 7.Dezember..2002)


 

 

österreichisch - aber es kommt hin :-)

Link to comment
Share on other sites

Ups! Ich nehme's zurück: keine weiteren deutschen Eingemeindungsversuche .....

Link to comment
Share on other sites

Liebe Barbara,

blätter' doch einfach mal das Gotteslob durch:

Nr. 132 Es ist ein Ros entsprungen

Nr. 134 Lobt Gott, ihr Christen allzugleich

Nr. 138 ... Vom Himmel hoch (Text ist von M. Luther, also garantiert deutsch)

Nr. 140 Zu Bethlehem geboren

Nr. 141 Ich steh' an deiner Krippe hier

 

In den Bistums-Anhängen gibt's dann noch mehr:

 

Aachen:

Nr. 843 Menschen, die ihr wart verloren

Nr. 845 Ihr Hirten erwacht

Nr. 847 Heiligste Nacht (Münster und Salzburg)

 

Augsburg:

Nr. 804 Macht weit die Pforten in der Welt

Nr. 810 Ihr Hirten erwacht

 

Fulda:

Nr. 798 Auf, Christen, singt festliche Lieder

Nr. 801 Menschen, die ihr wart verloren

Nr. 802 Freu dich, Erd und Sternenzelt

 

Würzburg:

Nr. 837 (wie Fulda Nr. 798)

Nr. 838 Freu dich Erd' und Sternenzelt (eigentlich böhmisch - mangelnde "political correctness" )

Nr. 839 Still leuchtete der Sterne Pracht

Nr. 840 Stille Nacht (aber das wolltest Du ja nicht)

Nr. 841 O du fröhliche (Melodie ist allerdings sizilianisch)

Nr. 847 Zion auf, werde Licht

 

Liebe Grüße,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

"Vom Himmel hoch" fand ich immer sehr schön, besonders dann, wenn es von einer kristallklaren Sopranstimme gesungen wird.

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen


Zitat von Lichtlein am 18:20 - 7.Dezember..2002

Liebe Barbara,

blätter' doch einfach mal das Gotteslob durch:

Nr. 132 Es ist ein Ros entsprungen

Nr. 134 Lobt Gott, ihr Christen allzugleich

Nr. 138 ... Vom Himmel hoch (Text ist von M. Luther, also garantiert deutsch)

Nr. 140 Zu Bethlehem geboren

Nr. 141 Ich steh' an deiner Krippe hier

 

In den Bistums-Anhängen gibt's dann noch mehr:

...


Paderborn:

825 Sigt, Völker, singt und freuet euch

826 Wir singen mit dem Engelheer

827 Zur Welt herab vom Himmelreich

828 O Gottes eingeborner Sohn

829 Kommt laßt uns niederfallen

830 Du Weltenheiland, Jesus Christ

831 Auf, Christen singt festliche Lieder

832 O selige Nacht

833 Seid nun fröhlich, jubilieret

834 Menschen, die ihr wart verloren

835 Heiligste Nacht

836 O du fröhliche

Link to comment
Share on other sites

Herzlichen Dank! Viele viele Vorschläge, aber ich hab das Ei der Kolumbus immer noch nicht gefunden. Ich stelle vielleicht auch zu hohe Ansprüche, aber ich möchte auch was Peppiges haben. Is auch verdreht, die Lieder, die ich kenne, kennen die anderen nicht und umgekehrt. Weitere Geistesblitze nehme ich gerne entgegen.

Liebe Grüße

lumie

 

(Geändert von lumieredeux um 22:16 - 9.Dezember..2002)

Link to comment
Share on other sites

..das hättste gleich sagen sollen mit dem peppigen, hab ich mir schon gedacht. du hattest aber "typisch deutsch" geschrieben.

 

also das nächste mal genauere angaben bitte...

Link to comment
Share on other sites


Zitat von jes am 22:46 - 9.Dezember..2002

..das hättste gleich sagen sollen mit dem peppigen, hab ich mir schon gedacht. du hattest aber "typisch deutsch" geschrieben.

also das nächste mal genauere angaben bitte...

Na super, also typische deutsche Weihnachtstradition ist qua Definition gleich langweilig?

Das kann doch nicht sein.

Link to comment
Share on other sites

keines der lieder, die ich genannt habe ist langweilig. ich schätze, du kennst sie einfach zu wenig.

z.b. "ich steh an deiner krippen hier" ist für mich eins der allerschönsten weihnachtslieder.

 

 

natürlich gibt es peppige weihnachtslieder (ich selbst habe gerade eines geschrieben :fg), aber welche davon sind "typisch deutsch"? vielleicht: o tannebaum?

 

welche peppige musikform, die du kennst, ist auf deutschem boden entstanden?

das meiste, was wir hören sind englische und anglo-amerikanische einflüsse.

Link to comment
Share on other sites

Dass es keine peppige deutsche Musikform gibt, liegt wohl eher daran, dass Deutsche deutsche Sachen per Definition nicht peppig finden. (Das ist jedenfalls oft der Fall). Ein ganz tolles Weihnachtslied ist das "Es ist für uns eine Zeit angekommen": http://ingeb.org/spiritua/esistfur.html

Und hier die von den Nazis entchristianisierte Version: http://angerweit.tikon.ch/lieder/weihnacht...ngekommen.phtml

 

Auch schön ist Huron Carol aus Kanada (verzeiht mir die Eigenwerbung): http://www.nyger.de/musicpics/huron.php

Link to comment
Share on other sites

Zitat von Benedikt am 16:03 - 10.Dezember..2002

Dass es keine peppige deutsche Musikform gibt, liegt wohl eher daran, dass Deutsche deutsche Sachen per Definition nicht peppig finden. (Das ist jedenfalls oft der Fall).

 

..kurz und treffend formuliert..:fg

Link to comment
Share on other sites


keines der lieder, die ich genannt habe ist langweilig. ich schätze, du kennst sie einfach zu wenig. z.b. "ich steh an deiner krippen hier" ist für mich eins der allerschönsten weihnachtslieder. natürlich gibt es peppige weihnachtslieder (ich selbst habe gerade eines geschrieben :fg), aber welche davon sind "typisch deutsch"? vielleicht: o tannebaum? welche peppige musikform, die du kennst, ist auf deutschem boden entstanden? das meiste, was wir hören sind englische und anglo-amerikanische einflüsse.

Dann hab ich vielleicht ein Problem damit, die richtigen Worte zu finden. Ich glaub, ich hab keines der Lieder als langweilig bezeichnet. Du irrst, ich kannte 98% der Lieder. Mein Lieblingsweihnachtslied ist "Adeste fidelis", aber das steht halt nicht zur Auswahl. O Tannebaum gibts auch auf Französisch. Das mit dem Peppigen auf deutschem Boden ist halt etwas schwierig, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß es da überhaupt nix zu geben scheint und hatte mir von euch erhofft, daß ihr die Lieder habt, auf die ich nicht gekommen bin. Ich grübel weiter. Liebe Grüße lumie

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Ute am 18:29 - 7.Dezember..2002

"Vom Himmel hoch" fand ich immer sehr schön, besonders dann, wenn es von einer kristallklaren Sopranstimme gesungen wird.

Ich singe aber Alt, allerhöchstens Mezzosopran. :-(

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Benedikt am 16:03-10.Dezember..2002

Dass es keine peppige deutsche Musikform gibt, liegt wohl eher daran, dass Deutsche deutsche Sachen per Definition nicht peppig finden. (Das ist jedenfalls oft der Fall). Ein ganz tolles Weihnachtslied ist das "Es ist für uns eine Zeit angekommen":

Und hier die von den Nazis entchristianisierte Version:
Auch schön ist Huron Carol aus Kanada (verzeiht mir die Eigenwerbung):

Oh, muß ich mich jetzt schämen, wenn ich nur die geänderte Version kenne? Das gibt mir jetzt zu denken.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Leute,

 

viele viele Ideen, wir nehmen wahrscheinlich ein plattdeutsches Lied und eins von Rolf Zuckowski.

Ich verabschiede mich hiermit in die Weihnachtspause!

Man sieht sich im neuen Jahr.

Ein frohes Fest und einen gute Rutsch ins neue Jahr!

Link to comment
Share on other sites

Oh, the snowflakes fell in silence

Over Belleau Wood that night

For a Christmas truce had been declared

By both sides of the fight

 

As we lay there in our trenches

The silence broke in two

By a German soldier singing

A song that we all knew

 

Though I did not know the language

The song was "Silent Night"

Then I heard my buddy whisper,

"All is calm and all is bright"

 

Then the fear and doubt surrounded me

"Cause I'd die if I was wrong

But I stood up in my trench

And I began to sing along

 

Then across the frozen battlefield

Anothers voice joined in

Until one by one each man became

A singer of the hymn

 

Then I thought that I was dreaming

For right there in my sight

Stood the German soldier

'Neath the falling flakes of white

 

And he raised his hand and smiled at me

As if he seemed to say

Here's hoping we both live

To see us find a better way

 

Then the devil's clock struck midnight

And the skies lit up again

And the battlefield where heaven stood

Was blown to hell again

 

But for just one fleeting moment

The answer seemed so clear

Heaven's not beyond the clouds

It's just beyond the fear

 

No, heaven's not beyond the clouds

It's for us to find it here

 

`from the Garth Brooks CD "Sevens" - Belleau Wood

Link to comment
Share on other sites


Zitat von lumieredeux am 22:44 - 17.Dezember..2002

Liebe Leute,

 

viele viele Ideen, wir nehmen wahrscheinlich ein plattdeutsches Lied und eins von Rolf Zuckowski.


 

Aber bitte nicht dieses Lied, das mein Dreijähriger den ganzen Tag kräht:

 

In der Weihnachtsbäckerei

Musik und Text: Rolf Zuckowski

 

In der Weihnachtsbäckerei

gibt es manche Leckerei

Zwischen Mehl und Milch

macht so mancher Knilch

eine riesengroße Kleckerei.

In der Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei

 

Wo ist das Rezept geblieben

von den Plätzchen, die wir lieben?

wer hat das Rezept

verschleppt

 

Na, dann müssen wir es packen

einfach frei nach Schnauze backen

Schmeißt den Ofen an

ran!

 

In der Weihnachtsbäckerei ...

 

Brauchen wir nicht Schokolade,

Zucker, Honig und Succade

und ein bischen Zimt?

das stimmt.

 

Butter, Mehl und Milch verrühren

zwischendurch einmal probieren

und dann kommt das Ei

vorbei.

 

In der Weihnachtsbäckerei...

 

Bitte mal zur Seite treten,

denn wir brauchen Platz zum kneten

Sind die Finger rein?

du Schwein!

 

Sind die Plätzchen, die wir stechen,

erstmal auf den Ofenblechen,

warten wir gespannt

verbrannt.

 

In der Weihnachtsbäckerei ...

 

(Geändert von jouaux um 16:39 - 18.Dezember..2002)

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...