Jump to content

Engelwerk


holzi
 Share

Recommended Posts

Unsere Päpste als Mietlinge zu bezeichnen soweit geht sie dann ja doch nicht, man soll nur den Bischöfen nicht folgen die nicht ihren Glauben teilen

Zu den Anhängern gehören immerhin ein leibhaftiger Altabt und auch jener Pfarrer Berward Maria Weiß von dem ja schon mal die Rede war im Forum

Naja - der Altabt Niggl ist ja wegen seiner Engelwerksspinnerei als Abt des Klosters Weltenburg rausgeflogen. Soweit schon eine gute Empfehlung.

Link to comment
Share on other sites

Unsere Päpste als Mietlinge zu bezeichnen soweit geht sie dann ja doch nicht, man soll nur den Bischöfen nicht folgen die nicht ihren Glauben teilen

Zu den Anhängern gehören immerhin ein leibhaftiger Altabt und auch jener Pfarrer Berward Maria Weiß von dem ja schon mal die Rede war im Forum

Naja - der Altabt Niggl ist ja wegen seiner Engelwerksspinnerei als Abt des Klosters Weltenburg rausgeflogen. Soweit schon eine gute Empfehlung.

Das Engelwerk scheint ja ein äusserst obskurer Verein zu sein. Warum duldet Rom so etwas?

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Das Engelwerk scheint ja ein äusserst obskurer Verein zu sein. Warum duldet Rom so etwas?

 

Denen hat Rom doch schon 1992 die obskursten Praktiken untersagt. Sie tun so als hielten sie sich daran.

Link to comment
Share on other sites

Das Engelwerk scheint ja ein äusserst obskurer Verein zu sein. Warum duldet Rom so etwas?

 

Denen hat Rom doch schon 1992 die obskursten Praktiken untersagt. Sie tun so als hielten sie sich daran.

Na, wenn sie ihre Praktiken nicht mehr praktizieren, warum gibt es sie dann noch?

Allein schon die Lehre die sie verbreiten (ganz ohne Praktiken) ist ja so hahnebüchen, das ist ja ähnlich christlich wie die Mormonen mit ihrer "Jesus ist der Schwager von Mork vom Ork"-Theologie...

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Naja - der Altabt Niggl ist ja wegen seiner Engelwerksspinnerei als Abt des Klosters Weltenburg rausgeflogen. Soweit schon eine gute Empfehlung.

 

Rausgeflogen oder in den Ruhestand gegangen? Auf jeden Fall nicht suspendiert und Teil der Kirche und Teil des Konvents von Ettal.

Apropos Engelwerk, in Kasachstan kann man als Mitglied mittleweile sogar Bischof werden: hier und hier

 

Link repariert

Edited by MartinO
Link to comment
Share on other sites

Naja - der Altabt Niggl ist ja wegen seiner Engelwerksspinnerei als Abt des Klosters Weltenburg rausgeflogen. Soweit schon eine gute Empfehlung.

 

Rausgeflogen oder in den Ruhestand gegangen? Auf jeden Fall nicht suspendiert und Teil der Kirche und Teil des Konvents von Ettal.

Apropos Engelwerk, in Kasachstan kann man als Mitglied mittleweile sogar Bischof werden: hier und hier

Konnte man in Deutschland auch schon.

Stimpfle/Augsburg und Graber/Regensburg.

 

Werner

 

Link im zitierten Posting repariert

Edited by MartinO
Link to comment
Share on other sites

Apropos Engelwerk

 

Oh, ich erinnere mich, Stichwort Anapolis, da gab's bei uns auch mal einen, der von dort zurückkam. Der Bischof hat ihn aber nicht genommen, soweit ich weiss ist er in Köln untergekrochen.

Link to comment
Share on other sites

Mariamante
Das Engelwerk scheint ja ein äusserst obskurer Verein zu sein. Warum duldet Rom so etwas?

 

Denen hat Rom doch schon 1992 die obskursten Praktiken untersagt. Sie tun so als hielten sie sich daran.

Woher hast du Informationen, dass sie sich nicht daran halten?
Link to comment
Share on other sites

Konnte man in Deutschland auch schon.

Stimpfle/Augsburg und Graber/Regensburg.

 

Werner

 

Graber war kein Engelwerksmitglied; er stand zunächst dem Engelwerk wohlwollend gegenüber, was sich im Lauf seiner Amtszeit aber geändert hat.

Link to comment
Share on other sites

Unsere Päpste als Mietlinge zu bezeichnen soweit geht sie dann ja doch nicht, man soll nur den Bischöfen nicht folgen die nicht ihren Glauben teilen

Zu den Anhängern gehören immerhin ein leibhaftiger Altabt und auch jener Pfarrer Berward Maria Weiß von dem ja schon mal die Rede war im Forum

Naja - der Altabt Niggl ist ja wegen seiner Engelwerksspinnerei als Abt des Klosters Weltenburg rausgeflogen. Soweit schon eine gute Empfehlung.

stimmt so nicht der Altabt niggl hatte die Altersgrenze erreicht und ist normal in den ruhestand gegangen er ist auch immer wieder in weltenburg lebt aber in seinem ursprünglichen Kloster Ettal er ist überaus aktiv

Edited by Siri
Link to comment
Share on other sites

Naja was vonm Engelwerk überig ist ist ein unötiger verein jene die das erbe der mutter bieterlich bewahren wollen haben schon die konsequenz gezogen und die modernisierte version des OA das eher eine Karikatur ist verlassen

Link to comment
Share on other sites

 

Konnte man in Deutschland auch schon.

Stimpfle/Augsburg und Graber/Regensburg.

 

Werner

 

Graber war kein Engelwerksmitglied; er stand zunächst dem Engelwerk wohlwollend gegenüber, was sich im Lauf seiner Amtszeit aber geändert hat.

Graber hat sich 1972 vom Engelwerk distanziert. Aber es ging ja darum, ob man als Engelwerksmann Bischof werden kann.

Mitglied oder "wohlwollend gegenüber stehen" hat einen schwimmenden Übergang, da die Mitgliedschaft ja i. d. R. geheim ist. Wer aber eine Geheimgesellschaft unterstützt muss ihr schon sehr nahe stehen.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Graber hat sich 1972 vom Engelwerk distanziert. Aber es ging ja darum, ob man als Engelwerksmann Bischof werden kann.

Mitglied oder "wohlwollend gegenüber stehen" hat einen schwimmenden Übergang, da die Mitgliedschaft ja i. d. R. geheim ist. Wer aber eine Geheimgesellschaft unterstützt muss ihr schon sehr nahe stehen.

... und mag's auch noch so weit hergeholt sein, irgendwas wird schon hängen bleiben...

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...