Jump to content

Fußball und Weltfrieden


platon

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

vor vielen Jahren in meiner Schulzeit habe ich irgendwo in der Zeitung gelesen, daß Honduras und El Salvador fast in einen gegenseitigen Krieg wegen eines Fußballspiels gegangen sind. Die Situationen, wo sowas vorstellbar sind, das sind z.B. irgendwelche Schiedrichterentscheidungen. Diego Maradona hat selbst einmal ein Tor mit der Hand geschossen, und das wurde vom Schiedsrichter durchgehen gelassen.

 

Müssen wir aus solchen Beispielen lernen, daß Fußball unter den Fanatikern eine relativ gefährliche Sache ist? Mich tröstet es, daß es sogar Leute gibt, die Kinder und Familie mit ins Stadium nehmen wollen, was eine andere Atmosphäre dem Ganzen verleiht.

 

Carlos

Link to comment
Share on other sites

Mich tröstet es, daß es sogar Leute gibt, die Kinder und Familie mit ins Stadium nehmen wollen, was eine andere Atmosphäre dem Ganzen verleiht.

 

3.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mich tröstet es, daß es sogar Leute gibt, die Kinder und Familie mit ins Stadium nehmen wollen, was eine andere Atmosphäre dem Ganzen verleiht.

 

Kann man annehmen, dass Du noch nie in einem Fussballstadion wie Frankfurt, Rostock oder Kaiserslautern warst?

Link to comment
Share on other sites

Mich tröstet es, daß es sogar Leute gibt, die Kinder und Familie mit ins Stadium nehmen wollen, was eine andere Atmosphäre dem Ganzen verleiht.

 

Kann man annehmen, dass Du noch nie in einem Fussballstadion wie Frankfurt, Rostock oder Kaiserslautern warst?

 

Nur mal eine Frage als Fußball - Nichtinteressierte: Warum nennst du gerade diese Stadien? Weisen sie eine Besonderheit auf?

Link to comment
Share on other sites

Diego Maradona hat selbst einmal ein Tor mit der Hand geschossen, und das wurde vom Schiedsrichter durchgehen gelassen.

Falsch. Die Szene im Viertelfinale 1986 in Mexiko im Spiel gegen England lief so, daß Diego einen weit geschlagenen Ball vor dem herauslaufenden Torwart mit der Hand über diesen verlängerte. Das Tor erzielte er dann mit dem Fuss.

Nach dem Spiel wurde übrigens der Begriff der "Hand Gottes" zum geflügelten Wort.

 

Honduras und El Salvador hatten früher tatsächlich problematische Fußballpartien. Aber wegen der Kriegshandlungen, nicht andersrum.

Link to comment
Share on other sites

Kann man annehmen, dass Du noch nie in einem Fussballstadion wie Frankfurt, Rostock oder Kaiserslautern warst?

 

Nur mal eine Frage als Fußball - Nichtinteressierte: Warum nennst du gerade diese Stadien? Weisen sie eine Besonderheit auf?

Rostock war bekannt für politisch mißbrauchte Fangruppierungen, die sie inzwischen aber aber im Griff haben. Früher waren Partien zwischen Hansa und St.Pauli nahe am Bürgerkrieg. Gibt sogar einen Film darüber.

 

Frankfurt war in den 80ern mal berüchtigt für ihre "Hessen-Front". Heute hört man von Gästefans keine Klagen mehr.

 

In Kaiserslautern haben die Fans eine ungewöhnlich hohe Identifikation mit dem Klub, weil die ganze Pfalz dahintersteht. Die sind zwar fanatisch, aber nicht gefährlich.

Link to comment
Share on other sites

Mich tröstet es, daß es sogar Leute gibt, die Kinder und Familie mit ins Stadium nehmen wollen, was eine andere Atmosphäre dem Ganzen verleiht.

 

Kann man annehmen, dass Du noch nie in einem Fussballstadion wie Frankfurt, Rostock oder Kaiserslautern warst?

 

Nur mal eine Frage als Fußball - Nichtinteressierte: Warum nennst du gerade diese Stadien? Weisen sie eine Besonderheit auf?

 

Da gibts halt besonders fanatische Fans. Hier bei uns auch. Da arten Fußballspiele gegen spezielle Gegner schon mal zum Bürgerkrieg im Kleinen aus. Rassismus und Antisemitismus eingeschlossen. Ich würde da mit Kindern nicht ins Stadion gehen. Grüße, KAM

Link to comment
Share on other sites

Kann man annehmen, dass Du noch nie in einem Fussballstadion wie Frankfurt, Rostock oder Kaiserslautern warst?

 

Nur mal eine Frage als Fußball - Nichtinteressierte: Warum nennst du gerade diese Stadien? Weisen sie eine Besonderheit auf?

Rostock war bekannt für politisch mißbrauchte Fangruppierungen, die sie inzwischen aber aber im Griff haben. Früher waren Partien zwischen Hansa und St.Pauli nahe am Bürgerkrieg. Gibt sogar einen Film darüber.

 

Frankfurt war in den 80ern mal berüchtigt für ihre "Hessen-Front". Heute hört man von Gästefans keine Klagen mehr.

 

In Kaiserslautern haben die Fans eine ungewöhnlich hohe Identifikation mit dem Klub, weil die ganze Pfalz dahintersteht. Die sind zwar fanatisch, aber nicht gefährlich.

 

 

 

 

Vor etwa drei Jahren musste ich an einem Samstagabend mit dem Zug von Rostock nach Stralsund. Hansa hatte glücklicherweise gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Trotzdem hatten wir schätzungsweise sechs Polizeibeamte im Zug....um Ruhe und Sicherheit zu garantieren.

Link to comment
Share on other sites

Müssen wir aus solchen Beispielen lernen, daß Fußball unter den Fanatikern eine relativ gefährliche Sache ist?

Das siehst du völlig falsch. Fußball ist friedensstiftend, er versöhnt die Religionen miteinander. Es gab gestern einen entsprechenden Bericht über Ghana.

 

Ohne Fußball kein Weltfrieden!!

Link to comment
Share on other sites

In Kaiserslautern haben die Fans eine ungewöhnlich hohe Identifikation mit dem Klub, weil die ganze Pfalz dahintersteht. Die sind zwar fanatisch, aber nicht gefährlich.

 

Stimmt, Pfälzer an sich sind friedliebende Menschen und auf keinen Fall gefährlich...

 

 

 

... und wer gegenteiliges behauptet, kriegt es mit mir und evtl auch mit Inge zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Ohne Fußball kein Weltfrieden!!

 

Stimmt. Es müssen nur genug Truppen stationiert sein, die für Ruhe und Sicherheit am Rande sorgen.

Link to comment
Share on other sites

Und mit mir auch.

 

*traeller*Nie meeeeehr erste Ligaaaaa*sing*nie meeehrrr*nieee meeehr*

Link to comment
Share on other sites

Und mit mir auch.

 

*traeller*Nie meeeeehr erste Ligaaaaa*sing*nie meeehrrr*nieee meeehr*

 

? Du auch im Exil?

Link to comment
Share on other sites

In Kaiserslautern haben die Fans eine ungewöhnlich hohe Identifikation mit dem Klub, weil die ganze Pfalz dahintersteht. Die sind zwar fanatisch, aber nicht gefährlich.

 

Stimmt, Pfälzer an sich sind friedliebende Menschen und auf keinen Fall gefährlich...

 

... und wer gegenteiliges behauptet, kriegt es mit mir und evtl auch mit Inge zu tun.

 

Aber logo. Dann gibts ordentlich was auf die Mütze!! :huh:

Link to comment
Share on other sites

Aber logo. Dann gibts ordentlich was auf die Mütze!! :huh:

 

*aufrüst*

 

 

 

... wie gut, dass wir ungefährlich sind :lol:

Link to comment
Share on other sites

Aber logo. Dann gibts ordentlich was auf die Mütze!! :huh:

 

*aufrüst*

 

... wie gut, dass wir ungefährlich sind :lol:

 

... und soooo nett! ;)

Link to comment
Share on other sites

Aber logo. Dann gibts ordentlich was auf die Mütze!! :huh:

 

*aufrüst*

 

... wie gut, dass wir ungefährlich sind :lol:

 

... und soooo nett! ;)

 

*eifrigmitdemkopfnick*

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider

Ich glaub', hier proben welche den Zwergenaufstand *pruuuuust*

Edited by Beutelschneider
Link to comment
Share on other sites

Ich glaub', hier proben welche den Zwergenaufstand *pruuuuust*

 

:lol: :sword: :axeman: :battleaxe: :huh: Vooooorsicht!

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
:lol: :sword: :axeman: :battleaxe: :huh: Vooooorsicht!

 

Lass das bitte, wenn ich lachen muss, kann ich nicht arbeiten!

Link to comment
Share on other sites

 

:lol: :sword: :axeman: :battleaxe: :huh: Vooooorsicht!

 

Lass das bitte, wenn ich lachen muss, kann ich nicht arbeiten!

 

4579.gif

Link to comment
Share on other sites

Ohne Fußball kein Weltfrieden!!

 

Stimmt. Es müssen nur genug Truppen stationiert sein, die für Ruhe und Sicherheit am Rande sorgen.

Das ist Quatsch. Man kann den Fußball nicht dafür verantwortlich machen, daß er von bestimmten Gruppen mißbraucht wird. Diese Gruppen würden aleternativ sonst beim Eishockey, Basketball oder dem Schlager-Grand-Prix auftauchen.

 

Das ist übrigens wie mit der Katholischen Kirche. Franz kann ich auch nicht für den Ratzinger zur Verantwortung ziehen. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Das ist Quatsch. Man kann den Fußball nicht dafür verantwortlich machen, daß er von bestimmten Gruppen mißbraucht wird. Diese Gruppen würden aleternativ sonst beim Eishockey, Basketball oder dem Schlager-Grand-Prix auftauchen.

 

Fußball ist kommerzieller Scheißdreck der wie keine andere Sportart dazu geeignet ist, das Schlechteste im Menschen hervorzuholen. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider

Das ist Quatsch. Man kann den Fußball nicht dafür verantwortlich machen, daß er von bestimmten Gruppen mißbraucht wird. Diese Gruppen würden aleternativ sonst beim Eishockey, Basketball oder dem Schlager-Grand-Prix auftauchen.

 

Fußball ist kommerzieller Scheißdreck der wie keine andere Sportart dazu geeignet ist, das Schlechteste im Menschen hervorzuholen. :huh:

 

Ach, Du bist also Fußballfan?

Link to comment
Share on other sites

Das ist Quatsch. Man kann den Fußball nicht dafür verantwortlich machen, daß er von bestimmten Gruppen mißbraucht wird. Diese Gruppen würden aleternativ sonst beim Eishockey, Basketball oder dem Schlager-Grand-Prix auftauchen.

 

Fußball ist kommerzieller Scheißdreck der wie keine andere Sportart dazu geeignet ist, das Schlechteste im Menschen hervorzuholen. :huh:

Über die völlig überdrehte Kommerzialisierung im Fußball können wir gern diskutieren. Da liegt vieles im Argen. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

Die holländischen, deutschen, englischen und polnische Hools haben völlig andere Motive, wenn sie ihre hochwertige Infrastruktur anwerfen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...