Jump to content

Angelus-Aktion


Johannes von Nepomuk

Recommended Posts

Johannes von Nepomuk

Durch Zufall bin ich auf die Seite www.angelus-aktion.de gestoßen. Auf diese Seite wirbt die Kölner Diözese für die Angelus-Aktion. Man kann sich einer Betgemeinschaft anschließen und mindestens einmal täglich den Engel des Herrn beten. Dies steht unter dem Zeichen der Berufung, Menschen sollen sich bewusst, nach dem Motto "Einer für alle, alle für einen!", auf die Suche nach ihrer Berufung (Priester, Ordensmann/-frau, Ehe und Familie,...) machen. Weiterhin werden jedem Teilnehmer zwei Begleiter bzw. Paten zur Seite gestellt, einen Heiligen und einen Geistlichen.

Was haltet ihr von dieser Aktion? Hat jemand schon Erfahrungen damit gesammelt?

 

Viele Grüße

Johannes

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich das Läuten höre bete ich den Angelus ohnehin.

 

Dafür brauche ich lediglich einen pünktlichen und lauten Glockenturm und keine Gebetsgemeinschaft.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich das Läuten höre bete ich den Angelus ohnehin.

 

Dafür brauche ich lediglich einen pünktlichen und lauten Glockenturm und keine Gebetsgemeinschaft.

Ich finde es nicht schlecht. Kernpunkt ist ja nicht, daß man nicht vergessen soll den Angelus zu beten, sondern daß Menschen über sich und ihre christliche Berufung nachdenken und dafür einen kleinen "Krückstock" bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Touch-me-Flo

Wir mussten früher zum Angelus immer auf den Boden knien auch wenn wir auf dem Feld waren und die Glocke der Hofkapelle die frohe Kunde über die Gipfel des Schwarzwaldes verkündet hat.

Edited by Touch-me-Flo
Link to comment
Share on other sites

Touch-me-Flo
Durch Zufall bin ich auf die Seite www.angelus-aktion.de gestoßen. Auf diese Seite wirbt die Kölner Diözese für die Angelus-Aktion. Man kann sich einer Betgemeinschaft anschließen und mindestens einmal täglich den Engel des Herrn beten. Dies steht unter dem Zeichen der Berufung, Menschen sollen sich bewusst, nach dem Motto "Einer für alle, alle für einen!", auf die Suche nach ihrer Berufung (Priester, Ordensmann/-frau, Ehe und Familie,...) machen. Weiterhin werden jedem Teilnehmer zwei Begleiter bzw. Paten zur Seite gestellt, einen Heiligen und einen Geistlichen.

Was haltet ihr von dieser Aktion? Hat jemand schon Erfahrungen damit gesammelt?

 

Viele Grüße

Johannes

 

Also von der Idee find ich es gut, eine Berufung zum Priester oder so kann man nicht alleine schaffen man braucht Begleiter und auch bei der Taufe wird man ja unter denschutz des Namenspatrons gestellt. Also ich finds prima diese Aktion. Lieber Johannes und was spricht dagegen es auszuprobieren, schaden kann es dir nicht.

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...