Jump to content

Kennt jemand einen guten Gewürzversand?


Flo77

Recommended Posts

Ich brauche nämlich

 

Bockshornkleesamen gem.,

 

Fenchelsamen gem.,

 

Kreuzkümmel gem.,

 

Schwarzkümmel gem.,

 

Vogelchillies gem., und

 

Zitronengras gem.

 

für meine Currypaste.

 

Und in normalen Gewürz- und Asialäden gibts das meiste nur ganz.

Link to comment
Share on other sites

Ich brauche nämlich

 

Bockshornkleesamen gem.,

 

Fenchelsamen gem.,

 

Kreuzkümmel gem.,

 

Schwarzkümmel gem.,

 

Vogelchillies gem., und

 

Zitronengras gem.

 

für meine Currypaste.

 

Und in normalen Gewürz- und Asialäden gibts das meiste nur ganz.

 

Apotheke?

 

Wieso hast du den Ehrgeiz, Currypaste selber zu machen? Die, die es zu kaufen gibt, ist doch "original".

Link to comment
Share on other sites

Apotheke?
Ich wollte mich eigentlich nicht dafür verschulden :huh:

 

Aber ich werd' mich mal nach den Preisen erkundigen.

 

Wieso hast du den Ehrgeiz, Currypaste selber zu machen? Die, die es zu kaufen gibt, ist doch "original".
Ich habe ein Rezept von einer ehemaligen Kollegin, mit dem wir extremst zufrieden sind.

 

Da weiche ich doch nicht auf gekauftes aus, wo ich nicht weiß, was alles wirklich drin ist.

 

Zumal mein Putencurry mit dem Zeug einfach ein Traum ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, ein wirklich guter Gewürzladen verkauft die Gewürze ungemahlen, weil sie dann ihr Aroma am besten bewahren. Kannst du das nicht mit einer Gewürzmühle nach Bedarf selbst mahlen?

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, ein wirklich guter Gewürzladen verkauft die Gewürze ungemahlen, weil sie dann ihr Aroma am besten bewahren. Kannst du das nicht mit einer Gewürzmühle nach Bedarf selbst mahlen?
Ich hatte schon mal überlegt für diese Zwecke eine Handkaffeemühle zu erwerben (Gewürzmühlen sind mir ehrlich gesagt suspekt).

 

 

Mal davon ab, daß ich mir nicht vorstellen kann, wie ich Zitronengraß darin klein kriegen soll.

Link to comment
Share on other sites

Mörser und Pistill kaufen.

*heute erbarmungslos sei*

Hast Du schon mal versucht 50g Bockshornkleesamen im Mörser klein zu kriegen?

 

Ich schon ... *ächz*

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne Leute, die gute Erfahrungen mit solchen Mühlen gemacht haben, ich nur mit der Pfeffermühle.

 

Sag mal, kaufst du etwa das Niespulver, was sich gemahlener Pfeffer nennt und nach nichts mehr schmeckt, wenn es auch nur kurze Zeit im Streuer ist? :huh:

Link to comment
Share on other sites

Zumal mein Putencurry mit dem Zeug einfach ein Traum ist.

 

Ich erinnere dich hier mal aus gegebenem Anlass daran, dass es einen Rezeptthread gibt. *mitdemzaunpfahlwink*

Link to comment
Share on other sites

In der Apotheke gibts das Zeugs jedenfalls nur ungemahlen....

Zitronengras und Schwarzkümmel hab ich auch zuhause im Garten bzw. Topf

 

Werner

Edited by Werner001
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Ich brauche nämlich

 

Bockshornkleesamen gem.,

 

Fenchelsamen gem.,

 

Kreuzkümmel gem.,

 

Schwarzkümmel gem.,

 

Vogelchillies gem., und

 

Zitronengras gem.

 

für meine Currypaste.

 

Und in normalen Gewürz- und Asialäden gibts das meiste nur ganz.

 

 

hm, und das zeugs einfach selbst mahlen? ich nutze dafür so eine alte kaffemühle, elektrisch, mit so einem einfachen rotierenden messer drin.

Edited by Oestemer
Link to comment
Share on other sites

Zumal mein Putencurry mit dem Zeug einfach ein Traum ist.

 

Ich erinnere dich hier mal aus gegebenem Anlass daran, dass es einen Rezeptthread gibt. *mitdemzaunpfahlwink*

Liebelein ... hier
Link to comment
Share on other sites

Der Vorschlag von Franz hat wirklich was! :huh:

 

 

 

Flo, ich bin mir sicher, dass kein echter Spitzenkoch die von ihm benötigten Gewürze gemahlen kauft. :lol:

Link to comment
Share on other sites

gouvernante

Mir ist die Handvariante

moerser.jpg

auch zu anstrengend, ich bin irgendwann zur einer ausrangierten Kaffeemühle übergegangen.

 

braun_ksm_2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Selber mahlen ist IMHO deutlich besser, weil das Pulver nur schneller an Geschmack verliert.

Link to comment
Share on other sites

Zumal mein Putencurry mit dem Zeug einfach ein Traum ist.

 

Ich erinnere dich hier mal aus gegebenem Anlass daran, dass es einen Rezeptthread gibt. *mitdemzaunpfahlwink*

Liebelein ... hier

 

Da steht, dass das Rezept für die Paste folgt... Lieber!

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Mir ist die Handvariante

moerser.jpg

auch zu anstrengend, ich bin irgendwann zur einer ausrangierten Kaffeemühle übergegangen.

 

braun_ksm_2.jpg

 

 

genau so eine meinte ich.... damit mahl ich auch mandeln usw.

Link to comment
Share on other sites

Was die Ausgangsfrage betrifft: Ein ganz ausgezeichneter Gewürzversand mit hervorragenden Gewürzen ist das Gewürzamt des Sternekochs Ingo Holland.

Link to comment
Share on other sites

Zumal mein Putencurry mit dem Zeug einfach ein Traum ist.

 

Ich erinnere dich hier mal aus gegebenem Anlass daran, dass es einen Rezeptthread gibt. *mitdemzaunpfahlwink*

Liebelein ... hier

 

Da steht, dass das Rezept für die Paste folgt... Lieber!

Es folgte ja auch meine Liebe. hier
Link to comment
Share on other sites

Zumal mein Putencurry mit dem Zeug einfach ein Traum ist.

 

Ich erinnere dich hier mal aus gegebenem Anlass daran, dass es einen Rezeptthread gibt. *mitdemzaunpfahlwink*

Liebelein ... hier

 

Da steht, dass das Rezept für die Paste folgt... Lieber!

Es folgte ja auch meine Liebe. hier

:huh: Asche auf mein Haupt!

 

Achja, wieso ich überhaupt gefragt habe. Bei dieser Art der Zubereitung ist es eigentlich nicht notwendig, dass du gemahlenes Zitronengras hast (was bestimmt schwierig zu kriegen ist). Nimm einfach ein paar Stengel Zitronengras, hau den dicken Teil platt und brate die Stengel mit an. Das gibt sehr viel Geschmack ab und das eigentlich unzerkaubare Zitronengras ist einfach wieder zu entfernen. Mach ich zumindest bei meiner Currymischung so.

Link to comment
Share on other sites

Ich ziehe meinen Hut vor jedem, der hier Curry selbst macht.

Link to comment
Share on other sites

Achja, wieso ich überhaupt gefragt habe. Bei dieser Art der Zubereitung ist es eigentlich nicht notwendig, dass du gemahlenes Zitronengras hast (was bestimmt schwierig zu kriegen ist). Nimm einfach ein paar Stengel Zitronengras, hau den dicken Teil platt und brate die Stengel mit an. Das gibt sehr viel Geschmack ab und das eigentlich unzerkaubare Zitronengras ist einfach wieder zu entfernen. Mach ich zumindest bei meiner Currymischung so.
Beim Indu-Versand habe ich es auch schon gemahlen gesehen.

 

Allerdings: ich habe es seinerzeit einfach nur getrocknet etwas klein geschnitten und mit in die Pfanne getan - es zerfällt im Laufe der Zeit immer mehr.

 

Außerdem habe ich den Eindruck, daß in der Paste eingelegte Bockshornkleesamen sich ebenfalls auflösen.

 

Ich habe jedenfalls nach etwa einem Monat keine richtig bißfesten Teile mehr in der Paste gehabt.

Link to comment
Share on other sites

Ich ziehe meinen Hut vor jedem, der hier Curry selbst macht.
So viel Aufwand ist das doch gar nicht.

 

Man verwendet es nur zu selten.

 

Lange Zeit war mein Putencurry die einzige Verwendung für die Paste - erst vor Kurzem kam meine Frau drauf, daß sie auch die Pfannen (Nudeln oder Reis mit Gemüse) für den Miniflo mittags damit würzen könnte.

 

Er mag das Zeug ganz gerne.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab gemahlenes Zitronengras vor ein Paar Wochen bei der Asia-Woche bei Aldi erstanden.....

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...