Jump to content

Wallfahrtsorte und so weiter...


OneAndOnlySon
 Share

Recommended Posts

OneAndOnlySon
Ein bißchen Gottvertrauen hätte hier schon gereicht. Beim Attentat auf JP2 hat doch auch Maria selbst die Kugel abgelenkt.

Ja, das war am 13. Mai 1981. Da war die Jungfrau von Fatima auf der Durchreise nach Medjugorje in Rom zu Gast. Sei dem 24. Juni 1981 hat sie dort ihren festen Wohnsitz und kann da auch nicht weg, weil sie immer am 25. einen Spruch für's Poesiealbum flüstern muss. Ist also nix mit marianischem Schutz beim Papstbesuch. Obwohl, vielleicht hat die Jungfrau von Lourdes ja Zeit, oder die von Guadalupe, wir können auch die Jungfrauen von Banneux und La Salette fragen. Irgendeine von denen wird ja wohl zur Verfügung stehen...

Edited by OneAndOnlySon
Link to comment
Share on other sites

Ein bißchen Gottvertrauen hätte hier schon gereicht. Beim Attentat auf JP2 hat doch auch Maria selbst die Kugel abgelenkt.
Ja, das war am 13. Mai 1981. Da war die Jungfrau von Fatima auf der Durchreise nach Medjugorje in Rom zu Gast. Sei dem 24. Juni 1981 hat sie dort ihren festen Wohnsitz und kann da auch nicht weg, weil immer am 25. einen Spruch für's Poesiealbum flüstern muss. Ist also nix mit marianischem Schutz beim Papstbesuch. Obwohl, vielleicht hat die Jungfrau von Lourdes ja Zeit, oder die von Guadalupe, wir können auch die Jungrauen von Banneux und La Salette fragen. Irgendeine von denen wird ja wohl zur Verfügung stehen...
Wobei die ja teilweise auch ziemlich voll Terminkalender haben.

 

Ich befürchte die schwarze Madonna von Tschenstochau, die Trösterin von Kevelaer oder die Madonna von Altötting werden auch nicht können - oder ist die Saison schon vorbei? :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Wobei die ja teilweise auch ziemlich voll Terminkalender haben.

 

Ich befürchte die schwarze Madonna von Tschenstochau, die Trösterin von Kevelaer oder die Madonna von Altötting werden auch nicht können - oder ist die Saison schon vorbei? :ph34r:

Eigentlich bräuchten die Damen mal einen Manager. Wie wär's mit dem hier:

180px-Reiner_Calmund.jpg oder mit dem image_dieterbybohlenfanpage.jpg ?

Link to comment
Share on other sites

Ich befürchte die schwarze Madonna von Tschenstochau, die Trösterin von Kevelaer oder die Madonna von Altötting werden auch nicht können - oder ist die Saison schon vorbei? :ph34r:

 

 

 

Fatima: 13. Mai bis 13. Oktober oder? :huh:

 

In Kevelaer gab es Anfang Mai noch (fast) keine Postkarten: "Das ist jetzt noch zu früh (im Jahr wohl?)!"

Link to comment
Share on other sites

Ich befürchte die schwarze Madonna (...) von Altötting werden auch nicht können :ph34r:

Stimmt, die hat ausgerechnet da Besuch vom Papst.

Schlechte Organisation!

Hätte man das nicht abstimmen können?

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Ich befürchte die schwarze Madonna (...) von Altötting werden auch nicht können :ph34r:

Stimmt, die hat ausgerechnet da Besuch vom Papst.

Schlechte Organisation!

Hätte man das nicht abstimmen können?

Na das ist ein Tag im Programm - sie wird ja wohl kaum die ganze Tour mitfahren können.

 

Oder macht Altötting für den Rest der Papsttour zu?

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Na das ist ein Tag im Programm - sie wird ja wohl kaum die ganze Tour mitfahren können.

 

Oder macht Altötting für den Rest der Papsttour zu?

Bevor der Papst kommt ist sie mit Aufräumen und Putzen beschäftigt und wenn er wieder weg ist erstrecht.

Link to comment
Share on other sites

Na das ist ein Tag im Programm - sie wird ja wohl kaum die ganze Tour mitfahren können.

 

Oder macht Altötting für den Rest der Papsttour zu?

Bevor der Papst kommt ist sie mit Aufräumen und Putzen beschäftigt und wenn er wieder weg ist erstrecht.
:ph34r:

 

 

Disclaimer: es geht bei dieser Blödelei in keinster Weise darum die Sel. Jungfrau zu beleidigen, sondern die Spitze richtet sich ausschließlich gegen den in den genannten Wallfahrtsorten betriebenen Rummel.

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Disclaimer: es geht bei dieser Blödelei in keinster Weise darum die Sel. Jungfrau zu beleidigen, sondern die Spitze richtet sich ausschließlich gegen den in den genannten Wallfahrtsorten betriebenen Rummel.

Welche der sel. Jungfrauen meinst du?

Link to comment
Share on other sites

Na das ist ein Tag im Programm - sie wird ja wohl kaum die ganze Tour mitfahren können.

 

Oder macht Altötting für den Rest der Papsttour zu?

Bevor der Papst kommt ist sie mit Aufräumen und Putzen beschäftigt und wenn er wieder weg ist erstrecht.
:ph34r:

 

 

Disclaimer: es geht bei dieser Blödelei in keinster Weise darum die Sel. Jungfrau zu beleidigen, sondern die Spitze richtet sich ausschließlich gegen den in den genannten Wallfahrtsorten betriebenen Rummel.

 

 

 

Der Gipfel der Negativ-Beispiele (=> Rummel) ist für mich (seit Kindertagen!!!!) Vierzehnheiligen (wo es ja nicht um Maria geht, aber Wallfahrtsrummel gibt es auch dort). :huh:

Link to comment
Share on other sites

Na das ist ein Tag im Programm - sie wird ja wohl kaum die ganze Tour mitfahren können.

 

Oder macht Altötting für den Rest der Papsttour zu?

Bevor der Papst kommt ist sie mit Aufräumen und Putzen beschäftigt und wenn er wieder weg ist erstrecht.
:ph34r:

 

 

Disclaimer: es geht bei dieser Blödelei in keinster Weise darum die Sel. Jungfrau zu beleidigen, sondern die Spitze richtet sich ausschließlich gegen den in den genannten Wallfahrtsorten betriebenen Rummel.

 

 

 

Der Gipfel der Negativ-Beispiele (=> Rummel) ist für mich (seit Kindertagen!!!!) Vierzehnheiligen (wo es ja nicht um Maria geht, aber Wallfahrtsrummel gibt es auch dort). :huh:

Welches Vierzehnheiligen meinst Du?

Link to comment
Share on other sites

Na das ist ein Tag im Programm - sie wird ja wohl kaum die ganze Tour mitfahren können.

 

Oder macht Altötting für den Rest der Papsttour zu?

Bevor der Papst kommt ist sie mit Aufräumen und Putzen beschäftigt und wenn er wieder weg ist erstrecht.
:ph34r:

 

 

Disclaimer: es geht bei dieser Blödelei in keinster Weise darum die Sel. Jungfrau zu beleidigen, sondern die Spitze richtet sich ausschließlich gegen den in den genannten Wallfahrtsorten betriebenen Rummel.

 

Der Gipfel der Negativ-Beispiele (=> Rummel) ist für mich (seit Kindertagen!!!!) Vierzehnheiligen (wo es ja nicht um Maria geht, aber Wallfahrtsrummel gibt es auch dort). :huh:

Welches Vierzehnheiligen meinst Du?

 

Kennst du mehrere? Ich meinte die wunderschöne Basilika(?), die von Balthasar Neumann gebaut wurde, am Obermain (Bad Staffelstein, Lichtenfels). An Werktagen fahre ich ja ganz gerne dorthin. Aber als Kind habe ich dort (es war wohl die erste derartige Erfahrung überhaupt) den ganzen Wallfahrtsrummel (an einem Sonntag oder Feiertag, das weiß ich nach ungefähr 55 Jahren nicht mehr) erlebt und der hat mich derart abgestoßen, weil er so allem, was ich in Elternhaus und Schule über Gott wohlgefälliges Verhalten (oder sage meinetwegen Frömmigkeit) gelernt hatte, diametral entgegengesetzt war. Und die Ablehnung gegen dergleichen ist geblieben.

Link to comment
Share on other sites

Die Kirche ist schön, da gebe ich Elima recht - ich hab sie an einem Wochentag gesehen und war damals (mit 12) vor allem von dem kopflosen Dionysius beeindruckt :ph34r:

 

Ach ja - wenn die seligen Jungfrauen aus den großen Wallfahrtsorten nicht zur Verfügung stehen, springt vielleicht die von Schmerlenbach oder so ein, die hat nicht so viele Gäste und kann mal kurz papstwärts reisen :huh:

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Die Kirche ist schön, da gebe ich Elima recht - ich hab sie an einem Wochentag gesehen und war damals (mit 12) vor allem von dem kopflosen Dionysius beeindruckt :ph34r:

 

Ach ja - wenn die seligen Jungfrauen aus den großen Wallfahrtsorten nicht zur Verfügung stehen, springt vielleicht die von Schmerlenbach oder so ein, die hat nicht so viele Gäste und kann mal kurz papstwärts reisen :huh:

 

 

die macht aber so ein trauriges gesicht, sprichwörtlich in meiner familie: mach kein gesicht, wie die muttergottes vom schmerlebach.

Link to comment
Share on other sites

Äh - kommst Du auch aus der Gegend um arse-ape-castle?

 

Übrigens guckt die Mutter Gottes von Schmerlenbach wirklich traurig, soweit ich weiß, hat sie sogar ein paar Tränen im Gesicht.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

ich selbst wohne ja in wiesbaden, aber meine famlie ist aus der nähe von herbipolis.

Link to comment
Share on other sites

Die Kirche ist schön, da gebe ich Elima recht - ich hab sie an einem Wochentag gesehen und war damals (mit 12) vor allem von dem kopflosen Dionysius beeindruckt :ph34r:

 

Ach ja - wenn die seligen Jungfrauen aus den großen Wallfahrtsorten nicht zur Verfügung stehen, springt vielleicht die von Schmerlenbach oder so ein, die hat nicht so viele Gäste und kann mal kurz papstwärts reisen :huh:

Zumindest in Regensburg hätten wir noch U.l.F von der Alten Kapelle bzw. die von der Wallfahrtskirche Mariaort anzubieten, wobei der Hl. Vater am 13.9. noch die Orgel der Alten Kapelle einweihen soll. Das Gnadenbild der Alten Kapelle ist übrigens eine wunderschöne tausendjährige Ikone aus Griechenland. Leider hab ich im Netz kein Foto gefunden - ich werd das mal bei Gelegenheit ändern :lol: .

Link to comment
Share on other sites

Die Kirche ist schön, da gebe ich Elima recht - ich hab sie an einem Wochentag gesehen und war damals (mit 12) vor allem von dem kopflosen Dionysius beeindruckt :ph34r:

 

Ach ja - wenn die seligen Jungfrauen aus den großen Wallfahrtsorten nicht zur Verfügung stehen, springt vielleicht die von Schmerlenbach oder so ein, die hat nicht so viele Gäste und kann mal kurz papstwärts reisen :huh:

 

 

die macht aber so ein trauriges gesicht, sprichwörtlich in meiner familie: mach kein gesicht, wie die muttergottes vom schmerlebach.

Das "Muttergottesle von Schmerlenbach" ist, wie ich neulich durch Zufall festgestellt habe, bis in die Pfalz hinein sprichwörtlich.

Allerdings wissen nicht viele, daß es sie wirklich gibt und es nicht nur eine Redewendung ist!

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

Die Kirche ist schön, da gebe ich Elima recht - ich hab sie an einem Wochentag gesehen und war damals (mit 12) vor allem von dem kopflosen Dionysius beeindruckt :ph34r:

 

Ach ja - wenn die seligen Jungfrauen aus den großen Wallfahrtsorten nicht zur Verfügung stehen, springt vielleicht die von Schmerlenbach oder so ein, die hat nicht so viele Gäste und kann mal kurz papstwärts reisen :huh:

 

 

die macht aber so ein trauriges gesicht, sprichwörtlich in meiner familie: mach kein gesicht, wie die muttergottes vom schmerlebach.

Das "Muttergottesle von Schmerlenbach" ist, wie ich neulich durch Zufall festgestellt habe, bis in die Pfalz hinein sprichwörtlich.

Allerdings wissen nicht viele, daß es sie wirklich gibt und es nicht nur eine Redewendung ist!

 

Werner

 

na die pfalz gehört ja auch lange zum kgr bayern

Link to comment
Share on other sites

Die Kirche ist schön, da gebe ich Elima recht - ich hab sie an einem Wochentag gesehen und war damals (mit 12) vor allem von dem kopflosen Dionysius beeindruckt :ph34r:

 

Ach ja - wenn die seligen Jungfrauen aus den großen Wallfahrtsorten nicht zur Verfügung stehen, springt vielleicht die von Schmerlenbach oder so ein, die hat nicht so viele Gäste und kann mal kurz papstwärts reisen :huh:

 

 

die macht aber so ein trauriges gesicht, sprichwörtlich in meiner familie: mach kein gesicht, wie die muttergottes vom schmerlebach.

Das "Muttergottesle von Schmerlenbach" ist, wie ich neulich durch Zufall festgestellt habe, bis in die Pfalz hinein sprichwörtlich.

Allerdings wissen nicht viele, daß es sie wirklich gibt und es nicht nur eine Redewendung ist!

 

Werner

 

na die pfalz gehört ja auch lange zum kgr bayern

Ich denke eher, es liegt daran, dass Schmerlenbach lange zu Kurmainz gehört hat.....

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Früher war ich ein paarmal bei der Dekanatswallfahrt nach Schmerlenbach dabei.

 

Dass die kleine Mutter Gottes von Schmerlenbach (ist wirklich eine Ministatue, gerade mal 30 cm oder so) so weithin bekannt ist, wusste ich gar nicht...

Link to comment
Share on other sites

Früher war ich ein paarmal bei der Dekanatswallfahrt nach Schmerlenbach dabei.

 

Dass die kleine Mutter Gottes von Schmerlenbach (ist wirklich eine Ministatue, gerade mal 30 cm oder so) so weithin bekannt ist, wusste ich gar nicht...

Also nicht nur Zwergplaneten, sondern auch.....

 

Aber das erklärt, warum bei uns daheim (und ich hab das übernommen) immer vom Muttergottesle von Schmerlenbach die Rede war....

Ich selbst war noch nie da.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Ist eine nette kleine Kirche, zur Zeit aber auch von Rissen im Mauerwerk bedroht, weil der Boden absackt :lol:

 

Meine Mutter hat dort ihre zweite Hochzeit gefeiert ;)

 

Zum Muttergottesle fällt mir noch "Lieb's Herrgöttle von Biberach" ein :huh:

Link to comment
Share on other sites

Es gibt auch noch (und das in der Diözese Regensburg) "Unsere liebe Frau von Tirschenreuth" (das Bild ist eine Pietà-Darstellung). In der Kirche wird vor dem Segen immer auf die Fürsprache "Unserer lieben Frau von Tirschenreuth" hingewiesen.

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...