Jump to content

Das Bild von Manoppello


Rosario
 Share

Recommended Posts

Hallo!

 

Papst Bendikt war ja vorgestern in Manoppello, um das Tuch mit dem Bild Jesu (?) zu sehen. Dazu ein paar Fragen, vielleicht gibt es ja unter Euch ein paar Spezialisten.

 

1. Soll das Tuch das Schweißtuch der Veronika sein? Oder das Grabtuch Jesu?

 

2. Wenn es das Grabtuch sein soll, was ist dann mit dem Grabtuch von Turin?

 

3. Ich habe schon verschiedentlich gelesen, das Bild von Manoppello sei identisch mit dem Gesicht auf dem Grabtuch von Turin . Bei allem Respekt: Das finde ich vom bloßen Ansehen her gar nicht. Das Gesicht von Manoppello ist doch viel runder und der Bart ganz anders geschnitten, oder?

 

4. Das Bild von Manoppello ist ja offensichtlich nicht mit Farbe gemalt, aber wie ein Foto kommt es mir (im Gegensatz zum Grabtuch von Turin) auch nicht vor. Kann jemand erklären, wie das gemeint ist? Soll das sozusagen ein "beweisbares" Wunder sein?

 

Rosario

Link to comment
Share on other sites

1. Es soll sich angeblich um das Schweißtuch der Veronika handeln.

 

2. Das Grabtuch von Turion halte ich ebensowenig für echt wie dieses angebliche Schweißtuch. Das Mittelalter war reliquiengeil, weshalb es derartige Ausfallerscheinungen aus dieser Zeit ebenfalls gibt.

 

3. Wenn es so offensichtlich unterschiedliche Gesichter sind, dann ist wenigstens eine der Tücher nicht echt. Logisch?

 

4. S. 2.

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
4. Das Bild von Manoppello ist ja offensichtlich nicht mit Farbe gemalt, aber wie ein Foto kommt es mir (im Gegensatz zum Grabtuch von Turin) auch nicht vor. Kann jemand erklären, wie das gemeint ist? Soll das sozusagen ein "beweisbares" Wunder sein?

Muschelseide gibt's in verschiedenen Farbtönen, von goldgelb bis dunkelbraun.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...