Jump to content

Excelproblem


Flo77

Recommended Posts

Hi,

 

ich habe hier eine Liste mit Einzelwerten und eine Liste, in der diese Einzelwerte teilweise einem Sortierkriterium zugeordnet sind.

 

Wie bekomme ich raus, welche Einzelwerte tatsächlich in der Zuordnung verwendet wurden?

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
Hi,

 

ich habe hier eine Liste mit Einzelwerten und eine Liste, in der diese Einzelwerte teilweise einem Sortierkriterium zugeordnet sind.

 

Wie bekomme ich raus, welche Einzelwerte tatsächlich in der Zuordnung verwendet wurden?

 

 

Ich verstehe die Frage nicht so ganz...

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

ich habe hier eine Liste mit Einzelwerten und eine Liste, in der diese Einzelwerte teilweise einem Sortierkriterium zugeordnet sind.

 

Wie bekomme ich raus, welche Einzelwerte tatsächlich in der Zuordnung verwendet wurden?

Ich verstehe die Frage nicht so ganz...
Ich habe eine Liste L1 mit Kunden, denen ein bestimmtes Sortierkriterium zugeordnet wurde.

 

Und Ich habe eine Liste L2 mit allen im System verfügbaren Sortierkriterien, von denen Du aber sicher weißt, daß nicht alle Werte aus L2 auch in L1 verwendet wurden.

 

Nun will ich herausfinden, welche Werte aus L2 tatsächlich in L1 verwendet wurden.

 

Ich habe schon versucht in L1 über 'Spezialfilter' die Dubletten auszuschalten, aber irgendwie scheint das nicht optimal zu funktionieren (ich habe gleich den ersten Wert immer noch doppelt).

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider

Hi,

 

ich habe hier eine Liste mit Einzelwerten und eine Liste, in der diese Einzelwerte teilweise einem Sortierkriterium zugeordnet sind.

 

Wie bekomme ich raus, welche Einzelwerte tatsächlich in der Zuordnung verwendet wurden?

Ich verstehe die Frage nicht so ganz...
Ich habe eine Liste L1 mit Kunden, denen ein bestimmtes Sortierkriterium zugeordnet wurde.

 

Und Ich habe eine Liste L2 mit allen im System verfügbaren Sortierkriterien, von denen Du aber sicher weißt, daß nicht alle Werte aus L2 auch in L1 verwendet wurden.

 

Nun will ich herausfinden, welche Werte aus L2 tatsächlich in L1 verwendet wurden.

 

Ich habe schon versucht in L1 über 'Spezialfilter' die Dubletten auszuschalten, aber irgendwie scheint das nicht optimal zu funktionieren (ich habe gleich den ersten Wert immer noch doppelt).

 

Beim Spezialfilter sind die ersten Zeilen immer Kopfzeile, lass die mal frei oder trag ne Überschrift ein.

 

Ansonsten würde ich es mit dem Makro machen, etwa

 

Sub Differenzmenge()

 

y = 2

 

For Each zelle In Range("A2:A100")

gefunden = falsch

 

For Each zelleB In Range("H2:H500")

 

If zelle.Value <> "" And zelleB.Value <> "" Then

If zelle.Value = zelleB.Value Then

gefunden = wahr

End If

End If

Next

 

If gefunden = wahr Then

Cells(y, 3).Value = zelle.Value

y = y + 1

End If

 

 

Next

 

End Sub

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

ich habe hier eine Liste mit Einzelwerten und eine Liste, in der diese Einzelwerte teilweise einem Sortierkriterium zugeordnet sind.

 

Wie bekomme ich raus, welche Einzelwerte tatsächlich in der Zuordnung verwendet wurden?

Ich verstehe die Frage nicht so ganz...
Ich habe eine Liste L1 mit Kunden, denen ein bestimmtes Sortierkriterium zugeordnet wurde.

 

Und Ich habe eine Liste L2 mit allen im System verfügbaren Sortierkriterien, von denen Du aber sicher weißt, daß nicht alle Werte aus L2 auch in L1 verwendet wurden.

 

Nun will ich herausfinden, welche Werte aus L2 tatsächlich in L1 verwendet wurden.

 

Ich habe schon versucht in L1 über 'Spezialfilter' die Dubletten auszuschalten, aber irgendwie scheint das nicht optimal zu funktionieren (ich habe gleich den ersten Wert immer noch doppelt).

Beim Spezialfilter sind die ersten Zeilen immer Kopfzeile, lass die mal frei oder trag ne Überschrift ein.
Der Tipp war schon mal gut.

 

Jetzt rätsele ich nur noch, wieso der Sverweis nicht funktioniert.

 

:k035:

Link to comment
Share on other sites

Wenn wir hier schon einen Experten haben, hätt ich auch noch eine Frage.

 

Gibt es in Excel eine Funktion, die es ermöglicht, anhand des Geburtsdatums das aktuelle Alter der Person zu berechnen?

Link to comment
Share on other sites

Das ist zwar kein Excel, sondern ein Word-Problem, aber ich frage Euch einfach mal:

 

Wie kann ich in Word die Symbole meiner Ordner wie eine Toolbar auf die linke Seite bringen, damit ich bei längeren Texten einzelne Textabschnitte markieren und in den Ordnern ablegen kann?

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
Wenn wir hier schon einen Experten haben, hätt ich auch noch eine Frage.

 

Gibt es in Excel eine Funktion, die es ermöglicht, anhand des Geburtsdatums das aktuelle Alter der Person zu berechnen?

 

 

Als Formel =jetzt()-ZellemitGeburtsdatum

 

ergibt das Alter in Tagen.

Und wenn Du brav bist, verrate ich noch dass ein Jahr so ca 365 Tage hat...

Link to comment
Share on other sites

Super, vielen Dank! :lol:

 

Edit: Hab's gerade ausprobiert, da kommt bei mir aber für Geb.Dat. 30.10.1979 am Ende 22.11.1926 15:34 raus :huh:

Edited by Valentine
Link to comment
Share on other sites

Super, vielen Dank! :lol:

 

Edit: Hab's gerade ausprobiert, da kommt bei mir aber für Geb.Dat. 30.10.1979 am Ende 22.11.1926 15:34 raus :huh:

 

Ja, das ist wirklich nicht einfach. Zum subtrahieren zweier Datumsangaben gibt es eine undokumentierte(!) Funktion namens DATEDIF.

 

Wenn das Geburtstdatum z.B. in Zelle A3 steht, dann lautet die Zeile für die Ergebniszelle:

 

= DATEDIF(A3;HEUTE(); "y") & " Jahre " & DATEDIF(A3;HEUTE(); "ym") & " Monate " & DATEDIF(A3;HEUTE(); "md") & " Tage"

 

 

(Die Zeile kannst Du Dir per Cut & Paste rauskopieren, dürfte am einfachsten sein)

 

 

 

in der Ergebniszelle steht dann sowas wie:

27 Jahre 11 Monate 19 Tage

 

 

Für die Erklärung schau mal hier bei "DATEDIF".

Edited by Caveman
Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
Super, vielen Dank! :lol:

 

Edit: Hab's gerade ausprobiert, da kommt bei mir aber für Geb.Dat. 30.10.1979 am Ende 22.11.1926 15:34 raus :huh:

 

Es sollte auch ausreichen die Zelle als Zahl zu formatieren, dann hast Du wieder die Tageszahl...

Link to comment
Share on other sites

Das ist zwar kein Excel, sondern ein Word-Problem, aber ich frage Euch einfach mal:

 

Wie kann ich in Word die Symbole meiner Ordner wie eine Toolbar auf die linke Seite bringen, damit ich bei längeren Texten einzelne Textabschnitte markieren und in den Ordnern ablegen kann?

 

Was für Ordner meinst Du? Dateiordner (ala "C:\Dokumente\OrdnerA") ?

 

Soweit ich weiss, kann man sich in Word keine wirklich eigenen Toolbars zusammenbasteln, sondern nur auf die vorgefertigten Toolbars, bzw. deren Funktionen oder auf PlugIns zurückgreifen.

Link to comment
Share on other sites

Genau so. So eine Art Windows-Explorer als Toolbar. Aber das scheint wirklich nicht zu gehen. Nur die Inhaltsverzeichnis-Toolbar kriege ich hin.

Du bräuchtest ein Makro, das die markierten Textabschnitte kopiert und in eine separate Datei packt. Das Makro könnte dann den normalen Speichern-unter-Dialog öffnen. Ist nicht ganz das, was Dir vorschwebt, aber wohl die einzige Möglichkeit.

Link to comment
Share on other sites

@Caveman: super, das funktioniert! Danke vielmals!

Edited by Valentine
Link to comment
Share on other sites

Genau so. So eine Art Windows-Explorer als Toolbar. Aber das scheint wirklich nicht zu gehen. Nur die Inhaltsverzeichnis-Toolbar kriege ich hin.

Du bräuchtest ein Makro, das die markierten Textabschnitte kopiert und in eine separate Datei packt. Das Makro könnte dann den normalen Speichern-unter-Dialog öffnen. Ist nicht ganz das, was Dir vorschwebt, aber wohl die einzige Möglichkeit.

Danke German,

 

aber so weit will ich es nicht treiben. Ich werde versuchen, mit der Inhaltsverzeichnis-Funktion zurechtzukommen, die in Excel gespeichert ist. Damit kann man auch eigentlich ganz komfortabel längere Texte verwalten.

Link to comment
Share on other sites

Wenn wir hier schon einen Experten haben, hätt ich auch noch eine Frage.

 

Gibt es in Excel eine Funktion, die es ermöglicht, anhand des Geburtsdatums das aktuelle Alter der Person zu berechnen?

Schreib ins Feld A1 das Geburtsdatum

Schreib ind Feld B1 die Formel "=heute()"

Schreib ins Feld C1 die Formel "=JAHR(ZS(-1)-ZS(-2)+2)-1900)

 

Woher die "+2" kommen? Keine Ahnung, ich habs probiert, und so gehts. (Sonst rechnet er den Geburtstag 2 Tage zu spät). Falls nicht das richtige Ergebnis rauskommt, musst du auf "Format/Zellen/Zahlen den Wert "Datum" auswählen. Meist macht er das von selber, wenn Du "Standard" eingestellt hast.

Edited by Sokrates
Link to comment
Share on other sites

= DATEDIF(A3;HEUTE(); "y") & " Jahre " & DATEDIF(A3;HEUTE(); "ym") & " Monate " & DATEDIF(A3;HEUTE(); "md") & " Tage"

Sack Zement. Das ist ja gut. Das kannte ich nicht. Das Interessante: Die Funktion ist nur auf Englisch verfügbar. "ym" geht bei mir nicht, das ergibt den Wert "0".

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

ich habe hier eine Liste mit Einzelwerten und eine Liste, in der diese Einzelwerte teilweise einem Sortierkriterium zugeordnet sind.

 

Wie bekomme ich raus, welche Einzelwerte tatsächlich in der Zuordnung verwendet wurden?

Spiel mal mit der Funktion: Pivot-Tabelle (Daten/Pivot Table und Pivot Chart Bericht) herum. Das ist faszinierend, was man damit tun kann.

Link to comment
Share on other sites

= DATEDIF(A3;HEUTE(); "y") & " Jahre " & DATEDIF(A3;HEUTE(); "ym") & " Monate " & DATEDIF(A3;HEUTE(); "md") & " Tage"

Sack Zement. Das ist ja gut. Das kannte ich nicht. Das Interessante: Die Funktion ist nur auf Englisch verfügbar. "ym" geht bei mir nicht, das ergibt den Wert "0".

Also, bei mir geht das ganz wunderbar.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...