Jump to content

Islam in Frankreich


Gregor Geltz
 Share

Recommended Posts

Islam

 

Heute hörte ich, das man in Frankreich einen Zentralrat der Moslems wählt,weil die Mitgliedszahl dieser Religion höher angestiegen ist.

Dagegen habe ich nichts zu sagen.

Hier in Deutschland gibt es ja auch ein Zentralrat der Juden.

Folgende Aussage hat mich stutzig gemacht.

In Frankreich sind  weit mehr Mitglieder des Islam , als Mitglieder der römisch, katholischen Kirche.

Sollte das uns Christen in Deutschland nicht noch mehr zusammenrücken lassen, alle, die Jesus als unsern Herrn aufgenommen haben.

Und das wir die Zusage von Gott haben,daß Jesus Christus wiederkommt.

Kein Abraham,kein Mohammet,kein Buddha, wird wiederkommen.

Ich berufe mich auf die Bibel.

 

gg

Link to comment
Share on other sites

Auch kein Jesus wird wiederkommen.

 

Bei der Aussage, es gäbe in Frankreich mehr Muslime als Katholiken, handelt es sich um eine Ente. Wo hast du das her?

 

"Religionszugehörigkeit (unabh. von Ausübung): 47 Mio; Katholiken (81,4%), ca. 4 Mio. Muslime (7%), 0,95 Mio. Protestanten (1,64%), 0,75 Mio. Juden (1,29%), 0,4 Mio. Buddhisten, 0,2 Mio. Orthodoxe, 4,7 Mio. "Andere". Quelle: hier oder hier

 

(Geändert von Ute um 17:03 - 21.Dezember..2002)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Ute am 17:02 - 21.Dezember..2002

Auch kein Jesus wird wiederkommen.

 

Ach, Ute, ich freue mich sooo auf dein Gesicht, wenn ER da ist...

Link to comment
Share on other sites


Zitat von EXPLORER am 18:22 - 21.Dezember..2002


Zitat von Ute am 17:02 - 21.Dezember..2002

Auch kein Jesus wird wiederkommen.

 

Ach, Ute, ich freue mich sooo auf dein Gesicht, wenn ER da ist...

 

Dann wart's doch einfach ab! zwinkern.gif

Link to comment
Share on other sites

Na Ute:

 

Zwei Dinge möchte ich Dir schenken:

 

1) Brillenputztuch (damit Du Ihn dann auch deutlich siehst!)

 

2) GPS für deinen Unterkiefer (damit Du diesen wiederfindest!)

 

Liebe Grüße mtoto

Link to comment
Share on other sites

Danke, mtoto!

 

Als langjährige (42 etwa) Brillen- bzw. Kontaktlinsenträgerin weiß ich Putztücher sehr zu schätzen.

 

Um was aber handelt es sich bei "GPS für den Unterkiefer!? Grins-Protection-Service? Kann ich auch gut gebrauchen.

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Meine liebe Giftschlange

 

Dir wird die untere Kinnlade runterklappen und zwar völlig aushaken. Und damit dein Gesicht nicht so demontiert bleibt, kannst Du damit dein unteres Eßzimmer wieder orten und bergen.

 

*fg* mtoto

Link to comment
Share on other sites

Also war Grins-Protection-Service DER Knaller?

Link to comment
Share on other sites

Hallo mtoto,

 

private Bitte:

 

schalt' bitte 'nen Gang zurück - auch wenn Du's lustig findest.

 

danke und liebe Grüße, Peter.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Petrus

 

Ute weiß genau, wie ich das meine. Sonst würde ich auch so nicht schreiben. Sie kann genau so kontern, alles im Lot. Ich mag ihre trockenen Statements.

 

Vielleicht klingt es für Außenstehende krass, das mag sein. Ist aber nicht beabsichtigt.

 

Wenn Du Dich auf ein anderes Posting beziehst, bitte eine pm zum Klären.

 

Gruß mtoto

Link to comment
Share on other sites


Zitat von mtoto am 21:02 - 21.Dezember..2002

Wenn Du Dich auf ein anderes Posting beziehst

nö.

 

und danke für Deine Erläuterung :-)

Link to comment
Share on other sites

Huhu mtoto..........

 

ich bin ganz zaaarttt besaitet und möchte doch gannz gäärnnn wissen, was GPS bedeutet, da das sich so gefääährlichchchch anliest.?

Link to comment
Share on other sites

Keine Angst!

 

Damit kannst Du Satelliten gesteuert, die Lage des Unterkiefers bestimmen.

 

Tut nicht weh!

 

*tröst* mtoto ;)

 

Ach ja irgendwas ala geographische, Position, Satellit...

englisch ist mir ein Graus...

Link to comment
Share on other sites

Wusstichdoch, dass das was Gefährliches isssss....

Link to comment
Share on other sites

*wollenwireineVerschwörungdagegenanzetteln?*

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ute + mtoto!

 

GPS= Global Positioning System

 

(ich verschieb' Euch nicht - ich bin heute eigentlich gar nicht da!)

 

Hallo Gregot,

erst einmal herzlich willkommen im Forum - und eine kleine Warnung: hier gibt's auch nicht-Religiöse (wie Ute).

 

Zusammenrücken der Christen: meinst Du Ökumene damit? Dazu meine Meinung: Es gibt Trennendes. Wenn man das unter den Teppich kehrt, belügt man sich selbst. Von "Wagenburg-Mentalität" halte ich nicht viel -  wir sind nicht gerufen, zusammenzurücken, sondern "gehet hinaus in alle Welt und verkündet .." lautet der Auftrag!

 

Gruß,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

@Gregor Geltz

 

Du schreibst:

In Frankreich sind  weit mehr Mitglieder des Islam , als Mitglieder der römisch, katholischen Kirche.

Sollte das uns Christen in Deutschland nicht noch mehr zusammenrücken lassen, alle, die Jesus als unsern Herrn aufgenommen haben.

Und das wir die Zusage von Gott haben,daß Jesus Christus wiederkommt.

Kein Abraham,kein Mohammet,kein Buddha, wird wiederkommen.

Ich berufe mich auf die Bibel.

 

Entschuldigung, aber für mich klingt das nach rechtspopulistischem Gedankengut, aus dem religiöse Extremisten wie al-qaida sich ihre Ideologie zusammenbasteln.

Ich war kürzlich erst in Südfrankreich (in Montpellier), wo der Anteil von Einwanderern aus dem Maghreb - Marokko, Tunesien etc. - besonders hoch ist. Die meisten Franzosen kommen damit sehr gut klar.

 

Als Atheist kenne ich die Bibel nicht sehr gut, aber ich denke trotzdem, dass man sie nicht so interpretieren kann, dass sie zur religiösen Separation, sondern vielmehr zum kulturellen Miteinander auffordert. wenn ich mich da irre - schön, noch ein Grund ihr zu entsagen.

 

Es wird weder ein Abraham, noch ein Mohammed, noch ein Buddah und erst recht kein Jesus kommen, das kann ich dir versprechen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab diesen Thread grad erst wiedergefunden (da fehlte wohl das GPS!). War wohl vorgestern Abend etwas müde und stand voll auf'm Schlauch. *schäm*

 

Aber dieser ominöse Gregor Geltz hat sich gar nicht mehr gemeldet, nachdem er diese schlimme Ente hier veröffentlicht hat.

 

Ich weise nochmal auf die Zahlen hin: 81,4% Katholiken und 7% Muslime en France!

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna


Zitat von Ute am 9:18 - 23.Dezember..2002

 

Ich weise nochmal auf die Zahlen hin: 81,4% Katholiken und 7% Muslime en France!

 

Sind ein paar mehr als in der Bundesrepublik. Allerdings verfügen die Franzosen auch über längere Erfahrung in der Integration muslimischer, meist aus Nordafrika stammender Minderheiten.

 

Corinna

Link to comment
Share on other sites

hallo Gregor,

 

auch wir Muslime glauben an die Wiederkunft Jesu -Friede sei mit ihm- wuenschenswert waere in meinen Augen ein gemeinsames Wirken aller Glaeubigen miteinander und nicht gegeneinander.

 

freundliche gruesse

 

moussa

Link to comment
Share on other sites

Danke moussa.

Die ganzen Diskussionen,Zahlen,Reportagen,Minderheiten,Überzahl,

alles wird vergehen.

Am Ende siegt das, was am Anfang beschlossen wurde.

Alles andere ist das:" haschen nach Wind...."(Prediger).

gg

Link to comment
Share on other sites

Das liest sich zwar wie haschen, Gregor, ob's aber der Wind ist?

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...