Jump to content

Handelsschullehrer als Seiteneinsteiger


Martin

Recommended Posts

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Thema

 

Handelsschullehrer als Seiteneinsteiger?

 

Ich lese so viel über Lehrermangel und Schulstunden, die ausfallen müssen. Wie sieht es mit Seiteneinsteigern als Lehrer aus? Wenn jemand Erfahrung im Handwerk und einen Gesellenbrief hat ... hat er Chancen?

Link to comment
Share on other sites

Ich kann nur sagen, dass es der Sache enorm dient, weil gerade Berufsschulen zu wenig Praxis vermitteln. Das wären Leute, die das, worüber sie lehren, selbst schon gemacht haben, unersetzlich.

Ob die Alteingesessenen allerdings in ihrer Domäne Leute dulden, die mit Praxisbetonung in die verkrusteten Lehrpläne eindringen, wage ich zu bezweifeln.

Link to comment
Share on other sites

Erst mal wäre zu klären, in welchen Schultypen du willst. Prinzipiell wird momentan die Möglichkeit zum Seiteneinstieg schon etwas forcierter angeboten, als früher.

Link to comment
Share on other sites

Martin:

Handelsschullehrer als Seiteneinsteiger?

Wenn jemand Erfahrung im Handwerk und einen Gesellenbrief hat ... hat er Chancen?

 

Handwerk/Gesellenbrief ---> doch eher Berufsschulen. Die Seiteneinsteiger, die ich da kenne, haben aber auch einen Meisterbrief.

Link to comment
Share on other sites

In der Handelsschule hast du mit Handwerk und Gesellenbrief keine Chancen. Im gewerblichen Berufsschulwesen dagegen recht gute, zumindest als Fachpraxislehrer.

 

Allerdings solltest du dich zuerst einmal gründlich über das System der Berufsbildenden Schulen informieren.

 

 

@ Thofrock:

 

Das ist Quatsch, was du da schreibst.

 

Grüße von Ute

 

PS: Auf Nachfragen kann ich erst ab Sonntag Abend wieder antworten. Es sei denn, es kommen in der nächsten Stunde noch Anfragen.

Edited by Ute
Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch schon mal überlegt, an die HöHa oder Berufsschule zu gehen - nur leider verlangt NRW einen mind. 2 Semestrigen Studiengang von wegen pädagogischer Ausbildung.

 

Wie man das überbrücken soll habe ich noch nicht herausgefunden (oder mich bislang einfach an die falschen Stellen gewandt).

Link to comment
Share on other sites

Nicht leider sondern nur gut, wenn das verlangt wird.

 

Nicht jeder, der seinen Beruf beherrscht, kann auch in ihm ausbilden. Wenn das so wäre, dann müssten Lehrer nicht Pädagogik studieren.

 

Grüße von Ute

Link to comment
Share on other sites

Nicht leider sondern nur gut, wenn das verlangt wird.

 

Nicht jeder, der seinen Beruf beherrscht, kann auch in ihm ausbilden. Wenn das so wäre, dann müssten Lehrer nicht Pädagogik studieren.

 

Grüße von Ute

Bei manchen Profs wäre das auch mal angebracht.

Link to comment
Share on other sites

@ Thofrock:

 

Das ist Quatsch, was du da schreibst.

Genauer hast Du das aber nicht, oder ?

Link to comment
Share on other sites

Einer meiner Freunde ist zwar nicht als Seiteneinsteiger an eine Handelsschule, sondern an eine Realschule gegangen. Er ist promovierter Molekularbiologe und hatte die Uni gründlich satt.

 

Ich kann nur sagen, daß er es nicht leicht hat, schon weil er sich daran gewöhnen muß, nur minimalstes Wissen zu vermitteln und in erster Linie als Erzieher für bildungsresistente Teenager fungiert, wo die Eltern die Erziehungsaufgabe an die Schule delegiert haben.

Link to comment
Share on other sites

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Thema

 

Handelsschullehrer als Seiteneinsteiger?

 

Ich lese so viel über Lehrermangel und Schulstunden, die ausfallen müssen. Wie sieht es mit Seiteneinsteigern als Lehrer aus? Wenn jemand Erfahrung im Handwerk und einen Gesellenbrief hat ... hat er Chancen?

 

Soweit ich weiss, benötigst Du als Grundvoraussetzung ein abgeschlossenes Studium. Ansonsten sehen die Chancen (gerade an Berufsschulen) eigentlich ganz gut aus.

Link to comment
Share on other sites

@ Thofrock:

 

Das ist Quatsch, was du da schreibst.

Genauer hast Du das aber nicht, oder ?

 

Die "Alteingesessenen" (ich nehme mal an, du meinst die Lehrer mit StEx.) haben z. B. schon mal deshalb in der Frage Seiteneinsteiger ja/nein wenig zu melden, weil sie auf die Einstellung nur geringen Einfluss nehmen können.

Link to comment
Share on other sites

@ Thofrock:

 

Das ist Quatsch, was du da schreibst.

Genauer hast Du das aber nicht, oder ?

 

Die "Alteingesessenen" (ich nehme mal an, du meinst die Lehrer mit StEx.) haben z. B. schon mal deshalb in der Frage Seiteneinsteiger ja/nein wenig zu melden, weil sie auf die Einstellung nur geringen Einfluss nehmen können.

Das wäre ja noch schöner. Ute scheint offenbar eine von den Lehrkräften zu sein, die nach der Verbeamtung nichts mehr dazulernen müssen. Und genau die haben dann wirklich Angst, wenn Seiteneinsteiger in ihre Domäne einbrechen. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihnen (um mal auf deíner Argumentationsschiene zu bleiben) nach der Verbeamtung eh alles wurscht ist, was soll sie dann irgend so ein dahergelaufener Dipl.Kfm. interessieren?

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihnen (um mal auf deíner Argumentationsschiene zu bleiben) nach der Verbeamtung eh alles wurscht ist, was soll sie dann irgend so ein dahergelaufener Dipl.Kfm. interessieren?

Der wirbelt Staub auf.

Am Ende fangen die Schüler noch an, Fragen zu stellen... :huh:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...