Jump to content

Frage der geschlossenen Tür


mementomori

Recommended Posts

mementomori

Wie seht ihr das? Wenn man einen Raum mit geschlossener Trü betritt und wieder verlässt/ durchquert oder die Tür einfach nur passiert, sollte man sie doch danach wieder schliessen, oder? Es hatte doch einen Grund warum die Tür geschlossen war, etwa nicht? "Erfahrungsberichte", bitte. :angry: :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Wie seht ihr das? Wenn man einen Raum mit geschlossener Trü betritt und wieder verlässt/ durchquert oder die Tür einfach nur passiert, sollte man sie doch danach wieder schliessen, oder? Es hatte doch einen Grund warum die Tür geschlossen war, etwa nicht? "Erfahrungsberichte", bitte. :angry: :ph34r:

?

Link to comment
Share on other sites

Jepp! Wenn meine Bürotür geschlossen ist, dann besonders, zumal ich das selten mache. Dann brauche ich Ruhe.

Link to comment
Share on other sites

Ick sitze hier

und esse Klops,

uff eenmal klopps.

Ick kieke, staune, wundre mir,

uff eenmal jeht se uff, de Tür.

Nanu, denk ick, ick denk, nanu!

Jetzt is se uff, grad war se zu.

Ick jehe raus und kieke,

und wer steht draußen? - Icke!

 

So viel zum Thema: Tür zu!

 

In diesem Zusammenhang möchte ich freundlich auf "Vollmond", das letzte Buch von FK Waechter, hinwiesen. Da geht der alte Kinderreim noch weiter.

 

Alfons

Link to comment
Share on other sites

"Erfahrungsberichte", bitte. :angry: :ph34r:

 

 

Tja, das kommt drauf an, wer Dir nachläuft. Ist es ein bissiger Hund, solltest Du alle Türen schnell wieder zumachen.

 

Ist es aber ein herzallerliebstes Mädchen, dann würde ich an Deiner Stelle die Türe ihr nicht vor der Nase zuhauen.

 

Und es kommt auch drauf an, was in dem Raum drin ist: Wenn Du da drin wohnst und es riecht sehr streng nach Romadur, ist es sinnvoll, die Türe offen stehen zu lassen, ebenso, wenn Mäuse im Zimmer sind und Du sie raus haben willst.

 

Ist jedoch eine Katze im Raum, die drin bleiben soll, würde ich an Deiner Stelle die Türe schließen.

 

Hilft Dir das weiter?

:D

Link to comment
Share on other sites

Ick sitze hier

und esse Klops,

uff eenmal klopps.

Ick kieke, staune, wundre mir,

uff eenmal jeht se uff, de Tür.

Nanu, denk ick, ick denk, nanu!

Jetzt is se uff, grad war se zu.

Ick jehe raus und kieke,

und wer steht draußen? - Icke!

 

So viel zum Thema: Tür zu!

Heut schleußt er wieder auf die Tür

 

zum schönen Paradeis

 

der Cherub steht nicht mehr dafür

 

Gott sei Lob, Ehr und Preis.

 

 

 

So viel zum Thema: Tür auf!

Link to comment
Share on other sites

Macht hoch die Tür?

Link to comment
Share on other sites

Macht hoch die Tür?
ja, gern.

 

"Machet die Tore weit,

 

und die Türen in der Welt hoch" (Andreas Hammerschmidt, Motette). Wenn Oestemer jetzt sagen würde, daß er diese Motette nicht kennt, ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

würde ich ihm einfach nicht glauben :angry:

Link to comment
Share on other sites

*ohrwurmhab*

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Macht hoch die Tür?
ja, gern.

 

"Machet die Tore weit,

 

und die Türen in der Welt hoch" (Andreas Hammerschmidt, Motette). Wenn Oestemer jetzt sagen würde, daß er diese Motette nicht kennt, ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

würde ich ihm einfach nicht glauben :angry:

 

 

smile, natürlich kenn ich sie, wer kennt sie nicht?

Link to comment
Share on other sites

Ich bin fuer Raum so verlassen, wie ihn der, der schon drin ist, definiert hat. Immer schoen minimal-invasiv zu Besuch sein.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

stimmt, in dem punkt sind wir uns wohl absolut gleich

Link to comment
Share on other sites

Immer schoen minimal-invasiv zu Besuch sein.
Das gefällt mir :angry:
Link to comment
Share on other sites

Ich nehme die andere geschlossene Tür und gewinne mit einer Wahrscheinlichkeit von 2/3 das Auto.

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme die andere geschlossene Tür und gewinne mit einer Wahrscheinlichkeit von 2/3 das Auto.

nichts da! Wer das das Zimmer betritt, fällt in die Falle. Zeit, Tür zu zumachen, gibt es also nicht.

ODER

gibt es ein Fenster, das knallt, falls ich die Tür nicht zumache?

Link to comment
Share on other sites

Aus gutem Grund gibt es im Zug mittlerweile entweder keine Türen mehr, oder selbige schließen automatisch.

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe eigentlich jede geschlossene Tür, die ich geöffnet habe oder mache sie wenigstens bei.

 

Wobei ich eher eine offene Tür schließe als eine geschlossene Tür offen lasse.

 

Ich bin da eher abschottend.

Link to comment
Share on other sites

walrossbaby

Also ich mach das so, wie viele meine Vorschreiber: Am besten man hinterlässt eine offene oder geschlossene Tür, so wie man sie vorgefunden hat.

 

Wenn mir allerdings ein gutaussehender toller Mann folgen würde, würde ich ihm nicht unbedingt die Tür vor der Nase zumachen :angry:

Link to comment
Share on other sites

Also ich mach das so, wie viele meine Vorschreiber: Am besten man hinterlässt eine offene oder geschlossene Tür, so wie man sie vorgefunden hat.

 

 

 

Das halte ich auch für richtig. allerdings sollte man, ehe man eine Türe schließt immer zurückschauen, ob jemand kommt :angry: (Rücksicht kommt von "zurückschauen")

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

noch wichtiger ist es aber, bevor man eine tür aufreisst, anzuklopfen....

Link to comment
Share on other sites

noch wichtiger ist es aber, bevor man eine tür aufreisst, anzuklopfen....

 

Das kommt darauf an, an einer Klassenzimmertür habe ich nie angeklopft, wenn ich zum eigenen Unterricht hineinging, wenn es darum ging, einen Kollegen beim Unterricht mit irgendeiner wichtigen Sache zu stören, habe ich es natürlich schon getan.

Link to comment
Share on other sites

Ick sitze hier

und esse Klops,

uff eenmal klopps.

Ick kieke, staune, wundre mir,

uff eenmal jeht se uff, de Tür.

Nanu, denk ick, ick denk, nanu!

Jetzt is se uff, grad war se zu.

Ick jehe raus und kieke,

und wer steht draußen? - Icke!

 

Hab ich vorher noch nie gehoert... total cool!

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
noch wichtiger ist es aber, bevor man eine tür aufreisst, anzuklopfen....

 

Das kommt darauf an, an einer Klassenzimmertür habe ich nie angeklopft, wenn ich zum eigenen Unterricht hineinging, wenn es darum ging, einen Kollegen beim Unterricht mit irgendeiner wichtigen Sache zu stören, habe ich es natürlich schon getan.

 

 

klar, ich dachte auch weniger an eine tür zu einer schulklasse...

Link to comment
Share on other sites

Macht hoch die Tür?

 

Lobt Gott, ihr Christen, allzugleich,

auf seinem höchsten Thron,

der heut schließt auf sein Himmelreich

und schenkt uns seinen Sohn und schenkt uhuuns seinen Sohn.

 

*träller*

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...