Jump to content

Wer, was, wie und wo ist Gott?


mykathpierre

Recommended Posts

Wer, was, wie und wo ist Gott?

 

Jetzt kann man mir vorhalten, es sei eine unbeantwortbare Frage. Mir aber scheint es spannend zu sein, zu lesen, wie Menschen unterschiedlicher Konfessionen, Religionen und Philosophien sich Gott vorstellen, empfinden, spüren, warum nicht auch sehen......

 

Vieles hat sicher mit unserer Kindheit zu tun, Beispiel die Sendung Maischberger im Ersten vor ein paar Tagen mit Scholl Latour und Janosch. Nur, was haben wir, jeder Einzelne, daraus gemacht? Wie und warum hat sich unser (Kinder-)Glaube entwickelt, abgeschwächt, verändert, ging vielleicht verloren?

 

Was war und ist der Einfluss der Eltern, der Menschen um uns herum (gute und weniger gute Beispiele), der Kirchen?

 

In wie weit hat sich unser Gottesbild verändert durch unsere eigene Entwicklung, unsere Erfahrungen, auch unsere eigene Familie (Geburt der Kinder)?

 

Und für die Älteren unter uns, wie empfinden wir Gott jetzt im Alter, wenn das Ende langsam (hoffentlich ganz langsam) absehbar wird?

 

Meine Erfahrung mit Gott werde ich später hier einstellen.

 

Pierre

Link to comment
Share on other sites

griiins.. B) stell mal erst deine einstellung rein,dann antworte ich

 

mimare :)

Wer, was, wie und wo ist Gott?

 

Jetzt kann man mir vorhalten, es sei eine unbeantwortbare Frage. Mir aber scheint es spannend zu sein, zu lesen, wie Menschen unterschiedlicher Konfessionen, Religionen und Philosophien sich Gott vorstellen, empfinden, spüren, warum nicht auch sehen......

 

Vieles hat sicher mit unserer Kindheit zu tun, Beispiel die Sendung Maischberger im Ersten vor ein paar Tagen mit Scholl Latour und Janosch. Nur, was haben wir, jeder Einzelne, daraus gemacht? Wie und warum hat sich unser (Kinder-)Glaube entwickelt, abgeschwächt, verändert, ging vielleicht verloren?

 

Was war und ist der Einfluss der Eltern, der Menschen um uns herum (gute und weniger gute Beispiele), der Kirchen?

 

In wie weit hat sich unser Gottesbild verändert durch unsere eigene Entwicklung, unsere Erfahrungen, auch unsere eigene Familie (Geburt der Kinder)?

 

Und für die Älteren unter uns, wie empfinden wir Gott jetzt im Alter, wenn das Ende langsam (hoffentlich ganz langsam) absehbar wird?

 

Meine Erfahrung mit Gott werde ich später hier einstellen.

 

Pierre

Link to comment
Share on other sites

Der, der mich festhält, auch wenn ich selbst das Gefühl habe zu fallen...

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...