Jump to content

Altes Kloster zum Zurückziehen?


Gaius1604

Recommended Posts

Hallo allesamt,

 

ich suche für eine Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit ein Kloster, was nicht unbedingt den vielen neumodischen entspricht sondern - auch wenn es banal klingt - einfach nur spartanisch und einfache Behausungen beherbergt - quasi im Stil des Mittelalters.

 

Gibt es irgendwo in Deutschland noch so ein Kloster, welches nicht den üblichen Modernisierungsmassnahmen unterworfen worden sind?

 

Auch wenn es oberflächlich klingt, ist mir auch die "alte Optik" des Klosters wichtig, um ein paar Tage zu mir selbst zu finden, da ich ein Faible für die mittelalterliche Architektur habe. Viele moderne Klöster sind mir schlichtweg zu modern - versteht Ihr mein Anliegen?

 

Danke vorab für alle Antwort und einen besinnlichen zweiten Advent,

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Sorry, Oliver, aber das klingt stark nach local scout für Reenactment oder Fotos/Film B)

 

Dir auch eine frohe Adventszeit.

 

Nicht im Geringsten, Lara. Arbeiten beim Film wäre zwar super, trifft aber nicht im Entferntesten meinen Gedanken hinter dieser Frage, aber Deine persönliche Meinung sei Dir natürlich gegönnt. Aber meinst Du nicht, wenn ich bei Film und / oder Fernsehen arbeiten würde, hätte ich nicht weitläufigere Recherchemöglichkeiten als ein katholisches Forum?

 

Ich will über eine gewisse Zeit weg von allen weltlichen Einflüssen und einfach die Einfachheit eines Klosterlebens in ALTER Umgebung aufnehmen - ohne Telefon, ohne TV oder sonstwelche Dinge. Und da die Kloster, die ich bisher hier in der Umgebung gesehen habe, eher neumodischer Natur sind, sagen mir diese nicht zu, so einfach ist das!

 

Gruss,

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Sorry, Oliver, aber das klingt stark nach local scout für Reenactment oder Fotos/Film B)

 

Dir auch eine frohe Adventszeit.

 

Nicht im Geringsten, Lara. Arbeiten beim Film wäre zwar super, trifft aber nicht im Entferntesten meinen Gedanken hinter dieser Frage, aber Deine persönliche Meinung sei Dir natürlich gegönnt. Aber meinst Du nicht, wenn ich bei Film und / oder Fernsehen arbeiten würde, hätte ich nicht weitläufigere Recherchemöglichkeiten als ein katholisches Forum?

 

Ich will über eine gewisse Zeit weg von allen weltlichen Einflüssen und einfach die Einfachheit eines Klosterlebens in ALTER Umgebung aufnehmen - ohne Telefon, ohne TV oder sonstwelche Dinge. Und da die Kloster, die ich bisher hier in der Umgebung gesehen habe, eher neumodischer Natur sind, sagen mir diese nicht zu, so einfach ist das!

 

Gruss,

 

Oliver

 

das wird in Deutschland eher schwierig sein. Ich war grad dieses Wochenende in einem Dominikanerkloster, dort haben sie von einem Kloster in Tschechien erzählt, das ein bisschen auf Deine Beschreibung passt. Ich denke in Osteuropa wirst Du was in die Richtung finden.

Link to comment
Share on other sites

Sorry, Oliver, aber das klingt stark nach local scout für Reenactment oder Fotos/Film B)

 

Dir auch eine frohe Adventszeit.

 

Nicht im Geringsten, Lara. Arbeiten beim Film wäre zwar super, trifft aber nicht im Entferntesten meinen Gedanken hinter dieser Frage, aber Deine persönliche Meinung sei Dir natürlich gegönnt. Aber meinst Du nicht, wenn ich bei Film und / oder Fernsehen arbeiten würde, hätte ich nicht weitläufigere Recherchemöglichkeiten als ein katholisches Forum?

 

Ich will über eine gewisse Zeit weg von allen weltlichen Einflüssen und einfach die Einfachheit eines Klosterlebens in ALTER Umgebung aufnehmen - ohne Telefon, ohne TV oder sonstwelche Dinge. Und da die Kloster, die ich bisher hier in der Umgebung gesehen habe, eher neumodischer Natur sind, sagen mir diese nicht zu, so einfach ist das!

 

Gruss,

 

Oliver

 

 

Vielleicht da:

 

Gemeinschaft Agnus Dei oder da

Gemeinschaft der Seligpreisungen

 

das sind Gemeinschaften die sich ganz auf die Vorsehung Gottes verlassen, (sprich sie leben von dem was ihnen gespendet wird) dementsprechend einfach geht es bei denen zu. Gemeinschaft der Seligpreisungen müßte eigentlich in Frankreich ein paar schöne alte Gemäuer haben. Kloster Bodman ist auch schon etwas älter und liegt schön. Außerdem gibt es in Tschechien und der Slowakei sicherlich einige alte Klöster die da noch nicht so lange wiederbesiedelt auch noch nicht auf "neumodischen" Stand sind etwa hier:

Benediktinerstift Raigern

Link to comment
Share on other sites

(...)

Auch wenn es oberflächlich klingt, ist mir auch die "alte Optik" des Klosters wichtig, um ein paar Tage zu mir selbst zu finden, da ich ein Faible für die mittelalterliche Architektur habe. Viele moderne Klöster sind mir schlichtweg zu modern - versteht Ihr mein Anliegen?

Ja, da hast du recht, das klingt für mich oberflächlich. Oberflächlich und preziös. So, als bräuchtest du zum Bibellesen mindestens einen Wiegendruck. Und die Laudes schon um 4 Uhr früh, denn um 5 ist sie für Weicheier. Müssen es auch Plumpsklos im Kloster sein für die Selbstfindung? Ist ein Strohsack in der kargen Zelle Bedingung, dass du dich zur inneren Einkehr bereit erklärst?

 

Pardon, als Atheist weiß ich zu wenig davon, was ein frommer Mensch braucht, um zu sich selber zu finden. Bisher bin ich davon ausgegangen, es bräuchte vor allem die Demut, sich finden zu lassen. Notfalls auch in einem modernen Kloster mit elektrisch Licht.

 

Alfons

Link to comment
Share on other sites

Ja, da hast du recht, das klingt für mich oberflächlich. Oberflächlich und preziös. So, als bräuchtest du zum Bibellesen mindestens einen Wiegendruck. Und die Laudes schon um 4 Uhr früh, denn um 5 ist sie für Weicheier. Müssen es auch Plumpsklos im Kloster sein für die Selbstfindung? Ist ein Strohsack in der kargen Zelle Bedingung, dass du dich zur inneren Einkehr bereit erklärst?

 

Pardon, als Atheist weiß ich zu wenig davon, was ein frommer Mensch braucht, um zu sich selber zu finden. Bisher bin ich davon ausgegangen, es bräuchte vor allem die Demut, sich finden zu lassen. Notfalls auch in einem modernen Kloster mit elektrisch Licht.

 

Alfons

 

Lieber Alfons,

 

ein jedem seinen Weg, oder? Ich habe weder von Plumpsklos noch von Strohsäcken gesprochen (zuviel "Der Name der Rose" geschaut???), kann aber halt dem Modernen in Bezug auf ein Kloster nicht wirklich etwas abgewinnen. Ob jemand (Atheist, Katholik, Agnostiker oder sonstwer) das versteht, erwarte ich nicht - und das es hier nicht um Weicheier o. Ä. gehen soll, sollte Dir auch klar sein, von daher gehe ich auf diese Argumentation einfach mal nicht ein.

 

Die Demut ist da, die Ablenkung ob der weltlichen Dinge sollte es nicht sein. Wie ich diesen Weg finde, soll Dein Problem nicht sein. Die Gründe dafür sind meine persönlichen und die möchte und will ich Dir auch nicht offenbaren, von daher spar' Dir doch bitte solch bissige Kommentare!

 

Gruss.

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht da:

 

Gemeinschaft Agnus Dei oder da

Gemeinschaft der Seligpreisungen

 

das sind Gemeinschaften die sich ganz auf die Vorsehung Gottes verlassen, (sprich sie leben von dem was ihnen gespendet wird) dementsprechend einfach geht es bei denen zu. Gemeinschaft der Seligpreisungen müßte eigentlich in Frankreich ein paar schöne alte Gemäuer haben. Kloster Bodman ist auch schon etwas älter und liegt schön. Außerdem gibt es in Tschechien und der Slowakei sicherlich einige alte Klöster die da noch nicht so lange wiederbesiedelt auch noch nicht auf "neumodischen" Stand sind etwa hier:

Benediktinerstift Raigern

 

Danke für diesen konstruktiven Tipp, werde mir das mal in aller Ruhe anschauen - das ist aber etwas in der Richtung, wie ich es gesucht habe!

 

Danke & Gruss,

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

das wird in Deutschland eher schwierig sein. Ich war grad dieses Wochenende in einem Dominikanerkloster, dort haben sie von einem Kloster in Tschechien erzählt, das ein bisschen auf Deine Beschreibung passt. Ich denke in Osteuropa wirst Du was in die Richtung finden.

 

Habe gerade mit einem Bekannten telefoniert, der auch Tschechien ins Spiel gebracht hat - danke auch Dir für diesen Tip, Hansjo!

 

Gruss,

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Aber meinst Du nicht, wenn ich bei Film und / oder Fernsehen arbeiten würde, hätte ich nicht weitläufigere Recherchemöglichkeiten als ein katholisches Forum?

 

Unterschätz mal nicht die geballte Wissenspower in kath. Foren :)

 

Ich will über eine gewisse Zeit weg von allen weltlichen Einflüssen und einfach die Einfachheit eines Klosterlebens in ALTER Umgebung aufnehmen - ohne Telefon, ohne TV oder sonstwelche Dinge. Und da die Kloster, die ich bisher hier in der Umgebung gesehen habe, eher neumodischer Natur sind, sagen mir diese nicht zu, so einfach ist das!

Bei Exerzitien hatte ich noch nie TV oder Telefon auf dem Zimmer. Und bei den Warmwasserduschen stand gelegentlich das "warm" für "nicht eisig". Das hat mir schon an Einfachheit genügt. B)

Edited by lara
Link to comment
Share on other sites

Ja, da hast du recht, das klingt für mich oberflächlich. Oberflächlich und preziös. So, als bräuchtest du zum Bibellesen mindestens einen Wiegendruck. Und die Laudes schon um 4 Uhr früh, denn um 5 ist sie für Weicheier. Müssen es auch Plumpsklos im Kloster sein für die Selbstfindung? Ist ein Strohsack in der kargen Zelle Bedingung, dass du dich zur inneren Einkehr bereit erklärst?

 

Pardon, als Atheist weiß ich zu wenig davon, was ein frommer Mensch braucht, um zu sich selber zu finden. Bisher bin ich davon ausgegangen, es bräuchte vor allem die Demut, sich finden zu lassen. Notfalls auch in einem modernen Kloster mit elektrisch Licht.

 

Alfons

 

Lieber Alfons,

 

ein jedem seinen Weg, oder? Ich habe weder von Plumpsklos noch von Strohsäcken gesprochen (zuviel "Der Name der Rose" geschaut???), kann aber halt dem Modernen in Bezug auf ein Kloster nicht wirklich etwas abgewinnen. Ob jemand (Atheist, Katholik, Agnostiker oder sonstwer) das versteht, erwarte ich nicht - und das es hier nicht um Weicheier o. Ä. gehen soll, sollte Dir auch klar sein, von daher gehe ich auf diese Argumentation einfach mal nicht ein.

 

Die Demut ist da, die Ablenkung ob der weltlichen Dinge sollte es nicht sein. Wie ich diesen Weg finde, soll Dein Problem nicht sein. Die Gründe dafür sind meine persönlichen und die möchte und will ich Dir auch nicht offenbaren, von daher spar' Dir doch bitte solch bissige Kommentare!

 

Gruss.

 

Oliver

Aber Ablenkung durch die mittelalterliche Architektur selbst schadet nichts, oder?

 

Platona, auch Atheistin

Link to comment
Share on other sites

Bei Exerzitien hatte ich noch nie TV oder Telefon auf dem Zimmer. Und bei den Warmwasserduschen stand gelegentlich das "warm" für "nicht eisig". Das hat mir schon an Einfachheit genügt. B)

 

TV nicht aber Telefon und Zimmer mit vernünftigem Komfort schon.

Ich halte mich an diese Vorschrift

17 Wenn du aber fastest, so salbe dein Haupt und wasche dein Gesicht, 18 damit du dich nicht vor den Leuten zeigst mit deinem Fasten,
Mt. 6, 17
Link to comment
Share on other sites

Aber Ablenkung durch die mittelalterliche Architektur selbst schadet nichts, oder?

 

Platona, auch Atheistin

 

Ganz im Gegenteil, da deren Kargheit einem eher ermöglicht, sich auf das Wesentliche zu beschränken! Ausserdem ist es ja nicht so, dass ich wie ein HansguckindieLuft nur die Architektur bestaune, ich kann nur mit neumodischer Architektur einfach nichts anfangen und bin in dieser Hinsicht eher klassisch orientiert.

 

Oliver

Edited by Gaius1604
Link to comment
Share on other sites

Schade, daß es unbedingt alt sein muß. Sonst hätte ich Dir Papa Stronsay empfohlen...

 

Sieht aber auch sehr interessant aus - vor allem schön abgeschieden :-) ! Danke für den Hinweis!

 

Gruss,

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Schade, daß es unbedingt alt sein muß. Sonst hätte ich Dir Papa Stronsay empfohlen...

 

Du weißt aber schon, was für eine Gemeinschaft das ist?

 

hier

Link to comment
Share on other sites

ich suche für eine Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit ein Kloster
Vorschlag: http://kloster-scheyern.de/ (ist aber nur eine Idee). schau Dir einfach in Ruhe den Link an, vielleicht taugt Dir das, vielleicht auch nicht.

 

 

 

(warum poste ich das? ich war schon dort. und ich habe keine Bedenken, wiedermal da hin zu gehen.)

 

 

 

liebe Grüße, Peter B)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gaius,

ich kann jetzt nicht mit Links helfen,

aber versuche es doch auch mal in Italien.

Ich denke ein bißchen in Richtung Franziskus von Assisi.

Dort, z.B. in Umbrien, gibt es noch etliche Klöster, die zumindest

Deinen gewünschten "Rahmenbedingungen" entsprechen könnten.

 

Wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche

nach einer "Ruhestätte"

und auf der Suche nach Gott und

Deinem Weg.

Edited by ramibo
Link to comment
Share on other sites

Verstehe Dein Anliegen recht gut...wenn ich mal über Tage im Kloster nachdenke, mir welche im Internet anschaue, und dann manche eher an ein Wellnesshotel erinnern, kann ich mir auch nicht vorstellen, dahin zu gehen....die anderen findet man wohl nicht im Internet, sondern nur als Geheimtipp.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gaius,

ich kann jetzt nicht mit Links helfen,

aber versuche es doch auch mal in Italien.

Ich denke ein bißchen in Richtung Franziskus von Assisi.

Dort, z.B. in Umbrien, gibt es noch etliche Klöster, die zumindest

Deinen gewünschten "Rahmenbedingungen" entsprechen könnten.

 

Assisi gefällt mir von der Lage und Umgebung sehr, ich hatte das Glück, 2006 einmal das Kloster besuchen zu dürfen. Hat jemand schon Erfahrungen damit bzw. weiss jemand, inwiefern die Franziskaner dort Besucher aufnehmen?

Link to comment
Share on other sites

Verstehe Dein Anliegen recht gut...wenn ich mal über Tage im Kloster nachdenke, mir welche im Internet anschaue, und dann manche eher an ein Wellnesshotel erinnern, kann ich mir auch nicht vorstellen, dahin zu gehen....die anderen findet man wohl nicht im Internet, sondern nur als Geheimtipp.

 

Danke für's Verstehen, das mit dem Geheimtipp kristallisiert sich auch so langsam raus - da muss man einfach Glück haben und fündig werden.

 

Ist aber schön, dass Du nachfühlen kannst, was in mir vorgeht :-) !

 

Gruss,

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Intressen - Gemeinschaft - Meditation ??? B)

 

Hallo allesamt,

 

ich suche für eine Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit ein Kloster, was nicht unbedingt den vielen neumodischen entspricht sondern - auch wenn es banal klingt - einfach nur spartanisch und einfache Behausungen beherbergt - quasi im Stil des Mittelalters.

 

Gibt es irgendwo in Deutschland noch so ein Kloster, welches nicht den üblichen Modernisierungsmassnahmen unterworfen worden sind?

 

Auch wenn es oberflächlich klingt, ist mir auch die "alte Optik" des Klosters wichtig, um ein paar Tage zu mir selbst zu finden, da ich ein Faible für die mittelalterliche Architektur habe. Viele moderne Klöster sind mir schlichtweg zu modern - versteht Ihr mein Anliegen?

 

Danke vorab für alle Antwort und einen besinnlichen zweiten Advent,

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...