Jump to content

Hirtenbriefe


Maple

Recommended Posts

In einem anderen Thread kamen wir auch auf Hirtenbriefe zu sprechen und ich habe mich grad gefragt, wann ich denn den letzten gehört hätte. Daher stelle ich mir grad die Frage zu welchen Anlässen in der Regel ein Hirtenbrief verfaßt wird. Soweit ich mich erinnere, gab es einen Fastenhirtenbrief und gern mal einen zum Fest der hl. Familie, oder? Sicherlich kommen noch außerordentliche Anlässe hinzu, zB Umstrukturierungen im Bistum (soweit sind wir hier aber noch nicht). Wird er bei Euch immer verlesen? Ich kenne da mittlerweile folgende Varianten: komplett verlesen, Auszüge verlesen, Gedanken des Hirtenbriefs in der Predigt verarbeitet, Kopien ausgelegt, Kopie auf Wunsch, keine Beachtung.

Link to comment
Share on other sites

In einem anderen Thread kamen wir auch auf Hirtenbriefe zu sprechen und ich habe mich grad gefragt, wann ich denn den letzten gehört hätte. Daher stelle ich mir grad die Frage zu welchen Anlässen in der Regel ein Hirtenbrief verfaßt wird. Soweit ich mich erinnere, gab es einen Fastenhirtenbrief und gern mal einen zum Fest der hl. Familie, oder? Sicherlich kommen noch außerordentliche Anlässe hinzu, zB Umstrukturierungen im Bistum (soweit sind wir hier aber noch nicht). Wird er bei Euch immer verlesen? Ich kenne da mittlerweile folgende Varianten: komplett verlesen, Auszüge verlesen, Gedanken des Hirtenbriefs in der Predigt verarbeitet, Kopien ausgelegt, Kopie auf Wunsch, keine Beachtung.

Also bei uns ist das turnusgemäß so, dass einer zur Fastenzeit kommt und einer zum ersten Adventssonntag. Der Hirtenbrief wird statt der Predigt verlesen. Meist gekürzt, aufgrund des Umfangs. Da wir letztes Jahr Sedisvakanz hatten gabs logischerweise auch keine Hirtenbriefe.

Edited by Nursianer
Link to comment
Share on other sites

In einem anderen Thread kamen wir auch auf Hirtenbriefe zu sprechen und ich habe mich grad gefragt, wann ich denn den letzten gehört hätte. Daher stelle ich mir grad die Frage zu welchen Anlässen in der Regel ein Hirtenbrief verfaßt wird. Soweit ich mich erinnere, gab es einen Fastenhirtenbrief und gern mal einen zum Fest der hl. Familie, oder? Sicherlich kommen noch außerordentliche Anlässe hinzu, zB Umstrukturierungen im Bistum (soweit sind wir hier aber noch nicht). Wird er bei Euch immer verlesen? Ich kenne da mittlerweile folgende Varianten: komplett verlesen, Auszüge verlesen, Gedanken des Hirtenbriefs in der Predigt verarbeitet, Kopien ausgelegt, Kopie auf Wunsch, keine Beachtung.

Also bei uns ist das turnusgemäß so, dass einer zur Fastenzeit kommt und einer zum ersten Adventssonntag. Der Hirtenbrief wird statt der Predigt verlesen. Meist gekürzt, aufgrund des Umfangs. Da wir letztes Jahr Sedisvakanz hatten gabs logischerweise auch keine Hirtenbriefe.

 

Auch eine lange Sedisvakanz hat manchmal Vorteile B)

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...