Jump to content
wolfgang E.

Schon wieder "Alles Müller" oder was

Recommended Posts

OneAndOnlySon

Herr, wirf Hirn vom Himmel, und bitte triff richtig!

Sorry aber kannst du mir eine Führungskraft nennen, die unter 75 und nicht in der Lage ist ohne Sekretär ins Internet zu kommen? Dass Müller nicht täglich nach sich selbst googelt macht ihn ja geradezu sympatisch. Aber der Herr Kardinal war bis vor einer Woche Leiter der Glaubenskongregation und vorher Diözesanbischof. Und das ohne ins Internet zu gehen, wenn ihm nicht jemand die Maus hält? Solche Führungskräfte wird man in der Wirtschaft wohl nicht mehr finden aber die Kirche ist ja auch keine Firma. Edited by OneAndOnlySon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sokrates

Feedback: Ich kann Wohlwollen beim interpretieren anwenden, aber ich verstehe nicht wirklich was du sagen willst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon

Feedback: Ich kann Wohlwollen beim interpretieren anwenden, aber ich verstehe nicht wirklich was du sagen willst.

Ich bin schlicht amüsiert von der Aussage Müllers, er käme ohne Sekretär nicht ins Internet. Das ist auch schon alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Der Sekretär des Kardinals, Don Slawek

 

Hm, kann er den (im Bild links) eigentlich behalten? Oder muss der jetzt zurück nach Polen? (Ausgeschrieben heisst er übrigens Slawomir Śledziewski und stammt aus der Diözese Lomza, die auch ganz stolz auf ihn war, als er Müllers Privatsekretär wurde).

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Sorry aber kannst du mir eine Führungskraft nennen, die unter 75 und nicht in der Lage ist ohne Sekretär ins Internet zu kommen?

In den meisten größeren Städten bietet die VHS Seniorenkurse an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon

 

Sorry aber kannst du mir eine Führungskraft nennen, die unter 75 und nicht in der Lage ist ohne Sekretär ins Internet zu kommen?

In den meisten größeren Städten bietet die VHS Seniorenkurse an.

 

http://www.upter.it/corsi/informatica-e-scienze/competenze-informatiche/livello-base-competenze-informatiche/informatica-il-computer-facile-3/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

 

Sorry aber kannst du mir eine Führungskraft nennen, die unter 75 und nicht in der Lage ist ohne Sekretär ins Internet zu kommen?

In den meisten größeren Städten bietet die VHS Seniorenkurse an.

 

Jetzt hat Müller ja Zeit einen solchen zu besuchen.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora

Ich denke Eminenz sieht es unter seiner Würde das In Internet zu bedienen er öffnet ja auch die Post nicht selber nehme ich an
Da war Kardinal Stickler anders in seinen letzten Jahren wo er aus Gesundheitsgründen kaum noch seine Wohnung verlassen hat war das Internet und das Telefon seine Verbindung zur Außenwelt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

Ich musste bei dem Hinweis auf die Internetunfähigkeit des Kardinals übrigens unweigerlich an die Causa Williamson denken. Damals wurds ja offenbar auch jeder Beteiligte (einschließlich Papst Benedikt) über die - sagen wir mal vorsichtig - exotischen Thesen des Engläders vollkommen überrascht. In den Medien stand seinerzeit spöttisch zu lesen, dass im Vatikan scheinbar niemand dazu in der Lage sei, zwei Minuten lang eine Personalie im Internet zu recherchieren. Dieser Vorwurf gewinnt an Glaubwürdigkeit. Allerdings gab es 2009 auch noch keinen Sekretär Sledziewski, der zwar nicht die Schlüssel Petri aber zumindest die Netwerkschlüssel verwaltet.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Edited by Studiosus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora

Also das war 2009 gelogen schlicht und einfach

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

Also das war 2009 gelogen schlicht und einfach

Ganz so drastisch und öffentlich wollte ich das jetzt nicht sagen.

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Edited by Studiosus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora

wenn man logisch denkt gibt es keinen andern schluß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

Als wären der Skandale der letzten Tage nicht schon genug, so scheint uns das nächste Vatileaks ins Haus zu stehen.

 

Ein Video-Mitschnitt der Skandal-Audienz macht derzeit im Internet die Runde:

 

 

Saluti cordiali,

Studiosus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus

 

 

Sorry aber kannst du mir eine Führungskraft nennen, die unter 75 und nicht in der Lage ist ohne Sekretär ins Internet zu kommen?

In den meisten größeren Städten bietet die VHS Seniorenkurse an.

 

Jetzt hat Müller ja Zeit einen solchen zu besuchen.

 

 

hier z.B. habe ich folgendes Angebot gefunden, in dem sich Gerhard Ludwig Müller altersgruppengerecht sehr wohlfühlen könnte, und auch wohl nicht so ganz fremd wäre, in dieser Stadt, dort:

 

http://cig-regensburg.r-kom.de/index.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elima

Lasst mal endlich die Regensburger in Ruhe, die haben zu einem nicht unerheblichen Teil genug ausgestanden unter seinen Ideen. Aber ja," heiliger St. Florian, schütz unser Haus, zünd andre an."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sokrates

Lasst mal endlich die Regensburger in Ruhe, die haben zu einem nicht unerheblichen Teil genug ausgestanden unter seinen Ideen. Aber ja," heiliger St. Florian, schütz unser Haus, zünd andre an."

Die Regensburger haben alles richtig gemacht: Sie haben an der Donau gewartet, bis Müllers Leiche vorbeischwamm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus

Lasst mal endlich die Regensburger in Ruhe, die haben zu einem nicht unerheblichen Teil genug ausgestanden unter seinen Ideen. Aber ja," heiliger St. Florian, schütz unser Haus, zünd andre an."

hallo Elima,

 

"lasst mal endlich die Regensburger in Ruhe", hast Du geschrieben.

 

nun,

 

immer, wenn ich in Regensburg bin,

 

gehe ich da hin.

 

hinunter, zum Rudolf Graber.

 

und dann bin ich halt still, dort unten (was mir - zugebenermaßen - schwer fällt).

 

und, dann denke ich -

zwei Bayreuther

treffen sich

 

:)

Edited by Petrus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi

Ich finde, Herr Müller sollte erstmal den Abschlussbericht über die "Regensburger Domspatzen" lesen und sich fragen, ob seine Äußerungen und sein Tun in dieser Sache in irgendeiner Weise angemessen gewesen ist. Wenn man da reinguckt, ist man als xy-Leser vermutlich einfach nur schockiert und fragt sich, wie so etwas möglich war und warum es anscheinend niemanden interessiert hat. Jede Art von rechtfertigender Großmäuligkeit erscheint mir da deplaziert. Was sagt es also über Kirche und ihr verantwortliches Personal, wenn da so exponierte Repräsentanten wie Herr Müller nichts adäquates beitragen können und eine ganze Gemeinschaft warten muss, bis der gnädige Herr abgelöst wird, um den Dingen auf den Grund zu gehen?

 

Guter Kommentar von Johannes-Wilhelm Rörig dazu.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Dieser Menschenschlag wird nie zu seiner Verantwortung stehen, sondern sich immer nur als armes, verfolgtes Opfer darstellen.

Alles andere würde mich überraschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora

Es liegt an der Mentalität zu glauben alles intern lösen zu könnrn

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon

Müller ist aktuell auf dem einzigen ihm angemessenen Posten. BTW: Es gibt doch so ne Regelung, dass Bischöfe von der Kirche in Deutschland bezahlt werden, wenn sie ein Amt an der römischen Kurie übernehmen. Müller ist sein Amt jetzt los. Bekommt er weiterhin Geld? Und wenn Ja, von wem? Oder erhält er ganz normal seine Pension? Im entsprechenden Alter ist er ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tribald
vor 3 Stunden schrieb Shubashi:

Was sagt es also über Kirche und ihr verantwortliches Personal, wenn da so exponierte Repräsentanten wie Herr Müller nichts adäquates beitragen können und eine ganze Gemeinschaft warten muss, bis der gnädige Herr abgelöst wird, um den Dingen auf den Grund zu gehen?

Und was sagt das über die Menschen aus, die trotz immer wieder bekannt werdens von kriminellen Tatbeständen der Oberen der Kirchen weiterhin diesen verkommenen Apperat mit ihren Kirchensteuern unterstützen? Ihre Kinder ungefragt zu Mitgliedern und damit zu Unterstützern machen? In anderen Vereinen wären diese Burchen schon längst weg vom Fenster.

Sorry, aber diese Empörung der Gläubigen ist in meinen Augen die pure Heuchelei.

 

mal prinzipiell feststellend...................tribald

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
Zitat

"Im übrigen kann nicht der Bischof in eigener Person die operative und kommunikative Seite des Gesamtprozesses verantworten, die in die Zuständigkeit der dazu Beauftragen fällt", so Müller.

Quelle

Nennt man so etwas bischöflichen Relativismus?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus

Gerhard Ludwig Müller traut sich nun, wieder an herausragender Stelle in seine frühere Diözese zurückzukommen, um mit seinen früheren Diözesaninnen und Diözesanen kirchliche Feste zu feiern.

 

ob der er jetzt mal auch Riekofen besucht? Vielleicht heimlich?

http://mobil.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Kardinal-Gerhard-Ludwig-Mueller-kommt-zu-Gottesdiensten-in-die-Oberpfalz;art1172,455273

 

P.S.

 

sorry, Elima, für diese Nachricht.

 

Peter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×