Jump to content

Was ist die "liturgische Bibelübersetzung"?


PeeBee

Recommended Posts

Hallo, Ihr Lieben,

 

ich bekomme jeden Morgen das "Evangelium Tag für Tag", und dort wird immer als Quelle genannt, dass die Zitate aus der "liturgischen Übersetzung der Bibel" sind.

 

Kann mir jemand sagen, was das für eine Übersetzung ist? Gibt es die regulär zu kaufen?

 

Danke und liebe Grüsse

 

Peter

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

ich nehme an, dass das die einheitsübersetzung ist.

 

aber ohne weitere infos ist das natürlich unsicher.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Ihr Lieben,

 

ich bekomme jeden Morgen das "Evangelium Tag für Tag", und dort wird immer als Quelle genannt, dass die Zitate aus der "liturgischen Übersetzung der Bibel" sind.

 

Kann mir jemand sagen, was das für eine Übersetzung ist? Gibt es die regulär zu kaufen?

 

Danke und liebe Grüsse

 

Peter

 

 

Die Einheitsübersetzung ist daher für das Neue Testament und die Psalmen ökumenisch. Die Texte der Einheitsübersetzung sind in die liturgischen Bücher übernommen und werden offiziell im Gottesdienst verwendet.

Link to comment
Share on other sites

ich bekomme jeden Morgen das "Evangelium Tag für Tag"
woher bekommst Du das? aus dem Internet? hast Du dafür nen Link, den Du hier schreiben könntest?
Link to comment
Share on other sites

Danke, Ihr Lieben,

 

ich habe mal einen Text aus der Mail mit der Einheitsübersetzung verglichen. Ja, es ist die EÜ. Hätte ich auch drauf kommen können ;-)

 

Lieber Petrus,

 

das kann man unter

 

www.evangeliumtagfuertag.org

 

abonnieren. Die Mails erfreuen mich jeden Morgen.

 

Liebe Grüsse und Danke.

 

Peter

Link to comment
Share on other sites

Justin Cognito

Der liturgische "Normtext" ist für die landessprachliche Fassung von Hochgebeten und Ähnlichem jedenfalls die Nova Vulgata (und nicht der griechische Urtext). Ich dachte immer, dass in den Lektionaren und Evangeliaren auch eine landessprachliche Übersetzung der Nova Vulgata verwendet wird ......

 

 

Die entsprechende Instruktion der Gottesdienstkongregation - Liturgiam Authenticam (2001) - findet sich hier.

Edited by Justin Cognito
Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...