Jump to content

Frage zu Augustinus und zur Zeit


Sam_Naseweiss

Recommended Posts

Ist euch noch ein anderer Denker bekannt, der die Zeit auch nicht für absolut, sondern als geschaffen oder als entstanden dachte und zwar vor Augustinus?

Edited by Sam_Naseweiss
Link to comment
Share on other sites

Ist euch noch ein anderer Denker bekannt, der die Zeit auch nicht für absolut, sondern als geschaffen oder als entstanden dachte und zwar vor Augustinus?
Im europäischen Kulturkreis weiss ich nichts davon. Ich habe mich mit den griechischen Philosophen auseinandergesetzt, aber ein Gedanke wie dieser der Schöpfung der Zeit kam mir nie unter.

Ich schließe allerdings nicht aus, dass unter den fernöstlichen Denkern solche waren, die ähnliches dachten.

Link to comment
Share on other sites

Ist euch noch ein anderer Denker bekannt, der die Zeit auch nicht für absolut, sondern als geschaffen oder als entstanden dachte und zwar vor Augustinus?

 

 

Angeblich hat Platon gesagt, die Zeit sei erst mit der Welt entstanden:

 

http://www.textlog.de/5533.html

Danke, da hab ich was dazu gelernt. B)
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Ich verstehe zwar nicht, was Du mit "absoluter Zeit" meinst, aber Augustinus' Zeitkonzeption schliesst an Plotin (Enneade III, 7) an.

 

 

wobei dies ja auch schon jüdisches gedankengut ist, zumindest aus dem ersten schöpfungsbericht ableitbar. und auch das credo greift diesen gedanken auf, "vor aller zeit"...

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...