Jump to content

4 Jahre Schwangerschaft?


Katharer

Recommended Posts

4 Jahre Schwangerschaft?

Klar doch, 4 Jahre, weil der Fötus zwischendurch mal einschläft.

Bei einer gemütlichen Kaffeerunde stellte letztens meine Cousine (römisch katholisch) die These auf: „Schwangerschaften haben früher 2 Jahre gedauert“! Leider wusste sie aber nicht mehr wo sie diese Weisheit gelesen hatte. Daraufhin habe ich mal gegoogelt und habe interessante Informationen zum Thema „Dauer der Schwangerschaft“ gefunden. „Die Schwangerschaft dauert von der Befruchtung bis zur Geburt durchschnittlich 267 Tage.“, sagt wiki - allgemein sagt man sie dauert 9 Monate. Das scheint aber nur für Frauen zu gelten die nicht muslimischen Glaubens sind. Warum?

 

Laut. http://verkehrtherum.blogspot.com/2008/04/...ngerschaft.html

Sagte der Imam Malik Ibn Anas (Gründer der malikitischen Rechtsschule des sunnitischen Islams) eine Schwangerschaft könne bis zu 4 Jahren dauern!

 

Zitiert wird eine Aussage von Aischa [einer von Muhammads Ehefrauen], dass die längste Schwangerschaft nicht mehr als 2 Jahre dauern könne. Imam Malik fragte: ‘Wer kann so etwas sagen. Unsere Nachbarin, die Ehefrau von Ibn Ajlan, ist eine ehrliche Frau. Ihr Ehemann ist ebenfalls ehrlich. Sie war drei Mal innerhalb von 12 Jahren schwanger. Jede ihrer Schwangerschaften dauerte 4 Jahre.’” (Sunan al-Baihaq. Kap. 7/443).

 

Interessant auch der Kommentar hierzu: „Aufgrund der Annahme von lange dauernden Schwangerschaften durch maßgebliche muslimische Autoritäten der islamischen Frühzeit gibt es in Strafrechtsprozessen nach Scharia-Ordnung bei Anklage von verwitweten Müttern wegen mutmaßlichen Ehebruchs die Möglichkeit, sich auf diese „ruhenden“ Schwangerschaften zu berufen [d.h., zu behaupten, dass der Fötus im Mutterleib z. B. zwei Jahre geruht habe und daher erst drei Jahre nach dem Tod des Ehemanns geboren worden sei]. Auf diese Weise können Todesurteile vermieden werden [..].“

 

4 Jahre Schwangerschaft also nur rechtlich möglich, oder auch medizinisch möglich?

Edited by Katharer
Link to comment
Share on other sites

4 Jahre Schwangerschaft also nur rechtlich möglich, oder auch medizinisch möglich?
Die Frage soll ein Scherz sein, oder?

 

Na klar - aber wer weiß, vielleicht hat ja ein Gyn unter uns andere Informationen.

Link to comment
Share on other sites

Bis im 19. Jahrhundert der erste Fötus unter dem Mikroskop gesehen wurde, wusste man im Prinzip nicht, ab wann eine Frau schwanger ist und wie das genau ablief. Den Zusammenhang zwischen Sex und Schwangerschaft wusste man schon, auch die Zeitspanne zwischen Ausbleiben der Regelblutung und der Geburt kannte man, aber das trifft eben nicht immer zu: Gibt es einen frühen Abgang, dann verzögert sich subjektiv die Regel ganz einfach, bleibt sie aus anderen Gründen aus, dann kann der Eindruck eine weit längeren Schwangerschaft entstehen.

 

Hier könnte die Ursache für eine solche Legendenbildung sein, den Rest erledigen dann Bedarfslügen...

Link to comment
Share on other sites

natürlich Legendenbildung....

 

es kann locker 4 Jahre dauern, bis man schwanger wird..... :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn Kanninchen Widerkäuer sind, Joshua die Bewegung der Sonne um die Erde angehalten hat und Methusalem über 900 Jahre gelebt hat, dann kann auch eine Schwangerschaft 4 Jahre dauern.

 

Oder anders ausgedrückt: Wenn sich Theologen zu naturwissenschaftlichen Fragen äussern, muss man das nicht unbedingt alles für bare Münze nehmen.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn Kanninchen Widerkäuer sind...
Wobei widerkauende Kaninchen noch keiner Frau das Leben gerettet haben, "ruhende Schwangerschaften" sehr wohl.
Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn Kanninchen Widerkäuer sind...
Wobei widerkauende Kaninchen noch keiner Frau das Leben gerettet haben, "ruhende Schwangerschaften" sehr wohl.

Ja, das Schema findet man ja öfter:

 

1 Stelle eine nicht einhaltbare, aber hochheilige Regel auf

2 Drohe mit schlimmsten Folgen, wenn die regel nicht eingehalten wird

3 Stelle fest, dass die regel nicht einhaltbar ist

4 Fürchte um deine Autorität: Sie ist weg, wenn niemand die Regel einhält, sie ist ebenfalls weg, wenn du deine eigenen hochheiligen regel als Irrtum entlarvst

5 Erfinde eine ganz absurde Regel, die es ermöglicht, die hochheilige Regel nicht einzuhalten und sie dabei aber trotzdem einzuhalten.

 

Beispiele: Vierjährige Schwangerschaften, Eheanullierungen....

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn Kanninchen Widerkäuer sind, Joshua die Bewegung der Sonne um die Erde angehalten hat und Methusalem über 900 Jahre gelebt hat, dann kann auch eine Schwangerschaft 4 Jahre dauern.

 

Oder anders ausgedrückt: Wenn sich Theologen zu naturwissenschaftlichen Fragen äussern, muss man das nicht unbedingt alles für bare Münze nehmen.

 

Werner

 

Wobei es hier, so wie ich es verstanden habe, nicht um eine naturwissenschaftliche Frage geht, sondern eher um eine juristische/moraltheologische Frage der Sharia. Diese phantasievolle Auslegung hat allerdings durchaus einen humanitären Hintergrund, durch diese Art von Rechtsprechung sind schwangere Witwen nicht mehr der Gefahr ausgestzt als Ehebrecherin gesteinigt zu werden - die legale Schwangerschaft hat eben nach dem Tod des Ehemanns solange geruht. Also wenn Theologen es so wollen, dann kann eine Schwangerschaft schon mal 4 Jahre dauern! Aber wir Christen müssen uns eigentlich nicht über die Rechtssprechung der islamischen Theologen lustig machen - unsere Theologen verkaufen uns ja auch eine "Jungfrauengeburt" als bare Münze.

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn Kanninchen Widerkäuer sind...
Wobei widerkauende Kaninchen noch keiner Frau das Leben gerettet haben, "ruhende Schwangerschaften" sehr wohl.

 

"Ruhende Schwangerschaften", wenn es sie denn gäbe, wären somit eine echte Alternative zu Schwangerschaftsabbrüchen - Frau verschiebt einfach die Niederkunft auf einen genehmeren Zeitpunkt, so was soll bei einigen Tierarten vorkommen zu Zeiten von Nahrungsknappheit.

Link to comment
Share on other sites

4 Jahre Schwangerschaft also nur rechtlich möglich, oder auch medizinisch möglich?

Die Schwangerschaft dauert genau so lange, wie es für die Muslimin nötig ist, um nicht wegen Ehebruch gesteinigt zu werden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...