Jump to content

Saul - gültige Vollmacht für Damaskus


Martin
 Share

Recommended Posts

Saul wird nach Damaskus geschickt, um dort Juden gefangen zu nehmen, die Jesus als Messias anerkennen. Er wird von Hohen Rat der Juden in Jerusalem bevollmächtigt. Aber warum sollte solch eine Vollmacht in Damaskus gültig sein?

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Saul wird nach Damaskus geschickt, um dort Juden gefangen zu nehmen, die Jesus als Messias anerkennen. Er wird von Hohen Rat der Juden in Jerusalem bevollmächtigt. Aber warum sollte solch eine Vollmacht in Damaskus gültig sein?
Warum nicht, das ist ja eine "religionsinterne" Anordnung, die hat mit staatlichen Grenzen wenig zu tun. Ob staatliche Organe die Durchführung gutheißen, dulden, oder sonstetwas, ist eine andere Frage.
Link to comment
Share on other sites

Saul wird nach Damaskus geschickt, um dort Juden gefangen zu nehmen, die Jesus als Messias anerkennen. Er wird von Hohen Rat der Juden in Jerusalem bevollmächtigt. Aber warum sollte solch eine Vollmacht in Damaskus gültig sein?

Historisch gesehen dürfte Paulus keineswegs die Vollmachten gehabt haben, die ihm die Apostelgeschichte zuschreibt. Er wird wahrscheinlich die Vollmacht gehabt haben, die sog. Synagogenstrafen zu vollstrecken, also in der damaligen Zeit z.B. Auspeitschung.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mir auch schwer vorstellen, dass da jemand aus einer anderen Stadt / einem anderen Land kommt, Bürger festnehmen kann und sie dann gefesselt abführt.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...