Jump to content

Sieht so eine erlöste Welt aus?


Martin
 Share

Recommended Posts

Auch wenn ich die Sonntagsmesse auslasse, dreht sich Erde weiter.

 

Die feste Überzeugung, der Kreuzweg (und die Kreuzigung) vor 2000 Jahren sei notwendig und sinnvoll gewesen, ist sehr vielen nicht vermittelbar, seit man(n)/frau für Unglaube nicht mehr auf dem Scheiterhaufen landet. Denn die Erde dreht sich weiter, ob es geglaubt wird oder nicht.

Vor Jahrzehnten fragt ein Jude in einer Fernsehsendung einen Bischof: "Sieht so eine erlöste Welt aus?"

Genau das fragt sich auch jeden Tag Melancholy, die hier eigentlich nicht schreiben darf.

 

 

Ich hätte geantwortet: Warum nicht? Vielleicht liegt es daran, dass die Welt "die Erlösung" nicht angenommen hat. Vielleicht kann die Welt auch die Erlösung gar nicht annehmen, sondern nur jeder Einzelne - und der kann dann erlöst aussehen.

Link to comment
Share on other sites

Die Erlösung ist kein Nürnberger Trichter, welcher der Welt übergestülpt wird. Die erlösende Liebe Gottes bedarf- um wirksam zu werden- der Annahme. Wenn die Annahme verweigert wird, geht´s halt nicht. Jene Menschen die wir die "Heiligen" nennen, haben sich bemüht die Liebe Gottes anzunehmen- und dadurch ist aus ihrem Leben etwas von der Erlöstheit zu sehen.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...