Jump to content

Splitt aus "Judenmission


maex
 Share

Recommended Posts

hallo elad,

 

leider kann ich dir privat nicht schreiben und hier darf ich eigentlich auch nicht schreiben (nicht katholisch), aber ich bin voll deiner meinung.

deine ausführungen würd ich trotzdem gern hören, vielleicht kannst du das mal in die arena setzen?

 

grüßle

 

 

 

 

 

Dieser Thread wurde nicht von Maex eröffnet, sondern entstand durch Moderatorentätigkeit.

Edited by Monika
Link to comment
Share on other sites

hallo elad,

 

leider kann ich dir privat nicht schreiben und hier darf ich eigentlich auch nicht schreiben (nicht katholisch), aber ich bin voll deiner meinung.

deine ausführungen würd ich trotzdem gern hören, vielleicht kannst du das mal in die arena setzen?

 

grüßle

 

 

schreib mal deine e-mail adresse

shalom

elad

Link to comment
Share on other sites

Bevor Maex hier ihre Mailadresse veröffentlicht: Wieso kannst Du Elad nicht per PN erreichen?

Link to comment
Share on other sites

Bevor Maex hier ihre Mailadresse veröffentlicht: Wieso kannst Du Elad nicht per PN erreichen?

 

 

stimmt, deine PN habe ich jedenfalls erhalten

 

shalom

elad

Link to comment
Share on other sites

hallo elad,

 

leider kann ich dir privat nicht schreiben und hier darf ich eigentlich auch nicht schreiben (nicht katholisch), aber ich bin voll deiner meinung.

deine ausführungen würd ich trotzdem gern hören, vielleicht kannst du das mal in die arena setzen?

 

grüßle

 

 

uebrigens, wieso soll ein nichtkatholischer in diesem forum nicht schreiben koennen

 

juden duerfen's auch

 

elad

Link to comment
Share on other sites

uebrigens, wieso soll ein nichtkatholischer in diesem forum nicht schreiben koennen

 

juden duerfen's auch

 

elad

 

Weil Juden nicht missionieren? :angry2:

Link to comment
Share on other sites

uebrigens, wieso soll ein nichtkatholischer in diesem forum nicht schreiben koennen

 

juden duerfen's auch

 

elad

 

Weil Juden nicht missionieren? :angry2:

 

 

ich schreibe mich gleich fuer einen missionskurs ein, bin ich dann gesperrt ?

elad

Link to comment
Share on other sites

Du müsstest schon die Existenz Gottes vehement leugnen und die Kirche bzw. die Gläubigen übelst beschimpfen.

 

(Oder Du hast einen Forumspaten, der sich noch nicht geoutet hat.)

Link to comment
Share on other sites

uebrigens, wieso soll ein nichtkatholischer in diesem forum nicht schreiben koennen

 

juden duerfen's auch

Ich spreche für mich: In diesem Thread sind Deine Beiträge so fehl am Platze nicht (als Ansicht von außen und eines "Betroffenen"), weswegen sie auch stehen bleiben.

Das ist allerdings eher als Ausnahme von der Regel zu sehen, gelle. Hier sind weiterhin die Katholischen Glaubensgespräche. (Björn-Mod)

Link to comment
Share on other sites

Oh, das war mir gar nicht bewusst, dass "hier" so eine besondere Ecke ist. Darf ich hier jetzt noch weiterschreiben, nachdem ich mich wg. der jüngsten diversen Zwischenfälle (Pius, Brazil) erstmals ernsthaft gefragt habe, ob mein Platz überhaupt noch in der "Instititution" Kirche sein kann?

Ich muss gestehen, dass ich hier bei vielen eine ganz andere Art von weitherzigem und (selbst)kritischem Katholizismus/Christentum und/oder G'ttglauben gelesen habe, der mich sehr freut.

Irgendwie hat mir das ganze seitdem eher so einen "Jetzt erst recht"-Schub versetzt.

Link to comment
Share on other sites

elad, also meine mail werd hier nicht öffentlich machen. als ich dir ne nachricht schrieb kam die fehlermeldung dass du dein postfach gesperrt hast oder es voll sein könnte.

würde gern mit dir n paar worte schreiben... kannst du mir mal ne pn schicken, vielleicht klappts ja dann.

(mich in den kath. gesprächen eh unwohlfühl, als ex ev-mensch)

Link to comment
Share on other sites

Oh, das war mir gar nicht bewusst, dass "hier" so eine besondere Ecke ist. Darf ich hier jetzt noch weiterschreiben, nachdem ich mich wg. der jüngsten diversen Zwischenfälle (Pius, Brazil) erstmals ernsthaft gefragt habe, ob mein Platz überhaupt noch in der "Instititution" Kirche sein kann?

Ich muss gestehen, dass ich hier bei vielen eine ganz andere Art von weitherzigem und (selbst)kritischem Katholizismus/Christentum und/oder G'ttglauben gelesen habe, der mich sehr freut.

Irgendwie hat mir das ganze seitdem eher so einen "Jetzt erst recht"-Schub versetzt.

Anhand dieser Beschreibung sehe ich keinen Grund, warum Du nicht in dieser Ecke weiterschreiben solltest. :angry2:

Link to comment
Share on other sites

uebrigens, wieso soll ein nichtkatholischer in diesem forum nicht schreiben koennen

 

juden duerfen's auch

Ich spreche für mich: In diesem Thread sind Deine Beiträge so fehl am Platze nicht (als Ansicht von außen und eines "Betroffenen"), weswegen sie auch stehen bleiben.

Das ist allerdings eher als Ausnahme von der Regel zu sehen, gelle. Hier sind weiterhin die Katholischen Glaubensgespräche. (Björn-Mod)

 

 

falls ich mal jemandem mit meiner meinung auf den schlips getreten habe, trete oder treten werde, dann werde ich die schliessung gelassen aufnehmen

 

elad

Link to comment
Share on other sites

uebrigens, wieso soll ein nichtkatholischer in diesem forum nicht schreiben koennen

 

juden duerfen's auch

Ich spreche für mich: In diesem Thread sind Deine Beiträge so fehl am Platze nicht (als Ansicht von außen und eines "Betroffenen"), weswegen sie auch stehen bleiben.

Das ist allerdings eher als Ausnahme von der Regel zu sehen, gelle. Hier sind weiterhin die Katholischen Glaubensgespräche. (Björn-Mod)

 

 

falls ich mal jemandem mit meiner meinung auf den schlips getreten habe, trete oder treten werde, dann werde ich die schliessung gelassen aufnehmen

 

elad

 

 

Die Glaubensgespräche dienen dem Austausch unter Katholiken. Dir stehen also noch drei Unterforen zur Verfügung, um deine Meinung kund zu tun. Auch kannst Du ein Thema, das in den Glaubensgesprächen steht, und für dich interessant erscheint, in ein anderes Unterforum kopieren, oder einen Mod um Hilfe bitten. Nicht katholische Posterlinge werden von uns Mod hin und wieder eingeladen, sofern sie sich an die Regeln halten. Soweit ich ersehen kann, hast Du keine Einladung. Ich bitte Dich, unsere Regeln zu akzeptieren. Nur so ist ein vernünftiger Ablauf auch möglich. Auch alle andere Posterlinge weise ich darauf hin, dass die GGs für Katholiken eingerichtet wurden. Es gibt in unserem Forum noch drei andere Unterforen, in denen ihr nach Herzenslust posten könnt. Und zwar die "Gladiatorenarena", "Fragen und Antworten", und die "Katakombe"

 

 

http://www.mykath.de/index.php?s=&show...st&p=534539

Edited by Monika
Link to comment
Share on other sites

Die Glaubensgespräche dienen dem Austausch unter Katholiken. Dir stehen also noch drei Unterforen zur Verfügung, um deine Meinung kund zu tun. Auch kannst Du ein Thema, das in den Glaubensgesprächen steht, und für dich interessant erscheint, in ein anderes Unterforum kopieren, oder einen Mod um Hilfe bitten. Nicht katholische Posterlinge werden von uns Mod hin und wieder eingeladen, sofern sie sich an die Regeln halten. Soweit ich ersehen kann, hast Du keine Einladung. Ich bitte Dich, unsere Regeln zu akzeptieren. Nur so ist ein vernünftiger Ablauf auch möglich. Auch alle andere Posterlinge weise ich darauf hin, dass die GGs für Katholiken eingerichtet wurden. Es gibt in unserem Forum noch drei andere Unterforen, in denen ihr nach Herzenslust posten könnt. Und zwar die "Gladiatorenarena", "Fragen und Antworten", und die "Katakombe"

 

 

http://www.mykath.de/index.php?s=&show...st&p=534539

 

 

Stimmt. So lautet das Gesetzt. Aber könnten wir nicht - du hast es angedeutet, dass so etwas geht und daher fühle ich mich eingeladen diese Bitte auszusprechen - einmal über den Schatten dieses Gesetzes (das aus gutem Grund besteht und das ich keinesfalls in Frage stellen möchte) springen. Elad kann zu diesem Thema inhaltlich viel beitragen und er ist defintiv niemandem auf den Schlips getreten. Ich möchte daher anfragen, ob die Moderatoren elad zu allen Fragen, die das Judentum betreffen, als Gesprächspartner in die Glaubensgespräche einladen könnten. Ich würde mich sehr darüber freuen und auch formell - sofern dasl notwendig ist - die Verantwortung / "Patenschaft" für diese Einladung übernehmen.

Link to comment
Share on other sites

Die Glaubensgespräche dienen dem Austausch unter Katholiken. Dir stehen also noch drei Unterforen zur Verfügung, um deine Meinung kund zu tun. Auch kannst Du ein Thema, das in den Glaubensgesprächen steht, und für dich interessant erscheint, in ein anderes Unterforum kopieren, oder einen Mod um Hilfe bitten. Nicht katholische Posterlinge werden von uns Mod hin und wieder eingeladen, sofern sie sich an die Regeln halten. Soweit ich ersehen kann, hast Du keine Einladung. Ich bitte Dich, unsere Regeln zu akzeptieren. Nur so ist ein vernünftiger Ablauf auch möglich. Auch alle andere Posterlinge weise ich darauf hin, dass die GGs für Katholiken eingerichtet wurden. Es gibt in unserem Forum noch drei andere Unterforen, in denen ihr nach Herzenslust posten könnt. Und zwar die "Gladiatorenarena", "Fragen und Antworten", und die "Katakombe"

 

 

http://www.mykath.de/index.php?s=&show...st&p=534539

 

 

Stimmt. So lautet das Gesetzt. Aber könnten wir nicht - du hast es angedeutet, dass so etwas geht und daher fühle ich mich eingeladen diese Bitte auszusprechen - einmal über den Schatten dieses Gesetzes (das aus gutem Grund besteht und das ich keinesfalls in Frage stellen möchte) springen. Elad kann zu diesem Thema inhaltlich viel beitragen und er ist defintiv niemandem auf den Schlips getreten. Ich möchte daher anfragen, ob die Moderatoren elad zu allen Fragen, die das Judentum betreffen, als Gesprächspartner in die Glaubensgespräche einladen könnten. Ich würde mich sehr darüber freuen und auch formell - sofern dasl notwendig ist - die Verantwortung / "Patenschaft" für diese Einladung übernehmen.

 

Ich würde mich ebenfalls sehr freuen, wenn man das möglich machen könnte. Für die Übernahme von Patenschaften bin ich sicher selbst erst viel zu kurz dabei. Ich nehme an, dafür gibt es irgendwelche "Bewährungsfristen", habe leider nichts gefunden.

Link to comment
Share on other sites

Die Glaubensgespräche dienen dem Austausch unter Katholiken. Dir stehen also noch drei Unterforen zur Verfügung, um deine Meinung kund zu tun. Auch kannst Du ein Thema, das in den Glaubensgesprächen steht, und für dich interessant erscheint, in ein anderes Unterforum kopieren, oder einen Mod um Hilfe bitten. Nicht katholische Posterlinge werden von uns Mod hin und wieder eingeladen, sofern sie sich an die Regeln halten. Soweit ich ersehen kann, hast Du keine Einladung. Ich bitte Dich, unsere Regeln zu akzeptieren. Nur so ist ein vernünftiger Ablauf auch möglich. Auch alle andere Posterlinge weise ich darauf hin, dass die GGs für Katholiken eingerichtet wurden. Es gibt in unserem Forum noch drei andere Unterforen, in denen ihr nach Herzenslust posten könnt. Und zwar die "Gladiatorenarena", "Fragen und Antworten", und die "Katakombe"

 

 

http://www.mykath.de/index.php?s=&show...st&p=534539

 

 

Stimmt. So lautet das Gesetzt. Aber könnten wir nicht - du hast es angedeutet, dass so etwas geht und daher fühle ich mich eingeladen diese Bitte auszusprechen - einmal über den Schatten dieses Gesetzes (das aus gutem Grund besteht und das ich keinesfalls in Frage stellen möchte) springen. Elad kann zu diesem Thema inhaltlich viel beitragen und er ist defintiv niemandem auf den Schlips getreten. Ich möchte daher anfragen, ob die Moderatoren elad zu allen Fragen, die das Judentum betreffen, als Gesprächspartner in die Glaubensgespräche einladen könnten. Ich würde mich sehr darüber freuen und auch formell - sofern dasl notwendig ist - die Verantwortung / "Patenschaft" für diese Einladung übernehmen.

 

Ich würde mich ebenfalls sehr freuen, wenn man das möglich machen könnte. Für die Übernahme von Patenschaften bin ich sicher selbst erst viel zu kurz dabei. Ich nehme an, dafür gibt es irgendwelche "Bewährungsfristen", habe leider nichts gefunden.

 

Bei allem Respekt für die religiösen Gefühle der Katholiken (bin selbst römisch katholisch) bin ich der Meinung, dass Kritik an der sogen. Karfreitagsbitte-für die Juden angebracht sein darf. Nebenbei bin ich der Meinung, dass das Thema "Judenmission" soviel Sprengstoff in sich birgt dass es nicht unter "katholischer Bereich" "Katholische Glaubensgespräche" als Thread eingestellt werden sollte. Dies ist ein Thema dass nicht nur "Katholiken" diskutieren dürfen sollten. Wenn es dann zu Ausrutschern wie mein, ironisch gemeinter, Beitrag kommt darf mann/frau sich eigentlich nicht wundern. Ich möchte mich hiermit bei allen die sich durch meinen Beitrag beleidigt fühlten entschuldigen!

Edited by Katharer
Link to comment
Share on other sites

Die Glaubensgespräche dienen dem Austausch unter Katholiken. Dir stehen also noch drei Unterforen zur Verfügung, um deine Meinung kund zu tun. Auch kannst Du ein Thema, das in den Glaubensgesprächen steht, und für dich interessant erscheint, in ein anderes Unterforum kopieren, oder einen Mod um Hilfe bitten. Nicht katholische Posterlinge werden von uns Mod hin und wieder eingeladen, sofern sie sich an die Regeln halten. Soweit ich ersehen kann, hast Du keine Einladung. Ich bitte Dich, unsere Regeln zu akzeptieren. Nur so ist ein vernünftiger Ablauf auch möglich. Auch alle andere Posterlinge weise ich darauf hin, dass die GGs für Katholiken eingerichtet wurden. Es gibt in unserem Forum noch drei andere Unterforen, in denen ihr nach Herzenslust posten könnt. Und zwar die "Gladiatorenarena", "Fragen und Antworten", und die "Katakombe"

 

 

http://www.mykath.de/index.php?s=&show...st&p=534539

 

 

Stimmt. So lautet das Gesetzt. Aber könnten wir nicht - du hast es angedeutet, dass so etwas geht und daher fühle ich mich eingeladen diese Bitte auszusprechen - einmal über den Schatten dieses Gesetzes (das aus gutem Grund besteht und das ich keinesfalls in Frage stellen möchte) springen. Elad kann zu diesem Thema inhaltlich viel beitragen und er ist defintiv niemandem auf den Schlips getreten. Ich möchte daher anfragen, ob die Moderatoren elad zu allen Fragen, die das Judentum betreffen, als Gesprächspartner in die Glaubensgespräche einladen könnten. Ich würde mich sehr darüber freuen und auch formell - sofern dasl notwendig ist - die Verantwortung / "Patenschaft" für diese Einladung übernehmen.

 

Ich würde mich ebenfalls sehr freuen, wenn man das möglich machen könnte. Für die Übernahme von Patenschaften bin ich sicher selbst erst viel zu kurz dabei. Ich nehme an, dafür gibt es irgendwelche "Bewährungsfristen", habe leider nichts gefunden.

 

Bei allem Respekt für die religiösen Gefühle der Katholiken (bin selbst römisch katholisch) bin ich der Meinung, dass Kritik an der sogen. Karfreitagsbitte-für die Juden angebracht sein darf. Nebenbei bin ich der Meinung, dass das Thema "Judenmission" soviel Sprengstoff in sich birgt dass es nicht unter "katholischer Bereich" "Katholische Glaubensgespräche" als Thread eingestellt werden sollte. Dies ist ein Thema dass nicht nur "Katholiken" diskutieren dürfen sollten. Wenn es dann zu Ausrutschern wie mein, ironisch gemeinter, Beitrag kommt darf mann/frau sich eigentlich nicht wundern. Ich möchte mich hiermit bei allen die sich durch meinen Beitrag beleidigt fühlten entschuldigen!

 

Na klar kann man "Judenmission" in allen anderen Abteilungen diskutieren. Allerdings - Ihr dürft mich jetzt prügeln - ich finde, dass jüdische Impulse in den GG auch sonst nicht schlecht wären. So von wegen Wurzel.

Aber ich gebe gerne zu, dass ich da nicht ganz objektiv bin. Das hängt mit meiner persönlichen Glaubensgeschichte zusammen.

 

P.S: Was mich betrifft (weil ich Dir ja gestern geantwortet habe): Ich war und bin nicht beleidigt. Ich finde nur die board-Regeln der etwas dezenteren Ausdrucksweise in den GG vernünftig.

Link to comment
Share on other sites

Hallo elad

 

Hiermit laden wir dich herzlich ein, in den GGs, vor allem in dem Thread Judenmission mitzudiskutieren.

Martin übernimmt deine Patenschaft.

 

Herzliche Grüsse

Moni - im Namen der anderen Mods

 

(Ich wollte das eigentlich per PM schreiben, doch elad hat seine PM- Nachrichten deaktiviert. Und somit kann ich ihn nicht persönlich anschreiben.)

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hätte ein Mod ggf. Erbarmen mit dem Threadtitel?

 

Ja, wenn Du mich mit der Nase darauf stosst! Was soll ich ändern?

Link to comment
Share on other sites

die Karfreitagsfürbittte

 

 

was ist eine patenschaft ?

 

elad

 

Ein Katholik, aus den GGs, übernimmt die Patenschaft. Er bürgt für Dich, und ihm ist es wichtig, dass Du als Nichtkatholik hier mitschreiben kannst. In Deinem Falle wäre es Martin. Du hälst Dich an die Regeln der GGs, und Martin achtet darauf, dass diese eingehalten werden.

 

Als Beispiel darf ich Dir nennen: Platona. Sie gehört zu unseren AAlern, schreibt aber hier in den GGs im Thread: "Neokatechumenaler Weg" mit, weil sie persönliche Erfahrungen damit hat. Ansonsten ist sie nicht schreibberechtigt hier in den GGs.

 

Wie wäre es jetzt damit, deine Blockade der PMs aufzuheben?

Link to comment
Share on other sites

die Karfreitagsfürbittte

 

 

was ist eine patenschaft ?

 

elad

 

Ein Katholik, aus den GGs, übernimmt die Patenschaft. Er bürgt für Dich, und ihm ist es wichtig, dass Du als Nichtkatholik hier mitschreiben kannst.

 

 

Sind diese Patenschaften hier irgendwo transparent?

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...