Jump to content

Splitt aus: Weißt Du wer ich bin?


Martin
 Share

Recommended Posts

Dieses Jahr war das Wetter besser und die Zuschauerzahl höher:

 

 

Mehr als 5000 Gäste flanieren über „Meile der Religionen“

 

 

"Miteinander in Respekt und Toleranz"

(Kleine Zwischenbemerkung: der Mannheimer Morgen, der vor zwei Jahren von 1.800 Besuchern schrieb, hat wohl nachgezählt und geht inzwischen auch von dreitausend Besuchern auf der ersten Meile aus. :angry2: )

 

Die „Meile" bleibt einmalig

 

Religionen feiern gemeinsam in Mannheim

 

 

Sollen wir im nächsten Jahr ein kath.de Treffen in Mannheim während der "Meile" veranstalten? Vielleicht mit einem Projekt? Ich würde teilnehmen.

 

 

 

Thread wurde nicht von Martin eröffnet, sondern entstand durch Abkoppelung vom Thread: Weißt Du wer ich bin?

Edited by Monika
Link to comment
Share on other sites

Ich habe gerade gesehen, dass die Botschaft nach zwei Jahren bei mir ankam. Erst musste ich lachen und dann ... was sind schon zwei Jahre im Vergleich zu 2000 Jahren.

 

*grins*

 

Sollen wir im nächsten Jahr ein kath.de Treffen in Mannheim während der "Meile" veranstalten? Vielleicht mit einem Projekt? Ich würde teilnehmen.

 

Wir können uns gerne bei der nächsten "Meile" treffen - wann diese stattfinden wird, ist jedoch noch ungewiss:

 

Dem positiven Fazit folgte schließlich die Aussage: "Die Meile wird wieder stattfinden - wann, ist noch offen. Aber sie wird wieder stattfinden."

(Quelle)

 

Welche Art Projekt schwebt Dir dabei vor?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gerade gesehen, dass die Botschaft nach zwei Jahren bei mir ankam. Erst musste ich lachen und dann ... was sind schon zwei Jahre im Vergleich zu 2000 Jahren.

 

*grins*

 

Sollen wir im nächsten Jahr ein kath.de Treffen in Mannheim während der "Meile" veranstalten? Vielleicht mit einem Projekt? Ich würde teilnehmen.

 

Wir können uns gerne bei der nächsten "Meile" treffen - wann diese stattfinden wird, ist jedoch noch ungewiss:

 

Dem positiven Fazit folgte schließlich die Aussage: "Die Meile wird wieder stattfinden - wann, ist noch offen. Aber sie wird wieder stattfinden."

(Quelle)

 

Welche Art Projekt schwebt Dir dabei vor?

 

Eine Podiumsdiskussion zu einem beliebten kath.de-Thema?

Etwas kochen?

Einen Stand mit den schönsten kath.de-Beiträgen auf einigen Stellwänden?

Wir geben ein Buch mit ausgewählten Gebeten von kath.de heraus und verkaufen es dort?

Wir gehen rum, bewerten die anderen Stände und vergeben Sterne?

Link to comment
Share on other sites

 

Welche Art Projekt schwebt Dir dabei vor?

 

 

1. Eine Podiumsdiskussion zu einem beliebten kath.de-Thema?

2. Etwas kochen?

3. Einen Stand mit den schönsten kath.de-Beiträgen auf einigen Stellwänden?

4. Wir geben ein Buch mit ausgewählten Gebeten von kath.de heraus und verkaufen es dort?

5. Wir gehen rum, bewerten die anderen Stände und vergeben Sterne?

 

Lieber Martin,

 

Punkt eins dürfte schwierig werden, ein Podium gab es nämlich nicht.

Punkt vier bedarf wohl einiger Vorlaufzeit, damit müssten wir wohl unverzüglich loslegen.

Punkt zwei und drei finde ich gut umzusetzen.

Punkt fünf lässt sich immer machen.

 

 

Im Übrigen: Das Konradsblatt hat den Artikel der Evangelischen Kirche in Mannheim wörtlich übernommen.

Link to comment
Share on other sites

 

Welche Art Projekt schwebt Dir dabei vor?

 

 

1. Eine Podiumsdiskussion zu einem beliebten kath.de-Thema?

2. Etwas kochen?

3. Einen Stand mit den schönsten kath.de-Beiträgen auf einigen Stellwänden?

4. Wir geben ein Buch mit ausgewählten Gebeten von kath.de heraus und verkaufen es dort?

5. Wir gehen rum, bewerten die anderen Stände und vergeben Sterne?

 

Lieber Martin,

 

Punkt eins dürfte schwierig werden, ein Podium gab es nämlich nicht.

Punkt vier bedarf wohl einiger Vorlaufzeit, damit müssten wir wohl unverzüglich loslegen.

Punkt zwei und drei finde ich gut umzusetzen.

Punkt fünf lässt sich immer machen.

 

 

Im Übrigen: Das Konradsblatt hat den Artikel der Evangelischen Kirche in Mannheim wörtlich übernommen.

 

 

Wo keins wäre, könnte man ja eins machen - ist aber zu viel Aufwand, denke ich.

 

Also machen wir doch einfach 2-5.

 

Längster Vorlauf Punkt 4. Also fangen wir damit an. Ich würde sagen, wir eröffnen einen Thread mit der Frage, wer beim Auswahlteam der Gebete aus unserem Gebetsthread mitmachen will. Dann denken wir uns einen Modus aus, nachdem wir vorgehen - und dann machen wir das einfach. Sooo schwíerig dürfte es nicht sein, ein Buch zu verlegen zumal wir den Inhalt schon haben. Ein wenig auswählen, sortieren, zusammenstellen ... :angry2: . Ich melde mich schon mal für das Auswahlteam an. So viele Gebete, das tut bestimmt gut. Bist du dabei, Gabriele?

Link to comment
Share on other sites

Also machen wir doch einfach 2-5.

 

Längster Vorlauf Punkt 4. Also fangen wir damit an. Ich würde sagen, wir eröffnen einen Thread mit der Frage, wer beim Auswahlteam der Gebete aus unserem Gebetsthread mitmachen will. Dann denken wir uns einen Modus aus, nachdem wir vorgehen - und dann machen wir das einfach. Sooo schwíerig dürfte es nicht sein, ein Buch zu verlegen zumal wir den Inhalt schon haben. Ein wenig auswählen, sortieren, zusammenstellen ... :angry2: . Ich melde mich schon mal für das Auswahlteam an. So viele Gebete, das tut bestimmt gut. Bist du dabei, Gabriele?

Vergiß das Copyright nicht, Martin!

Ich stelle mir das nicht so einfach vor.

Link to comment
Share on other sites

Also machen wir doch einfach 2-5.

 

Längster Vorlauf Punkt 4. Also fangen wir damit an. Ich würde sagen, wir eröffnen einen Thread mit der Frage, wer beim Auswahlteam der Gebete aus unserem Gebetsthread mitmachen will. Dann denken wir uns einen Modus aus, nachdem wir vorgehen - und dann machen wir das einfach. Sooo schwíerig dürfte es nicht sein, ein Buch zu verlegen zumal wir den Inhalt schon haben. Ein wenig auswählen, sortieren, zusammenstellen ... :angry2: . Ich melde mich schon mal für das Auswahlteam an. So viele Gebete, das tut bestimmt gut. Bist du dabei, Gabriele?

Vergiß das Copyright nicht, Martin!

Ich stelle mir das nicht so einfach vor.

 

Ein Copyright auf Gebete! Schon krass. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Aber stimmt, da sollten wir uns vorher informieren.

Link to comment
Share on other sites

Also machen wir doch einfach 2-5.

 

Längster Vorlauf Punkt 4. Also fangen wir damit an. Ich würde sagen, wir eröffnen einen Thread mit der Frage, wer beim Auswahlteam der Gebete aus unserem Gebetsthread mitmachen will. Dann denken wir uns einen Modus aus, nachdem wir vorgehen - und dann machen wir das einfach. Sooo schwíerig dürfte es nicht sein, ein Buch zu verlegen zumal wir den Inhalt schon haben. Ein wenig auswählen, sortieren, zusammenstellen ... :angry2: . Ich melde mich schon mal für das Auswahlteam an. So viele Gebete, das tut bestimmt gut. Bist du dabei, Gabriele?

Vergiß das Copyright nicht, Martin!

Ich stelle mir das nicht so einfach vor.

 

Ein Copyright auf Gebete! Schon krass. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Aber stimmt, da sollten wir uns vorher informieren.

 

Aber vielleicht ist es bei Gebeten so, dass der verfassende Beter einfach nur genannt werden möchte?

Link to comment
Share on other sites

gouvernante

Ich bin jetzt zögerlich, mir noch zusätzlich Arbeit einzuhandeln, aber vielleicht muß es auch nicht gleich ein Buch sein, sondern ein schönes, kleines Heft (ca.32 DIN A5 Seiten, oder so) - ich wäre wohl in der Lage, die pre-press zu übernehmen (aber nur mit genügend zeitlichem Vorlauf...)

Link to comment
Share on other sites

Ich bin jetzt zögerlich, mir noch zusätzlich Arbeit einzuhandeln, aber vielleicht muß es auch nicht gleich ein Buch sein, sondern ein schönes, kleines Heft (ca.32 DIN A5 Seiten, oder so) - ich wäre wohl in der Lage, die pre-press zu übernehmen (aber nur mit genügend zeitlichem Vorlauf...)

 

Klingt gut.

Was bedeutet pre-press?

 

Ich würde gern die spontane Idee nutzen und einfach alle Gebete im Thread durchgehen und mir - ohne groß nachzudenken, sondern einfach auf den ersten Eindruck reagierend - die Beitragsnummern der Gebete aufschreiben, die mir gefallen, vielleicht auch die Gebete schon in eine Datei kopieren. Da sind bestimmt eine Reihe von Schätzen dabei.

 

Und damit das nicht zu einseitig wird, wäre es klasse, wenn jemand anderes auch den Weg durch die Gebete gehen würde und anderes findet als ich.

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Was bedeutet pre-press?
Eine druckfähige PDF-Vorlage erstellen, das senkt Produktionskosten, ganz egal ob die Produktion über eine Online-Druckerei oder als BoD erfolgt.
Link to comment
Share on other sites

Was bedeutet pre-press?
Eine druckfähige PDF-Vorlage erstellen, das senkt Produktionskosten, ganz egal ob die Produktion über eine Online-Druckerei oder als BoD erfolgt.

 

Ich mache mich dann mal bei Gelegenheit an die Arbeit und liefere die Grundlage ... und hoffe, dass andere mit einsteigen.

Link to comment
Share on other sites

Ich mache mich dann mal bei Gelegenheit an die Arbeit und liefere die Grundlage ... und hoffe, dass andere mit einsteigen.

 

Mir ist da noch was eingefallen:

 

Wie wäre es, wenn wir nicht (nur) Gebete sammeln, sondern im Perlenthread nach einzelnen Beiträgen suchen?

Kalinkas Missionierungen beispielsweise wären es wert, weiterverbreitet zu werden.

 

Wie sieht es dann diesbezüglich mit Copyright aus?

Gouvernante, weißt Du darüber Bescheid?

Link to comment
Share on other sites

Ich mache mich dann mal bei Gelegenheit an die Arbeit und liefere die Grundlage ... und hoffe, dass andere mit einsteigen.

 

...

 

Wie sieht es dann diesbezüglich mit Copyright aus?

Gouvernante, weißt Du darüber Bescheid?

 

Habe gerade mal in die Forenregeln geschaut und nichts gefunden, was das Copyright der hier geschriebenen Beiträge betrifft (Fremdzitate aus anderen Quellen ausgenommen).

Damit müsste doch eigentlich mithilfe einer Einverständniserklärung der "betroffenen" Poster die Sache zu lösen sein.

 

Aber Achtung: Bin kein Jurist - vll. kann einer der im Forum vertretenen Juristen hier einen Kommentar zur Copyright-Frage abgeben?

 

Edit: Schlechtschreib ...

Edited by Beckett
Link to comment
Share on other sites

Ich mache mich dann mal bei Gelegenheit an die Arbeit und liefere die Grundlage ... und hoffe, dass andere mit einsteigen.

 

...

 

Wie sieht es dann diesbezüglich mit Copyright aus?

Gouvernante, weißt Du darüber Bescheid?

 

Habe gerade mal in die Forenregeln geschaut und nichts gefunden, was das Copyright der hier geschriebenen Beiträge betrifft (Fremdzitate aus anderen Quellen ausgenommen).

Damit müsste doch eigentlich mithilfe einer Einverständniserklärung der "betroffenen" Poster die Sache zu lösen sein.

 

Aber Achtung: Bin kein Jurist - vll. kann einer der im Forum vertretenen Juristen hier einen Kommentar zur Copyright-Frage abgeben?

 

Edit: Schlechtschreib ...

 

 

Eine gute Idee. Aber niemand von uns will ja Geld damit verdienen. Herausgeber könnte einfach ein my.kath-Team sein. Erlöse für das Forum oder eine soziales Projekt. Wer sollte da Anspruch auf copyright geltend machen?

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Eine gute Idee. Aber niemand von uns will ja Geld damit verdienen. Herausgeber könnte einfach ein my.kath-Team sein. Erlöse für das Forum oder eine soziales Projekt. Wer sollte da Anspruch auf copyright geltend machen?
Die Autoren. Posten hier heißt ja nicht, daß der jeweilige Autor das Copyright an seinen Beiträgen aufgibt.
Link to comment
Share on other sites

Eine gute Idee. Aber niemand von uns will ja Geld damit verdienen. Herausgeber könnte einfach ein my.kath-Team sein. Erlöse für das Forum oder eine soziales Projekt. Wer sollte da Anspruch auf copyright geltend machen?
Die Autoren. Posten hier heißt ja nicht, daß der jeweilige Autor das Copyright an seinen Beiträgen aufgibt.

 

Würde das bedeuten, dass jeweils nachgefragt werden müsste, ob der Beitrag verwendet werden darf?

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Würde das bedeuten, dass jeweils nachgefragt werden müsste, ob der Beitrag verwendet werden darf?

 

Das in jedem Fall. Mit dem Absetzen eines Beitrages stimmt man ja nur der Nutzung des Beitrags in diesem Forum zu und nicht auch automatisch in gedruckten Medien. Das ist aber ein viel kleineres Problem als bei den Gebeten. Auch wenn keine Quelle angegeben wurde, muss man bei jedem Gebet recherchieren, ob es sich um ein geschütztes Werk handelt. Das halte ich vom Aufwand her für nicht vertretbar und bei vielen Gebeten wird man nichts herausfinden.

Link to comment
Share on other sites

Eine gute Idee. Aber niemand von uns will ja Geld damit verdienen. Herausgeber könnte einfach ein my.kath-Team sein. Erlöse für das Forum oder eine soziales Projekt. Wer sollte da Anspruch auf copyright geltend machen?
Die Autoren. Posten hier heißt ja nicht, daß der jeweilige Autor das Copyright an seinen Beiträgen aufgibt.

 

Würde das bedeuten, dass jeweils nachgefragt werden müsste, ob der Beitrag verwendet werden darf?

 

Hat hier jemand sowas schonmal gemacht und weiß Bescheid, wie's am Besten geht?

 

Wird eine eigenhändige Unterschrift unter der Erklärung benötigt? Reicht ein Fax? Oder würde eine eMail / eine Website zur Freigabe der gewünschten Beiträge (z. B. mit Abfrage der Personalausweisnummer) genügen?

 

Fragen über Fragen ...

 

lg Beckett

Link to comment
Share on other sites

Im Impressum steht:

 

Das Urheberecht für die Inhalte der Mitglieder von www.mykath.de stehen den einzelnen Mitgliedern zu. Eine Vervielfältigung solcher Texte, Grafiken oder Sounds in elektronischen oder gedruckten Publikationen außerhalb von www.mykath.de ist ohne ausdrückliche Zustimmung des jeweiligen Beitragsschreibers nicht gestattet.

 

Einfach formlos den Schreiber per PM anfragen und das Einverständnis einholen

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...