Jump to content

Gebote im Judentum und Islam


UHU
 Share

Recommended Posts

Hallo!

 

Neulich sorgte ein Bekannter von mir für Verwirrung.

Er meinte, daß es im Judentum 736 (oder so ungefähr) verschiedene Gebote gibt.

 

Im jüdischen Museum in Berlin hatte mir während einer Führung was von 613 erzählt. Diese Zahl konnte ich durchs Googeln bestätigen. Hierbei war ebenfalls zu lesen, daß es im Islam auch Gebote gibt. Konkretes über Anzahl usw. konnte ich nicht finden.

 

Hat jemand Infos/Fakten/... für mich besser für uns, denn ich möchte die o. g. Verwirrung entwirren. :angry2:

Danke!

 

Gruß uhu

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

konkret ist das wohl eine sache der einordnung der gebote, wieviele da am ende rauskommen.

 

so hätte man früher doch die anweisung den kopf zu neigen (in der liturgie bei bestimmten worten) als ein gebot zählen können, oder man zählt jede einzelne anweisung in den lit. büchern als gebot...

Link to comment
Share on other sites

Zumindest kann man die sog. Säulen des Islam als Grundgebote bezeichnen (Glaubensbekenntnis, fünfmal am Tag beten, fasten im Ramadan, Almosensteuer und die Wallfahrt nach Mekka). Wo genau steht, dass man kein Schweinefleisch essen und keinen Alkohol trinken darf, weiß ich nicht (und ob es in diesem "Nest" noch mehr Einzelvorschriften gibt, auch nicht).

Link to comment
Share on other sites

Schia-Muslim

Es sind 613 Mizvot. Nachlesen kann man das, wenn man Wikipedia oder zahllose jüdische Internetseiten nicht heranziehen möchte, z. B. im Talmud Bavli:

 

דרש רבי שמלאי שש מאות ושלש עשרה מצות נאמרו לו למשה שלש מאות וששים וחמש לאוין כמנין ימות החמה ומאתים וארבעים ושמונה עשה כנגד איבריו של אדם

 

613 Gebote wurden Moses am Sinai offenbart, von denen 365 Verbote sind wie die Anzahl der Tage im Jahr und 248 Gebote sind wie die Anzahl der Glieder des menschlichen Körpers (Seder Neziqin, Makkot 23b ).

 

Eine ausführliche Auflistung von 613 Gesetzen findet man dann bei Maimonides in seinem Mischne Tora.

 

Im Islam gibt es weder eine feste Zahl, noch eine Auflistung von Gesetzen. Es gibt nur Listen mit Koranversen, die nach der subjektiven Meinung der "Auflister" einen religionsgesetzlichen Hintergrund haben (ayat al-ahkam). Diese Listen umfassen allerdings weniger als 613 Verse, meist so zwischen 200 und 400.

Edited by Schia-Muslim
Link to comment
Share on other sites

Eine ausführliche Auflistung von 613 Gesetzen findet man dann bei Maimonides in seinem Mischne Tora.

 

Die allerdings eher der Beginn als das Ende des jüdischen Gesetzesdiskurses ist. Eine sehr spannende Angelegenheit.

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
613 Gebote wurden Moses am Sinai offenbart, von denen 365 Verbote sind wie die Anzahl der Tage im Jahr und 248 Gebote sind wie die Anzahl der Glieder des menschlichen Körpers (Seder Neziqin, Makkot 23b ).

Hm, kein einziges der sechs möglichen Jahreslängen des jüdischen Kalendars hat 365 Tage und 248 Glieder (Knochen ?) ist auch ein bißchen viel, oder?

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
613 Gebote wurden Moses am Sinai offenbart, von denen 365 Verbote sind wie die Anzahl der Tage im Jahr und 248 Gebote sind wie die Anzahl der Glieder des menschlichen Körpers (Seder Neziqin, Makkot 23b ).

Hm, kein einziges der sechs möglichen Jahreslängen des jüdischen Kalendars hat 365 Tage und 248 Glieder (Knochen ?) ist auch ein bißchen viel, oder?

Der menschliche Körper hat 206 Knochen. Es kann etwas schwanken, da manche ein zusätzliches Rippenpaar haben.
Link to comment
Share on other sites

Und bei manchen läuft das Hirn noch mechanisch, macht dann nochmal ca. 97 Knochen mehr.

Link to comment
Share on other sites

Schia-Muslim
613 Gebote wurden Moses am Sinai offenbart, von denen 365 Verbote sind wie die Anzahl der Tage im Jahr und 248 Gebote sind wie die Anzahl der Glieder des menschlichen Körpers (Seder Neziqin, Makkot 23b ).

Hm, kein einziges der sechs möglichen Jahreslängen des jüdischen Kalendars hat 365 Tage

Damit sind vermutlich die Tage des Sonnenjahres gemeint, kemenin yamot ha-chamma bedeutet wörtlich wiedergegeben „wie die Anzahl der Tage der Sonne“.

 

und 248 Glieder (Knochen ?) ist auch ein bißchen viel, oder?

Darauf hab ich jetzt auch keine Antwort.

Link to comment
Share on other sites

und 248 Glieder (Knochen ?) ist auch ein bißchen viel, oder?

Ich bin kein Fachmann, aber diese Quelle? hier sagt: Das S. des erwachsenen Menschen, welches auf beifolgenden Tafeln »Skelett des Menschen I u. II« dargestellt und in seinen einzelnen Teilen benannt ist, wiegt im frischen Zustand 9–14, ausgetrocknet etwa 5 kg; die Zahl der in ihm enthaltenen Knochen (ohne die Zähne) beträgt 223, nämlich 28 des Kopfes, 51 des Rumpfes, 74 der obern und 70 der untern Extremitäten.

Bei 248 sind die Weisheitszähne jedenfalls nicht mitgezählt.

Link to comment
Share on other sites

und 248 Glieder (Knochen ?) ist auch ein bißchen viel, oder?

Ich bin kein Fachmann, aber diese Quelle? hier sagt: Das S. des erwachsenen Menschen, welches auf beifolgenden Tafeln »Skelett des Menschen I u. II« dargestellt und in seinen einzelnen Teilen benannt ist, wiegt im frischen Zustand 9–14, ausgetrocknet etwa 5 kg; die Zahl der in ihm enthaltenen Knochen (ohne die Zähne) beträgt 223, nämlich 28 des Kopfes, 51 des Rumpfes, 74 der obern und 70 der untern Extremitäten.

Bei 248 sind die Weisheitszähne jedenfalls nicht mitgezählt.

Ein Arzt aus meinem Bekanntenkreis hat diese Zahl übrigens auch bestätigt.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...