Jump to content

Wenn der Himmel uns auf den Kopf fällt


Flo77
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

spielt mir meine Erinnerung im Mom. nur einen Streich, oder gibt es tatsächlich ein NGL in dem die Zeilen

 

"Wenn der Himmel und auf den Kopf fällt,

und die Erde uns nicht mehr festhält,

wenn uns aufgeht wir dürfen hoffen,

... steht allen offen"

 

???

 

 

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

Link to comment
Share on other sites

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

 

Das ist Asterix, nicht NGL.

Link to comment
Share on other sites

Es ist folgendes Lied:

 

http://www.st-georg-saerbeck.de/html/jahresmotto_2008.html

 

Wenn der Himmel in unsre Nacht fällt und die Erde uns nicht mehr festhält,

...

 

Überlanges Zitat gelöscht - copyright

 

gouvernante als mod.

Edited by gouvernante
Link to comment
Share on other sites

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

 

Das ist Asterix, nicht NGL.

 

danke.

 

ich hatte mir bisher nicht vorstellen können, daß Du auch solche Schund-Hefte liest.

Link to comment
Share on other sites

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

 

Das ist Asterix, nicht NGL.

 

danke.

 

ich hatte mir bisher nicht vorstellen können, daß Du auch solche Schund-Hefte liest.

 

Also bitte. Das ist kein Schund, das hab ich im Jahre des Heils 1972 als Schullektüre an einem bayerischen Gymnasium kennengelernt. (Außerdem bin ich ein Fan von D.O.N.A.L.D.) Grüße, KAM

Link to comment
Share on other sites

Es ist folgendes Lied:

 

http://www.st-georg-saerbeck.de/html/jahresmotto_2008.html

 

Wenn der Himmel in unsre Nacht fällt und die Erde uns nicht mehr festhält,

...

 

Überlanges Zitat gelöscht - copyright

 

gouvernante als mod.

 

Wahrscheinlich wissen die nicht, wo das Bild der sich fast berührenden Hände hängt. Jedenfalls ist es dreist, solchen Sprachmüll mit Michelangelos Kunst zu verquicken.

Link to comment
Share on other sites

im Jahre des Heils 1972 als Schullektüre

 

danke für die Info.

 

im Jahre des Heils 1972 brauchte ich keine Schul-Lektüre mehr. da hatte ich mein Abitur in der Tasche.

 

:lol:

Link to comment
Share on other sites

im Jahre des Heils 1972 als Schullektüre

 

danke für die Info.

 

im Jahre des Heils 1972 brauchte ich keine Schul-Lektüre mehr. da hatte ich mein Abitur in der Tasche.

 

:lol:

 

Gnade der frühen Geburt, oder wie?

Link to comment
Share on other sites

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

 

Das ist Asterix, nicht NGL.

 

 

wenn wir hier nicht in F&A wären, würde ich hier schreiben, was mir spontan einfällt:

hat jemand (außer mir) eigentlich schon mal Asterix auf hebräisch gelesen?

 

ich hab das gemacht. in Jerusalem (Neustadt) das Teil gekauft; die "Sprechblasen" konnte ich einigermaßen verstehen.

Link to comment
Share on other sites

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

 

Das ist Asterix, nicht NGL.

 

 

wenn wir hier nicht in F&A wären, würde ich hier schreiben, was mir spontan einfällt:

hat jemand (außer mir) eigentlich schon mal Asterix auf hebräisch gelesen?

 

ich hab das gemacht. in Jerusalem (Neustadt) das Teil gekauft; die "Sprechblasen" konnte ich einigermaßen verstehen.

 

Nö, latein hat mir gereicht.

Link to comment
Share on other sites

latein hat mir gereicht.

da ist Dir leider was entgangen.

 

Die Schöpfungsgeschichte (Gen 1,1) im Original lesen zu können - hat was.

 

bereschit barah elohim et haschamaijim we et haarez ...

 

(naja, weiter geht's dann wie üblich: we ha arez hajetah tohuwabohu ...)

 

:lol:

Link to comment
Share on other sites

latein hat mir gereicht.

da ist Dir leider was entgangen.

 

Die Schöpfungsgeschichte (Gen 1,1) im Original lesen zu können - hat was.

 

bereschit barah elohim et haschamaijim we et haarez ...

 

(naja, weiter geht's dann wie üblich: we ha arez hajetah tohuwabohu ...)

 

:lol:

we ruach elohim merachäphet???? alpne hammaim.

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Der Himmel kann einem nur auf den Kopf fallen, wenn die Erde eine Scheibe ist und der Himmel wie eine Käseglocke drüberhängt :lol:

Link to comment
Share on other sites

Der Himmel kann einem nur auf den Kopf fallen, wenn die Erde eine Scheibe ist und der Himmel wie eine Käseglocke drüberhängt :lol:

 

Ein Teil des Himmels ist mir heute, in Form von Wasser, auf den Kopf gefallen. Das hat nix mit Asterix zu tun Leute.

 

MfG

Stanley

Link to comment
Share on other sites

im Jahre des Heils 1972 brauchte ich keine Schul-Lektüre mehr. da hatte ich mein Abitur in der Tasche.

 

:lol:

Pünktlich zu meiner Geburt, wie lieb von dir :unsure:
Link to comment
Share on other sites

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

 

Das ist Asterix, nicht NGL.

 

 

wenn wir hier nicht in F&A wären, würde ich hier schreiben, was mir spontan einfällt:

hat jemand (außer mir) eigentlich schon mal Asterix auf hebräisch gelesen?

 

ich hab das gemacht. in Jerusalem (Neustadt) das Teil gekauft; die "Sprechblasen" konnte ich einigermaßen verstehen.

Hebräisch verstehen ist schon schwierig genug, dann auch noch lesen?

Ein paar Brocken hab ich von meinem Großvater gelernt, aber nur äusserst marginal (nur die Wörter, keine Schrift)

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

 

Das ist Asterix, nicht NGL.

 

 

wenn wir hier nicht in F&A wären, würde ich hier schreiben, was mir spontan einfällt:

hat jemand (außer mir) eigentlich schon mal Asterix auf hebräisch gelesen?

 

ich hab das gemacht. in Jerusalem (Neustadt) das Teil gekauft; die "Sprechblasen" konnte ich einigermaßen verstehen.

Hebräisch verstehen ist schon schwierig genug, dann auch noch lesen?

Ein paar Brocken hab ich von meinem Großvater gelernt, aber nur äusserst marginal (nur die Wörter, keine Schrift)

 

Werner

Das Lernen einer so ganz anderen Sprache (und Schrift!) war schon sehr interessant. Ich habe im Nachhinein bedauert, dass ich damals nach dem Hebraicum nichts mehr getan habe. :unsure:

Link to comment
Share on other sites

Vor allem der auf den Kopf fallende Himmel erscheint mir so seltsam. :lol:

 

Das ist Asterix, nicht NGL.

 

 

wenn wir hier nicht in F&A wären, würde ich hier schreiben, was mir spontan einfällt:

hat jemand (außer mir) eigentlich schon mal Asterix auf hebräisch gelesen?

 

ich hab das gemacht. in Jerusalem (Neustadt) das Teil gekauft; die "Sprechblasen" konnte ich einigermaßen verstehen.

Hebräisch verstehen ist schon schwierig genug, dann auch noch lesen?

Ein paar Brocken hab ich von meinem Großvater gelernt, aber nur äusserst marginal (nur die Wörter, keine Schrift)

 

Werner

Das Lernen einer so ganz anderen Sprache (und Schrift!) war schon sehr interessant. Ich habe im Nachhinein bedauert, dass ich damals nach dem Hebraicum nichts mehr getan habe. :unsure:

Ja, das ist wirklich interessant.

Ich hab mal ein wenig Japanisch gelernt, das ist wie wenn man völlig neu anfängt. Man kann alles vergessen, was man über Grammatik, Schrift usw. weiss, da ist alles ganz anders, es gibt keine Deklination, keine Konjugation, keine Buchstaben..... dafür lauter neue Dinge.

Da merkt man dann erst, dass die europäischen Sprachen ja im Grunde alle gleich sind (nur mit unterschiedlichem Wortschatz und kleinen Eigenheiten bei der Grammatik)

 

Werner

Edited by Werner001
Link to comment
Share on other sites

Ich lerne im Mom. Niederländisch - keine neue Schrift, aber wundervoll.

 

(Ich konnte mal die hebräischen Konsonanten, Futhark und Kyrillisch kann ich auch noch entziffern. Russisch sprechen dagegen ist ziemlich in Vergessenheit geraten.)

Link to comment
Share on other sites

Ich lerne im Mom. Niederländisch - keine neue Schrift, aber wundervoll.

(Ich konnte mal die hebräischen Konsonanten, Futhark und Kyrillisch kann ich auch noch entziffern.

Russisch sprechen dagegen ist ziemlich in Vergessenheit geraten.)

Wenn ich verstanden werden möchte, rede ich ripuarisch mit moselfränkischen Bezügen. :lol:
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...