Jump to content

Der neue Hype um Vampire


Siri

Recommended Posts

ich lese gerade im Rahmen eines Sozialprojektes Krebskranken Jugendlichen diese Reihe vor

http://de.wikipedia.org/wiki/Bis%28s%29_zum_Morgengrauen

es ist unglaublich was es darum für einen Hype gibt die Romane simd unglaublich Schmalzig aber auch spannend wollte nur mal hören ob auch hier jemand die Sache kennt

Link to comment
Share on other sites

Schund vergeht nie. Vampire sind ja ein mächtiges sexuelles Bild. Dass sie aber auf die True-love-waits-Klamotte von Frau Meyer reduziert werden, haben sie nicht verdient.

Link to comment
Share on other sites

ich lese gerade im Rahmen eines Sozialprojektes Krebskranken Jugendlichen diese Reihe vor

http://de.wikipedia.org/wiki/Bis%28s%29_zum_Morgengrauen

es ist unglaublich was es darum für einen Hype gibt die Romane simd unglaublich Schmalzig aber auch spannend wollte nur mal hören ob auch hier jemand die Sache kennt

 

Nunja, eigentlich gibt es keinen "neuen" Hype ... die Vampir-Thematik hat nie ihre Anziehungskraft verloren, sie ist in der öffentlichen Wahrnehmung nur etwas abgeebbt, seit Anne Rice sich als "Verräterin" entpuppt hat und ihre Romane, welche das Genre lange dominiert haben, ziemlich in der Beliebtheit eingebrochen sind.

 

Twilight dagegen ist ein seichter Jugendroman (von der Verfilmung mal garnicht erst zu reden), kein Wunder, daß sich der kurzzeitig gut vermarkten läßt ...

Link to comment
Share on other sites

ich lese gerade im Rahmen eines Sozialprojektes Krebskranken Jugendlichen diese Reihe vor

http://de.wikipedia.org/wiki/Bis%28s%29_zum_Morgengrauen

es ist unglaublich was es darum für einen Hype gibt die Romane simd unglaublich Schmalzig aber auch spannend wollte nur mal hören ob auch hier jemand die Sache kennt

Grottig schlecht meiner Meinung nach. Aber das weibliche Geschlecht (nicht nur jüngerer Generation) scheint drauf zu stehen.

 

Ich mag lieber richtige Vampir-Filme :lol:

Link to comment
Share on other sites

Schund vergeht nie. Vampire sind ja ein mächtiges sexuelles Bild. Dass sie aber auf die True-love-waits-Klamotte von Frau Meyer reduziert werden, haben sie nicht verdient.

 

Da lob ich mir Stokers Roman und auch die Carmilla.

Link to comment
Share on other sites

ich lese gerade im Rahmen eines Sozialprojektes Krebskranken Jugendlichen diese Reihe vor

http://de.wikipedia.org/wiki/Bis%28s%29_zum_Morgengrauen

es ist unglaublich was es darum für einen Hype gibt die Romane simd unglaublich Schmalzig aber auch spannend wollte nur mal hören ob auch hier jemand die Sache kennt

Grottig schlecht meiner Meinung nach. Aber das weibliche Geschlecht (nicht nur jüngerer Generation) scheint drauf zu stehen.

 

Ich mag lieber richtige Vampir-Filme :lol:

Naja, meine Töchter sind da geteilter Meinung, die Ältere verdreht die Augen genervt, die Jüngere verklärt.

Link to comment
Share on other sites

Naja, meine Töchter sind da geteilter Meinung, die Ältere verdreht die Augen genervt, die Jüngere verklärt.
Ich fand die Bücher ganz lustig eben weil sie mein "Schmalzzentrum" getroffen haben. Meine Frau ist auch recht hin und weg. Meine Tochter hat zu der ganzen Thematik noch keine Meinung.

 

Aber die Verfilmung fanden wir beide - nun ja - kritisch.

 

Robert Pattinson ist alles - aber definitiv nicht der Mann, der uns als Edward vorgeschwebt hat (ist aber 20 Jahre älter als meine Tochter, was mich wiederum hoffen lässt).

 

Im großen und ganzen ist mir Meyers Version zu saft- und kraftlos (zumindest bis zu Heirat - danach allerdings wird es ziemlich utopisch).

 

Eine meiner Lieblingsstellen ist allerdings noch vor der Trauung, als Bella von Alice gefragt wird, ob sie nicht bitte, bitte die Feier und Zeremonie planen darf...

Link to comment
Share on other sites

Naja, meine Töchter sind da geteilter Meinung, die Ältere verdreht die Augen genervt, die Jüngere verklärt.
Ich fand die Bücher ganz lustig eben weil sie mein "Schmalzzentrum" getroffen haben. Meine Frau ist auch recht hin und weg. Meine Tochter hat zu der ganzen Thematik noch keine Meinung.

 

Aber die Verfilmung fanden wir beide - nun ja - kritisch.

 

Robert Pattinson ist alles - aber definitiv nicht der Mann, der uns als Edward vorgeschwebt hat (ist aber 20 Jahre älter als meine Tochter, was mich wiederum hoffen lässt).

 

Im großen und ganzen ist mir Meyers Version zu saft- und kraftlos (zumindest bis zu Heirat - danach allerdings wird es ziemlich utopisch).

 

Eine meiner Lieblingsstellen ist allerdings noch vor der Trauung, als Bella von Alice gefragt wird, ob sie nicht bitte, bitte die Feier und Zeremonie planen darf...

Mit Details brauchst du mir da gar nicht kommen, ich habe den Film zwar mit meiner jüngeren angesehen, aber Melodramen lösen bei mir immer eine temporäre anterograde Amnesie aus.

Link to comment
Share on other sites

ich lese gerade im Rahmen eines Sozialprojektes Krebskranken Jugendlichen diese Reihe vor

http://de.wikipedia.org/wiki/Bis%28s%29_zum_Morgengrauen

es ist unglaublich was es darum für einen Hype gibt die Romane simd unglaublich Schmalzig aber auch spannend wollte nur mal hören ob auch hier jemand die Sache kennt

 

Siri- genaus sehe ich das auch - ich kann den Hype um Edward und Bella in keinster Weise nachvollziehen- ich fand es langweilig, langatming und einfach nur schlecht.

 

LG

JP

Link to comment
Share on other sites

Das ging völlig an mir vorbei. Hat jemand die neue Serie auf Pro7 schon gesehen? Vampire Diaries?

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
Grottig schlecht meiner Meinung nach.

Ich habe letzte Woche den Auftakt von "Vampire Diaries" gesehen. Au backe, "Interview with a Vampire" meets "Disney's Highschool Musical". *WÜRG*

 

Dann doch deutlich lieber Underworld.

Link to comment
Share on other sites

Grottig schlecht meiner Meinung nach.

Ich habe letzte Woche den Auftakt von "Vampire Diaries" gesehen. Au backe, "Interview with a Vampire" meets "Disney's Highschool Musical". *WÜRG*

 

Dann doch deutlich lieber Underworld.

Ein bisschen "Buffy" ist auch noch mit dabei... :lol:
Link to comment
Share on other sites

Das ging völlig an mir vorbei. Hat jemand die neue Serie auf Pro7 schon gesehen? Vampire Diaries?
Jep - ich hoffe auf die kommenden Folgen. Zumindest habe ich Rezensionen gelesen, nach denen die späteren Folgen besser sind als der Anfang.

 

Im ersten Mom. fühlte ich mich arg an Bis(s) erinnert, wobei Bis(s) jünger ist als VD.

Link to comment
Share on other sites

Das ging völlig an mir vorbei. Hat jemand die neue Serie auf Pro7 schon gesehen? Vampire Diaries?
Jep - ich hoffe auf die kommenden Folgen. Zumindest habe ich Rezensionen gelesen, nach denen die späteren Folgen besser sind als der Anfang.

 

Im ersten Mom. fühlte ich mich arg an Bis(s) erinnert, wobei Bis(s) jünger ist als VD.

 

Bis(s) hab ich nicht gesehen, werd's auch nicht tun. VD hat mich nicht vom Hocker gerissen. Erinnerte mich wirklich etwas an Buffy - Highschool, böser Vampir, guter Vampir, Einladung ins Haus, traurige Familiengeschichte und und und

Außerdem soooo vorhersehbar...

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
Ein bisschen "Buffy" ist auch noch mit dabei... :lol:

Leider nicht der Humor, der Buffy (und andere Wheedon-Schöpfungen, zB. Firefly) ausmacht.

Link to comment
Share on other sites

Ein bisschen "Buffy" ist auch noch mit dabei... :lol:

Leider nicht der Humor, der Buffy (und andere Wheedon-Schöpfungen, zB. Firefly) ausmacht.

 

Zumindest in der ersten Folge nicht, das stimmt. Vielleicht taucht ja noch ein Spike auf... *michdochgleichwiederjüngerfühl*
Link to comment
Share on other sites

ich lese gerade im Rahmen eines Sozialprojektes Krebskranken Jugendlichen diese Reihe vor

http://de.wikipedia.org/wiki/Bis%28s%29_zum_Morgengrauen

es ist unglaublich was es darum für einen Hype gibt die Romane simd unglaublich Schmalzig aber auch spannend wollte nur mal hören ob auch hier jemand die Sache kennt

 

 

Gehört habe ich davon, der Trend ging / geht aber an mir vorbei

Link to comment
Share on other sites

Ich habe alle vier Bis(s)-Bände gelesen. Ich würde dazu von meinen Kindern überredet - Buchempfehlungen aller Arten sind in unserer Familie in der Regel zu beachten.

 

Etwas seltsam wurde es spätestens, als Bella mit ihrem Superkind niederkam und als Erste-Hilfe-Maßnahme (Letzte-Hilfe-Maßnahme?) zum Vampir gebissen wurde.

 

Was verspricht das Dasein als "guter" Vampir? Ewiges Leben?

 

Andererseits: Diese Bücher sind seichter Schrott. Sex gibt es erst nach der Ehe, aber alle anderen Tabus werden locker gebrochen. Es gibt Gute und Böse in einer Klarheit, welche fern jeder Realität ist und die Helden überleben.

 

Mir ist es egal, wenn meine Kinder so etwas lesen.

 

Entweder meine Erziehung taugt etwas - dann überstehen sie den Hype ohne an ihrer Seele Schaden zu nehmen (und darunter verstehe ich, dass ihr Charakter und ihr Selbstbewusstsein Schaden nehmen) - oder sie taugt eben nichts.

 

Und voila - die zweite Folge des Filmes wurde von ihnen (den Großen) böse abgelästert. Wo Nachtstunden für das Buch verbraucht wurden, herrscht nun Häme und Kritik.

 

Der Kleine, welcher mich in den ersten Film zog (um dann sämtliche Knutschszenen mit Händen vor dem Gesicht nicht zu sehen - wozu zahle ich diese teure Kinokarte?) - nahm von weiteren Folgen Abstand.

 

Was ist ein Vampir?

 

Ein Übermensch, ideal und wunderschön.

 

Nach S. Meyer irgendwann schrecklich langweilig.

Link to comment
Share on other sites

Nach S. Meyer irgendwann schrecklich langweilig.
Versuch mal Linsay Sands (die ist allerdings wirklich erst ab 18...)
Link to comment
Share on other sites

aua! stephenie meyers sprache tut beim lesen im aug weh!

 

gute zeitgenössische vampirthematik findet sich z.b. bei pelevin: das fünfte imperium.

pelevin schafft schmerzfreie, gerade sätze! und der plot ist auch kein kath.net-wie-erziehe-ich-die-jugend-zur-keuschheit-verschnitt...! (auch wenn die älteren, nicht explizit vampirgen texte von ihm mehr können, als das imperium buch.)

Link to comment
Share on other sites

walrossbaby

Also ich muss gestehen, ich hab alle vier Bände geradezu verschlungen :ninja: und teilweise schon mehrfach gelesen.

Natürlich sind die Bücher nicht gerade hohe Literatur, aber gut zu lesen und man kann in eine Traumwelt fallen und träumen.

Link to comment
Share on other sites

aua! stephenie meyers sprache tut beim lesen im aug weh!

 

gute zeitgenössische vampirthematik findet sich z.b. bei pelevin: das fünfte imperium.

pelevin schafft schmerzfreie, gerade sätze! und der plot ist auch kein kath.net-wie-erziehe-ich-die-jugend-zur-keuschheit-verschnitt...! (auch wenn die älteren, nicht explizit vampirgen texte von ihm mehr können, als das imperium buch.)

 

Sohn 2 hatte heut beim Frühstück trocken bemerkt, daß das Lesen von Twilight zur Rückbildung der Geschlechtsorgane führe....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...