Jump to content

Ist es eigentlich...


Flo77
 Share

Recommended Posts

Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
;) Widerspricht sich das nicht ein ganz klein wenig? Wie kann eine ausgelöschte Seele in die Hölle gerissen werden?
Link to comment
Share on other sites

Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

Zuerst mal ist es etwa so unsinnig- wie wenn jemand Gott darum bittet, nie geschaffen worden zu sein. Zum zweiten wäre die Frage eher nach einer Depression oder sonstigen psychischen Störung zu stellen.

Link to comment
Share on other sites

Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

das ist vielleicht sünde

aber sicher grenzenlose dummheit, den die seele ist unsterblich

wie kommst du darauf?

Link to comment
Share on other sites

aber sicher grenzenlose dummheit, den die seele ist unsterblich
Du meinst, so wie Gott nicht sterben kann, kann er auch die Seelen, die er selbst geschaffen hat nicht mehr auslöschen?
Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

Jetzt schreib doch erstmal, woher du denn das hast?

Link to comment
Share on other sites

Jetzt schreib doch erstmal, woher du denn das hast?
Das war heute morgen meine Bahnmeditation.
Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon

???

 

P.S.: Oder etwas ausführlicher: Du hast ein Meditationsbuch, in dem dieses Gebet als Tagesmeditation steht? Wenn ja, was ist das für ein Buch? Oder ist dir persönlich dieser Gedanke beim meditieren in der Bahn gekommen? Dann würde ich mich allerdings Mariamante anschließen, was selten genug vorkommt.

Edited by OneAndOnlySon
Link to comment
Share on other sites

???

 

P.S.: Oder etwas ausführlicher: Du hast ein Meditationsbuch, in dem dieses Gebet als Tagesmeditation steht? Wenn ja, was ist das für ein Buch? Oder ist dir persönlich dieser Gedanke beim meditieren in der Bahn gekommen? Dann würde ich mich allerdings Mariamante anschließen, was selten genug vorkommt.

 

Also ich tippe ja eher auf eine "nette" Frau aus einer Sekte oder evangelikalen Gemeinschaft, die ihm ein Schundblättchen in die Hand gedrückt hat...

Link to comment
Share on other sites

P.S.: Oder etwas ausführlicher: Du hast ein Meditationsbuch, in dem dieses Gebet als Tagesmeditation steht? Wenn ja, was ist das für ein Buch? Oder ist dir persönlich dieser Gedanke beim meditieren in der Bahn gekommen? Dann würde ich mich allerdings Mariamante anschließen, was selten genug vorkommt.
Du kannst Dich Mariamante anschließen - dann hatte der Morgen ja schonmal ein Highlight.
Link to comment
Share on other sites

Jetzt schreib doch erstmal, woher du denn das hast?
Das war heute morgen meine Bahnmeditation.

Flo, du machst mir ein bisserl Sorgen, wenn du so meditierst...

Link to comment
Share on other sites

Jetzt schreib doch erstmal, woher du denn das hast?
Das war heute morgen meine Bahnmeditation.

Flo, du machst mir ein bisserl Sorgen, wenn du so meditierst...

 

Grosszügig ausgelegter Buddhismus:

Wir sind in der Hölle. Ziel ist das endgültige Ausgelöschtsein.

 

Kein Grund zur Besorgnis!

Link to comment
Share on other sites

Alles, mit dem man sich von Gott entfernt, ist Sünde. Sünde ist Absonderung von Gott. Nun bittet man hier immerhin Gott selbst bzw. seinen Erzengel darum, seine Seele von Gott abzusondern - das kann Gott vermutlich nur als einen Hilfeschrei interpretieren, denn ihm selbst ist unserem Glauben nach eigentlich gar nichts daran gelegen, eine Seele von sich zu weisen. Schon allein deshalb ist der Wunsch töricht. Willst du dich von Gott absondern, musst du das schon selber machen, und das wird schwierig, weil Gott dich nicht so leicht aufgibt.

 

Ist es also Sünde, so etwas von Gott zu erbitten? Die Annahme, Gott könnte so etwas tatsächlich tun, ist schon ungeheuerlich. Du betest so zu einem anderen Gott, der hoffentlich gar nicht existiert. Nun könnte Gott ziemlich beleidigt sein, dass du ihn derart verkennst. Dann wäre er aber auch ein anderer Gott als der, an den wir glauben. Ist das Verkennen Gottes Sünde? Irgendwie schon. Man kann es aber auch anders sehen: Als einen Schritt auf dem Weg zu besserer Erkenntnis.

 

Oh würde er doch einfach mal mit uns SPRECHEN! Dann würdest du vielleicht sowas zu hören bekommen wie: "Sag mal du hast sie wohl nicht mehr alle!"

Link to comment
Share on other sites

Sam_Naseweiss
Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

Schon die Fragestellung deutet an, daß man diese Frage auf Grund eines falschen Gottesverständnis überhaupt erst stellt.

Meine Meditation dazu.

Link to comment
Share on other sites

Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

Prinzipiell koennte man behaupten, es sei eine Suende der Verzweiflung, aber wie bei vielen Selbstmoerdern wuerde ich doch eher eine Schuldlosigkeit wegen Vernebelung des Verstandes durch Depression vermuten. Insofern schliesse auch ich mich ausnahsweise Mariamante an. Allerdings muss ich mich auch der Anmerkung anschliessen, dass Hoelle und Ausloeschen zweierlei sind.

Link to comment
Share on other sites

aber sicher grenzenlose dummheit, den die seele ist unsterblich
Du meinst, so wie Gott nicht sterben kann, kann er auch die Seelen, die er selbst geschaffen hat nicht mehr auslöschen?

er tut es nicht die seele lebt ewig

im übrigen empfehle ich in der Bahn lieber einen guten Kromi zu lesen z.b.

http://www.buecher.de/shop/weihnachtskrimi...od_id/23825042/

Link to comment
Share on other sites

im übrigen empfehle ich in der Bahn lieber einen guten Kromi zu lesen

 

Ja, kann man. Nachdem es aber jetzt allemal OT ist, empfehle ich Dir meine Bahn- und Flug"meditation" - kauf Dir einen 80GB-iPod (gibts für 120 Euro bei eBay) und lade jede Menge CD's aus der "Solitude"-Serie von Dan Gibson drauf. Dazu dann noch die Schlümpfe und Kim Possible als Videos. Und dann nach Wunsch Hörbücher und Hörspiele. Ich habe "Per Anhalter durch die Galaxis" und alle 7 Harry Potters auch noch auf dem iPod. Damit bin ich bestens ausgestattet für jede Reise, sei sie noch so lang.

 

Diese Sachen sind wesentlich bekömmlicher als das, was Du scheinbar als Meditationsgrundlage wählst.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe "Per Anhalter durch die Galaxis" und alle 7 Harry Potters auch noch auf dem iPod. Damit bin ich bestens ausgestattet für jede Reise, sei sie noch so lang.

 

Diese Sachen sind wesentlich bekömmlicher als das, was Du scheinbar als Meditationsgrundlage wählst.

Allerdings darf man sich da nicht wundern, wenn Mitreisende ob spontaner Lacher seltsam rüberschauen. *ausErfahrungsprech* ;)

Link to comment
Share on other sites

Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

Prinzipiell koennte man behaupten, es sei eine Suende der Verzweiflung, aber wie bei vielen Selbstmoerdern wuerde ich doch eher eine Schuldlosigkeit wegen Vernebelung des Verstandes durch Depression vermuten. Insofern schliesse auch ich mich ausnahsweise Mariamante an. Allerdings muss ich mich auch der Anmerkung anschliessen, dass Hoelle und Ausloeschen zweierlei sind.

 

Leute, seid doch nicht immer so fix mit Befunden. Ich weiss, ist derzeit in Mode ...

Link to comment
Share on other sites

Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

Schon die Fragestellung deutet an, daß man diese Frage auf Grund eines falschen Gottesverständnis überhaupt erst stellt.

Richtig deprimierend wird der Gedanke ja auch eigentlich erst, wenn einem dabei auch noch bewusst ist, daß Gott in seiner Liebe und Güte einem diesen Wunsch niemals erfüllen würde.

 

Nicht so wie Bartleby, den die Stimme Gottes tatsächlich gekillt hat. Eigentlich doch gnadenlos...

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
Nicht so wie Bartleby, den die Stimme Gottes tatsächlich gekillt hat. Eigentlich doch gnadenlos...

Bartleby durfte danach in den Himmel zurück.

Link to comment
Share on other sites

Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

das ist vielleicht sünde

aber sicher grenzenlose dummheit, den die seele ist unsterblich

wie kommst du darauf?

 

Wenn die Seele unsterblich ist - warum feiern wir dann eigentlich Ostern?

Link to comment
Share on other sites

Sünde, wenn man Gott bittet, doch bitte von den Teufeln zur Hölle gerissen zu werden und der Erzengel Michael möge doch bitte mit seinem Schwert die unsterbliche Seele auslöschen?

Schon die Fragestellung deutet an, daß man diese Frage auf Grund eines falschen Gottesverständnis überhaupt erst stellt.

Richtig deprimierend wird der Gedanke ja auch eigentlich erst, wenn einem dabei auch noch bewusst ist, daß Gott in seiner Liebe und Güte einem diesen Wunsch niemals erfüllen würde.

 

Nicht so wie Bartleby, den die Stimme Gottes tatsächlich gekillt hat. Eigentlich doch gnadenlos...

 

der von Melville?

Link to comment
Share on other sites

Bartleby durfte danach in den Himmel zurück.
Hä?

 

 

Muss ich mir heute abend tatsächlich die Schlussszene noch mal ansehen?

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

Richtig deprimierend wird der Gedanke ja auch eigentlich erst, wenn einem dabei auch noch bewusst ist, daß Gott in seiner Liebe und Güte einem diesen Wunsch niemals erfüllen würde.

 

Nicht so wie Bartleby, den die Stimme Gottes tatsächlich gekillt hat. Eigentlich doch gnadenlos...

Flo, FLO, was ist denn los?

Sagen wir einfach, du hast an die falsche Adresse gebetet. Da musst du dich nicht wundern, wenn der Wunsch nicht erfüllt wird ;)

Oder dir kommen die Liebe und Güte Gottes tatsächlich gnadenlos vor, ungeheuerlich und verständnislos - dann bleibt dir immer noch der Weg dich konsequent selbst von Gott zu entfernen, den Ausweg hast du.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...