Jump to content

OT aus Perlenthread


lara
 Share

Recommended Posts

alfons, du rettest die Ehre des Berichterstatters!

eine perle hast du wieder verdient!

zustimmung, der beitrag ist klasse.
Zustimmung. Einfach großartig! ;)
alfons, du rettest die Ehre des Berichterstatters!

eine perle hast du wieder verdient!

Eine extra große Perle. Toll geschrieben.

Ihr verperlt Hohn und Spott?

 

perle ist eine perle, keine diskussion ... siehe thread titel

Edited by Jossi
Link to comment
Share on other sites

perle ist eine perle, keine diskussion ... siehe thread titel

Ich bin Katholikin. Nichtkatholische Regeln interessieren mich sonstwas von nicht!

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Ihr verperlt Hohn und Spott?
Auch Spott kann von hervorragender Qualität sein und - wie auch Ironie - mitunter wesentlich besser die dahinterliegenden Themen, Probleme, Voreingenommenheiten usw. zeigen, als ernste Kommentare ;)
Link to comment
Share on other sites

perle ist eine perle, keine diskussion ... siehe thread titel

Ich bin Katholikin. Nichtkatholische Regeln interessieren mich sonstwas von nicht!

 

lara, was regt dich denn an dem Posting so auf?

Link to comment
Share on other sites

perle ist eine perle, keine diskussion ... siehe thread titel

Ich bin Katholikin. Nichtkatholische Regeln interessieren mich sonstwas von nicht!

 

Nicht aufregen! Meine Perle ist der Ironie und der Kunst vergeben, wie Alfons auch den heutigen Bericherstatter beschreibt. Kein Spott, sondern nur Kunst.

Das sind keine konfessionelle regeln, sonder kunst und Alfons hat uns ein schönes Beispiel gegeben.

Aber auch sonst: warum ärgert das Christentum das Bild der züchtigenden Jungfrau vor drei Zeugen?

 

Wegen Züchtigungsverbot? Kaum. Nur weil es dem Bild christlichen Ideals nicht entspricht. Für die Kunst besteht keine Moralvortsellung, sondern eine Botschaft, die jeder wahrnhmen oder auch ablehnen kann. It is up to you.

Link to comment
Share on other sites

Ihr verperlt Hohn und Spott?
Auch Spott kann von hervorragender Qualität sein und - wie auch Ironie - mitunter wesentlich besser die dahinterliegenden Themen, Probleme, Voreingenommenheiten usw. zeigen, als ernste Kommentare ;)

Der Hohn und Spott zielt aber hauptsächlich gegen den hier schreibenden Gesprächspartner. Bei Christen sollte solches Miteinander nicht auch noch verperlt werden.

Link to comment
Share on other sites

Eine hervorragende satrirische Leistung von Alfons, selbstverständlich darf man puren Unsinn auf die Schaufel nehmen, auch wenn er von einem Christen abgesondert wird.

Link to comment
Share on other sites

Ihr verperlt Hohn und Spott?
Auch Spott kann von hervorragender Qualität sein und - wie auch Ironie - mitunter wesentlich besser die dahinterliegenden Themen, Probleme, Voreingenommenheiten usw. zeigen, als ernste Kommentare ;)

Der Hohn und Spott zielt aber hauptsächlich gegen den hier schreibenden Gesprächspartner. Bei Christen sollte solches Miteinander nicht auch noch verperlt werden.

 

Jetzt habe ich dich verstanden, auch wenn ich nicht so sanftmütig wie du bin. Bitte stelle - ich habe mich weiter unten in dem besagten thread auch beteiligt - in Rechnung, dass viele von uns ein anderes, etwas realitätsnaheres Verständnis von der Entstehung der Evangelien haben und es schwer fällt, Josef mit sachlichen Argumenten zu begegnen.

Link to comment
Share on other sites

Ihr verperlt Hohn und Spott?
Auch Spott kann von hervorragender Qualität sein und - wie auch Ironie - mitunter wesentlich besser die dahinterliegenden Themen, Probleme, Voreingenommenheiten usw. zeigen, als ernste Kommentare ;)

Der Hohn und Spott zielt aber hauptsächlich gegen den hier schreibenden Gesprächspartner. Bei Christen sollte solches Miteinander nicht auch noch verperlt werden.

Lara hat in gewisser Weise Recht.

 

Tatsächlich habe ich gezögert, bevor ich meine Illustration zu Josefs "Thaddäus-bitte-zum-Diktat"-Theorie gepostet habe. Nicht, weil ich meine kleine Satire wie Lara als Hohn und Spott sehen würde. Das tue ich nicht. Sondern weil immer dann, wenn einer allein gegen viele andere steht, ob bei Schulhof-Raufereien oder bei Forendiskussionen, mein Herz eher bei dem Einen, dem Schwachen ist, und nicht bei den Vielen und Starken.

 

Nun ist es aber so, dass Josef (und einige andere User, deren Namen ich nicht zu nennen brauche) gelegentlich mit imponierender Hartnäckigkeit Thesen vertreten, die nach meiner Ansicht auch bei wohlwollender Prüfung nicht wert sind, ernsthaft erörtert zu werden. Da steht dann von vornherein ein unbelehrbarer Einzelner allein gegen Viele – aber er steht da unerschütterlich im Besitz seiner Wahrheit, mögen sich auch Schiffsladungen voller Argumente über ihn ergießen und Regimenter von mykath-Mitgliedern ihm ernsthaft, liebevoll, albern, belehrend, begütigend, argumentativ, ironisch, voller Resignation, wütend, mit Bibelzitaten oder "Dont-feed-the-Troll"-Schildern entgegen ziehen. Solche Threads könnte man eigentlich nach dem Eröffnungsposting direkt schließen.

 

Mit meiner überspitzten Darstellung hatte ich tatsächlich die Hoffnung verbunden, Josef begreiflich zu machen, wie skurril seine Vorstellungen in der Realität wären. Gouvernante hat meine Absicht treffend formuliert: „Auch Spott kann - wie auch Ironie - mitunter wesentlich besser die dahinterliegenden Themen, Probleme, Voreingenommenheiten usw. zeigen, als ernste Kommentare.“ Aber es war (natürlich) vergeblich.

 

Alfons

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

dann sei mal glücklich, grins, aber nicht zu sehr. lies den beitrag von alfons nochmal durch.

Link to comment
Share on other sites

dann sei mal glücklich, grins, aber nicht zu sehr. lies den beitrag von alfons nochmal durch.

Man muss doch auch mal bei der Freude stehen bleiben dürfen und nicht sofort das Haar im Beitrag suchen. ;)

Link to comment
Share on other sites

dann sei mal glücklich, grins, aber nicht zu sehr. lies den beitrag von alfons nochmal durch.

Man muss doch auch mal bei der Freude stehen bleiben dürfen und nicht sofort das Haar im Beitrag suchen. ;)

"Haar" nennst du diese dichte Haartracht?

Link to comment
Share on other sites

dann sei mal glücklich, grins, aber nicht zu sehr. lies den beitrag von alfons nochmal durch.

Man muss doch auch mal bei der Freude stehen bleiben dürfen und nicht sofort das Haar im Beitrag suchen. ;)

"Haar" nennst du diese dichte Haartracht?

Dich macht die Haartracht glücklich und mich der haarlose erste Satz. So hat jeder große Freude an Alfons Beitrag. :)

Link to comment
Share on other sites

Jetzt zeigst Du wahre Weisheit! ;)

Link to comment
Share on other sites

dann sei mal glücklich, grins, aber nicht zu sehr. lies den beitrag von alfons nochmal durch.

Man muss doch auch mal bei der Freude stehen bleiben dürfen und nicht sofort das Haar im Beitrag suchen. ;)

"Haar" nennst du diese dichte Haartracht?

Dich macht die Haartracht glücklich und mich der haarlose erste Satz. So hat jeder große Freude an Alfons Beitrag. :)

Ich will ja nicht penetrant wirken, bin es aber jetzt doch: Warum findest du den ersten Satz "haarlos"? Mich würde an deiner Stelle das "in gewisser Weise" stutzig machen *nurmalsoalsTip*

Link to comment
Share on other sites

Ich will ja nicht penetrant wirken, bin es aber jetzt doch: Warum findest du den ersten Satz "haarlos"? Mich würde an deiner Stelle das "in gewisser Weise" stutzig machen *nurmalsoalsTip*

Nach 8 Jahren mykath sind die Ansprüche bescheiden ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich will ja nicht penetrant wirken, bin es aber jetzt doch: Warum findest du den ersten Satz "haarlos"? Mich würde an deiner Stelle das "in gewisser Weise" stutzig machen *nurmalsoalsTip*

Nach 8 Jahren mykath sind die Ansprüche bescheiden ;)

:)

Mich hat durchaus gefreut, dass du dich gefreut hast.

(Aber über die Perle für meine kleine Satire habe ich mich genau so reinen Herzens gefreut).

 

Alfons

Link to comment
Share on other sites

Ich will ja nicht penetrant wirken, bin es aber jetzt doch: Warum findest du den ersten Satz "haarlos"? Mich würde an deiner Stelle das "in gewisser Weise" stutzig machen *nurmalsoalsTip*

Nach 8 Jahren mykath sind die Ansprüche bescheiden ;)

:)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...