Jump to content

Die mykath-Kollektion


teofilos
 Share

Recommended Posts

Jenseits von Perlen und Schmähungen. Einfach nur bemerkenswerte Schnipsel, Fragmente und auch Bonmots

aus dem mykath-Alltag ... Bitte verlinkungsfrei und Kommentierung nur mit Smilies!

 

Ich eröffne mal mit Mecky:

 

Jeder, der zölibatär lebt, ist unzüchtig,

denn er macht ja beim Züchten von Menschen nicht teilnehmend mit.

Erst durch die Weitergabe des Lebens und die Aufzucht der nächsten

Generation ist man wirklich am Züchten.

Unzucht ist sozusagen des Programm des Zölibats.

;)

Link to comment
Share on other sites

platon:

So schwer eine Definition von Liebe ist, festhalten müssen wir, daß Liebe und Begehrlichkeit gegenseitig durchdringen müssen.

;)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

josef:

 

Das Rezept für eine glückliche Ehe ist nach wie vor:

 

# Der Ehemann zahlt - und bekommt dafür ein Heim in dem er sich wohlfühlt.

# Die Ehefrau bereitet ihrem Ehemann ein angenehmes Heim - und bekommt dafür die finanzielle Unabhängigkeit von Arbeitgebern.

Link to comment
Share on other sites

Sokrates:

 

Nun ja, die überwiegende Mehrheit des Forums kann sicher besser und ausdauernder laufen als denken.

Da machen du, ich und Siri keine Ausnahme.

 

;)

Link to comment
Share on other sites

harry:

 

Ich bin ein Fan von Wissenschaft und Empirie und möchte mal knallharte Zahlen hören, beispielsweise einen Graphen über Gewalt- und Sexualdelikte auf der y-Achse und Anzahl der Internetanschlüsse auf der x-Achse (oder Sexshop Dichte).

;)

Link to comment
Share on other sites

tribald_old

Grasy:

 

"Also dann: Zeugung ohne der wilden Spermatozoiden lustig buntes Gedränge "

 

Das so noch nie betrachtet habend ;) ...............tribald

Edited by tribald
Link to comment
Share on other sites

josef:

 

Das kommt aus der Weigerung der Kirchenfunktionäre die Anweisungen ihres Arbeitgebers, des HEILIGEN GEISTES GOTTES, des Leiters der Kirche JESU CHRISTI zu befolgen.

;)

Link to comment
Share on other sites

Stanley:

Es gibt keinen katholischen Sex.

;)

Link to comment
Share on other sites

Alfons:

 

Kettenatmer wie du und ich haben damit ja weniger Schwierigkeiten. Das Problem sind die Gelegenheitsatmer.

;)

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
rince:

 

Ich suche schwarz. O.K., jetzt im Frühling darfs auch mal etwas Buntes sein, z.B. Anthrazit.

Ah, hellschwarz. Na, das lassen wir gerade mal so durchgehen.

 

So schwöre ich, daß Schwarz der Schönheit Krone

Daß Edles nur in dieser Farbe wohne

 

(soll von Shakespeare sein; ist mir aber bisher nicht gelungen, das Stück ausfindig zu machen, daher als einzig mir bekannte Quelle: ein Zillo-T-Hemd)

Link to comment
Share on other sites

rince:

 

Ich suche schwarz. O.K., jetzt im Frühling darfs auch mal etwas Buntes sein, z.B. Anthrazit.

Ah, hellschwarz. Na, das lassen wir gerade mal so durchgehen.

 

So schwöre ich, daß Schwarz der Schönheit Krone

Daß Edles nur in dieser Farbe wohne

 

(soll von Shakespeare sein; ist mir aber bisher nicht gelungen, das Stück ausfindig zu machen, daher als einzig mir bekannte Quelle: ein Zillo-T-Hemd)

Im Original und auf Deutsch mit ziemlich viel Scrollen bis CXXXII

 

Wiki übersetzt etwas anders.

Edited by asia
Link to comment
Share on other sites

Im Original und auf Deutsch mit ziemlich viel Scrollen bis CXXXII

DANKE!!

 

"ziemlich viel Scrollen", pff, --> Strg+F CXXXII [Enter] ;)

Ebenfalls danke, wieder was gelernt... ;)
Link to comment
Share on other sites

Marcellinus

Das muß man ganz lesen:

 

Ich liebe deine Augen, die mir Armem

Mitleid gewähren, wenn mich quält dein Herz,

Die, schwarz im Trauerkleide, voll Erbarmen,

Voll Liebe schauen meinen großen Schmerz.

Denn wahrlich schmückt der Sonne Morgenlicht

Des Ostens graue Wangen nicht so gut,

So schön verklärt den dunklen Westen nicht

Der Abendstern mit seiner vollen Glut,

Als deiner Augen Trauer deine Züge.

Gewähre denn, da Schwarz so schön dich macht,

Daß trauernd sich dein Herz zum Auge füge,

Und kleide ganz dich in des Mitleids Tracht.

Dann schwöre ich, daß Schwarz der Schönheit Krone,

Daß Edles nur in deiner Farbe wohne!

Link to comment
Share on other sites

rince:

 

Ich suche schwarz. O.K., jetzt im Frühling darfs auch mal etwas Buntes sein, z.B. Anthrazit.

Ah, hellschwarz. Na, das lassen wir gerade mal so durchgehen.

 

So schwöre ich, daß Schwarz der Schönheit Krone

Daß Edles nur in dieser Farbe wohne

 

(soll von Shakespeare sein; ist mir aber bisher nicht gelungen, das Stück ausfindig zu machen, daher als einzig mir bekannte Quelle: ein Zillo-T-Hemd)

@gh: Wo gibts das T-Hemd? iIh kenne da jemanden, für den das perfekt wäre. Danke!

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
@gh: Wo gibts das T-Hemd? iIh kenne da jemanden, für den das perfekt wäre. Danke!

Das wäre hier Werbung, kommt per PN.

Link to comment
Share on other sites

Chrysologus im "Weiß jemand was darüber"- Fred:

 

Als papst kann er - wie kam richitg bemerkt - sein Amt niederlegen. Hat er dies aus freien Stücken kundgetan, so ist er nicht mehr Papst.

aber sterben darf er schon noch selber - ganz ohne Kirchenrecht?

 

Auch das Sterben ist keine Handlung ohne ernste Rechtsfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

;) Ob ich es damit ins Poesiealbum schaffe?

 

Na klar ;)

Edited by JohannaP
Link to comment
Share on other sites

Chrysologus
Chrysologus im "Weiß jemand was darüber"- Fred:

 

Als papst kann er - wie kam richitg bemerkt - sein Amt niederlegen. Hat er dies aus freien Stücken kundgetan, so ist er nicht mehr Papst.

aber sterben darf er schon noch selber - ganz ohne Kirchenrecht?

 

Auch das Sterben ist keine Handlung ohne ernste Rechtsfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

;) Ob ich es damit ins Poesiealbum schaffe?

 

Na klar ;)

 

Eine hat es gesehen. *freu*

Link to comment
Share on other sites

Wunderschön. Würdig in Reis geformt zu werden

 

Es gibt keine objektive Wahrheit und dies ist wahr!

 

von Sam Naseweis

Link to comment
Share on other sites

Metaphysik ist wie eine starker Schnaps, der das Hirn besoffen macht und die Wahrnehmung vernebelt.

 

clown

 

;)

Edited by Jossi
Link to comment
Share on other sites

Petrus:

[..] aber Nürnberg hat nun wohl schon auch sogar eine "führerlose" U-Bahn.

was ich gut finde. für Nürnberg.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...