Jump to content

Te-Vau-Watsch


lara
 Share

Recommended Posts

Bei Herrn Lanz sind die Herren gerade alle überzeugt, dass 50% der kath. Priester homosexuell wären. Und dass überhaupt die katholische Kirche komplett falschen Jahrhunderten angehört. Herr Lanz schlägt jetzt als Thema Bischof Mixa vor. Die Gäste, also Herr Nuhr, Herr Wiechert, der ehemalige von den Tagesthemen und Herr X., jemanden den ich nicht kenne, laufen zu Höchstform auf.

 

Herr Nuhr hat gerade zum Thema sexuellen Missbrauch gemeint, im Islam ist das Mindestalter für sexuellen Missbrauch noch sehr viel geringer als im Vatikan. Die Reaktionen der anderen 3 hüstel Herren, das Schweigen der ZDF Claquere, die Stille überhaupt nach dieser Äußerung, machen Herrn Nuhr für mich zum Helden des Tages. Und die Sendung grundsätzlich zu einer guten. Gelernt: über Katholens kann man gar nich genug ablästern. Aber nur der geringste Hinweis auf den Islam vesetzt alle Beteiligte in Schockstarre. Herr Nuhr wird zum Thema bestimmt nie mehr eingeladen.

Edited by lara
Link to comment
Share on other sites

Bei Herrn Lanz sind die Herren gerade alle überzeugt,...............................und so weiter und so fort...............

 

Liebe Lara

 

Ich war ein Liebhaber diverser Diskussionsrunden im TV. Beckmann, Lanz, Christiansen, Friedmann, Backes, Illner, Escher, Lindlau, und Konsorten. ;)

Als Alibi setzt man da auf ein oder zwei lieblich ausschauende blonde Dümmchen, und der Rest besteht aus gestandenen, an Erfahrung reich, manchmal auch völlig unbekannten, aufgeregten, dreinschauenden, wichtigen, männlichen Wichtigtuern.

 

Diskussionsrunden im TV bestehen überwiegend aus männlichen Zeitgenossen, die versuchen, unser derzeitiges Weltbild zu erklären. Deshalb zappe ich grundsätzlich, nachdem ich gezählt habe, daran vorbei. Für mich stellen diese TV-Diskussionsrunden, eher ein Kasperltheater da, als ein erstzunehmendes Meinungsbild.

So lange nicht mindest genau so viele Frauen in diesen diversen Diskussionsrunden beteiligt sind, und vor allem, wenn man sie dann auch mal zu Wort kommen lässt, zappe ich grundsätzlich vorbei.

 

Deshalb kann ich zu Deinem Beitrag nichts beitragen ;)

 

 

Herzliche Grüsse

Moni

Link to comment
Share on other sites

Bei Herrn Lanz sind die Herren gerade alle überzeugt,...............................und so weiter und so fort...............

 

Liebe Lara

 

Ich war ein Liebhaber diverser Diskussionsrunden im TV. Beckmann, Lanz, Christiansen, Friedmann, Backes, Illner, Escher, Lindlau, und Konsorten. ;)

Als Alibi setzt man da auf ein oder zwei lieblich ausschauende blonde Dümmchen, und der Rest besteht aus gestandenen, an Erfahrung reich, manchmal auch völlig unbekannten, aufgeregten, dreinschauenden, wichtigen, männlichen Wichtigtuern.

 

Diskussionsrunden im TV bestehen überwiegend aus männlichen Zeitgenossen, die versuchen, unser derzeitiges Weltbild zu erklären. Deshalb zappe ich grundsätzlich, nachdem ich gezählt habe, daran vorbei. Für mich stellen diese TV-Diskussionsrunden, eher ein Kasperltheater da, als ein erstzunehmendes Meinungsbild.

So lange nicht mindest genau so viele Frauen in diesen diversen Diskussionsrunden beteiligt sind, und vor allem, wenn man sie dann auch mal zu Wort kommen lässt, zappe ich grundsätzlich vorbei.

 

Deshalb kann ich zu Deinem Beitrag nichts beitragen ;)

 

 

Herzliche Grüsse

Moni

 

Welche Damen würdest du denn gern sehen?

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte gerne mal Uta Ranke-Heinemann, Alice Schwarzer, Gloria von Thurn und Taxis, Gabriele Kuby, Königin Sofia und Ursula wie-schaff-ich-Leiden ein einem Tisch zur Frage "Söhne werden Männer - Töchter werden Frauen. Geschlechterrollen, Identität und intergeschlechtliche Kommunikation im 3. Jahrtausend".

 

Moderiert von Hella von Sinnen und Eva Hermann.

 

Edit: aber ich bin ja auch abartig.

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

Bei Herrn Lanz sind die Herren gerade alle überzeugt, dass 50% der kath. Priester homosexuell wären.

meiner Meinung nach eher 30%. Allerdings: als ich das mal in Insider-Kreisen äußerte, kam die Spontan-Replik: "Echt? bist Du Dir da sicher? So wenig?"

Edited by Petrus
Link to comment
Share on other sites

Welche Damen würdest du denn gern sehen?

 

Eine selten dämliche Frage.

 

Mixa ;)

Und zwar an einem pädagogischen Tag, in unserer Einrichtung. Wir suchen immer noch einen Referenten. Der soll noch Termine freihaben, habe ich mir sagen lassen.

Edited by Monika
Link to comment
Share on other sites

Bei Herrn Lanz sind die Herren gerade alle überzeugt,...............................und so weiter und so fort...............

 

Liebe Lara

 

Ich war ein Liebhaber diverser Diskussionsrunden im TV. Beckmann, Lanz, Christiansen, Friedmann, Backes, Illner, Escher, Lindlau, und Konsorten. ;)

Als Alibi setzt man da auf ein oder zwei lieblich ausschauende blonde Dümmchen, und der Rest besteht aus gestandenen, an Erfahrung reich, manchmal auch völlig unbekannten, aufgeregten, dreinschauenden, wichtigen, männlichen Wichtigtuern.

 

Diskussionsrunden im TV bestehen überwiegend aus männlichen Zeitgenossen, die versuchen, unser derzeitiges Weltbild zu erklären. Deshalb zappe ich grundsätzlich, nachdem ich gezählt habe, daran vorbei. Für mich stellen diese TV-Diskussionsrunden, eher ein Kasperltheater da, als ein erstzunehmendes Meinungsbild.

So lange nicht mindest genau so viele Frauen in diesen diversen Diskussionsrunden beteiligt sind, und vor allem, wenn man sie dann auch mal zu Wort kommen lässt, zappe ich grundsätzlich vorbei.

 

Deshalb kann ich zu Deinem Beitrag nichts beitragen :)

 

 

Herzliche Grüsse

Moni

was helfen ausschließlich "... lieblich ausschauende blonde Dümmchen..." ? dass man den unterschied nicht mehr erkennt? ;)

Link to comment
Share on other sites

Bei Herrn Lanz sind die Herren gerade alle überzeugt,...............................und so weiter und so fort...............

 

Liebe Lara

 

Ich war ein Liebhaber diverser Diskussionsrunden im TV. Beckmann, Lanz, Christiansen, Friedmann, Backes, Illner, Escher, Lindlau, und Konsorten. ;)

Als Alibi setzt man da auf ein oder zwei lieblich ausschauende blonde Dümmchen, und der Rest besteht aus gestandenen, an Erfahrung reich, manchmal auch völlig unbekannten, aufgeregten, dreinschauenden, wichtigen, männlichen Wichtigtuern.

 

Diskussionsrunden im TV bestehen überwiegend aus männlichen Zeitgenossen, die versuchen, unser derzeitiges Weltbild zu erklären. Deshalb zappe ich grundsätzlich, nachdem ich gezählt habe, daran vorbei. Für mich stellen diese TV-Diskussionsrunden, eher ein Kasperltheater da, als ein erstzunehmendes Meinungsbild.

So lange nicht mindest genau so viele Frauen in diesen diversen Diskussionsrunden beteiligt sind, und vor allem, wenn man sie dann auch mal zu Wort kommen lässt, zappe ich grundsätzlich vorbei.

 

Deshalb kann ich zu Deinem Beitrag nichts beitragen ;)

 

 

Herzliche Grüsse

Moni

 

Welche Damen würdest du denn gern sehen?

 

Und nun mal ernsthaft.

 

Wenn es um Themen wie Hartz 4 geht, oder um Alleinerziehende, um Griechenland, oder um Trauer, um Demenz, um Krankenkassenbeiträge, Rente .........

 

da frage ich mich natürlich, wo bleiben die Frauen in diesen Diskussionen. In der Mehrzahl sitzen da Männer, um darüber zu diskutiieren.

Warum ist das so?

 

Bis vor kurzem habe ich regelmässig "Frank Blasberg" angeschaut. Kannste vergessen. In seiner Runde sassen 5 Männer und eine Frau. Das Thema war: "Steuern, Griechenland"

Nicht dass, das Ergebnis, bei solch einer Männerdominanz wichtig gewesen wäre. Doch zu einem anderen Fazit wäre es gekommen, wenn Frauen in seiner Runde gesessen hätten. Das hätte zumindest meine persönliche Frauen-Quote beruhigt.

Link to comment
Share on other sites

Nicht dass, das Ergebnis, bei solch einer Männerdominanz wichtig gewesen wäre. Doch zu einem anderen Fazit wäre es gekommen, wenn Frauen in seiner Runde gesessen hätten. Das hätte zumindest meine persönliche Frauen-Quote beruhigt.

 

Dann verrate doch mal, welche Frauen du dir da wünscht?

Link to comment
Share on other sites

Bei Herrn Lanz sind die Herren gerade alle überzeugt,...............................und so weiter und so fort...............

 

Liebe Lara

 

Ich war ein Liebhaber diverser Diskussionsrunden im TV. Beckmann, Lanz, Christiansen, Friedmann, Backes, Illner, Escher, Lindlau, und Konsorten. ;)

Als Alibi setzt man da auf ein oder zwei lieblich ausschauende blonde Dümmchen, und der Rest besteht aus gestandenen, an Erfahrung reich, manchmal auch völlig unbekannten, aufgeregten, dreinschauenden, wichtigen, männlichen Wichtigtuern.

 

Diskussionsrunden im TV bestehen überwiegend aus männlichen Zeitgenossen, die versuchen, unser derzeitiges Weltbild zu erklären. Deshalb zappe ich grundsätzlich, nachdem ich gezählt habe, daran vorbei. Für mich stellen diese TV-Diskussionsrunden, eher ein Kasperltheater da, als ein erstzunehmendes Meinungsbild.

So lange nicht mindest genau so viele Frauen in diesen diversen Diskussionsrunden beteiligt sind, und vor allem, wenn man sie dann auch mal zu Wort kommen lässt, zappe ich grundsätzlich vorbei.

 

Deshalb kann ich zu Deinem Beitrag nichts beitragen ;)

 

 

Herzliche Grüsse

Moni

Hallo Moni,

 

mir ist es völlig egal, wie das verteilt ist. Es kommt einzig darauf an, ob die Personen sich zum Thema auskennen und Diskussionskultur haben (sich z.B. von Nervigen nicht aus der Ruhe bringen lassen). Dazu hätte ich gerne eine Moderation, die Oberflächlichkeiten aufdeckt und Polemiker abblockt. - Die meisten Sendungen sind allerdings mittlerweile Rede-Zirkusse mit Schauspielern, Politikern und den üblichen Selbstdarstellern, die zwar Meinung aber selten Infos haben. Dazu werden ein bis zwei Experten geladen. Was dabei rauskommt, ist Programmzeitfüllung. Oder Meinungsmache.

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte gerne mal Uta Ranke-Heinemann, Alice Schwarzer, Gloria von Thurn und Taxis, Gabriele Kuby, Königin Sofia und Ursula wie-schaff-ich-Leiden ein einem Tisch zur Frage "Söhne werden Männer - Töchter werden Frauen. Geschlechterrollen, Identität und intergeschlechtliche Kommunikation im 3. Jahrtausend".

 

Moderiert von Hella von Sinnen und Eva Hermann.

 

Edit: aber ich bin ja auch abartig.

Du bist vergnügungssüchtig.

 

(Auf der Besetzungsliste fehlt noch Heidi Klum.)

Link to comment
Share on other sites

Die Frage, wer es denn sein sollte, wird ja beharrlich nicht beantwortet.

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte gerne mal Uta Ranke-Heinemann, Alice Schwarzer, Gloria von Thurn und Taxis, Gabriele Kuby, Königin Sofia und Ursula wie-schaff-ich-Leiden ein einem Tisch zur Frage "Söhne werden Männer - Töchter werden Frauen. Geschlechterrollen, Identität und intergeschlechtliche Kommunikation im 3. Jahrtausend".

 

Moderiert von Hella von Sinnen und Eva Hermann.

 

Edit: aber ich bin ja auch abartig.

Du bist vergnügungssüchtig.

 

(Auf der Besetzungsliste fehlt noch Heidi Klum.)

Und Nina Hagen ;)

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...