Jump to content

Du kommst hier nicht rein


GermanHeretic
 Share

Recommended Posts

GermanHeretic

Habe gerade einen Bericht über das P1, wohl irgendeine Schickimicki-Disse in München mit rigide Politk, wen man reinläßt und wen nicht, geguckt. Da entblöden sich reihenweise Leute und diskutieren mit dem Türsteher, ob sie nicht doch reindürften. Oder regen sich tierisch bis hin zu Beleidigungen den Bütteln gegenüber auf. Manche werfen ihre Ehre auch kübelweise weg und betteln um Einlaß.

Ich kapier' das nicht. Wenn mich einer nicht in seinem Laden haben will, dann drehe ich mich um und komme nie wieder her. Was bewegt dieses Volk, sich so peinlich zu benehmen? Glauben sie wirklich, vorgebliche Prominenz färbe ab, wenn sie mit dementsprechenden Leuten unter einem Dach zappeln? Bläht das tatsächlich das Ego auf?

 

*kopfschüttel*

Link to comment
Share on other sites

das P1, wohl irgendeine Schickimicki-Disse in München

genau.

 

das ist so in einem Nebengebäude in diesem "Haus der Deutschen Kunst" in München, von Herrn Hitler in Auftrag gegeben, und dann gebaut.

 

das müßt Ihr Euch mal anschauen, dieses "Haus der Deutschen Kunst", in München - eine einzige architektonische Lachnummer, dieses Gebäude. von außen reicht.

Link to comment
Share on other sites

... ich würde sagen, es liegt an mangelndem Selbstwertgefühl ?!

Oder sie haben diesen Club und die Zugehörigkeit dazu zu ihrem Paradies erwählt.

Link to comment
Share on other sites

Habe gerade einen Bericht über das P1, wohl irgendeine Schickimicki-Disse in München mit rigide Politk, wen man reinläßt und wen nicht, geguckt. Da entblöden sich reihenweise Leute und diskutieren mit dem Türsteher, ob sie nicht doch reindürften. Oder regen sich tierisch bis hin zu Beleidigungen den Bütteln gegenüber auf. Manche werfen ihre Ehre auch kübelweise weg und betteln um Einlaß.

Ich kapier' das nicht. Wenn mich einer nicht in seinem Laden haben will, dann drehe ich mich um und komme nie wieder her. Was bewegt dieses Volk, sich so peinlich zu benehmen? Glauben sie wirklich, vorgebliche Prominenz färbe ab, wenn sie mit dementsprechenden Leuten unter einem Dach zappeln? Bläht das tatsächlich das Ego auf?

 

*kopfschüttel*

 

Das ist nicht nur im P1 so, solche Szenen kannst du bei nahezu jeder Disse erleben, die sich Türsteher leistet ...

Ich hab nie gezählt, wie oft ich angebettelt wurde, als ich noch als Türsteher gearbeitet hab, aber ok, wir haben die Leute eher selten wegen ihrem Aussehen nicht rein gelassen, sondern wegen dem Alkoholpegel ... und in dem Zustand ist "Selbstwertgefühl" bzw. "Scham" für viele ein totales Fremdwort.

Wobei, als Türsteher sind einem solche Leute immernoch lieber, als solche, welche handgreiflich werden.

Link to comment
Share on other sites

solche Szenen kannst du bei nahezu jeder Disse erleben, die sich Türsteher leistet ...

ich gehe in München lieber woanders hin ... aber das werde ich weder hier, noch per pn schreiben.

 

sonst brauchen die dann vielleicht noch Türsteher ... ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich kapier' das nicht. Wenn mich einer nicht in seinem Laden haben will, dann drehe ich mich um und komme nie wieder her.

Den Gedanken hatte ich beim leidigen Antidiskriminierungsgesetz des öfteren.

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
solche Szenen kannst du bei nahezu jeder Disse erleben, die sich Türsteher leistet ...

Offenbar verkehre ich in anderen Kreisen.

Link to comment
Share on other sites

Klaus Klammer

Ja, das ist seltsam. Manche wollen unbedingt in's P1, andere unbedingt in den Himmel. Dabei gibt's doch in München ein Hofbräuhaus...

Link to comment
Share on other sites

solche Szenen kannst du bei nahezu jeder Disse erleben, die sich Türsteher leistet ...

Offenbar verkehre ich in anderen Kreisen.

 

Wie gesagt, ich kenne das halt aus meiner Zeit als Türsteher ... in den Clubs, in denen ich mich heute so rumtreibe hab ich das noch nicht erlebt (was vorallem daran liegt, daß es keine wirklichen Türsteher gibt ... die wenigsten, die nicht zur Szene gehören, gehen freiwillig in den Club, also erübrigt sich das ganze ... )

Link to comment
Share on other sites

Dabei gibt's doch in München ein Hofbräuhaus...

 

 

grrr ... mußt Du unbedingt jeden Münchner Geheimtipp hier öffentlich machen?

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
die wenigsten, die nicht zur Szene gehören, gehen freiwillig in den Club, also erübrigt sich das ganze

Ja, so kenne ich das auch. Schon praktisch so...

Link to comment
Share on other sites

Habe gerade einen Bericht über das P1, wohl irgendeine Schickimicki-Disse in München mit rigide Politk, wen man reinläßt und wen nicht, geguckt. Da entblöden sich reihenweise Leute und diskutieren mit dem Türsteher, ob sie nicht doch reindürften. Oder regen sich tierisch bis hin zu Beleidigungen den Bütteln gegenüber auf. Manche werfen ihre Ehre auch kübelweise weg und betteln um Einlaß.

Ich kapier' das nicht. Wenn mich einer nicht in seinem Laden haben will, dann drehe ich mich um und komme nie wieder her. Was bewegt dieses Volk, sich so peinlich zu benehmen? Glauben sie wirklich, vorgebliche Prominenz färbe ab, wenn sie mit dementsprechenden Leuten unter einem Dach zappeln? Bläht das tatsächlich das Ego auf?

 

*kopfschüttel*

Na sicher.

Wenn sie hinein dürfen: die Bestätigung, dass sie dazu gehören.

Edited by Edith1
Link to comment
Share on other sites

 

Danke, aber das war mir schon klar..... ;) Ich wollte damit im Grunde nur zum Ausdruck bringen dass mir der Schuppen derart was von eiskalt am "Sie wissen schon" vorbeigeht, da hat ja der Chinasack eine wesentlich größere Bedeutung.

 

Du liebe Güte, freiwillig würd ich da gar nicht reinwollen. Ich habe noch nicht rausfinden können was Menschen dazu antreibt in so Lokalitäten reinzumüssen. Unbedingt. Hm. Was wollen die da? Die könnten sich doch zuhause ihre Bose anwerfen, dazu ein Gläschen Wein, ein lieber Mensch dazu- wer braucht ein P1?

Link to comment
Share on other sites

Habe gerade einen Bericht über das P1, wohl irgendeine Schickimicki-Disse in München mit rigide Politk, wen man reinläßt und wen nicht, geguckt. Da entblöden sich reihenweise Leute und diskutieren mit dem Türsteher, ob sie nicht doch reindürften. Oder regen sich tierisch bis hin zu Beleidigungen den Bütteln gegenüber auf. Manche werfen ihre Ehre auch kübelweise weg und betteln um Einlaß.

Ich kapier' das nicht. Wenn mich einer nicht in seinem Laden haben will, dann drehe ich mich um und komme nie wieder her. Was bewegt dieses Volk, sich so peinlich zu benehmen? Glauben sie wirklich, vorgebliche Prominenz färbe ab, wenn sie mit dementsprechenden Leuten unter einem Dach zappeln? Bläht das tatsächlich das Ego auf?

 

*kopfschüttel*

Na sicher.

Wenn sie hinein dürfen: die Bestätigung, dass sie dazu gehören.

 

Ja aber wozu- also, wozu gehören? Zu den Eliteheinis oder was?

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nie gezählt, wie oft ich angebettelt wurde, als ich noch als Türsteher gearbeitet hab, aber ok, wir haben die Leute eher selten wegen ihrem Aussehen nicht rein gelassen, sondern wegen dem Alkoholpegel

Ich kann aus Erfahrung berichten, dass der Einlass ins P1 nicht so sehr vom Aussehen abhängt, sondern von der Anzahl Frauen, die man pro Mann mitbringt. Und diskutieren ist tatsächlich zwecklos.

Link to comment
Share on other sites

Habe gerade einen Bericht über das P1, wohl irgendeine Schickimicki-Disse in München mit rigide Politk, wen man reinläßt und wen nicht, geguckt. Da entblöden sich reihenweise Leute und diskutieren mit dem Türsteher, ob sie nicht doch reindürften. Oder regen sich tierisch bis hin zu Beleidigungen den Bütteln gegenüber auf. Manche werfen ihre Ehre auch kübelweise weg und betteln um Einlaß.

Ich kapier' das nicht. Wenn mich einer nicht in seinem Laden haben will, dann drehe ich mich um und komme nie wieder her. Was bewegt dieses Volk, sich so peinlich zu benehmen? Glauben sie wirklich, vorgebliche Prominenz färbe ab, wenn sie mit dementsprechenden Leuten unter einem Dach zappeln? Bläht das tatsächlich das Ego auf?

 

*kopfschüttel*

Na sicher.

Wenn sie hinein dürfen: die Bestätigung, dass sie dazu gehören.

 

Ja aber wozu- also, wozu gehören? Zu den Eliteheinis oder was?

Zu dem was "angesagt" ist. ;)

Link to comment
Share on other sites

Ja aber wozu- also, wozu gehören? Zu den Eliteheinis oder was?

 

Wäre dies nicht auch eine Masche für die katholische Kirche?

 

Gottedienste nur für Auserwählte nach Gesinnungskontrolle durch muskelbepackte Kirchenschweizer vor dem Portal? Aus der Liturgie ein großes Mysterium machen, von dem nur Eingeweihte behaupten dürfen, es zu verstehen? Und eine Art Arkan-Disziplin, die es verbietet das Insiderwissen unter den beiderlei Gestalten an die große Glocke zu hängen?

 

Wäre auch im Internet als geschlossenes Forum denkbar, in das man nur durch Einladung Einlass bekommt.

Link to comment
Share on other sites

ich war da glaub ich ein oder zweimal drinne (sofern ich es jetzt nicht verwexxle - ist hintendran nicht das japanische teehaus im englischen garten?????) und hab den laden eigentlich als gähnomaten in erinnerung. möchtegern-prominenz und dergleichen die einen auf ultracool machen. die wirkliche prominenz trifft sich eh beim konsul nebenan on invitation only. jaja dort ging ich ein und aus ;)ok gut, ich war einmal dort ich darf doch auch mal mein image als verschupftes huscheli etwas aufpolieren.

 

Gottedienste nur für Auserwählte nach Gesinnungskontrolle durch muskelbepackte Kirchenschweizer vor dem Portal?
also bis heute kam ich in jede disse rein in die ich wollte aber nicht in jede kirche. ;) für den petersdom war eine zusatzpackung textil notwendig bevor die mich reinliessen. aber bei meiner freundin in superengen leggings gabs kein problem. einfach keine haut sehen ist wohl das motto. aber wie soll meine seele gerettet werden wenn man die sünder vor dem tor schon abwimmelt?
Link to comment
Share on other sites

Aus der Liturgie ein großes Mysterium machen, von dem nur Eingeweihte behaupten dürfen, es zu verstehen?

Du meinst so wie es bei der Trinität oder der Transsubstantiation der Fall ist?

Link to comment
Share on other sites

... ich würde sagen, es liegt an mangelndem Selbstwertgefühl ?!

Das würde ich auch sagen. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.

Link to comment
Share on other sites

... ich würde sagen, es liegt an mangelndem Selbstwertgefühl ?!

Das würde ich auch sagen. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.

Wessen Selbstwertgefühl? Das der Fans oder das der Promis?

Den wesensschwachen Promi zieht es nach München, weil dort wenigstens mit angemessenen Huldigungen zu rechnen ist.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...