Jump to content
Daniel75

FKK-Strände

Recommended Posts

Marcellinus
ich frage mich - so unschuldig - ob und warum jemand von euch nicht auf die

famose IDEE kommt,

 

ein FKK-mykath-Treffen zu organisieren ..... ;)

Sind mykath-Treffen nicht immer mit einem Gottesdienst verbunden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
teofilos
ich frage mich - so unschuldig - ob und warum jemand von euch nicht auf die

famose IDEE kommt,

 

ein FKK-mykath-Treffen zu organisieren ..... ;)

Sind mykath-Treffen nicht immer mit einem Gottesdienst verbunden?

;) Dann würde ich auch darauf bestehen, dass das Thema konsequent durchgezogen wird ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
asia
ich frage mich - so unschuldig - ob und warum jemand von euch nicht auf die

famose IDEE kommt,

 

ein FKK-mykath-Treffen zu organisieren ..... :)

Sind mykath-Treffen nicht immer mit einem Gottesdienst verbunden?

;) Dann würde ich auch darauf bestehen, dass das Thema konsequent durchgezogen wird ...

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky
Ich würde es mit Diskotheken vergleichen: Auch dort lauern Versuchungen (Drogen, Alkohol, sexuelle Beziehungen etc.), es gibt wohl Menschen, die dort anständig bleiben. So ist es auch mit den hier diskutierten Lokalitäten. Das muss jeder für sich selbst prüfen und entscheiden.

 

Wie weit gehen die "anständigen" Dinge in der Diskothek?

Musik hören, mit Freunden rumhängen, sich amüsieren, Tanzen (inklusive Poposchwenken), flirten ...

 

Es hängt wohl von der Zielrichtung ab. Man kann Alkohol trinken, um ein wenig lockerer zu werden, um dabei zu sein, wegen des Geschmacks, um zu vergessen, aus gedankenloser Gewohnheit.

 

Mit der sexuellen Beziehung ist das auch so eine Sache. Ist Poposchwenken bereits sexuelle Beziehung? Zulächeln? Sich schön machen? Begeisterte Umarmung? Der Kuss von Frischverliebten? Wenn dem Mann beim eng umschlungenen Tanz die Hände zu tief hinunter rutschen? (Und die Tanzpartnerin das nicht nur hinnimmt, sondern geradezu will oder sich sogar revanciert?)

 

Ich frage mich vor allem, wem hier ein Urteil obliegt.

Hier, im Bereich des Urteilens oder gar Verurteilens, liegt für mich der größte Skandal, was das Zwischenmenschliche angeht.

 

Die größte Illusion liegt in dem Satz: "Ich verurteile die Handlung, nicht die Person!" Als ob man das so einfach trennen könnte. Und erfahrungsgemäß geht es in 90% der Fälle doch um die Person, und zwar die eigene: Verurteilung als armselige Demonstration der eigenen Identität. Wenn man halt sonst nichts an echter Zuneigung, an differenziertem Sich-Bemühen um einen anderen Menschen zu bieten hat, wodurch man ihm wertvoll wird und somit Identität erringt, dann eben auf die harte Tour.

Verurteilung (Du bist der Delinquent - ich Dein Richtier)

Besserwisserei (Du bist der Depp - ich Dein allwissender Richter)

Zerstörer - z.B. des Flirts (Du bist der Täter - ich Dein Henker)

 

Diese Form der Identitätsgewinnung ist geradezu Markenzeichen der katholischen Kirche geworden. In allen Fällen beruht sie auf dem Versuch, über einen anderen Menschen Macht zu gewinnen und sich somit als der Stärkere, Bessere, Wissendere zu präsentieren - zuerst mal vor sich selbst. Muss man sich da noch wundern, dass die Kirche dermaßen in den öffentlichen Verschiss geraten ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
ich frage mich - so unschuldig - ob und warum jemand von euch nicht auf die

famose IDEE kommt,

 

ein FKK-mykath-Treffen zu organisieren ..... ;)

Sind mykath-Treffen nicht immer mit einem Gottesdienst verbunden?

;) Dann würde ich auch darauf bestehen, dass das Thema konsequent durchgezogen wird ...

 

 

Es ist nicht verboten nackig zu beten. Im Bistum Münster gab es wenigstens einmal eine Trauung auf dem FKK-Gelände, nachdem ein intensives Studium der einschlägigen Rubriken herausbrachte, dass der Priester zu diesem Zwecke lediglich zum Tragen einer Stola verpflichtet ist.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
Wie wär's zur Abwechslung mal mit nem Bibelzitat?

 

Titus 1, 15

 

Gilt auch für FKK-Strände und Saunen.

 

Werner

Wer kann von uns sagen, dass er/sie rein ist?

Kannst du leicht feststellen: Geh mal in die Sauna oder an den FKK-Strand.

Wenn du da nicht an dich halten kannst, bist du eindeutig unrein.

Ich mach das regelmäßig ohne Probleme, bin also rein. ;)

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens
Frage an Radio Katholiban:

 

Ich überlege, angesichts des doch ein wenig drückenden Klimas in meinem Schlafgemache, mich nun endgültig auch meines Schlüpfers als letztem an meinem Körper verbliebenen Kleidungsstückes zu entledigen, um die Nacht nackt in meinem Bett zu verbringen. Allein, versteht sich.

 

Ist auch nackt schlafen eine Sünde?

 

Bitte um schnelle Antworten, das Ding zwickt bei der Hitze ganz schön ... ;)

Eine Zusatzfrage. Ob nicht einige hier nacktes Duschen sogar als etwas Sündiges halten und es vorziehen da Badeklamotten anziehen??????? Einfach lustig ja vielleicht sogar Mitleiderregend wie sich einige in offenbar totaler, ja sogar krankhafter Verklemmung hier äußern.

 

Josef Berens

(als einfacher, selbst denkender Katholik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Es ist nicht verboten nackig zu beten. Im Bistum Münster gab es wenigstens einmal eine Trauung auf dem FKK-Gelände, nachdem ein intensives Studium der einschlägigen Rubriken herausbrachte, dass der Priester zu diesem Zwecke lediglich zum Tragen einer Stola verpflichtet ist.....
Ich hätte vmtl. unter'm Tisch gelegen vor Lachen, wenn dem Priester der Zutritt zur FKK-Anlage dann doch noch verboten worden wäre, weil die Satzung bestimmte Piercings oder Tatoos verbot... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
teofilos
ich frage mich - so unschuldig - ob und warum jemand von euch nicht auf die

famose IDEE kommt,

 

ein FKK-mykath-Treffen zu organisieren ..... ;)

Sind mykath-Treffen nicht immer mit einem Gottesdienst verbunden?

;) Dann würde ich auch darauf bestehen, dass das Thema konsequent durchgezogen wird ...

 

 

Es ist nicht verboten nackig zu beten. Im Bistum Münster gab es wenigstens einmal eine Trauung auf dem FKK-Gelände, nachdem ein intensives Studium der einschlägigen Rubriken herausbrachte, dass der Priester zu diesem Zwecke lediglich zum Tragen einer Stola verpflichtet ist.....

Fein! Dann fang ich schon mal an, an mir zu arbeiten. Fett verbrennen und so ... will ja keine

ästhetischen Gefühle verletzen. Ich denke da an eine Verformung in diese Richtung. Im Mittelbereich

passt's schon ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
JohannaP

@Mecky:

Muss man sich da noch wundern, dass die Kirche dermaßen in den öffentlichen Verschiss geraten ist?

 

*Tröst* Gräme Dich nicht. Die Vernunft wird siegen. :lol:

 

@Epi: ;) Ich wusste nicht dass der bei Euch Friedrich Wilhelm heißt. :) Wieder was gelernt.

 

@Teo: Wieso haben die Maler die männlichen Körper so prachtvoll gezeigt? Und dann son Gewürzgürkchen? ;) *Grmpf*

Share this post


Link to post
Share on other sites
asia
ich frage mich - so unschuldig - ob und warum jemand von euch nicht auf die

famose IDEE kommt,

 

ein FKK-mykath-Treffen zu organisieren ..... :)

Sind mykath-Treffen nicht immer mit einem Gottesdienst verbunden?

;) Dann würde ich auch darauf bestehen, dass das Thema konsequent durchgezogen wird ...

 

 

Es ist nicht verboten nackig zu beten. Im Bistum Münster gab es wenigstens einmal eine Trauung auf dem FKK-Gelände, nachdem ein intensives Studium der einschlägigen Rubriken herausbrachte, dass der Priester zu diesem Zwecke lediglich zum Tragen einer Stola verpflichtet ist.....

Fein! Dann fang ich schon mal an, an mir zu arbeiten. Fett verbrennen und so ... will ja keine

ästhetischen Gefühle verletzen. Ich denke da an eine Verformung in diese Richtung. Im Mittelbereich

passt's schon ...

Ich komm über so nicht hinaus, aber das wird vielleicht mal wieder modern... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
@Teo: Wieso haben die Maler die männlichen Körper so prachtvoll gezeigt? Und dann son Gewürzgürkchen? ;) *Grmpf*
Waren doch nicht nur die Maler. Antike Heraklesse und spätere Bildhauer sind doch auch recht sparsam gewesen.

 

Der David von Michaelangelo (der ja nun selbst auf Männer stand) ist ja nun auch nichts, wo man als Mann Gefahr läuft Komplexe zu bekommen (höchstens wegen der Bauchmuskeln).

Share this post


Link to post
Share on other sites
GermanHeretic
... die Position, FKK-Strände seien ok, ist übrigens - global betrachtet - eine extreme Minderheitsmeinung einiger weniger Westeuropäer, überall sonst auf der Welt hat man dazu eine sehr klare - andere - Meinung

Das ist ja genau so wie bei der Position, Kirchen müßten Steuern erheben! Staun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
Ist auch nackt schlafen eine Sünde?

Nein, das ist aber auch was anderes.

Wenn man sich überlegt, dass Gott es war, der Mann und Frau bewusst nackt erschaffen hat, ohne ihnen Kleider oder Schamgefühl zu geben (das kam erst auf, nachdem sie gegen die Spielregeln Gottes verstossen haben), ist Gott dann vielleicht einfach ein perverser Spanner?

Den Verdacht habe ich auch.

 

Wenn es diesen Gott gibt, dann hat er zumindest auch ein großes Interesse daran, mit wem wir was im Schklafzimmer (oder anderen Orten) treiben. Spätestens, wenn wir mit der Nachbarin in ein Bett steigen, beobachtet er das, und holt er sich seinen großen "Notizzettel" heraus, um uns nach unserem Tod damit zu konfrontieren.

Religionskritik für in der dritten Generation geistiog verarmte.

Ach, das Begehren des nächsten Weib ist inzwischen auch kein Problem mehr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Edith1

Herrschaftszeiten, jetzt lasst doch endlich einmal die arme Nachbarin in Ruhe!

btw: Wo steckt Platon?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
Herrschaftszeiten, jetzt lasst doch endlich einmal die arme Nachbarin in Ruhe!

btw: Wo steckt Platon?

Bei seiner Nachberin?? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
teofilos
@Teo: Wieso haben die Maler die männlichen Körper so prachtvoll gezeigt? Und dann son Gewürzgürkchen? ;) *Grmpf*
Waren doch nicht nur die Maler. Antike Heraklesse und spätere Bildhauer sind doch auch recht sparsam gewesen.

 

Der David von Michaelangelo (der ja nun selbst auf Männer stand) ist ja nun auch nichts, wo man als Mann Gefahr läuft Komplexe zu bekommen (höchstens wegen der Bauchmuskeln).

Vielleicht war das der sensible Grund der Künstler?

 

Zum Thema "Gürkchen*grmpf*".

Ohne die biologische Wundertüte zu öffnen: da laufen kulturbedingter Größenwunsch und Entwicklungstrends in der Natur ziemlich

auseinander. Also beeilt Euch! In schlappen 10.000 Jahren dürften die Statuen und Gemälde wohl passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
asia
Herrschaftszeiten, jetzt lasst doch endlich einmal die arme Nachbarin in Ruhe!

btw: Wo steckt Platon?

Bei seiner Nachberin?? ;)

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasB
@Teo: Wieso haben die Maler die männlichen Körper so prachtvoll gezeigt? Und dann son Gewürzgürkchen? ;) *Grmpf*
Waren doch nicht nur die Maler. Antike Heraklesse und spätere Bildhauer sind doch auch recht sparsam gewesen.

 

Der David von Michaelangelo (der ja nun selbst auf Männer stand) ist ja nun auch nichts, wo man als Mann Gefahr läuft Komplexe zu bekommen (höchstens wegen der Bauchmuskeln).

Vielleicht war das der sensible Grund der Künstler?

 

Zum Thema "Gürkchen*grmpf*".

Ohne die biologische Wundertüte zu öffnen: da laufen kulturbedingter Größenwunsch und Entwicklungstrends in der Natur ziemlich

auseinander. Also beeilt Euch! In schlappen 10.000 Jahren dürften die Statuen und Gemälde wohl passen.

Und schließlich: "It's not the size, it's how yow swing it."

 

 

 

 

For men only:

Eine ausführliche Schwinganleitung findet sich in der Autobiografie von Charles Mingus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
JohannaP
@Teo: Wieso haben die Maler die männlichen Körper so prachtvoll gezeigt? Und dann son Gewürzgürkchen? ;) *Grmpf*
Waren doch nicht nur die Maler. Antike Heraklesse und spätere Bildhauer sind doch auch recht sparsam gewesen.

 

Der David von Michaelangelo (der ja nun selbst auf Männer stand) ist ja nun auch nichts, wo man als Mann Gefahr läuft Komplexe zu bekommen (höchstens wegen der Bauchmuskeln).

Vielleicht war das der sensible Grund der Künstler?

 

Zum Thema "Gürkchen*grmpf*".

Ohne die biologische Wundertüte zu öffnen: da laufen kulturbedingter Größenwunsch und Entwicklungstrends in der Natur ziemlich

auseinander. Also beeilt Euch! In schlappen 10.000 Jahren dürften die Statuen und Gemälde wohl passen.

Und schließlich: "It's not the size, it's how yow swing it."

 

 

 

 

For men only:

Eine ausführliche Schwinganleitung findet sich in der Autobiografie von Charles Mingus.

 

*umfall*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Inge
Für mich sind FKK-Strände ein El Dorado für Ferkelskram

Für dich, aha. Solltest mal nachsehen gehen, aber sei nicht allzu enttäuscht *kopftätschel*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Inge
... naja gut, die Mentalität, die dahintersteckt, wenn man sich jedem x-Beliebigen nackt zeigt, also, die Wahllosigkeit, die man damit signalisiert, ist schon relativ eindeutig ...

Das tut man aber nicht. Man signalisiert keine Wahllosigkeit, man signalisiert Interesse an streifenfreier Bräune.

Share this post


Link to post
Share on other sites
asia
*umfall*

*RiechsalzvordieNasehalt*

Share this post


Link to post
Share on other sites
asia
... naja gut, die Mentalität, die dahintersteckt, wenn man sich jedem x-Beliebigen nackt zeigt, also, die Wahllosigkeit, die man damit signalisiert, ist schon relativ eindeutig ...

Das tut man aber nicht. Man signalisiert keine Wahllosigkeit, man signalisiert Interesse an streifenfreier Bräune.

Gaaaanz ungesund, kann ich da nur sagen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
Für mich sind FKK-Strände ein El Dorado für Ferkelskram

Für dich, aha. Solltest mal nachsehen gehen, aber sei nicht allzu enttäuscht *kopftätschel*

Das kommt halt dabei raus, wenn man sich den ganzen Tag schlechte Pornos reinzieht:

 

FKK-Strände und gemsichte Saunen haben ein El Dorado für Ferkelskram zu sein, Stewardessen wollen ihre Passagiere alle auf der Toilette verführen und Pizza-Lieferrantinnen lassen sich am liebsten mit Liebesdiensten bezahlen.

 

Ein bisschen Aufenthalt in der Wirklichkeit täte da mal ganz gut ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×