Jump to content

Profil


Mecky
 Share

Recommended Posts

Wie viel wollt Ihr in Euer Profil reinschreiben?

 

Feenkind ist neu hier im Forum angekommen und hätte gerne eine Vorstellungsrunde gehabt. Da gibt es natürlich den who-is-who-Thread, der allerdings sehr unvollständig und trotzdem mit seinen 12 Seiten ein wenig unübersichtlich ist.

 

Es wäre natürlich prima, wenn man als Einsteiger ein paar Grunddaten von den Leuten bekäme, mit denen man es zu tun hat. Anderswo wird ja oft eine Gesprächsrunde normalerweise mit einer kleinen Vorstellung begonnen.

Aber: Was will man da wirklich rausrücken? Will man wirklich? Und wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

 

Ein einfacher Zugang zu einer Vorstellung wäre ein Klick auf das Profil eines Users. Bei einigen Profilseiten steht da auch eine ganze Menge, bei anderen ist gar nichts eingetragen.

 

Was habt Ihr für eine Einstellung dazu?

Link to comment
Share on other sites

Kleine Info: Eine Diskussion zum Thema läuft bereits im Modkritikthread.

Es beginnt hier. Ob Ihr nun hier im Thread antwortet, oder dort dem dortigen Gesprächsverlauf im Mod-Krit-Thread folgt, ist eigentlich egal.

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus

Das ist genau der Unterschied zwischen einer Diskussion im RL und der in einem Forum. Ich habe schon nicht verstanden, warum Leute sich hier mit ihrem realen Namen vorstellen, denn das führt die Nicks ad absurdum.

 

Es geht um eine virtuelle Diskussion in einem virtuellen Raum, in der jeder nur nach dem gemessen wird, was er hier darstellen kann. Es zählt nicht Alter, Geschlecht, Beruf oder Dicke des Portemonnaies, sondern nur die Klarheit der Gedanken. Ja, ja, alles graue Theorie, aber so war es doch mal gedacht, oder?

Link to comment
Share on other sites

Das ist genau der Unterschied zwischen einer Diskussion im RL und der in einem Forum. Ich habe schon nicht verstanden, warum Leute sich hier mit ihrem realen Namen vorstellen, denn das führt die Nicks ad absurdum.

 

Es geht um eine virtuelle Diskussion in einem virtuellen Raum, in der jeder nur nach dem gemessen wird, was er hier darstellen kann. Es zählt nicht Alter, Geschlecht, Beruf oder Dicke des Portemonnaies, sondern nur die Klarheit der Gedanken. Ja, ja, alles graue Theorie, aber so war es doch mal gedacht, oder?

 

ja, absolut. das war der grund, weshalb ich im forum bin. das ist eine chaotische freiheit, aber das ist freiheit. niemand kann qua amt argumentieren, sondern muss er/sie beweisen, was er kann. ich habe den eindruck, dass dann eine diskussion nicht weiter geführt wird, weil ein oder mehrere auf ihre geheimwissen hinweisen, oder sogar - wie zumindest in einem fall - auf denuntiation rekurriert wird/wurde.

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Aber: Was will man da wirklich rausrücken?
Ich: Nichts. Wer sich etwas erschließen möchte, möge meine posts lesen.
Link to comment
Share on other sites

Aber: Was will man da wirklich rausrücken?
Ich: Nichts. Wer sich etwas erschließen möchte, möge meine posts lesen.

 

ich kann nur für mich reden. ich kann eine art von abneigung der kath. kirche gegenüber nicht verbergen. ob die foranten hier daher mich mögen oder nicht, ist mir egal. ich sage in aller öffentlichkeit, was ich hier geschrieben habe. und wenn ich ab und zu in der katakombe scherze und lustig schreibe, gehört zur gattung.

eines möchte ich aber klar stellen: ich mag fast alle foranten, kath. ev. atheist, agnostiker usw. auch wenn und wohl vor allem weil meine meinung nicht teilen.

nur denuntianten kann ich micht vertragen. und es gibt welche hier, leider.

Link to comment
Share on other sites

Also: Meine Name ist Schantalle (alias Epicureus) und bin im real life eine vollbusige Blondine mit Modelmaßen und einer dezidierten Vorliebe für fundamentalistische Katholiken unter 18 und über 60.

 

Toll fand ich hier immer, dass ich unter dem Decknamen eines hedonistischen, manchmal auch etwas hysterischen Schwulen schreiben konnte, der ganz gerne mal gegen die katholische Kirche und andere Foranten stichelt.

 

Sollte ich demnächst nur noch unter meinem Klarnamen Schantalle Schislinski schreiben dürfen, wäre mir das alles andere als ein innerer Reichsparteitag. In diesem Fall müsste ich dem Forum den Rücken kehren und nur noch bei Brigitte und der Gala mitposten.

 

Ein Hoch auf die forale Anonymität! ;)

 

 

-----------------------------------------------------------

Edited by Epicureus
Link to comment
Share on other sites

Also: Meine Name ist Schantalle (alias Epicureus) und bin im real life eine vollbusige Blondine mit Modelmaßen und einer dezidierten Vorliebe für fundamentalistische Katholiken unter 18 und über 60.

 

Toll fand ich hier immer, dass ich unter dem Decknamen eines hedonistischen, manchmal auch etwas hysterischen Schwulen schreiben konnte, der ganz gerne mal gegen die katholische Kirche und andere Foranten stichelt.

 

Sollte ich demnächst nur noch unter meinem Klarnamen Schantalle Schislinski schreiben dürfen, wäre mir das alles andere als ein innerer Reichsparteitag. In diesem Fall müsste ich dem Forum den Rücken kehren und nur noch bei Brigitte und der Gala mitposten.

 

Ein Hoch auf die forale Anonymität! ;)

 

 

-----------------------------------------------------------

;):):lol:

Link to comment
Share on other sites

Aber: Was will man da wirklich rausrücken?
Ich: Nichts. Wer sich etwas erschließen möchte, möge meine posts lesen.

Dem schließe ich mich von der Idee her an. (Hab's ja auch gerade ähnlich im Mod-Kritikthread formuliert)

Link to comment
Share on other sites

Es geht um eine virtuelle Diskussion in einem virtuellen Raum, in der jeder nur nach dem gemessen wird, was er hier darstellen kann. Es zählt nicht Alter, Geschlecht, Beruf oder Dicke des Portemonnaies, sondern nur die Klarheit der Gedanken.

Das glaube ich nicht. Eine große Zahl der Beiträge dreht sich um sehr menschliche Aspekte - insbesondere in einem Forum über religiöse und weltanschauliche Fragen. Da finde ich ein paar Angaben außer der Reihe nicht schlecht. Insbesondere das Alter, zumindest so ungefähr.

Link to comment
Share on other sites

Es geht um eine virtuelle Diskussion in einem virtuellen Raum, in der jeder nur nach dem gemessen wird, was er hier darstellen kann. Es zählt nicht Alter, Geschlecht, Beruf oder Dicke des Portemonnaies, sondern nur die Klarheit der Gedanken.

Das glaube ich nicht. Eine große Zahl der Beiträge dreht sich um sehr menschliche Aspekte - insbesondere in einem Forum über religiöse und weltanschauliche Fragen. Da finde ich ein paar Angaben außer der Reihe nicht schlecht. Insbesondere das Alter, zumindest so ungefähr.

Ja, Alter (in etwa) und Geschlecht würde mich schon interessieren, ob Flensburg oder Garmisch ist mir aber egal, auch Berufsbezeichnungen, akademische oder sonstige Titel sind überflüssig.

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Alter (in etwa) und Geschlecht würde mich schon interessieren
Mich interessiert bei Postern eher, ob sie (im Rahmen des Möglichen) sachlich, interessiert, verständlich und zum Thema posten ;)

Ob Mann, Frau, Cyborg, ob unter 16 oder über 80, ist mir ziemlich egal ;)

Link to comment
Share on other sites

Es geht um eine virtuelle Diskussion in einem virtuellen Raum, in der jeder nur nach dem gemessen wird, was er hier darstellen kann. Es zählt nicht Alter, Geschlecht, Beruf oder Dicke des Portemonnaies, sondern nur die Klarheit der Gedanken.

Das glaube ich nicht. Eine große Zahl der Beiträge dreht sich um sehr menschliche Aspekte - insbesondere in einem Forum über religiöse und weltanschauliche Fragen. Da finde ich ein paar Angaben außer der Reihe nicht schlecht. Insbesondere das Alter, zumindest so ungefähr.

Es ist doch gut, wie es ist: Jeder gibt so viel preis, wie er will.

Link to comment
Share on other sites

Alter (in etwa) und Geschlecht würde mich schon interessieren
Mich interessiert bei Postern eher, ob sie (im Rahmen des Möglichen) sachlich, interessiert, verständlich und zum Thema posten ;)

Ob Mann, Frau, Cyborg, ob unter 16 oder über 80, ist mir ziemlich egal ;)

Manchmal machen Dinge wie Alter und Geschlecht leichter verstehbar, warum jemand so denkt.

Ich hatte auch im Beruf immer eine Schwäche für Hintergrundswissen (auch wenn es z.B. die Notengebung nicht beeinflussen durfte).

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Da finde ich ein paar Angaben außer der Reihe nicht schlecht. Insbesondere das Alter, zumindest so ungefähr.
Es wäre mir lieb, wenn ich im Profil mein Alter mit 00.00.1950 angeben könnte. Dann brauchte mir niemand zum Geburtstag gratulienen und ich wäre nicht enttäuscht, wenn mir keiner zum Geburtstag gratuliert. ;)
Link to comment
Share on other sites

Alter (in etwa) und Geschlecht würde mich schon interessieren
Mich interessiert bei Postern eher, ob sie (im Rahmen des Möglichen) sachlich, interessiert, verständlich und zum Thema posten ;)

Ob Mann, Frau, Cyborg, ob unter 16 oder über 80, ist mir ziemlich egal ;)

Manchmal machen Dinge wie Alter und Geschlecht leichter verstehbar, warum jemand so denkt.

 

Das kannst Du, wenn es für Dich von gesteigertem Interesse ist, ja im Einzelfall erfragen. Dass Deines speziellen Interesses wegen alle anderen User, deren Beiträge Du möglicherweise nicht zur Kenntnis nimmst - ihr Alter - "wenigstens so ungefähr" - bekanntgeben sollen, ist ein bisschen ... naja, räusper ... Du agierst hier doch nicht als Briefkastentante irgendeiner Zeitschrift à la "Fragen Sie Tante Emma", oder? In diesem Falle hätte ich ja noch Verständnis.

 

Ich mache aus meinem Alter gewiss kein Geheimnis, im RL, in dem mich jeder am Stock gehen sieht, ebensowenig wie hier - aber wenn es von mir auf diese Weise quasi als Pflichtangabe in einem Forenprofil eingefordert wird: NEIN! Wenn Du mich ohne eine solche Angabe nicht einschätzen kannst, dann lass es halt!

Edited by Julius
Link to comment
Share on other sites

Da finde ich ein paar Angaben außer der Reihe nicht schlecht. Insbesondere das Alter, zumindest so ungefähr.
Es wäre mir lieb, wenn ich im Profil mein Alter mit 00.00.1950 angeben könnte. Dann brauchte mir niemand zum Geburtstag gratulienen und ich wäre nicht enttäuscht, wenn mir keiner zum Geburtstag gratuliert. ;)

Sowas hätte mir auch gefallen. Da gibt es dann einen Anhaltspunkt und doch kein genaues Datum zum Nachforschen. Aber die Technik lässt das nicht zu (oder ginge das inzwischen)

Link to comment
Share on other sites

Manchmal machen Dinge wie Alter und Geschlecht leichter verstehbar, warum jemand so denkt.

Besteht dabei nicht die Gefahr, den Schreiber in eine "Schublade" einzusortieren?

Auch dies möchte ich mit meinem ;) vermeiden ;)

Link to comment
Share on other sites

Wenn man einen User hier länger beobachtet, kann man sich irgendwann in etwa ausmalen, wie alt er ist. Zumindest habe ich diesen Eindruck.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man einen User hier länger beobachtet, kann man sich irgendwann in etwa ausmalen, wie alt er ist. Zumindest habe ich diesen Eindruck.

 

ich weiss nicht. ich beobachte keinen hier und möchte auch nicht beobachten,

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Es wäre mir lieb, wenn ich im Profil mein Alter mit 00.00.1950 angeben könnte. Dann brauchte mir niemand zum Geburtstag gratulienen und ich wäre nicht enttäuscht, wenn mir keiner zum Geburtstag gratuliert. ;)

Sowas hätte mir auch gefallen. Da gibt es dann einen Anhaltspunkt und doch kein genaues Datum zum Nachforschen. Aber die Technik lässt das nicht zu (oder ginge das inzwischen)

Man kann seinen Geburtstag einfach auf den 1.1. eines Jahres setzen (das hat dann zwar ein bißchen sowjetische Anklänge, aber hätte im Groben den gewünschten Effekt).
Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Wenn man einen User hier länger beobachtet, kann man sich irgendwann in etwa ausmalen, wie alt er ist. Zumindest habe ich diesen Eindruck.

 

ich weiss nicht. ich beobachte keinen hier und möchte auch nicht beobachten,

Naja, stell' Dir eine Diskussion über den Deutschen Herbst vor, da wirst Du vermutlich relativ schnell einschätzen können: "ok, hat der user selbst erlebt" vs. "angelesenes Wissen".

Aber ich käme nicht darauf, bewußt darauf zu achten, dazu interessiert mich das Alter viel zu wenig.

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe schon das Grundanliegen, was ihn hier fuer Leute "erwarten", wenn man "Neuling" ist. Aber sind reale Name, die Kontonummer, Anzahl der Vorstrafen oder so wirklich von Bedeutung? Man muss doch so oder so die Beitraege lesen, um die Meinungen der Leute kennen zu lernen. Alter, Geschlecht, ob man gern Katzen hat oder gerne Tee trinkt sollten doch eigentlich egal sein. Es sollte sogar gleich sein, ob man getauft ist, aber das Thema hatte wir schon ... ;)

 

DonGato.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...