Jump to content

Apostel-Thomas-Apostolat


Flo77
 Share

Recommended Posts

Der Eigner hat doch selbst hier einmal versucht, sein Apostolat zu bewerben. Ist aber schon ein bißchen her.

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Daraus:

Im Geheimen:

War ich schamlos im Denken? - im Anschauen?

Habe ich Unanständiges getan? - allein? - mit anderen?

 

Wohl gemerkt: Es geht um Kinder im Vorschulalter. :ninja:

Link to comment
Share on other sites

(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Daraus:

Im Geheimen:

War ich schamlos im Denken? - im Anschauen?

Habe ich Unanständiges getan? - allein? - mit anderen?

 

Wohl gemerkt: Es geht um Kinder im Vorschulalter. :ninja:

Das stand doch im Beichtspiegel für Kinder vor 60 Jahren auch-------und bis wir's dann zuletzt so herrlich weit gebracht.

racht.

Link to comment
Share on other sites

Hat schon jemand mit denen Erfahrungen gemacht?

 

http://br-thomas-apostolat.de/

 

(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Das ist eine der vielen Früchte von Medjugorje. Das Bistum Münster hat schon mehrfach von dem Verein gewarnt und sich distanziert. Näheres auch hier 2001 hat der Gründer auch mal hier im Forum mitdiskutiert.

Link to comment
Share on other sites

Hat schon jemand mit denen Erfahrungen gemacht?

 

http://br-thomas-apostolat.de/

 

(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Das ist eine der vielen Früchte von Medjugorje. Das Bistum Münster hat schon mehrfach von dem Verein gewarnt und sich distanziert. Näheres auch hier 2001 hat der Gründer auch mal hier im Forum mitdiskutiert.

Jedes Fehlverhalten einzelner Menschen als "Frucht von Medjugorje" hinzustellen halte ich für eine vorurteilsbeladene Verkürzung. Solche pauschalen Zuordnungen erleichtern allerdings das Verurteilen - führen aber eher zur Ungerechtigkeit. Gut dass nicht jeder drauf reinfällt.

Link to comment
Share on other sites

Hat schon jemand mit denen Erfahrungen gemacht?

 

http://br-thomas-apostolat.de/

 

(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Das ist eine der vielen Früchte von Medjugorje. Das Bistum Münster hat schon mehrfach von dem Verein gewarnt und sich distanziert. Näheres auch hier 2001 hat der Gründer auch mal hier im Forum mitdiskutiert.

Jedes Fehlverhalten einzelner Menschen als "Frucht von Medjugorje" hinzustellen halte ich für eine vorurteilsbeladene Verkürzung. Solche pauschalen Zuordnungen erleichtern allerdings das Verurteilen - führen aber eher zur Ungerechtigkeit. Gut dass nicht jeder drauf reinfällt.

das wort "jedes" stammt von dir. es war von den "vielen" die rede. eine pauschalierung hast du unternommen. :ninja:

Link to comment
Share on other sites

Hat schon jemand mit denen Erfahrungen gemacht?

 

http://br-thomas-apostolat.de/

 

(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Das ist eine der vielen Früchte von Medjugorje. Das Bistum Münster hat schon mehrfach von dem Verein gewarnt und sich distanziert. Näheres auch hier 2001 hat der Gründer auch mal hier im Forum mitdiskutiert.

Jedes Fehlverhalten einzelner Menschen als "Frucht von Medjugorje" hinzustellen halte ich für eine vorurteilsbeladene Verkürzung. Solche pauschalen Zuordnungen erleichtern allerdings das Verurteilen - führen aber eher zur Ungerechtigkeit. Gut dass nicht jeder drauf reinfällt.

das wort "jedes" stammt von dir. es war von den "vielen" die rede. eine pauschalierung hast du unternommen. :ninja:

 

Korrigiere: Das persönliche Verhalten von Menschen (z.B. Bruder Thomas Apostolat) auf "das ist eine der vielen Früchte von M." zurückzuführen ist die Versuchung, die persönliche Verantwortung des Menschen - auch im speziellen Fall hier- zu übersehen.

Edited by Mariamante
Link to comment
Share on other sites

Korrigiere: Das persönliche Verhalten von Menschen (z.B. Bruder Thomas Apostolat) auf "das ist eine der vielen Früchte von M." zurückzuführen ist die Versuchung, die persönliche Verantwortung des Menschen - auch im speziellen Fall hier- zu übersehen.
Wenn das Apostel-Thomas-Apostolat nur in die pers. Verantwortung des Menschen fällt, sind auch alle anderen Früchte von M erstmal das Ergebnis der pers. Verantwortung der Initiatoren.
Link to comment
Share on other sites

Hat schon jemand mit denen Erfahrungen gemacht?

 

http://br-thomas-apostolat.de/

 

(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Das ist eine der vielen Früchte von Medjugorje. Das Bistum Münster hat schon mehrfach von dem Verein gewarnt und sich distanziert. Näheres auch hier 2001 hat der Gründer auch mal hier im Forum mitdiskutiert.

Jedes Fehlverhalten einzelner Menschen als "Frucht von Medjugorje" hinzustellen halte ich für eine vorurteilsbeladene Verkürzung. Solche pauschalen Zuordnungen erleichtern allerdings das Verurteilen - führen aber eher zur Ungerechtigkeit. Gut dass nicht jeder drauf reinfällt.

das wort "jedes" stammt von dir. es war von den "vielen" die rede. eine pauschalierung hast du unternommen. :ninja:

 

Korrigiere: Das persönliche Verhalten von Menschen (z.B. Bruder Thomas Apostolat) auf "das ist eine der vielen Früchte von M." zurückzuführen ist die Versuchung, die persönliche Verantwortung des Menschen - auch im speziellen Fall hier- zu übersehen.

schließt du eine frucht von medjugorje a priori aus? wenn ja, warum?

Link to comment
Share on other sites

schließt du eine frucht von medjugorje a priori aus? wenn ja, warum?

 

Früchte schließe ich a prioi nicht aus - auch negative nicht. Negative Früchte wären z.B. eine Wallfahrmanie ( 20 mal Medjugorje- aber tägliche Pflichten vernachlässigen). Positive Früchte wären: Die Umkehr und den Frieden den man in M. gefunden hat im eigenen Leben zu verwirklichen.

Link to comment
Share on other sites

.....Die Umkehr und den Frieden den man in M. gefunden hat im eigenen Leben zu verwirklichen.

hängt das zwingend an medugorje, also ohne medjugorje-kein frieden? vielleicht verbindet es sich nur in gedanken damit.

Link to comment
Share on other sites

.....Die Umkehr und den Frieden den man in M. gefunden hat im eigenen Leben zu verwirklichen.

hängt das zwingend an medugorje, also ohne medjugorje-kein frieden? vielleicht verbindet es sich nur in gedanken damit.

"Zwingend" nicht. Es gibt Orte (wie z.B. einen einsamen Berggipfel) wo man auch Frieden finden kann und eine besondere Erfahrung der Herrlichkeit Gottes. Aber nach der Erfahrung vieler die in M. waren ist der Friede den man dort empfängt ein besonderes Geschenk und Spezifikum.

Link to comment
Share on other sites

Hat schon jemand mit denen Erfahrungen gemacht?

 

http://br-thomas-apostolat.de/

 

(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Das ist eine der vielen Früchte von Medjugorje. Das Bistum Münster hat schon mehrfach von dem Verein gewarnt und sich distanziert. Näheres auch hier 2001 hat der Gründer auch mal hier im Forum mitdiskutiert.

Jedes Fehlverhalten einzelner Menschen als "Frucht von Medjugorje" hinzustellen halte ich für eine vorurteilsbeladene Verkürzung. Solche pauschalen Zuordnungen erleichtern allerdings das Verurteilen - führen aber eher zur Ungerechtigkeit. Gut dass nicht jeder drauf reinfällt.

das wort "jedes" stammt von dir. es war von den "vielen" die rede. eine pauschalierung hast du unternommen. :o

 

Korrigiere: Das persönliche Verhalten von Menschen (z.B. Bruder Thomas Apostolat) auf "das ist eine der vielen Früchte von M." zurückzuführen ist die Versuchung, die persönliche Verantwortung des Menschen - auch im speziellen Fall hier- zu übersehen.

schließt du eine frucht von medjugorje a priori aus? wenn ja, warum?

:ninja: +ON+ :lol:

Diese Art der Kommunikation ist mir zugegebener Art und Weise fremd -

und ich empfinde sie als zu provokativ für ein Forenbereich für "Gläubige unter sich" -

nicht der Inhalt, sondern sonders der, wie es Johannes XXIII. sich einmal ausdrückte, der "engherzig"(e) Stil ist es,

der mich persönlich schmerzt und uns daran hindert zusammen zu kommen.

 

Ist das noch ein Moment unter dem Panier: "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, ..."?

 

 

Wir sollten den Schild des Glaubens aufnehmen und die geschliffenen Zunge in der Scheide lassen.

 

<3-lich

Gorg, den das schmerzt

 

 

:lol: -OFF- ;)

Link to comment
Share on other sites

Wir sollten den Schild des Glaubens aufnehmen und die geschliffenen Zunge in der Scheide lassen.

Merke: Alles, was auch nur entfernt wie kritisches Nachdenken aussieht, für böse erklären. Dann klappt das auch mit dem Glauben.

Link to comment
Share on other sites

Hat schon jemand mit denen Erfahrungen gemacht?

 

http://br-thomas-apostolat.de/

 

(Ich war nur auf der Suche nach Material um Kinder auf die Frühkommunion vorzubereiten - die bieten einen Beichtspiegel für die Erstbeichte von noch-nicht-Schulkindern an...)

 

Das ist eine der vielen Früchte von Medjugorje. Das Bistum Münster hat schon mehrfach von dem Verein gewarnt und sich distanziert. Näheres auch hier 2001 hat der Gründer auch mal hier im Forum mitdiskutiert.

Jedes Fehlverhalten einzelner Menschen als "Frucht von Medjugorje" hinzustellen halte ich für eine vorurteilsbeladene Verkürzung. Solche pauschalen Zuordnungen erleichtern allerdings das Verurteilen - führen aber eher zur Ungerechtigkeit. Gut dass nicht jeder drauf reinfällt.

das wort "jedes" stammt von dir. es war von den "vielen" die rede. eine pauschalierung hast du unternommen. :o

 

Korrigiere: Das persönliche Verhalten von Menschen (z.B. Bruder Thomas Apostolat) auf "das ist eine der vielen Früchte von M." zurückzuführen ist die Versuchung, die persönliche Verantwortung des Menschen - auch im speziellen Fall hier- zu übersehen.

schließt du eine frucht von medjugorje a priori aus? wenn ja, warum?

:ninja: +ON+ :lol:

Diese Art der Kommunikation ist mir zugegebener Art und Weise fremd -

und ich empfinde sie als zu provokativ für ein Forenbereich für "Gläubige unter sich" -

nicht der Inhalt, sondern sonders der, wie es Johannes XXIII. sich einmal ausdrückte, der "engherzig"(e) Stil ist es,

der mich persönlich schmerzt und uns daran hindert zusammen zu kommen.

 

Ist das noch ein Moment unter dem Panier: "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, ..."?

 

 

Wir sollten den Schild des Glaubens aufnehmen und die geschliffenen Zunge in der Scheide lassen.

 

<3-lich

Gorg, den das schmerzt

 

 

:lol: -OFF- ;)

was ist provokativ und engherzig? warum interpretierst du mich? für deine gefühle hast du die verantwortung. du darfst mir sagen welches wort, welche handlung diese bei dir ausgelöst haben.

Link to comment
Share on other sites

.....Die Umkehr und den Frieden den man in M. gefunden hat im eigenen Leben zu verwirklichen.

hängt das zwingend an medugorje, also ohne medjugorje-kein frieden? vielleicht verbindet es sich nur in gedanken damit.

"Zwingend" nicht. Es gibt Orte (wie z.B. einen einsamen Berggipfel) wo man auch Frieden finden kann und eine besondere Erfahrung der Herrlichkeit Gottes. Aber nach der Erfahrung vieler die in M. waren ist der Friede den man dort empfängt ein besonderes Geschenk und Spezifikum.

kannst du auch frieden finden im zusammensein mit einem anderen menschen? ich empfinde dieses ein ganz besonderes geschenk.

Link to comment
Share on other sites

:ninja: +ON+ :lol:

Diese Art der Kommunikation ist mir zugegebener Art und Weise fremd -

und ich empfinde sie als zu provokativ für ein Forenbereich für "Gläubige unter sich" -

nicht der Inhalt, sondern sonders der, wie es Johannes XXIII. sich einmal ausdrückte, der "engherzig"(e) Stil ist es,

der mich persönlich schmerzt und uns daran hindert zusammen zu kommen.

 

Ist das noch ein Moment unter dem Panier: "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, ..."?

 

 

Wir sollten den Schild des Glaubens aufnehmen und die geschliffenen Zunge in der Scheide lassen.

 

<3-lich

Gorg, den das schmerzt

 

 

:lol: -OFF- ;)

 

Diese ebenso gekünstelte wie aufwändige Art Deiner Mitteilungen ist mir fremd und meinem Auge so lästig, dass ich drüber wegscrolle. Hauptsache Du findest Spaß an Deiner Spielerei ... :o

Edited by Julius
Link to comment
Share on other sites

kannst du auch frieden finden im zusammensein mit einem anderen menschen? ich empfinde dieses ein ganz besonderes geschenk.

Ja- und du hast recht: es ist ein besonders Geschenk.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...