Jump to content

Eintritt in die röm.-kath.Kirche - Welche Gemeinde ist zuständig?


PeeBee
 Share

Recommended Posts

Guten Tag.

 

Ich hatte das Thema zuerst bei den Glaubensgesprächen eingestellt, sorry, es gehört wohl eher hier hin.

 

Ich habe eine Frage: Wenn jemand wieder in die röm.-kath. Kirche eintreten möchte, muss er das dann in der Gemeinde machen, in welcher er wohnt, oder kann er z.B. auch einen Mönch (Pater, also Priester) eines 100 km entfernten Klosters, dem er sich sehr verbunden fühlt, um Wiederaufnahme bitten?

 

Lieben Gruss

 

Peter

Link to comment
Share on other sites

Witzig dass sich diese Seite "katholisch werden" nennt.

Ich dachte immer, es gilt semel catholicus, semper catholicus?

 

Werner

Schließt halt auch jene ein, die nie katholisch waren.

Link to comment
Share on other sites

Witzig dass sich diese Seite "katholisch werden" nennt.

Ich dachte immer, es gilt semel catholicus, semper catholicus?

 

Werner

Schließt halt auch jene ein, die nie katholisch waren.

Achso, ja stimmt, das hatte ich übersehen.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Es gibt tatsächlich Leute, die zur rkK nicht zurückkehren, sondern noch nie da gewesen sind. Ehrlich. :ninja:

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn's vielleicht eher arenageeignet ist, kann ich mir die Empfehlung nicht verkneifen, mal auf dieser Website unter "Anlässe" und "Motive" nachzulesen.

 

Ich meine, wo ist der Anlass "mal gut drüber nachgedacht" und das Motiv "ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich doch (wieder) an den dreieinigen Gott im Sinne der Bibel und der katholischen Tradition glaube"?

 

Was ich da lese, scheint mir hingegen so seicht, dass es nur bedeuten kann, dass die Macher der Seite selbst nicht dran glauben können, dass jemand wirklich dran glauben kann. Und das lässt tief blicken...

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eine Frage: Wenn jemand wieder in die röm.-kath. Kirche eintreten möchte, muss er das dann in der Gemeinde machen, in welcher er wohnt, oder kann er z.B. auch einen Mönch (Pater, also Priester) eines 100 km entfernten Klosters, dem er sich sehr verbunden fühlt, um Wiederaufnahme bitten?

 

geht. Der Priester vom 100 km entfernten Kloster regelt dann die Formalitäten für Dich. Sprich' ihn einfach an.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eine Frage: Wenn jemand wieder in die röm.-kath. Kirche eintreten möchte, muss er das dann in der Gemeinde machen, in welcher er wohnt, oder kann er z.B. auch einen Mönch (Pater, also Priester) eines 100 km entfernten Klosters, dem er sich sehr verbunden fühlt, um Wiederaufnahme bitten?

 

geht. Der Priester vom 100 km entfernten Kloster regelt dann die Formalitäten für Dich. Sprich' ihn einfach an.

 

Herzlichen Dank, Petrus. Das war klipp und klar.

 

Lieben Gruss

 

Peter

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...