Jump to content

Egoismus auf der Autobahn


Rotgold
 Share

Recommended Posts

Ein Beispiel für viele:

 

Wenn ich sehe, dass vor mir jemand die Spur wechseln will, so gehe ich etwas vom Gas, um ihm das Einfädeln zu erleichtern.

 

Bremsen muss ich nicht deswegen.

 

Offenbar beruht das immer weniger auf Gegenseitigkeit.

 

In letzter Zeit fällt mir mehr und mehr dieses hirn-amputierte Verhalten anderer Fahrer auf:

 

Wenn ich blinke und mich gaaaaaaaaaanz langsam und gaaaaaaaaaanz

voooooooorsichtig zur anderen Spur hin orientiere, so fährt mein eventueller zukünftiger Hintermann keineswegs langsamer.

 

Stur behält er wie ein Roboter seine Geschwindigkeit bei, damit jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa keine Lücke entsteht, in die ich mich einfädeln könnte.

 

Im Gegenteil:

 

Manchmal habe ich den Eindruck, der I**** beschleunigt noch, damit er mich ja an der Stoßstange noch erwischen kann.

 

Motto: Lieber einen Unfall riskieren, als jemanden in seine Spur lassen.

 

Kennt ihr das auch?

Edited by Rotgold
Link to comment
Share on other sites

Leute mit Tempomat? Einmal 120, immer 120...

 

So scheint es mir.

Link to comment
Share on other sites

Und kennt ihr auch die Leute mit den Luxus-Schlitten, die einen schon im Abstand von mehr als 1 km von hinten mit der Lichthupe anblenden: "Weg da!" - wenn man gerade dabei ist, einen Lastwagen zu überholen?

Edited by Rotgold
Link to comment
Share on other sites

Und kennt ihr auch die Leute mit den Luxus-Schlitten, die einen schon im Abstand von mehr als 1 km von hinten mit der Lichthupe anblenden: "Weg da!" - wenn man gerade dabei ist, einen Lastwagen zu überholen?

 

Ach, du meinst die, bei denen sich , sollten sie hinter mir auftauchen, mein Überholvorgang seltsamerweise immer mehr in die Länge zieht ? :ninja:

Link to comment
Share on other sites

Und kennt ihr auch die Leute mit den Luxus-Schlitten, die einen schon im Abstand von mehr als 1 km von hinten mit der Lichthupe anblenden: "Weg da!" - wenn man gerade dabei ist, einen Lastwagen zu überholen?

 

Ach, du meinst die, bei denen sich , sollten sie hinter mir auftauchen, mein Überholvorgang seltsamerweise immer mehr in die Länge zieht ? :ninja:

du auch? es ist allerdings eine kindliche reaktion, die ich mir aber leiste.

Link to comment
Share on other sites

Ein Beispiel für viele:

 

Wenn ich sehe, dass vor mir jemand die Spur wechseln will, so gehe ich etwas vom Gas, um ihm das Einfädeln zu erleichtern.

 

Bremsen muss ich nicht deswegen.

 

Offenbar beruht das immer weniger auf Gegenseitigkeit.

 

In letzter Zeit fällt mir mehr und mehr dieses hirn-amputierte Verhalten anderer Fahrer auf:

 

Wenn ich blinke und mich gaaaaaaaaaanz langsam und gaaaaaaaaaanz

voooooooorsichtig zur anderen Spur hin orientiere, so fährt mein eventueller zukünftiger Hintermann keineswegs langsamer.

 

Stur behält er wie ein Roboter seine Geschwindigkeit bei, damit jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa keine Lücke entsteht, in die ich mich einfädeln könnte.

 

Im Gegenteil:

 

Manchmal habe ich den Eindruck, der I**** beschleunigt noch, damit er mich ja an der Stoßstange noch erwischen kann.

 

Motto: Lieber einen Unfall riskieren, als jemanden in seine Spur lassen.

 

Kennt ihr das auch?

 

eher nein, ich habe eine positive sicht auf die welt.

Link to comment
Share on other sites

Dale Earnhardt
Und kennt ihr auch die Leute mit den Luxus-Schlitten, die einen schon im Abstand von mehr als 1 km von hinten mit der Lichthupe anblenden: "Weg da!" - wenn man gerade dabei ist, einen Lastwagen zu überholen?

 

Ach, du meinst die, bei denen sich , sollten sie hinter mir auftauchen, mein Überholvorgang seltsamerweise immer mehr in die Länge zieht ? :ninja:

du auch? es ist allerdings eine kindliche reaktion, die ich mir aber leiste.

Ach? Ihr beide seid das?

Dale

Link to comment
Share on other sites

Und kennt ihr auch die Leute mit den Luxus-Schlitten, die einen schon im Abstand von mehr als 1 km von hinten mit der Lichthupe anblenden: "Weg da!" - wenn man gerade dabei ist, einen Lastwagen zu überholen?

 

Ach, du meinst die, bei denen sich , sollten sie hinter mir auftauchen, mein Überholvorgang seltsamerweise immer mehr in die Länge zieht ? ;)

du auch? es ist allerdings eine kindliche reaktion, die ich mir aber leiste.

Ach? Ihr beide seid das?

Dale

 

 

Sehe ich ja gerade eben erst in der Signatur. Ein Degenhardt-Fan :ninja:

 

Nach dem ich letztens an einer grünen Fußgängerampel auf dem Bürgersteig von einem überholenden PKW fast platt gefahren wurde, wundert mich nichts mehr

Link to comment
Share on other sites

Und kennt ihr auch die Leute mit den Luxus-Schlitten, die einen schon im Abstand von mehr als 1 km von hinten mit der Lichthupe anblenden: "Weg da!" - wenn man gerade dabei ist, einen Lastwagen zu überholen?

 

Ach, du meinst die, bei denen sich , sollten sie hinter mir auftauchen, mein Überholvorgang seltsamerweise immer mehr in die Länge zieht ? :ninja:

 

 

Ja, genau die meine ich. ;)

 

Btw: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das hier auf der Rheintal-Autobahn Basel-Frankfurt sehr oft Schweizer sind.

 

In der Schweiz können sie wohl wegen der dortigen Geschwindigkeitsbeschränkung ihren Luxus-Schlitten nicht voll ausfahren - und meinen dann, in Deutschland müssen sie durchgehend mit 250 km/h fahren ..... dürfen ....

Link to comment
Share on other sites

Manchmal habe ich den Eindruck, der I**** beschleunigt noch, damit er mich ja an der Stoßstange noch erwischen kann.

 

Motto: Lieber einen Unfall riskieren, als jemanden in seine Spur lassen.

 

Kennt ihr das auch?

 

Ja, dies scheint ein typisch deutscher Charakterzug zu sein. Vielleicht hängt es aber auch damit zusammen, dass Deutsche im Motorsport so erfolgreich sind und jeder deshalb diesen Vorbildern nacheifern möchte. Vielleicht hat es aber auch etwas mit der "großen Freiheit" auf deutschen Autobahnen zu tun, wo es kaum Geschwindugkeitsbegrenzungen gibt oder wenn diese nicht beachtet werden. Jedenfalls empfinde ich das Fahren auf ausländischen Autobahnen wesentlich entspannter, dort sieht man nur selten solches Verhalten - und wenn sind es meist Deutsche die dort die Sau rauslassen.

Edited by Katharer
Link to comment
Share on other sites

Und kennt ihr auch die Leute mit den Luxus-Schlitten, die einen schon im Abstand von mehr als 1 km von hinten mit der Lichthupe anblenden: "Weg da!" - wenn man gerade dabei ist, einen Lastwagen zu überholen?

 

Ach, du meinst die, bei denen sich , sollten sie hinter mir auftauchen, mein Überholvorgang seltsamerweise immer mehr in die Länge zieht ? :ninja:

 

 

Ja, genau die meine ich. ;)

 

Btw: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das hier auf der Rheintal-Autobahn Basel-Frankfurt sehr oft Schweizer sind.

 

In der Schweiz können sie wohl wegen der dortigen Geschwindigkeitsbeschränkung ihren Luxus-Schlitten nicht voll ausfahren - und meinen dann, in Deutschland müssen sie durchgehend mit 250 km/h fahren ..... dürfen ....

Wo denn sonst?

Link to comment
Share on other sites

Und kennt ihr auch die Leute mit den Luxus-Schlitten, die einen schon im Abstand von mehr als 1 km von hinten mit der Lichthupe anblenden: "Weg da!" - wenn man gerade dabei ist, einen Lastwagen zu überholen?

 

Ach, du meinst die, bei denen sich , sollten sie hinter mir auftauchen, mein Überholvorgang seltsamerweise immer mehr in die Länge zieht ? :ninja:

 

 

Ja, genau die meine ich. ;)

 

Btw: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das hier auf der Rheintal-Autobahn Basel-Frankfurt sehr oft Schweizer sind.

 

In der Schweiz können sie wohl wegen der dortigen Geschwindigkeitsbeschränkung ihren Luxus-Schlitten nicht voll ausfahren - und meinen dann, in Deutschland müssen sie durchgehend mit 250 km/h fahren ..... dürfen ....

ich sehe selten leute die deutlich mehr als 200 km/h fahren. diese ganze negative erfahrung kann ich nicht bestätigen bis auf 600km auf der autobahn 2-3 fahrer die links blinken. ich verstehe nur nicht warum diese auf der gegenfahrbahn überholen wollen und es dann doch nicht tun.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin heute auf der Autobahn ganz zivilisiert, ohne Lichthupe und Pipapo von einem Ferrari überholt worden und eine halbe Stunde später hat mir ein Opelfahrer so die Vorfahrt genommen, dass ich eine Vollbremsung hinlegen mußte. Was lernen wir daraus? :ninja:

Link to comment
Share on other sites

Ich bin heute auf der Autobahn ganz zivilisiert, ohne Lichthupe und Pipapo von einem Ferrari überholt worden und eine halbe Stunde später hat mir ein Opelfahrer so die Vorfahrt genommen, dass ich eine Vollbremsung hinlegen mußte. Was lernen wir daraus? :ninja:

Nichts!

Link to comment
Share on other sites

Was meint unser Vorredner denn, was "wir" daraus lernen sollen? ;):ninja:

Link to comment
Share on other sites

Kennt ihr das auch?
Ja, wir kennen solche Leute, die nicht einschätzen können, wie schnell der von hinten kommende ist und meinen, sie hätten ein Recht auf ihren Überholvorgang... :ninja:
Link to comment
Share on other sites

@ asia :(

 

Du bist der Meinung, Straßenschweine aka road hogs hätten das Recht, stets ungebremst mit 250 km/h über die Autobahn zu bretten, und jene Leute, die nur schlappe 140 km/h fahren, straflos ins Jenseits zu befördern? ;)

 

Du kennst den Fall des Turbo-Rolf, Test-Pilot bei Mercedes? ;)

 

Möge er im Gefängnis verrotten - und seiner Lebtag keinen Führerschein mehr in die Pfote kriegen. :ninja:

Link to comment
Share on other sites

@ asia ;)

 

Du bist der Meinung, Straßenschweine aka road hogs hätten das Recht, stets ungebremst mit 250 km/h über die Autobahn zu bretten, und jene Leute, die nur schlappe 140 km/h fahren, straflos ins Jenseits zu befördern? :ninja:

 

[..]

Mit 140 KaEmHa bist du genau so ausserhalb der Richtgeschwindigkeit ;)

(Übrigens eine der unbekanntesten Teile der STVO)

Link to comment
Share on other sites

Kennt ihr das auch?
Ja, wir kennen solche Leute, die nicht einschätzen können, wie schnell der von hinten kommende ist und meinen, sie hätten ein Recht auf ihren Überholvorgang... :ninja:

Meistens sind sie auch noch völlig uneinsichtig und sagen dann "ich hab doch schließlich geblinkt"

 

Mich hat letzte Woche an einer Einfahrt fast einer abgeschossen, er hielt es für sein selbstverständliches Recht, dass der fließende Verkehr zu bremsen hat, damit er bequem und ohne Verzögerung einfahren kann.

Auch dass ich schon links neben ihm war hat ihn nicht abgehalten, rüberzuziehen, und als ich partout keine Vollbremsung gemacht habe, hat er sich dann hinter mir noch 5 km lang aufgeregt.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider
Kennt ihr das auch?
Ja, wir kennen solche Leute, die nicht einschätzen können, wie schnell der von hinten kommende ist und meinen, sie hätten ein Recht auf ihren Überholvorgang... :ninja:

Meistens sind sie auch noch völlig uneinsichtig und sagen dann "ich hab doch schließlich geblinkt"

 

Mich hat letzte Woche an einer Einfahrt fast einer abgeschossen, er hielt es für sein selbstverständliches Recht, dass der fließende Verkehr zu bremsen hat, damit er bequem und ohne Verzögerung einfahren kann.

Auch dass ich schon links neben ihm war hat ihn nicht abgehalten, rüberzuziehen, und als ich partout keine Vollbremsung gemacht habe, hat er sich dann hinter mir noch 5 km lang aufgeregt.

 

Werner

 

Aber Werner, er hat doch bestimmt rechtzeitig geblinkt.

Das musst Du doch einsehen, es geht hier schließlich um Egoismus. Was interessieren mich da die anderen, hier geht es doch um mich.

Link to comment
Share on other sites

Gestern A5

 

Vor mir auf der Linken Spur ein Dauerlangsamfahrer. Zwischen zwei LKW mal rechts einordnen? NIEMALS!

 

Ich weiss, man darf rechts nicht überholen, aber manchmal geht es einfach nicht anders.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...