Jump to content

Suche nach einem Seelsorger


Ada
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

mit einer etwas ungewöhnlichen Frage komme ich in dieses Forum, weil ich schon seit Langem in der "wirklichen Welt" nach einem Seelsorger suche, der Zeit und Geduld hat, mich auf meiner Reise mit und zu Gott zu begleiten.

Ich bin seit meiner Jugend sehr gläubig, meine spirituelle Reise ist sehr verschlungene Pfade gegangen. Aber heute führe ich ein recht normales Leben, bin verheiratet, gehe einem "ordentlichen" Beruf nach und kann insgesamt sehr zufrieden sein. Aber mein Wunsch, eine spirituelle Begleitung zu finden, entweder durch einen ebenfalls sehr gläubigen Freund / Freundin oder einen Seelsorger, der mich geistlich unterstützen und mir Sicherheit auf meinem Weg geben kann, ist leider nie in Erfüllung gegangen.

 

Ich habe mich einmal an den Pfarrer hier in der Gemeinde gewandt, aber leider war da eigentlich kein Interesse und er ist auf viele meiner theoretischen und theologischen Fragen nicht eingegangen. Ein anderer Pfarrer, mit dem ich mich einmal auseinandergesetzt habe und der die Gemeinde betreute, in der ich viele Jahre gelebt habe, legte eine recht abschätzige Art mir gegenüber an den Tag. Er beantwortete meine Fragen mit Floskeln und reagierte auf meine Nachfragen recht ungehalten und feindselig. Vielleicht lag das auch daran, dass ich oft nachgefragt und insistiert habe, dass er sich vielleicht von mir in die Enge gedrängt fühlte, da ich promovierte Philosophin bin.

 

Ich suche also nach einem Seelsorger, vielleicht einem Mönch, der Zeit für eine spirituelle Begleitung hat, der mir vielleicht in den vielen religiösen Fragen, die mich bedrängen udn teilweise auch quälen, helfen kann. Der für mich betet und für den ich beten kann.

 

Kennt jemand von Euch eventuell so eine Person oder hat eine Ahnung, an wen ich mich am Besten wenden kann?

 

Vielen Dank für Eure Antworten (und das Lesen des längeren Postings!)

 

Ada

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mit einer etwas ungewöhnlichen Frage komme ich in dieses Forum, weil ich schon seit Langem in der "wirklichen Welt" nach einem Seelsorger suche, der Zeit und Geduld hat, mich auf meiner Reise mit und zu Gott zu begleiten.

Ich bin seit meiner Jugend sehr gläubig, meine spirituelle Reise ist sehr verschlungene Pfade gegangen. Aber heute führe ich ein recht normales Leben, bin verheiratet, gehe einem "ordentlichen" Beruf nach und kann insgesamt sehr zufrieden sein. Aber mein Wunsch, eine spirituelle Begleitung zu finden, entweder durch einen ebenfalls sehr gläubigen Freund / Freundin oder einen Seelsorger, der mich geistlich unterstützen und mir Sicherheit auf meinem Weg geben kann, ist leider nie in Erfüllung gegangen.

 

Ich habe mich einmal an den Pfarrer hier in der Gemeinde gewandt, aber leider war da eigentlich kein Interesse und er ist auf viele meiner theoretischen und theologischen Fragen nicht eingegangen. Ein anderer Pfarrer, mit dem ich mich einmal auseinandergesetzt habe und der die Gemeinde betreute, in der ich viele Jahre gelebt habe, legte eine recht abschätzige Art mir gegenüber an den Tag. Er beantwortete meine Fragen mit Floskeln und reagierte auf meine Nachfragen recht ungehalten und feindselig. Vielleicht lag das auch daran, dass ich oft nachgefragt und insistiert habe, dass er sich vielleicht von mir in die Enge gedrängt fühlte, da ich promovierte Philosophin bin.

 

Ich suche also nach einem Seelsorger, vielleicht einem Mönch, der Zeit für eine spirituelle Begleitung hat, der mir vielleicht in den vielen religiösen Fragen, die mich bedrängen udn teilweise auch quälen, helfen kann. Der für mich betet und für den ich beten kann.

 

Kennt jemand von Euch eventuell so eine Person oder hat eine Ahnung, an wen ich mich am Besten wenden kann?

 

Vielen Dank für Eure Antworten (und das Lesen des längeren Postings!)

 

Ada

 

Hallo Ada,

 

das klingt nicht nur nach einem Begleiter, der Zeit hat und Interesse und von der persönlcihen Wellenlänge her zu Dir passt sondern auch noch vergleichbar gebildet ist, damit Ihr Euch auf entsprechendem Niveau austauschen könnt.

 

Das ist sicher schwierig. Aber hier gibt es viele Leute, die viele Leute kennen. Wichtig wäre, denke ich, wenn Du sagst in welcher Gegend Du suchst!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ada,

 

das klingt nicht nur nach einem Begleiter, der Zeit hat und Interesse und von der persönlcihen Wellenlänge her zu Dir passt sondern auch noch vergleichbar gebildet ist, damit Ihr Euch auf entsprechendem Niveau austauschen könnt.

 

Das ist sicher schwierig. Aber hier gibt es viele Leute, die viele Leute kennen. Wichtig wäre, denke ich, wenn Du sagst in welcher Gegend Du suchst!

 

Hallo Diogena,

danke für die Antwort!

Nein, es müsste kein besonders wissenschaftlicher gesonnener Mensch sein - nur jemand, der nicht ungeduldig und genervt auf meine Fragen reagiert, der im Praktischen Erfahrung hat, Menschen im Glauben zu bestärken, zu bemerken, wenn man sich verrennt. Jemand, der weiß, wie man auch mit "Anfechtungen" und Zweifeln umgeht.

Ich wohne in NRW, könnte mir aber auch vorstellen, per Mail / Brief zu korrespondieren.

LG Ada

Link to comment
Share on other sites

Nun, hier im Forum gibt es einige Menschen, die Dir da helfen können oder jemanden kennen- kann ich mir vorstellen.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

in nrw gibts doch auch eine menge an klöstern. da solltest du vielleicht mal suchen.

Link to comment
Share on other sites

Oder hier:

Fides

 

Wird von den Düsseldorfer Franziskanern angeboten - und richtet sich nicht nur an Menschen, die katholisch werden wollen, sondern bietet auch an, Menschen auf ihrem Weg in der Kirche zu begleiten.

 

Haben neben den zwei Patres, die das machen, auch ein interessantes Team von "Unterstützern".

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die vielen Hinweise und Tipps, ich habe jetzt an die Jesuiten geschrieben!

Irgendwann, da bin ich mir sicher, wird sich eine geistliche Begleitung ergeben.

Liebe Grüße, ada

Link to comment
Share on other sites

das klingt nicht nur nach einem Begleiter, der Zeit hat und Interesse und von der persönlcihen Wellenlänge her zu Dir passt sondern auch noch vergleichbar gebildet ist, damit Ihr Euch auf entsprechendem Niveau austauschen könnt.

 

Das ist sicher schwierig. Aber hier gibt es viele Leute, die viele Leute kennen. Wichtig wäre, denke ich, wenn Du sagst in welcher Gegend Du suchst!

Hallo Diogena,

danke für die Antwort!

Nein, es müsste kein besonders wissenschaftlicher gesonnener Mensch sein - nur jemand, der nicht ungeduldig und genervt auf meine Fragen reagiert, der im Praktischen Erfahrung hat, Menschen im Glauben zu bestärken, zu bemerken, wenn man sich verrennt. Jemand, der weiß, wie man auch mit "Anfechtungen" und Zweifeln umgeht.

Ich wohne in NRW, könnte mir aber auch vorstellen, per Mail / Brief zu korrespondieren.

LG Ada

Also, wenn ich da mal von mir auf andere schließen darf...

Wenn man mich Dinge fragt, die ich nicht beantworten kann, aber meine, sie von meinem Fach her beantworten können zu müssen, dann reagiere ich leider auch ungeduldig und genervt. Von daher kann ich mir gut vorstellen, daß ein normaler "Feld-Wald-und-Wiesen-Pfarrer" mit den Fragen einer promovierten Philosophin nicht nur überfordert ist, sondern auch komisch reagiert. Zumal er für tiefgehende philosophische Fragen auch noch relativ viel Zeit in seinem 48h-Tag finden müsste.

 

Schau dich gründlich um. Klöster sind da eine gute Idee, auch Ordensfrauen können gut begleiten. Oder Laien. Und gib nicht auf zu suchen! Auch, wenn es lange dauert, bis daß Du die Begleitung gefunden hast, die zu dir passt. Es gibt sie bestimmt!

 

Hast Du schon mal was von Edith Stein gelesen? Die war auch promivierte Philosophin, und ist darüber zur katholischen Kirche gekommen. Vielleicht hat sie ja Antworten auf die ein- oder andere deiner Fragen, bis daß Du die passende Begleitung gefunden hast.

Link to comment
Share on other sites

Vielen lieben Dank für die vielen interessanten und praktischen Hinweise!

Ich habe jetzt eine Mail an die Jesuiten geschrieben und warte erst einmal ab.

 

Ich kann auch verstehen, dass viele Pfarrer überarbeitet sind und mit evtl. langwierigen und schwierigen Gesprächen zeitlich überfordert.

 

Edith Stein habe ich vor langer Zeit gelesen. Leider kann ich mit ihr wenig anfangen, sie steht Husserl und der Phänomenologie nahe, womit ich nichts am Hut habe. Für mich ist Philosophie und Religion sehr getrennt - ich stehe philosophisch einem sehr nüchternen Empirismus in der angloamerikanischen Tradition nahe. Aber was meinen Glauben angeht, so glaube ich, dass er sehr einfach, sehr praktisch und unphilosophisch ist. So kann ich mit Therese von Lisieux mehr anfangen als mit Edith Stein, mit Mutter Teresa mehr als mit Thomas von Aquin.

 

Ich werde vielleicht mal von meiner weiteren Reise berichten!

 

Liebe Grüße, Ada

Link to comment
Share on other sites

Vielen lieben Dank für die vielen interessanten und praktischen Hinweise!

Ich habe jetzt eine Mail an die Jesuiten geschrieben und warte erst einmal ab.

 

Ich kann auch verstehen, dass viele Pfarrer überarbeitet sind und mit evtl. langwierigen und schwierigen Gesprächen zeitlich überfordert.

 

Edith Stein habe ich vor langer Zeit gelesen. Leider kann ich mit ihr wenig anfangen, sie steht Husserl und der Phänomenologie nahe, womit ich nichts am Hut habe. Für mich ist Philosophie und Religion sehr getrennt - ich stehe philosophisch einem sehr nüchternen Empirismus in der angloamerikanischen Tradition nahe. Aber was meinen Glauben angeht, so glaube ich, dass er sehr einfach, sehr praktisch und unphilosophisch ist. So kann ich mit Therese von Lisieux mehr anfangen als mit Edith Stein, mit Mutter Teresa mehr als mit Thomas von Aquin.

 

Ich werde vielleicht mal von meiner weiteren Reise berichten!

 

Liebe Grüße, Ada

Laura hatte den vermutlich richtigen Vorschlag, und hier helfen wir Dir auch gern. Nur sind manche nur von Zeit zu Zeit online.

Glaube und Philosophie kann man allerdings auch nicht trennen, es dauert halt nur manchmal sehr lange, die Dinge zu integrieren.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...